Testlauf Prototype CUP

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Testlauf Prototype CUP

      Neu



      Dann testen wir doch mal ob die P1 Prototypen was für einen CUP sind!

      Das Training am 12.06.2018

      19:10 Uhr: Freies Training - 90 Minuten
      20:40 Uhr: Qualifying - 10 Minuten
      20:50 Uhr: Pause / Warm-Up - 5 Minuten
      20:55 Uhr: Rennen 1 - 25 Minuten
      21:20 Uhr: Pause / Warm-Up - 5 Minuten
      21:25 Uhr: Rennen 2 - 25 Minuten
      21:50 Uhr: Ende

      Das Rennen am 15.06.2018

      19:00 Uhr: Freies Training - 120 Minuten
      21:00 Uhr: Qualifying - 10 Minuten
      21:10 Uhr: Pause / Warm-Up - 5 Minuten
      21:15 Uhr: Rennen 1 - 35 Minuten
      21:50 Uhr: Pause / Warm-Up - 5 Minuten
      21:55 Uhr: Rennen 2 - 35 Minuten
      22:30 Uhr: Ende

      Die Servereinstellungen:

      Umgekehrte Startreihenfolge: an
      Reifenverschleiß: normal
      Mechanischer Schaden: an
      Flaggenregeln: nur angezeigt
      Pflichtboxenstopp: an
      Festes Setup: an
      Schwierigkeitsgrad: GetReal
      Spritverbrauch: normal
      Visuelle Schäden: realistisch
      Regeln/Strafen: Durchfahrtsstrafe
      Geist Modus: an

      Organisation: @Jockel.J, @PlatzdaFox, @wutzmann, @Yaeger

      Neu

      Die Wägelchen fahren sich schön. Jedoch gegenüber den WTTCs sind die Grenzbereiche sehr verschiedenen. Das bedeutet für mich mehr Konzentration und auch mehr Praxis um ein Rennen zu überstehen. Hat man einmal den "Point of no Return" überschritten, ist der Karren schon so gut wie zersägt bzw. die Platzierung dahin und das schneller wie bei einem GT- oder Tourenwagen. Der Umgang mit anderen Fahrern ist auch etwas anspruchsvoller, da schon bei einem kleinen Stößchen man jemanden abschießen kann. Sorry nochmal Dietrmar. Deswegen denkt an uns Schlaftabletten dahinten bei der Trackauswahl. Etwas großzügigere Trainingszeiten wären auch nicht schlecht. Dann kommen alle auf ihre Kosten.


      Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann.... :saint: Obwohl Scheißegal wer bremst verliert.... :evil: