Feedback GT Series 2018 S2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      von mir nur ganz kurz, da ich ja nicht mehr mitfahren kann seitdem der Renntag dienstag ist, ich hier aber regelmäßig alles lese und auch sofort wieder dabei wäre wenn die rennen an einem anderen tag wären:

      - wieder mehr originale strecken, auch wenn es davon nicht sooo viele gibt und es sich zwangsläufig wiederholt, trotzdem ist dies mMn besser als hässliche verbugte strecken die einem den spass nehmen
      - 60 min rennzeit, dazu 1-2 Highlights über 90 oder sogar 120 min
      - NOS gehört für mich in jeden Kalender, so wie es früher auch immer war, das waren wirklich die Highlights
      - die GT3 sind einfach die ligatauglichsten Fahrzeuge denke ich
      - über die BOP "Diskussionen" oder sollte man eher sagen Heulereien konnte ich nur schmunzeln, da sieht man immer wieder wie bestimmte Personen hier wirklich ticken, ohne worte. BOP hat immer gut funktioniert in alle den jahren die ich hier gefahren bin, das mache schon bei 30KG strafgewicht davon sprechen ihr Auto sei auf einmal "unfahrbar" ist einfach nur lachhaft. es gibt ligen da fahren leute mit fast 100KG durch die gegend aufgrund von erfolgsballast etc. und es funktioniert. ich bin ganz klar für BOP + erfolgsbalaste abhängig von rennergebnis und Platzierung in der Gesamtwertung. wenn zum BOP testen Fahrer gesucht werden bin ich gerne an tagen an denen ich zeit habe dazu bereit
      - wie schon von vielen erwähnt wurde: Reglement + Kalender wurde die letzten male sehr spät veröffentlich mMn, warum eigentlich? wir haben hier doch keine Zeitnot? früher, zu GTR2 Zeiten und auch zu beginn von AC war es normal das man noch mehrere Wochen zeit hatte bis zum start, man konnte in ruhe Autos und strecken testen, vor beginn der Saison gab es noch einen sommer- bzw. wintercup, das war dann quasi Training unter wettkampfbedingungen und hat immer spass gemacht
      - sprintrennen mit reverse grid garantieren Action, das wäre auch mal was
      - ich schaue alle streams und bin eigentlich immer zufrieden, ich habe unsere eigenen streams noch in guter ereinnung und die waren einfach nur schwach und durchzogen von technischen Problemen, insofern: alles top! beim letzten rennen hat man allerdings deutlich gemerkt das du einfach keinen bock hast, das ist nicht gut, dann lieber gar keinen stream machen (was ich verstehen könnte bei gerade mal 10 teilnehmern, du hast dann evtl. auch besseres anzufangen mit deiner Freizeit)
      - funevents mit formel wagen oder mal wieder eine demolition8, das hat immer gefetzt
      - alle vorschläge schön und gut, es steht und fällt mit den Teilnehmerzahlen, von daher wie hier auch schon mal gesagt wurde, evtl. prüfen ob man sich mit einer anderen community zusammen tun kann? selbst bei RSRC sind keine 20 Fahrer mehr bei den rennen, das ist doch einfach nur schade, und es gibt ja noch x andere communitys
      - oder evtl. eine variante um für alle eine art Kompromiss zu schaffen ganz egal ob man nur am WE kann oder nur unter der Woche: einen größeren Kalender, mehr rennen, dafür aber auch mehr streichergebnisse, und die rennen finden abwechselnd dienstags und sonntags (oder samstags) statt, so melden sich vielleicht von vorne rein erstmal mehr leute an?? und der eine oder andere der jetzt nur dienstags fährt wäre dann wenn es spass macht ja vielleicht doch auch mal am WE dabei, und umgekehrt !? keine Ahnung :)
      GT-Series 2017
      NOS GT Challenge 2017

      #85 | florauh666 | SCG 003C
      Dann will ich auch mal nur ganz kurz mein Feedback abgeben, da das meiste schon gesagt wurde und ich als "Neueinsteiger" hier bei GTR4U.de ja auch nicht weiß, wie es früher hier so gelaufen ist.

      Streckenauswahl
      Ich kann verstehen, dass man versucht, mit weniger oft gefahrenen Strecken neue Reize zu setzen. Allerdings hat das natürlich den Nachteil, dass viele Fahrer erst einmal Zeit inverstieren müssen, um sich mit diesen Strecken vertraut zu machen und ein passendes Setup zu entwickeln. Mag für einige kein Problem sein, aber wer nicht so viel Zeit zum Trainieren hat, der hat schon ein Problem. Und wer daher von der Rundenzeit hinterher fährt, der verliert auch schneller die Lust am Mitfahren. Insofern wäre ein Rennkalender mit den klassischen Standardstrecken natürlich besser, das Feld vielleicht auch enger zusammen und damit die Motivation höher.

      Renndauer
      Da bin ich eher ein Verfechter von den in dieser Saison gewählten Renndauern von 75 oder 100 MInuten. Die üblichen 60 Minuten Rennen werden an allen Ecken und Enden angeboten, dazu muss man nicht zu GTR4U kommen. Und wenn man auf den klassischen Standardstrecken fährt, ist aufgrund höherer Erfahrung der Fahrer auf diesen Strecken womöglich auch nicht so schnell Langeweile im Feld. Da kann man dann die paar Minuten mehr auch noch aushalten.

      Fahrzeuge
      Auch ich ahlte die GT3-Fahrzeuge für zugkräftig und absolut ligatauglich, da ist für die meisten was dabei.

      BOP
      Ich bin ein absoluter Fan der BOP, hat im Großen und Ganzen die einzelnen Fahrzeuge recht gut auf ein NIveau gebracht. Einzelne Anpassungen sind vielleicht noch wünschenswert, aber das ist ja durchaus machbar und mit entsprechendem zeitlichen Vorlauf kann sich dann jeder ausgiebig mit den Fahrzeugen vertraut machen und seinen Favoriten wählen. Ergänzen würde ich die BOP noch mit Erfolgsgewichten auf Grundlage der Gesamtwertung, um das Feld noch ein wenig mehr zusammen zu halten.


      Ich persönlich könnte mir auch gut vorstellen, eine Art VLN mit verschiedenen Fahrzeugklassen zu fahren. Das lockt vielleicht unterschiedliche Zielgruppen an, der Trainingsaufwand würde verringert, da immer die selbe Strecke gefahren wird und die NOS ist immer ein Magnet. Aber ich kann auch verstehen, wenn das anderen zu langwierig wäre, immer durch die Eifel zu fahren. Oder vielleicht gab es das ja auch schon, ich weiß es nicht.

      Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht und hoffe nicht, dass meine erste Saison hier bei GTR4u.de auch meine letzte ist...

      Kai.Kindermann schrieb:

      Hallo zusammen...
      Da zwei weitere Fahrer für den Rest der Saison abgemeldet sind bitte ich um Rückmeldung durch die RL ob die Serie wie bisher weiter gehen soll???
      hmm
      Danke :)


      Hallo zusammen,

      hierzu eine kurze Erklärung: wir werden die letzten beiden Rennen der Saison fahren, behalten uns aber vor die Rennlänge in Sebring noch anzupassen. Eine Absage wäre ggü. den Fahrern, die sich bereits Zeit geblockt haben, trainiert haben und sich auf das Rennen freuen, unfair gewesen.

      :winken:
      "Bwoah." - Kimi Räikkönen
      GT Series | GTR4u auf Facebook
      wie sieht es denn aus mit ACC?
      man könnte ja planen umzusteigen für 2019 S2 oder?
      finde die Fahrzeugvielfalt sehr gut und die BoP sollte ja dort auch kein Thema sein
      und wenn sollte man ja jetzt schon planen da es zzt noch recht günstig bei Steam zu bekommen ist solange die Testphase noch läuft
      FAKE-Racing 2012-2015
      #29 sinatra-f #30 Pinky :friends3:
      Sofern ACC es ermöglicht, werden wir damit sicherlich Rennen/Ligen bestreiten. Vorher muss aber noch etwas mehr "Futter" dran (alle Strecken, Autos, Features, etc.), dann gucken wir da weiter. Es schadet sicherlich nicht frühzeitig einzusteigen (hoffe ich mal, immerhin hab ich schon Geld dafür ausgegeben ninja :D

      Wer sonst noch schon Geld ausgegeben hat, vielleicht hat jemand heute Abend Lust auf ne kleine Runde fahren?

      Sir Bratwurst schrieb:

      Top! So gegen 20 Uhr dann im TS? Müssten uns ja dann gut absprechen können :)
      "Bwoah." - Kimi Räikkönen
      GT Series | GTR4u auf Facebook

      Neu

      @ Orga & Rennleitung
      Da es bisher zu den letzten Rennen keinerlei Auswertung seitens der Rennleitung gab und auch eine Meisterschaftsauswertung
      bislang fehlt, gehe ich davon aus, dass da keiner mehr Bock hat und das Projekt "GT-Series" damit gestorben ist.
      Ich möchte dass nur wissen, damit ich etwas für 2019 planen kann.
      meine Homepage

      DS Motorsport findest Du auch auf Facebook...besuche uns HIER

      Neu

      @Schuchi:
      Kurz vorweg: Wir planen für 2019!

      Leider haben wir zum Ende der Serie ein Mitglied der Rennleitung verloren und die Verteilung der Aufgaben hat nicht gut geklappt. :(
      Dazu kamen kurzfristige Ausfälle durch Beruf und Krankheit. Sorry dafür. Wir arbeiten gerade alles auf.

      Jedenfalls geht´s hier bei GTR4u in 2019 weiter. U. a. ist eine GT3 Liga geplant. Die Vorbereitungen laufen seit dem Wochenende!


      Gruß
      Zille :winken:

      pleasantry Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht. :this