Richtige Strategie für Monza

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Richtige Strategie für Monza

      Moin

      wollt euch mal fragen, was bei nem 43 Runden Rennen in Monza sinniger ist:

      1. einmal stoppen mit harten reifen und 100 Kilo(?) Sprit pro stint - schafft das auch der lambo?
      2. zweimal stoppen - mittlere reifen mit 70 Kilo Sprit pro stint?

      hab leider keine lust das durchzufahren und die gesamtzeit zu vergleichen - ausserdem wär die ja eh bei nem dreher nich mehr vergelichsfähig... und wie ich mich kenn passiert mir das dann in der 40. runde oder so

      also - hatz da jemand erfahrungswerte oder sonstige tipps. wäre auch interessant zu wissen, ob das mit jeder karre klappt da nur einmal zu stoppemn auf die distanz

      RE: Richtige Strategie für Monza

      Original von Senna
      Moin

      wollt euch mal fragen, was bei nem 43 Runden Rennen in Monza sinniger ist:

      1. einmal stoppen mit harten reifen und 100 Kilo(?) Sprit pro stint - schafft das auch der lambo?
      2. zweimal stoppen - mittlere reifen mit 70 Kilo Sprit pro stint?

      hab leider keine lust das durchzufahren und die gesamtzeit zu vergleichen - ausserdem wär die ja eh bei nem dreher nich mehr vergelichsfähig... und wie ich mich kenn passiert mir das dann in der 40. runde oder so

      also - hatz da jemand erfahrungswerte oder sonstige tipps. wäre auch interessant zu wissen, ob das mit jeder karre klappt da nur einmal zu stoppemn auf die distanz


      Ich würde einmal stoppen ist besser denke ich!

      Gruß PN :bye: :bye: :bye:
      Ich denke das Harte Reifen nur im Äußersten Notfall eingesetzt werden sollten, da die dinger einfach nicht auf Temperatur kommen und wenn dan höchstens die Hinterreifen, wenn ich jetzt wüsste wieviel 43 Runden in minuten sind dann könnte ich genaueres zur Strategie sagen.
      :p2: Vietze Meister R3E GT3 Meisterschaft 2017/2018
      by Virtual-SimRacer.de :p2:
      das sind etwa 40 Minuten für einen Stint wenn du einmal wechselst. da musst du auf jeden Fall auf deine Reifen acht geben aber wenn du etwas Erfahrung hast sollte das gehen. Reifen dafür so nehmen dass die Temperatur passt. kann das nicht mit dem Lambo beurteilen aber mit dem F550 und Lister geht das schon recht flott - also so dass die Reifen halten. nur halt keine Dreher oder sowas... das mögen die Reifen nicht. 1 Mal stoppen und ruhig fahren ist hier sinnvoller weil die 45 Sekunden von dem 2. Stop kriegst du nie wieder rein.
      Chris Sabian

      monza strategie

      ich würde 2x stoppen aus folgenden gründen

      1. fährst du mit weniger sprit schneller (2 stints mit 50% sprit an board)
      2. sind die mittleren reifen perfekt weil sie von runde zu runde zulegen können wenn das setup stimmt
      3. mit harten Reifen hab ich schlechte erfahrungen gemacht weil man die enifach nicht heiss kriegt.
      4. es kommt immer auf die gegner an. Wenn du mit vollen tank weit zurück fällst bringt dir einmal stoppen nix, dann lieber 2x stoppen und seine chance suchen


      viel spaß. berichte doch mal was du gemacht hats und wies ausgegangen ist
      1 Stop ist die schnellste ,tank randvoll hauen mittlere reifen und ab geht die post! die zeiten haste ja gestern gesehen!

      2stops sind in monza falsch da mann die zeit vom zweiten stop nicht raus fahren kann ,so wird mann nicht siegen!

      Die harten reifen ,es kommt immer auf den fahrestiehl und auf das wetter an, ich habe ein setup wo die ganz gut laufen!

      auch mit dem lambo und dem lister kann mann ein stop fahren und gewinnen

      senna ich kann dier ja mein setup geben für den 10.09 !


      wenn du noch fragen hast weißt du ja wo du mich findest !


      Mfg Dein Boss

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „(FDM)SVWKWK“ ()

      Original von Sabian
      wenn den F550 dann nehm den mit Michelin-Reifen (BMS, Care). die sind auf lange Distanz deutlich besser.



      richtig

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „(FDM)SVWKWK“ ()

      Original von (FDM)SVWKWK


      richtig



      was hast du denn daran bitteschön nochmal editiert ??


      naja - egal 8) - denke nicht, daß man mit dem lambo nur einmal stoppen kann - der schluckt ja mehr sprit als harald juhnke in besten zeiten.

      ...wegen dem setup - kann man das setup für den maranello auch auf den lambo ummünzen, indem man einfach nur das getriebe anpasst? ...oder is das so nicht möglich?
      ich hatte mir mal eins für den f575 vom huttu gezogen - kam da total nich mit klar - komm im moment sogar noch michmal mit meinen eigenen setup klar - hab eins für den saleen, wo ich mal ne niedrige 1.41er mit gefahren bin. mit dem GLEICHEN setup komm ich nich mehr unter 1.43 - sehr kurios alles...

      ...aber mir gehts ja auch nich um die schnelligkeit im moment sondern darum, ob man die tanks vollpacken kann und trotzem gegen ende des stints nich rumrutscht... und die setups vom huttu haben hinten nen spoiler von 1 - glaub nich, dass das lange mit den hinterreifen gutgeht ?(
      Da gibts eine relativ simple Variante wie du zum Ziel kommst.

      43 Runden / 2Stints = ~22Runden/Stint
      Jetzt wählst du den Verbrauch und den Reifenverschleiss auf 4-fach.

      Nun brauchst du bloss 5-6 Runden am Stück durchzuhalten. Dann hast du sofort ein Ergebnis wie sich das Fahrzeug innerhalb eines Stints verhält und ob der Sprit reicht.

      Dein Setup musst du dann entsprechend anpassen, dass du nach diesen Runden immernoch neutral fahren kannst. Bei mir ist dies zu beginn meist untersteuernd und gegen den Schluss wieder übersteuernd / Neutral.

      Nach dem Anpassen, des Sets fährst du nochmals 5-6 Runden und vergleichst das Ergebnis und so weiter und so fort.

      Wichtig ist vorallem der letzte Drittel. Wenn bei allen anderen die Reifen, respektive das Fahrverhalten nachlässt, dann kannst du nochmals richtig Punkten. Wenn du ein Setup hast, dass nur 10 Minuten schnell ist, dann hältst du nie einen Rennen durch.

      Gruss
      ein Gast, der sein letztes Monza Rennen gewann.


      PS: Über eine 2 Stoppstrategie darfst du garnicht nachdenken bei einem 80 Minuten Rennen.