After Race - GT Series 2017 S2 #7 - Spa

      After Race - GT Series 2017 S2 #7 - Spa

      Ja, dann eröffne ich schon mal den after-race-thread vor dem Rennen,
      Ich habs gerade noch rechtzeitig nach Hause geschafft um 5 min vor Start zu joinen, wär ich halt als letzter losgefahren, aber egal.
      Leider sagt mir der Server "no available slots" und lässt mich nicht drauf, schade.
      Euch noch viel Spass.
      Tom
      Alles läuft nach Plan, aber der Plan ist kacke :gruebel:
      Schade Tom, aber auch mein gastspiel war schnell wider vorbei.
      In der 1. Runde in Eau Rouge abgeräumt worden und einen dicken Schaden, inklusieve Aufhängung gehabt.
      Ich bin zwar noch langsam an die Box gefahren hab das Auto aber abgestellt, denn wirklich lust
      Hoffnungslos hinterherzufahren hatte ich auch nicht ...

      Naja was solls, so kann ich das Kapitel AC für dieses Jahr endlich abharken ;)
      NoS GTChallenge 2017

      Kosubek Racing Team
      #1 | Nemesis | Mercedes-Benz AMG GT3
      #85 | florauh666 | SCG 003 Competizione
      wurde auch eau rouge abgeräumt bzw. kurz danach weil ich wegen dem SCG sehr stark verzögern musste und als ich neben ihm war kracht mir ein Porsche voll ins Heck
      danach alles krum und unfahrbar bin in die Box und wollte meinen Stop vor ziehen und mit Medium Reifen nen langen stint fahren aber die Dinger waren nur kalt und keine balance
      im Auto einfach nur sch..
      dann noch nen Disco hab noch mal gejoint und bin wieder mit Softs los lief dann auch recht gut aber spass ist was anderes so weit dem Feld hinterher hecheln
      hab dann nach nem Fehler aufgegeben

      und sorry Denny W. für den Schubser hab mich da etwas verhauen tut mir leid ich hoffe das war nicht der Grund für deine Aufgabe!?
      FAKE-Racing 2012-2015
      #29 sinatra-f #30 Pinky
      :friends3:
      Also eigentlich fing alles kacke an
      Nur funktionierte plötzlich das Setup das war das gute

      Vorm Event machte ich noch ein Router Neustart
      Nur hatte ich danach komischerweise kein Internet mehr.
      Als ich dann endlich alles resetet hab musste der Rechner seine Updates machen.

      Mit P6 im Qualy sehr zufrieden

      Das Rennen war dann wieder mies

      Der Start war noch gut von 6 auf 4
      Jedoch dann nach der langen geraden umgedreht worden.
      Also von ganz hinten

      Nachdem ich mich dann wieder nach vorne auf p6-8 rum vorgekämpft hatte habe ich ein tollen Kampf mit Hr Blues gehabt
      Sorry für das harte kämpfen
      Und sorry für den rempler.
      Hatte eine Lücke gesehen und hatte gehofft das du die Tür auf lässt
      Am Ende war es jedoch meine schuld
      War sehr optimistisch.
      Nach meinem Stop wollte mir jemand Platz machen und drehte sich beim langsam fahren
      Konnte nicht ausweichen und drehte mich erneut
      Und wieder ein Einschlag
      Ja und dann die Nummer an der letzten Schikane
      Es fühlte sich so an als ob du ungebremst angeflogen kamst
      Also wieder Crash/Dreher

      War nicht mein Rennen
      Bin dann an die Box gefahren und habe aufgegeben! Eigentlich nicht meine Art
      Start war ok 2 Piloten haben sich in der Eau Rouge gedreht in der nächsten Runde wollte mich so war mein Eindruck Denny Weller vor der Einfahrt in die Eau Rouge überholen er war Eingang in die Kurve leicht versetzt neben mir,ich dachte mir lass ihn fahren habe dann noch abgebremst da ich Ihn in der Cockpitperspektive nicht mehr sah.Scheinbar hat er dann doch gewartet nun hatte ich natürlich viel Schwung verloren durch die Eau Rouge deshalb bin ich auch rechts weg von der Ideallinie geblieben und ich war schon hinter der alten Boxenausfahrt da kriege ich einen Schlag und dachte was ist denn jetzt los.Natürlich heftig eingeschlagen Scheibe Spoiler Aufhängung hinüber,toll dachte ich.In die Box gefahren da Stand ich dann aber es tat sich nichts boah was denn jetzt das Boxenmenü durch gegangen nicht dann nochmal in der Box rückwärts gefahren neu in die Position gefahren endlich Reparatur und natürlich haut der mir den Tank voll hatte dann 140 Liter drin bin ja auf mittleren Reifen gestartet nach einer Ewigkeit aus der Box,hatte eine Runde Rückstand habe dann den Tank mit den Reifen leer gefahren.Die Reifen waten natürlich total im Eimer bin dann 12 Runden vor Schluß nochmal rein getankt und Reifen geholt konnte mich wenigstens noch zurück runden habe dann meinen Teamkollegen noch kurz vor Schluss überholt.Hat trotzdem Spaß gemacht.Gratulation an das Podium und den Meister. Vielen Dank an die Rennleitung für die tolle Arbeit,Herr Schwanz ich hoffe Du greift nächste Saison sollte es wieder eine geben etwas häufiger ins Lenkrad!
      jo das war der Vorfall mit mir und Jan glaube ich ich wollte dich ausgangs Eau Rouge überholen und war auch schon neben dir und dann fährt mir der Porsche voll hinten rein und dabei hab ich dich getroffen
      sorry konnte nix machen ich habs im Rückspiegel kommen sehen aber ich konnte nirgendswo hin wir waren ja nebeneinander und ich hatte mir aber gedacht der Typ hat Augen im Kopf und bremst oder so
      aber das der mich volle Kanne abräumt damit habe ich nicht gerechnet
      durch deinen Vorfall in Eau Rouge hatte ich auch etwas vorsichtiger gemacht um dich nicht zu treffen und hatte auch Schwung verloren aber war dennochh etwas schneller als du und wollte auf der Kemmel Geraden an dir vorbei
      bis zu dem Punkt als es kurz vor dem DRS Schild scherbelte
      FAKE-Racing 2012-2015
      #29 sinatra-f #30 Pinky
      :friends3:
      Das war ein Wochenende voller Höhen und Tiefen. ;)

      Freitag Abend Weihnachtsfeier von meiner Freundin (Ich war mit eingeladen). Durfte als Fahrer natürlich nix trinken, was mir aber auf der Rückfahrt als Entschädigung zurückgezahlt wurde. 20cm Neuschnee der auf den Straßen liegengeblieben ist. Gähnende Leere auf den Straßen, DSC im BMW aus.....ich hatte selten soviel Spass. :D Samstag und Sonntag mit der Freundin (was tut man nicht alles in einer Beziehung) auf ihren Wunsch einen Tanzkurs für "Tango Argentino" besucht. Sonntag Nachmittag dann bei erneutem Neuschnee zurück nach Hause durch dichtesten Verkehr....ein Graus. 17:50Uhr zu Hause angekommen und dann direkt den Rechner angeschmissen... :S


      Practice:
      Direkt mit dem Rennsetup einen Stint über 14 Runden gedreht und festgestellt das ich einigermassen gut drauf war. Nach den 14 Runden dann ein wenig Pause bis zum Qualifying gemacht.

      Qualifying:
      =O So warm war es auf der Strecke in meinen Trainingssitzungen bisher nie. Der Audi hat mit seinem Mittelmotor das Problem das er die Soft Slicks auf den Hinterrädern schnell zum Kochen bringt. Spätestens ab Fagnes (Turn 13 und 14) waren die HInterreifen tief Orange und nach Stavelot Rot. Vor Fagnes im Delta regelmäßig eine 2:16,8xx angezeigt bekommen aber dann mit schmierenden Hinterreifen massig Zeit verloren. Kam mir vor wie so ein armer Porschefahrer. :D

      Startplatz 3 war aber OK, da ich mir sicher war das ich Enrico im Renntrimm hinter mir halten kann.....es sei denn die Streckentemperatur würde nicht fallen. Thomas hat mich mit seiner Poleposition die Augenbrauen nach oben ziehen lassen.....den hatte ich bis dahin zu keinem Zeitpunkt auf der Rechnung. Hatte aber gehofft das es nur am Frontmotor lag, der bei höheren Temperaturen immer besser mit Soft Slicks zurechtkommt. Mir war also klar das BMW Z4, Nissan GTR und AMG Mercedes weniger Probleme hatten als ich selbst.

      Rennen:
      Temperaturen waren zum Glück leicht gefallen, also das Risikosetup mit den Soft Slicks gewählt....ansonsten wäre ich auf Mediums gefahren. Beim Start meinen Traktionsvorteil gegenüber den Nissan gut umgesetzt und auf Position 2 vorgefahren. Danach mit dem Messer zwischen den Zähnen jagd auf Thomas gemacht. Nach ein paar Runden aber festgestellt das Er sogar minimal schneller fahren konnte. Dabei sah das letzten Donnerstag noch völlig anders aus (weshalb ich ihn auch nicht auf der Rechnung hatte). thinking Mir war also schnell klar das ich ohne groben Fehler von ihm nicht auf Platz 1 vorfahren hätte können. Den Gefallen hat Er mir aber nicht getan, weswegen ich dann zum Schluss etwas die Pace rausgenommen habe....und prompt selbst fast einen Fehler gebaut hätte. Platz 2 geht völlig in Ordnung....ohne die 30Kg Zuladung hätte ich Thomas knacken können aber so war Er mir von der Rennpace überlegen und Er hat verdient gewonnen. :thumbup:
      Kein Ding war nicht deine Schuld,da hat mich mein Teamkollege der Jan raus gekickt,das hat Er mit Absicht gemacht,nein ist natürlich Quatsch.Das erinnert mich an den tötlichen Unfall von Stefan Belloff ich hoffe er wurde so geschrieben. Ich hatte wie geschrieben vor der Eau Rouge gebremst weil ich eben dort nicht abfliegen wollte auf Grund eines Missverständnis und da kommt der Jan torööö,torööö!
      Nachdem ich vor ca. 6 Wochen in einer anderen Liga schonmal ein 90min-Rennen in Spa hatte, was sehr sehr bescheiden lief, konnte ich gestern mit der Strecke wieder halbwegs Frieden schließen. :rolleyes:

      Quali Platz 7 und dann im Rennen ebenso, stimmt mich wieder versöhnlich mit der Ardennen-Achterbahn. Meine Pace war im Rennen für mich doch sehr zufriedenstellend. Ziemlich konstant 2:19er Zeiten fand ich für meine Verhältnisse recht ordentlich.

      Nur an meinen Starts muss ich echt arbeiten. Ich kam mal wieder nicht gut weg und verlor somit gleich am Anfang 3 Plätze. Das ist dann doch ziemlich ärgerlich, wenn man seinen mühsam erkämpften Startplatz so schnell wieder los wird. :S

      Den größten Schreckmoment hatte ich dann Anfang Runde 3, als Thomas im Audi vor mir in der Eau Rouge abflog. fie (Im Video ab ca. 5.20min) Er kam dann direkt quer über die Strecke und ich konnte nicht mehr komplett ausweichen. So gab's eine Kollision, die aber zum Glück sehr sehr glimpflich ausging. Zumindest entstand kein merklicher Schaden, und es gab nur Zeitverlust.

      Im letzten Renndrittel konnte ich dann nochmal ein paar Positionen gutmachen. Hat dann wirklich Spaß gemacht. :thumbup:

      Hier dann mal mein Mitschnitt vom Rennen.
      Nach dem erstaunlich guten Start, und dem Windschatten auf der Geraden nach der Eau Rouge (hoffe so ist‘s richtig) konnte ich auf den 3. Platz vor fahren und diesen auch halten. Dann kam der erste Plifchtboxenstop. Da ich nicht wusste, dass es reicht einfach nur die Räder zu wechseln, habe ich auch die Reifenmischung gewechselt. Was sich als Fehler herausstellte. Die Mediums habe ich kalt bekommen und sie wollten natürlich nicht warm werden bzw. Bleiben. Das wurde mir in den folgenden runden zum Verhängnis. Ich fiel zwei Positionen nach hinten. Beim zweiten Pflichtboxenstop habe ich mir wieder die Softe Mischung aufziehen lassen. Die waren dann auch direkt warm und blieben es. Dann hatte ich zu Platz vier aber auch ca. 6,5 Sekunden Rückstand. Ich weiß selber nicht wie ich es geschafft habe, aber diesen Rückstand konnte ich wieder einholen und den mir voraus fahrenden in der Schikane kurz vor Start/Ziel in der letzen Runde wieder überholen. Ich hoffen es war für dich in Ordnung dieses Manöver, Heiko. Alles in allem fand ich war das ein tolles Rennen mit tollen Fahrern. Nächstes Jahr gerne öfter!
      kann mal jemand bitte das Replay hochladen, ich hab es leider nicht :danke:

      @ Frank :friends3: und Raik :friends3: : ich weiß, daß ich da einen Bock geschossen habe, habe den Frank abgeräumt, und der dann den Raik - hatte noch das Gentlements Agreement im Hinterkopf, das man warten müsse, wenn man unfair an jemand vorbeigekommen ist, aber ihr seid beide nach dem Crash in die Box gefahren und mein Auto war nicht so demoliert, es tut mir echt leid, vor allem für den Frank, den ich schon am Norrisring so sch.... abgeräumt hatte...ich hätte mir vor dem Kommentieren gerne das Replay angesehen, hab es leider nicht (s.o.), ich glaube im weiteren Rennverlauf hat mich noch jemand abgeräumt, beim Überrunden. Da verlier ich eh immer viel Zeit und so konnte mich der Raik noch überholen...das der Frank dann irgenwann ausgestiegen ist, ist doppelt bitter... ?(
      Eben hab ich noch schmunzelnd in einem anderen Thread gelesen, das man mit dem Porsche keinen Stint auf soft machen könne, aber das habe ich in Spa gemacht, natürlich auch deswegen, weil meine Rundenzeit 5 Sekunden hinter dem Schnellsten liegen.


      Was mich zum Schluß am meisten gefreut hat über das Rennen war der Sieg von Kera :banger: beer


      renntom schrieb:

      Ja, dann eröffne ich schon mal den after-race-thread vor dem Rennen,
      Ich habs gerade noch rechtzeitig nach Hause geschafft um 5 min vor Start zu joinen, wär ich halt als letzter losgefahren, aber egal.
      Leider sagt mir der Server "no available slots" und lässt mich nicht drauf, schade.
      Euch noch viel Spass.
      Tom

      Tom, hättest Du besser noch gewartet, denn das hatten wir alle, der Rennserver war erst so 19:40 bereit...

      Melkus schrieb:

      Vielen Dank an die Rennleitung für die tolle Arbeit,Herr Schwanz ich hoffe Du greift nächste Saison sollte es wieder eine geben etwas häufiger ins Lenkrad!


      Ja, das wünsch ich auch, leider befürchte ich, wenn der Patrick wieder öfter ins Lenkrad greift und der Renntom geduldiger wird, wir das Desperado Racing Team wieder aus der Top Ten der GT3 Liga raus gehauen.
      Womit ich als Facility Manager des Desperado Teams sagen will, das wir (Raik + Jan) nachdem wir letztes Jahr 11. geworden sind, wir nun 10. sind in der Teamwertung: :champagner:
      Glückwunsch und höchster Respekt an den (wiederholten) Gesamtsieger: Michel :p1:

      keep fair :racer:
      Have a nice time 8)