After Race GT Series 2018 Round 8 - Spa-Francorchamps inkl. Livestream

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo RL!
      so ab der 30. Runde ist mir aus unerfindlichen Gründen richtig schlecht geworden. Ich habe Schweißausbrüche und andere Unannehmlichkeiten gehabt, ich dachte fast mein Kreislauf kollabiert, da bin ich in der 36. Runde an die Box und wie ich an der Box war, hab ich mich erst mal ins Bett gelegt und ein Stück Brot gegessen damit es mir wieder besser geht.

      Jetzt meine Frage, weil im aktuellen Reglement nichts darüber steht: werd ich nun mit DNF gewertet, also streng genommen 0 Punkte?!
      Ich frage deshalb, weil in allen vorherigen Reglements seit 2013, also seitdem ich mitfahre, stand, daß, wenn man 70 oder 80% (ich kann mich nicht mehr genau erinnern) des Rennens gefahren ist, derjenige die volle Punktzahl erhält. :gruebel:

      Mit der Bitte um baldige Antwort von der RL, zum eigentlichen Rennen schreib ich die Tage noch was
      Have a nice time 8)
      So ich schreib mal was zum Rennen.
      Ich würd mir auch von anderen Eindrücke wünschen da diese doch immer sehr interessant sind und das Rennen iwie lebendiger machen...

      So jetzt zum gestrigen Abend.
      Unser AMG setup lief echt sauber. Wir hatten eine gute Balance und waren echt flott unterwegs. Im Quali hab ich somit PB fahren können aber ich ärgerte mich, dass es nicht für P3 gereicht hat. Somit musste ich von p5 starten aber an sich ist das ja auch verdammt in Ordnung.
      Eig wollte ich vorm Start noch aufs Klo aber naja... hatte sich mit 1min Wartezeit erledigt...
      Der Start verlief dann reibungslos. Ich hab genau das richtige Maß an der Kupplung gefunden und konnte gleich Meter gut machen. In der ersten Kurve habe ich mich innen an Georg vorbeiqeutschen können der dann auf dem Teppich ausrutschte. Echt schade für dich...
      An Sascha und Heiko hab ich mich somit angehangen und versuchte das Tempo mit zu gehen. Als Sascha dann mal ins Straucheln kam wollte ich eigentlich die Chance nutzen, habe dann doch lieber zurückgesteckt nachdem wir von der Kemmel an bis Bruxelles nebeneinander gefahren sind. Ich war selber von meinem Tempo überrascht und konnte wenigstens ein paar Runden lang die schnellste Rundenzeit halten :D
      Naja iwann sind die Softs doch etwas eingebrochen und ich verlor etwas den Rythmus. Zum Glück konnte Herbert das nicht ausnutzen und hielt den Abstand recht konstant. Nach den Stops kam ich leider nicht mehr an das anfängliche Niveau ran aber zum Verwalten hats gereicht. Kurz vor schluss hatte ich noch einen Schreckmoment. Ich hab vor T1 nach hinten zu Chris geschaut und bin dabei aufs Gras gekommen... da hieß es nur noch abfangen und kupplung schnalzen lassen. Zum Glück war Chris so fair und hat mich nicht auf der Kemmel überholt. Herbert kam somit nochma auf 1sek ran und ich musste bis zur Zieleinfahrt noch mehr schwitzen als sonst schon.

      Ich bin mit meinem Rennen mega zufrieden und danke vorallem meinen Teamkollegen Thomas und Steve für die geile Saison. Meiner Meinung nach sind die 90min Events in einer Sprintserie Mist. Das ist ja gerade der Grund bei einer 60min Serie zu fahren, damit man eben nicht so lange sitzt. Wenn dann sollte man 2 Serien machen und wer eben beides fahren will soll dies tun. Mir hätten bei der Wärme 60min dicke gereicht.

      Danke auch an die Orga. Hat trotzdem Spaß gemacht
      Dann aüßere ich mich auch mal

      Qualy super zufrieden mit direkt in der 1 gezeiteten runde eine neue pb dabei sollte es auch bleiben da es unter der vr brille doch etwas zu warm wurde habe ich mir das fürs rennen aufgespart p9 zum ende Ziel ereicht :top 10


      Rennen:
      Aktzetablen start der audi vor mir eher schlecht weg gekommen blieb aber bis zur ersten kurve dahinter versucht ziemlich weit innen zu bleiben damit ich den massen an autos aus dem weg gehen kann ja leider kam herr Brenner dann ausgang der kurve nach innen geschreckt und mir in die tür das war aber halb so wild ja und dann kam das unglück herr runge war glaube ich (ohne irgentwas zu unterstellen)der meinung das er es noch schaft mir die tür auf der graden zu zumachen aber war leider nichht der fall ihn dann gedreht und mich gleichzeitig mit (keine ausweichs chance da rechts sofort die mauer war , klar gas weg aber auf die idde kommt man in der milisekunde nicht drauf doof gelaufen)
      ja letzter platz guten schaden auto lief aber noch recht ordentlich 2:18 ging noch dann bei den überholvorgängen natürlich Zeit verloren ja dann 11 runde überholvorgang an tohamas Brenner zur schikane hin ,innen angebremst und in der ersten kurve schon gemerkt mist das auto ist zu tief um die so innen zu fahren heck ausgebrochen und dann von Thomas Brenner den letzten schubs aufs Heck(ihn trifft keine schuld er war machtlos) und ich dreh mich sofort in die box weil reifen sind eh heiß macht keinen sinn 2 Stint
      dann angefangen und diesen dann fast komplettt hinter dietmar verbracht mit seher schönen 2 Kämpfen das problem dabei war nur das ich pro Runde 1 sec schneller gekonnt hätte ja irgendwann macht dietmar ein fehler und ich komm vorbei wäre dieser nicht gewesen hätte es auch bis zum rennende gehen können da dietmar sich seher breit gemacht hat.Danach gleich wieder die alte renn pace gehabt
      ,zum schluss musste ich dann auf die reifen aufpassen da ich sie wirklich bis low grip fahren muste damit ich keine probleme im 3 stint habe ja 3 stint eig reibungslos abgelaufen ziel da war es steve Hartwig einzuholen da ich 1 sec schneller pro runde war leider ist mir zum schluss die runden ausgegangen aberr das rennen hat doch im groben und ganzen war das recht doch seher spannend

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „laubrt“ ()

      Ok, dann will ich meinen Senf auch mal dazu geben.

      Qualy:
      Wie immer (arbeitsbedingt) erst frühestens 15 min vor Qualyende auf den Server gejoint.
      Hatte im Vorfeld nicht wirklich Zeit Setupmässig was zu entwickeln und mich an die neuen Pedale zu gewöhnen.
      War auf den letzten beiden Qualyrunden immer auf ner hohen 2:18er Zeit unterwegs, hab es dann aber doch dann 2x in der Bus Stop Schikane wieder weggeworfen.
      Am Ende hieß es P15.

      Start:
      Kurz bevor die letzte rote Ampel anging nahm ich den Fuß von der Bremse und was passierte??????
      Der Zetti rollt gaaaaaanz leicht nach hinten und pling, schon poppte oben der Rennkommissar auf und brummte mir eine drive through auf. :cursing:
      Das hieß die ganzen Plätze die ich beim Startchaos anschließend gewonnen hatte, waren wieder weg doofy

      Rennen:
      Hatte nach meiner drive through dann was zu tun um die Plätze wieder aufzuholen.
      Bis zu meinem Stop schaffte ich es mich wieder bis auf P10 vorzufahren (natürlich auch dadurch bedingt das andere früher in die Box gingen).
      Kam nach dem ersten Stop meine ich direkt hinter Kai Kindermann, aber vor Marcel Lau raus.
      Tja und dann hab ich quasi unter Assetto Corsa Euro Trucksimulator Super breiter Schwertransport gespielt.
      Ich hatte meine Ecken wo ich mich immer ein paar Meter absetzen konnte und in den anderen Ecken kam Marcel immer wieder verdammt nah ran.
      6 Runden vor meinem zweiten Stopp gingen die Michelin's so langsam aber sicher in den Keller und prompt kam dann der Fehler den Marcel gnadenlos ausnutze (Spielverderber :D )
      Dickes Lob an Marcel der wirklich Ruhe und Geduld bewiesen und nicht eine einzige überhastete Aktion geritten hat.
      Besonders geil fand (zumindest) ich, wie wir Ende Kemmel Seite an Seite durch Les Combes sind.
      Das ganze war sogar in dem Moment im Live Stream.
      Der Rest war dann eigentlich nur noch gemütlich nach Hause fahren.
      Dank Georg's Panne wurde ich sogar noch auf P10 gespült.
      Hat Spaß gemacht und ich für meine Begriffe würde mich über mehr 90 minütige Rennen freuen, auch bei warmen Bedingungen.

      Keep racing
      Dann wollen wir mal... :D

      Nachdem ich leider am Nürburgring nicht fahren konnte war die Vorfreude doch recht groß wieder zu fahren. Die Ernüchterung folgte aber bald schon im Training und Blick auf die Zeiten die da vorn gefahren wurden...Respekt dafür!!! :thumbsup:

      Das dann in der Quali nicht viel gehen würde war so also schon vorher klar auch weil der Porsche in Verbindung mit den Soft Michelin und meinem Fahrstil nicht mehr als eine halbe Runde gehalten haben.

      So lag der Focus gleich auf das Rennen und möglichst keine Fehler machen und konstant "langsam" :rolleyes: durchfahren und sich so zu verbessern.
      Was mir dann auch im großen und ganzen bis auf den Startunfall in den ich verwickelt war gelungen ist. Am Ende war so P11 dann drin was ich eigentlich nicht erwartet hab. pleasantry
      Frustrierend war aber wie langsam der Porsche auf den Geraden war...selbst als ich durch Dietmar und Marcel Windschatten die Camel hoch hatte konnte ich nicht dran bleiben fie
      Als ich mich dann in Alonso Manier lautstark über den Mopedmotor im TS beschwert habe gab es im Team erstmal kurz ordentlich Gelächter rofl

      Saisonfazit

      Hat super Spaß gemacht Jungs... :thumbsup:
      Ich hoffe wir haben uns gut eingefügt und ihr hattet auch Spaß mit uns in vielen Zweikämpfen. Danke an die Orga...Die Jungs vom Livestream...und was noch alles dazu gehört!!!

      P.S: weniger Strecken mit langen Geraden in der nächsten Saison wären cool ;)