NorthAmericanGTSeries 2018 - Final Round - Sebring International Raceway After Race

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      @ All
      War, trotz der geringen Teilnehmerzahl ein schönes Rennen.
      Ich konnte bis zum Stopp auf P2 bleiben, aber Enrico ist in eienr eigenen Liga gefahren.
      Auf der Strecke wurde der Hauptnachteil des Nissans, dass er die Reifen nicht warm bekommt, zum
      Vorteil, da man relativ gut mit den Softs durchgekommen ist. Den anderen Marken ging das wohl
      offensichtlich nicht so, weil da zum Teil recht früh gestoppt wurde.

      @ Patrick
      Sorry, wenn ich Dich bei meiner Boxenausfahrt irritiert habe, aber der Spotter hat "freie Strecke" gemeldet
      (vermutlich, weil Du eine Runde zurück warst) und im Spiegel konnte ich Dich nicht sehen.

      @ Sascha
      Ich habe eine Meldung vom ptracker bekommen, dass Du eine Strafe missachtet hättest, war das real, oder "Fake-News"?
      meine Homepage

      DS Motorsport findest Du auch auf Facebook...besuche uns HIER

      Sascha Krupp schrieb:

      ... aber von jemandem in die Box geschossen wurde ...

      Hey, kein Problem, habe mich nur gewundert, dass ich von Dir keine Meldung wegen Speedings bekommen habe. Aber wenn Ihr soooo dicht beieinander gewesen seid, konnte ich die wohl nicht sehen :D .
      meine Homepage

      DS Motorsport findest Du auch auf Facebook...besuche uns HIER
      Oh ja, das war ziemlich sch.... ade! Nochmal sorry Sascha.
      Anfangs lief es bei mir recht gut.
      Doch dann hat sich in der letzten Kurve ein Fehler eingeschlichen und ich bin abgeschmiert und eingeschlagen.
      Dann der Gedanke, da eh fast Halbzeit war, ab in die Box.
      Vor mir ist Sascha reingefahren und ich hab den Bremspunkt voll verpeilt und hab ihn in die Box katapultiert.
      Dabei mir ne Drive Through eingehandelt und vor lauter Schreck dann noch vergessen die Reperaturen ausführen zu lassen.
      Somit war das Rennen gelaufen und meine Konzentration lies auch noch nach.
      Daher war der Schluss eher zum vergessen.
      Der Anfang hat aber richtig Spaß gemacht.

      :winken:
      ja hat spass gemacht
      die Strecke kannte ich noch nicht und bin bis dato noch nie Sebring gefahren
      hatte ca. 2 Stunden vorm Rennen die ersten meter auf dieser Strecke absolviert und erst mal die Ideallinie gesucht
      es lief einigermaßen und dann hab ich noch das Setup von Enrico kurz vor der Qualli übernommen und den rest der Zeit zum training verwendet
      am anfang des Rennen unterliefen mir 2 kleine Fehler wodurch ich etwas zurück gefallen bin und mir bis zur halbzeit nen coolen Zeitenfight mit Rainer L. geliefert er holte sehr langsam aber stetig etwas auf auf mich da er im letzten sektor immer etwas schneller war als ich
      ich hatte etwas zu tun in der letzten Kurve die richtige Linie zu finden
      bis zum Stop war ich ca. 1,5-2,0 sec vor Rainer und wir kamen zusammen in die Box der Stop lief gut und es konnte alles repariert werden ohne das ich Zeit verloren habe
      nach dem Stop hatte ich glaube ich 5-6 sec vorsprung auf ihn welcher im rest des Stints stetig etwas größer wurde da mein 2er Stint wesentlich konstanter war
      somit P4 und trotzdem Spass gehabt
      FAKE-Racing 2012-2015
      #29 sinatra-f #30 Pinky :friends3: