After Race GT4-Serie 2018 Round 2 - Virginia-Raceway

      Ich war etwas spät. Der Sync musste noch 10 Minuten runterladen. Dann waren noch 10 Minuten Training auf dem Server. Eigentlich wollte ich dann noch TS starten um wenigstens minimum anwesend zu sein. Das habe ich dann gelassen, weil die Ginetta GT4 wieder eine Version war, die ich nicht kannte. Hatte auf dem Server mit einer anderen trainiert. Setup war keins da, musste ich wieder anlegen und dann noch ein paar Runden im Training fahren.

      Quali war nochmal Training und ich konnte einigermaßen fahren.

      Die Rennen waren spannend, Langeweile kam nicht auf. Höhepunkt war mein Start ins Rennen zwei. Als noch 10 Sekunden waren, schaltete es auf eins von sechzehn Runden um und ich wartete, dass die Ampel kam. Ein paar Sekunden später starteten alle und ich stand im Weg rum. Ich hatte keine Startampel!

      Hat Spass gemacht! :)
      Dabeisein ist alles - Olympischer Gedanke
      Team OLYMPIC SPORTS

      driver177 schrieb:

      Ein paar Sekunden später starteten alle und ich stand im Weg rum. Ich hatte keine Startampel!

      Hab ich gemerkt :D , dass die Ginetta schlecht stertet, darauf war ich gefasst, aber dass du dich gar nicht bewegt hast, nicht, sorry für den Stupser am Start :)
      Aber jetzt ist ja auch klar, warum.
      Grüße
      Tom :winken:
      Alles läuft nach Plan, aber der Plan ist kacke :gruebel:
      Ich hab meine ersten Führungsrunden bei GTR4u seit .....keine Ahnung! Ist das noch eine einstellige Jahreszahl?
      WOOOHHHOOOO pleasantry

      Rennen 1:
      Am Start wurden die ganzen Ginettas aufgeschnupft. So entstand eine wirklich spaßige Kampfgruppe mit bis zu sechs Fahrzeugen. Es wurde munter überholt und wunderbar gerangelt. Auch im Chat war es lustig, als ich mich bei Flocki entschuldigte, dass ich ihn zum wiederholten Mal auf der Gegengerade überholt hatte.
      Ich meine, jetzt mal ernsthaft, das war Flocki!
      Irgendwann hab ich es übertrieben und leider den renntom am Ende der Gegengerade abgeschossen. Großes Sorry dafür, Thomas! :whistling:
      Ich fuhr dann weiter und wusste nicht, wo renntom abgeblieben war. Zum Glück hat meine Frau den Stream angeschaut und so konnte sie mir mitteilen, dass renntom mit ca. 8sek. direkt hinter mir platziert war. Ich hab dann gewartet, ihn inklusive einer Rasenmähereinlage vorbei gelassen. Am Ende der vorletzten Runde noch einen Dreher eingebaut und knapp vor driver ins Ziel gekommen.

      Rennen 2:
      Start von P3 und in der ersten Kurve direkt vor auf P1. Wie lange war das nochmal her?
      Ich war schwer verwundert, dass so schnell einen so großen Vorsprung herausfahren konnte. Bis zu meinem total unnötigen Fehler waren es schon ca. 7sek. Der hat mich direkt wieder auf den Boden der Tatsachen, sprich P9, zurück gebracht. In der Folge anständig gefahren und durch die Fehler anderer wieder bis auf P5 nach vorne gekommen. Am Ende war SirB. sogar in der Nähe.
      Ein bisschen hab ich mich schon geärgert, da der Dreher weit über 10sek. gekostet hat und ich am Ende um die 10sek hinter Zille ins Ziel kam.

      Trotzdem war es klasse.

      Freu mich auf die nächsten Rennen.
      Evtl traue ich mir sogar mal einen Gaststart in der GT3 zu, wenn ich denn darf.

      Danke an die Orga und Gratulation an alle Ankommer. :winken:
      Stranger: Aber sag mir eins, Dude.
      Dude: Was denn?
      Stranger: Musst du eigentlich immer so viel fluchen.
      Dude: Wassen das für ´ne bekackte Frage?