Colin McRae Rally: DIRT

      Colin McRae Rally: DIRT

      ^^ so heißt der kürzlich bekannt gegebene Nachfolger von CMR 05. Soll für PC und alle Konsolen inkl. PS3 rauskommen.
      Viele Informationen gibts noch nicht aber 3 absolut üble Screenshots...

      PS: ob diese original oder nachbearbeitet sind ist offiziell nicht bekannt.
      => ANLEITUNG ZUM BAU VON 3D-MODELLEN <=

      Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - Angst vor langen Wörtern
      Original von 6e66o
      Sehen schon sehr gut aus die Bilder, vor Allem das dritte.
      Vermute mal, dass das nachbearbeitete Bilder von der PS3 sind :D

      Trotzdem hat mich CMR nie wirklich begeistert...
      Ich hätte mir eher einen Nachvolger von RBR gewünscht.


      1. Hab noch nicht viel von der PS3 gesehen, aber wenn es ein Bild von der PS3 ist, kann ich mir auch sehr gut vorstellen, dass das original ist.

      2. CMR2 war so ziemlich mein erstes PC-Spiel...fand ich nicht schlecht
      CMR3 war grafisch damals ein großer Schritt, war fahrphysikalisch nicht so toll.
      CMR4 fand ich super..
      CMR05 sehr gewöhnungsbedürftig...zwischendrinn kam dann RBR raus... von da an war ich sauer auf Codemasters, weil da auf der Verpackung stand "realistische Fahrverhalten" - Pfeifadeggel - .

      => eigentlich hab ich mir geschworen nix mehr von Codem. zu kaufen, weil man auch bei DTMRD3 ne deutliche Verbesserung zu den Vorgängern angekündigt hat (ohne Verweis auf GTR-Referenz).

      Was mich jetzt aber aufhorchen lässt ist ", dass man sich die Rallykrone, die zwischenzeitlich an RBR übergegangen ist, zurückholen will"; vielleicht wirds ja doch noch was.
      => ANLEITUNG ZUM BAU VON 3D-MODELLEN <=

      Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - Angst vor langen Wörtern

      Interview von Speedmaniacs

      Im ausführlichen Exklusiv-Interview mit SPEEDMANIACS.DE verrät Codemasters welche Neuerungen der sich für Xbox 360, PlayStation 3 sowie PC in Entwicklung befindende neueste Teil des Franchises, Colin McRae: DIRT, bieten wird und welche Herausforderungen, Spielmodi und Fahrzeugklassen den Spieler erwarten.

      Interview: Colin McRae: DIRT - "Hochklassige Offroad-Racing-Simulation"Nach einer längeren Pause setzt Codemasters im kommenden Jahr das Colin McRae Rally-Franchise fort. Mit Colin McRae: DIRT, so der offizielle europäische Titel des unmittelbar vor der Electronic Entertainment Expo im Mai unter dem Arbeitstitel CMR' 07 angekündigten Spiels, wollen die Entwickler den Beweis antreten, dass man die Zeit seit der Veröffentlichung von Colin McRae Rally 2005 zu nutzen wusste und streben nicht weniger als nach der Genre-Krone die zwischenzeitlich an die hochrealistische Rallye-Simulation Richard Burns Rally ging.

      Was das neue Colin McRae-Spiel auszeichnet, worin die Unterschiede zu den Vorgängern liegen und weitere gleichermaßen interessante wie aufschlussreiche Fragen beantwortete im Exklusiv-Interview mit 'SPEEDMANIACS.DE' stellvertretend für das in England mit voller Konzentration an Colin McRae: DIRT entwickelnde Team Pressesprecher Matthias Mirlach.


      Frage: "Auf der E3 Expo habt ihr die Fortsetzung der Colin McRae Rally-Reihe offiziell gemacht und explizit für die Next-Gen-Konsolen angekündigt. Angesichts der Rechenpower und allgemeinen Leistungsfähigkeit der neuen Konsolen und dafür bereits angekündigten Force Feedback-Lenkräder, inwiefern spielt der PC, traditionell die Plattform auf der die CMR-Spiele debütierten, für euch noch eine Rolle?"
      Matthias Mirlach: "Natürlich spielt die Plattform PC auch beim neuesten Teil der Colin McRae-Serie eine große Rolle – wir wollen doch unsere treuen Fans nicht im Stich lassen! Entsprechend dürfen sich nicht nur Xbox 360- und PlayStation 3-Fans sondern auch PC-Spieler im nächsten Jahr auf ColinMcRae: DIRT freuen!"

      Frage: "Colin McRae Rally 3 profitierte seiner Zeit enorm von der neuen Konsolen-Generation bzw. der zusätzlichen PC-Power. Werden wir für Colin McRae-Spiel einen ähnlichen Schritt erwarten können?"
      Matthias Mirlach: "Colin McRae: DIRT wird von Grund auf an die Fähigkeiten moderner Next-Generation-Architekturen angepasst und daher exklusiv für PlayStation3, Xbox 360 und PC erscheinen. So können wir Rallye-Sport realistischer als je zuvor präsentieren."

      Frage: "Entwickelt ihr die Versionen für die einzelnen Plattformen parallel oder nacheinander? Aus wie viele Leuten besteht das Team?"
      Matthias Mirlach: "Alle drei Versionen werden parallel bei unserem Rennspiel-Team in England entwickelt, das auch für die beliebte DTM Race Driver-Serie verantwortlich ist. Dabei arbeiten bis über 100 Personen an Colin McRae: DIRT um zu gewährleisten, das hier nicht weniger als die Genre-Referenz in Mache ist."

      Frage: "Wie tretet ihr dem - vielleicht auch nicht ganz berechtigten/unberechtigten Vorwurf - es handelt sich bloß um eine weitere Fortsetzung entgegen? Mit anderen Worten: Was wird neu, anders oder auch revolutionär sein? Wie lautet eure (interne) Referenz?"
      Matthias Mirlach: "Colin McRae: DIRT ist nicht einfach nur ein weiterer, jährlicher Aufguss der Colin McRae-Serie. Wir haben uns in den letzten Jahren die Zeit genommen genau zu analysieren, was die Spieler an Colin McRae mochten und was sie bis dato an der Serie vermisst haben. Neben den bisherigen Etappen-Rennen wird Colin McRae: Dirt erstmals wirklich alle Facetten von Offroad-Racing bieten. Dazu gehören die neuen Langstrecken- oder Rally Cross-Events, Bergrennen und noch vieles mehr. So wird man auch mit mehreren Fahrzeugen gleichzeitig auf der Strecke Rennen bestreiten. Dabei werden wir aber natürlich das Augenmerk auf die Rennmodi, die Colin McRae Rally in der Vergangenheit bot, nicht verlieren."

      Frage: "Wollt ihr die CMR-Serie mit ihrer auf Fahrspaß ausgelegten Konzeption perfektionieren oder einen Gegner für die im Jahr 2004 erschienene Rallyesimulation Richard Burns Rally erschaffen?"
      Matthias Mirlach: "Colin McRae: DIRT soll sowohl Einsteigern als auch Rennspiel-Profis Spielspaß bieten. Daher bietet das Spiel durch die zahlreichen neuen Modi für jeden etwas: Actionreiche Rennen für Gelegenheitsspieler oder aufreibende Zeitfahrten für Simulations-Freaks."

      Frage: "Welche Möglichkeiten gibt es in einem Spiel, welches ohnehin schon eine sehr ausgeprägte Fahrphysik und ein hervoragendes Schadensmodell besitzt, den Realismus noch mehr zu steigern?"
      Matthias Mirlach: "Natürlich bieten die neuen Konsolen hier noch viel mehr Möglichkeiten. So reagieren die Fahrzeuge in Colin McRae: Dirt realistischer auf ihre Umgebung denn je. Jedes Detail wurde authentisch nachmodelliert und jeder Schaden am Fahrzeug hat die gleichen Auswirkungen wie im wirklichen Leben. Bodenunebenheiten oder Wind können dank der neuen Physik-Simulation nun eine viel größere Rolle spielen als je zuvor. Mit Colin McRae: Dirt spürt man jede Unebenheit auf der Strecke! So realistisch Colin McRae bis dato war - DIRT wird die Serie nochmals auf ein neues Level bringen!"

      Frage: "Womit wollt ihr langjährige CMR-Spieler und die Hardcore-Fraktion beeindrucken und wodurch soll gleichzeitig die Einstiegshürde für neue Käufer so niedrig wie möglich gehalten werden?"
      Matthias Mirlach: "Wie schon gesagt: Wir glauben, mit Colin McRae: DIRT sowohl Einsteigern als auch langjährigen CMR-Fans die perfekte Mischung zu bieten. Während Neulinge nicht überfordert werden, dürfen sich Colin McRae-Veteranen auf eine hochklassige Offroad-Racing-Simulation freuen, wie man es von einem neuen Colin McRae erwarten darf."

      Frage: "Nach Grand Raid Offroad und MotorStorm fokussiert sich auch das neue Colin McRae-Spiel auf das Offroad-Racing. Wie ordnest du euren Titel im Vergleich ein?"
      Matthias Mirlach: "Ich möchte nur für Colin McRae: DIRT sprechen - und hier kann ich versichern, dass ihr ein dermaßen umfangreiches Offroad-Rennspiel, das sowohl Simulations-Fans als auch reine Bleifuß-Action-Junkies anspricht, noch nie erlebt habt!"

      Frage: "Wie sieht es in Sachen Lizenzen aus. Die WRC-Exklusiv-Lizenz liegt doch immer noch bei Sony. Wird es trotzdem wieder Wagen dieser Klasse oder vielleicht echte Fahrer geben? Welche Fahrzeugklassen werden enthalten sein? WRC, Buggies, Gruppe N, Super1600, Gruppe B?"
      Matthias Mirlach: "Natürlich können wir bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht alle in Colin McRae: DIRT enthaltenen Klassen und Autos verraten. Wir werden allerdings natürlich offizielle europäische, internationale und globale Wettbewerbe integrieren, darunter 2WD, 4WD, Classic und RWD Rallye-Autos. Und wir bilden selbstverständlich erneut echte Rennstrecken ab. Ein echtes Highlight ist hier zum Beispiel Pikes Peak International, die 12,4 Meilen lange Strecke mit über 150 gefährlichen Kurven durch die Rocky Mountains in Colorado, USA."

      Frage: "Alle bisherigen CMR-Titel konnten von der Community editiert werden. Werdet ihr auch bei CMR 07 eine Tür für neue Lackierungen und Autos offen lassen?"
      Matthias Mirlach: "Dazu werden wir zu einem späteren Zeitpunkt Details bekannt geben."

      Frage: "Wie gedenkt ihr die Online-Fähigkeiten der Konsolen - Xbox Live bei der Xbox 360; Sony plant einen ähnlichen Dienst für die PlayStation 3 - in Bezug auf das gemeinsame Spielerlebnis zu nutzen?"
      Matthias Mirlach: "Colin McRae: DIRT wird mit zahlreichen Mehrspieler-Modi die Online-Fähigkeiten von PC, Xbox 360 und PlayStation 3 natürlich voll nutzen. Wie das genau aussieht werden wir in den nächsten Wochen und Monaten nach und nach enthüllen."

      Frage: "Welche Modi wird es geben und mit wie vielen Spielern wird man sie spielen können. Zum Beispiel: Gibt es einen Splitscreen Modus? Wenn ja, fährt man in dem auf einer herkömmlichen Etappe oder einer Super Special."
      Matthias Mirlach: "Auch hier kann ich zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht ins Detail gehen. Unser Team hat immer neue Ideen. Ich kann aber versprechen, dass wir auf die Mehrspieler-Modi einen nochmals gesteigerten Fokus legen als in den letzten Colin McRae-Titeln."

      Frage: "Richard Burns Rally wurde mit der Hilfe vom Namensgeber entwickelt. Wird Colin McRae beim neuesten Titel eurer Serie wieder Feed-back geben und die verschiedenen Aspekte mitentwickeln?"
      Matthias Mirlach: "Colin McRae selbst unterstützt als passionierter CMR-Spieler unser Entwicklungsteam nach Kräften, um ein absolut akkurates Offroad-Racing-Erlebnis zu bieten."

      Frage: "Wann in etwa wird das neue Colin McRae-Spiel sein Debüt feiern?"
      Matthias Mirlach: "Colin McRae: DIRT wird im Sommer 2007 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen. Weitere Informationen zu Colin McRae: DIRT werden wir in den nächsten Monaten bekannt geben, also bleibt dran!" (NK, DS, MK)
      => ANLEITUNG ZUM BAU VON 3D-MODELLEN <=

      Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - Angst vor langen Wörtern
      also besonders das stratos bild sieht ja mal hammer aus! also wenn das spiel/replay grafik ist - hut ab!(obwohl ich nicht weiss was dieser merkwürdige neue stratos in nem rallye spiel zusuchen hat)

      allerdings befürchte ich, dass man mal wieder zuviel wollen wird. zuviele modie, zuviele klassen und dann keine richtig fertig. ich hab zwar mächtig bock mal pikes peak hochzufahren aber alles in allem wäre es mir lieber wenn man ein reines rallye spiel machen würde. lieber weniger autos und dafür echte rallyes mit allem drum und dran und WPs, die den echten entsprechen (zumindest den legenden wie col de turini, ounipohja und baumholder), service park, etappen, mehr prüfungen pro rallye, wertung in klassen (könnte man mit nem karriere mod koppeln: anfangen mit nem 3 mann team im privaten '80ger polo/corsa/whatever bei regional rallys über deutsche/französiche/englische und europa meisterschaft in teams wie grifone in die super 1600ter weltmeisterschaft bis man dann im WRC auto sitzt, klassiker, eastereggs und gruppe B als bonus)
      dafür dann lieber buggys, rally cross, bergrennen usw weglassen und seperat ein bergrennspiel rausbringen wo man sich dann bis zum "race to the clouds" hocharbeiten kann...
      irgendwie frustrieren mich so halbfertige sachen, die dann hinterher nicht mehr wirklich was mit der ursprungsidee zutun haben. ich spiele CMR05 immer noch gerne aber irgendwie war das schon zu halbherzig gemacht.

      naja - ich hoffe die machen was anständiges - wird mal zeit für ein neues gutes rallye spiel! (hoffentlich hab ich beim release auch mal ne platform auf der es läuft)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „CY-33“ ()

      So toll find ich den Screen ehrlich gesagt nicht. Da es auch für Konsole kommt denk ich mal es wird eher ein Arcade Racer, oder?
      Ich hätte mal wieder richtig Bock auf ne neue Rallysimu, aber RBR ist wohl noch immer das Maß der Dinge, oder irre ich mich da? Vieleicht installier ich es mal wieder.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Christian“ ()

      Hier die Screens in etwas höherer Auflösung...

      Auf die Physik bin ich ja auch mal echt gespannt. Codemasters sagt es soll besser und realistischer werden als im Vorgänger (schlechter gings ja auch nicht mehr). Aber an der Grafik gibts schonmal nichts zu meckern (v.a. das Citroen C2 Bild ist der Wahnsinn).
      => ANLEITUNG ZUM BAU VON 3D-MODELLEN <=

      Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - Angst vor langen Wörtern

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Simulationsfanatiker“ ()

      Original von Sebastian Vettel
      :/ ich glaub ich hab was an den Augen, mir sind die Screenshots teilweise zu plastisch.


      hehe, ja, ein bissel erinnert die Grafik an NFS:MW... :rolleyes:

      naja, bin auch mal gespannt, ob der Teil RBR Konkurenzbieten kann :D
      Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf. - Theodor Fontane