After race Geplapper - GTR4u Berg-Challenge 2019

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      After race Geplapper - GTR4u Berg-Challenge 2019

      Hallo liebe Leute,

      in Anlehnung an die GTL4u und GTR4u-Liga möchte ich einen "After race thread" starten.
      In frühen Tagen des Forums hat sich diese Form der Diskussion und des Eindrücke sammeln großer Beliebtheit erfreut. Was haben wir gelacht, aber auch problematische Rennaction konnte angesprochen werden.
      Für die Berg-Challenge reicht ein Thread für alle Rennen in dem dann die Nachberichte eingestellt werden können.

      Würde mich freuen, wenn diejenigen die (unverständlicherweise) nicht mitgefahren sind hier noch den ein oder anderen Kommentar zu den Rennveranstaltungen lesen können. Vielleicht motivieren wir auch noch ein paar Leute damit. ;)

      Mein Rennbericht folgt heute Abend. :)
      Stranger: Aber sag mir eins, Dude.
      Dude: Was denn?
      Stranger: Musst du eigentlich immer so viel fluchen.
      Dude: Wassen das für ´ne bekackte Frage?

      Post was edited 1 time, last by “Bierchen” ().

      :thumbsup: Find ich sehr gut, danke Danny :thumbsup: Hätt ich auch selbst drauf kommen können :1075:
      Gestern war wieder mal sehr Spannend, bis Arndt am Ende noch gezeigt hat wo der Frosch die Locken hat pleasantry
      Sehr cool auch von Lars, der nicht nur als Neuzugang in der Bergtrophy, sondern sogar als Neuling in Sachen AC die Sache bis zum Ende spannend gemacht hat und mit einem 2. Platz wohl sehr zufrieden sein kann :respekt:
      Und, sorry wenn ich jetzt ein bisschen deinem Rennbericht vorgreife, aber auch der Kampf um P3 zwischen dir und Patrick war mega spannend :danke:
      Tom :winken:
      Alles läuft nach Plan, aber der Plan ist kacke :gruebel:
      Rennbericht GTR4u Berg Challenge 2019 Lauf#5 - Krajiska Zmija (zum Glück muss ich das nicht aussprechen :D )

      Im Vorfeld hatte ich das Gefühl, dass ich mit dem Lotus auf der Strecke nicht warm werde. Ich kam nicht in den Flow...das Gefühl des runden Fahrens wollte sich nicht einstellen.

      Am Renntag kam ich dann erstmal nicht auf den Steam-Server. Schöner Mist!
      Als es gegen 19:15Uhr dann endlich ging, rauf auf den Berg. Ich habe mich dann kurzfristig dazu entschieden, die Traktionskontrolle wieder anzustellen, obwohl ich im Training immer ohne fuhr. Die Umstellung in diese Richtung ist zum Glück einfacher.

      Dann starteten die Wertungsläufe recht schnell.

      Erster Lauf gleich mit meiner Tagesbestzeit. Nun nur nicht übermütig werden wie in Eichenbühl mit dem M3.....

      Zweiter Lauf war ich tatsächlich weit vor, in den beiden schnellen rechts habe ich das Auto aber wegen Zentimetern verloren. Macht nix, hast ja noch drei Läufe.

      Dritter Lauf an derselben Ecke extra vorsichtig gemacht, zu weit innen un einen schönen 360er hingelegt. Darf ja nicht wahr sein. =O

      Im vierten Lauf kommt Patrick nach zwei niedrigen 2:20er Zeiten das erste mal mit einer 2:19 ins Ziei. Konter von mir auch mit einer 2:19.

      Fünfter Lauf, Patrick wieder auf Topniveau verbessert seine Zeit nochmal um 0,1 Sekunden und macht mir damit richtig Druck. Ich muss eine niedrige 2:20er oder besser nochmal eine 2:19er bringen. Tada! Druck standgehalten. Unerwartet dreimal unter 2:20. P3, TOP!

      Im letzten Lauf hat der Arndt noch eine niedrige 2:17 raus. Wahnsinn!

      Lars hat einen astreinen Einstand gefeiert! Ich war sehr überrascht, dass er AC.Neuling ist. Sauber!

      Wie immer vielen lieben Dank an Tom für die Orga! :thumbsup:
      Stranger: Aber sag mir eins, Dude.
      Dude: Was denn?
      Stranger: Musst du eigentlich immer so viel fluchen.
      Dude: Wassen das für ´ne bekackte Frage?
      Hallo zusammen,
      war wieder sehr spannend gestern Abend, vor allem um das Podest mit Patrick und Toni :thumbsup:
      Schade wegen Lars, blöd das mit dem Setup, sonst wäre es sicher ein dreikampf geworden. Shit happens :/

      Noch mal Entschuldigung wegen dem Startgedöns, ich werde in Zukunft alles sehr genau anschauen, was fremde Strecken betrifft :1075:

      Bis bald in Mickhausen, ich freu mich schon sehr auf meine Heimstrecke.
      Grüße
      Tom :winken:
      Alles läuft nach Plan, aber der Plan ist kacke :gruebel:
      Rennbericht Lauf #6 - Monte Erice

      Kleiner Nachtrag zum Rennen von vor zwei Wochen:

      War ein schwieriger Lauf für mich, da ich aufgrund der Länge und den unmöglich vielen Kurven ( =O ) öfter die Kurven verwechselt habe.
      Ich hätte aufgrund meiner Zwischenzeiten eigentlich auch das Potenzial für eine 3:49 gehabt, aber wenn du Scheiße am Schuh (Reifen) hast, haste Scheiße am Schuh (Reifen) :D

      Dass ich am Ende so knapp hinter Lars (ca. 0,2sec) auf P5 lande ist dann ärgerlich.


      Wie immer ein großes Danke an Tom und dieses mal auch wieder an Thomas. :thumbup:
      Stranger: Aber sag mir eins, Dude.
      Dude: Was denn?
      Stranger: Musst du eigentlich immer so viel fluchen.
      Dude: Wassen das für ´ne bekackte Frage?
      So, nochmal Gratulation ans Podium

      :p1: Sebastian

      :p2: Jan

      :p3: Toni

      War eine echt beeindruckende Vorstellung von Sebastian :10punkte: , aber auch tolle Leistung von Jan, 2. Platz beim 1. Bergrennen :respekt: und schöne gleichmäßige Läufe von Toni :thumbsup:

      Nächster Lauf in 14 Tagen, am 28. Mai in Wolsfeld mit dem KTM X-Bow. Hoffentlich sind unsere Rallye-Fahrer auch mal wieder am Start, der X-Bow driftet auch schön :D
      Bis dann
      Tom

      PS:Server läuft bereits mit Wolsfeld
      Alles läuft nach Plan, aber der Plan ist kacke :gruebel:
      Konnte und kann leider "arm-bedingt" nicht teilnehmen. Ellbogen wieder dick. Keine Ahnung wie das weiter geht und wie lang das noch anhält!

      Hoffe ihr hattet wieder viel Spaß!

      Grats ans Podium!


      Gruß
      Zille :winken:

      pleasantry Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht. :this