NoS GTC 4. Lauf Nordschleife 24H After Race Thread

      Bevor ich etwas zu meinem Rennen schreibe, muss ich vorher erstmal 2 Entschuldigungen loswerden. ||

      Zum einen erstmal an Thomas Ott, dem ich leider beim Start in T1 einen auf's Heck gegeben hab. Ich war etwas irritiert vom Alphatier-Ferrari, der es auf der Innenbahn versuchen wollte, dass ich meinen eigenen Bremspunkt leicht verpasst hab. Ziemlich ärgerlich, weil dadurch auch unnötig Bewegung ins vordere Feld kam. Sorry Thomas, der Heckrempler geht klar auf meine Kappe.

      Und dann noch ein dickes Sorry an Heiko, den ich Anfang Runde 4 in der engen zweiten Kurve so blöd an der hinteren Ecke erwischt hab, dass du dich gedreht hast. Da meine Linie durch T1 etwas zu weit war, hatte ich einen ziemlich ungünstigen Winkel für T2. Da hätt ich aber deutlicher zurückstecken müssen. So ging mir dann ein bisschen der Platz aus.
      Ich hab dann zwar gewartet und dich wieder vorbeigewunken, aber das ändert nichts daran, dass die Kollision vorher passiert ist und eben mein Fehler war.
      ;(
      Kleine Rennauswertung von mir.

      Qualy:

      Mit meiner bissher besten Runde mit dem Cayman auf der Schleife konnte ich mir P1 als Startposition sichern. (überraschend)

      Rennen:

      Ja ... wie im 1. und 3. wurde ich wieder unverschuldet in einen Crash verwickelt der mich wieder einmal bis an das Ende des gesamten GT3, GT4 Starterfeldes zurückgeworfen hat ... lediglich das TV Auto konnte ich hinter mir lassen ... Mein Fahrzeug war nach dem Crash vorn und hinten rot ... mit Vmax. war da nicht mehr viel.
      Schade fand ich weiterhin das sich immer noch GT3 Fahrzeuge im GT4 Starterfeld befinden. Gerade in der Startphase ist es sehr contra produktiv.
      Ich habe also mein Rennen von ganz hinten wieder aufgenommen wobei ich kurz davor war aufzugeben. Nach 3 Runden befand ich mich wieder auf P4 oder P5 ich weis es nicht mehr genau. Einen Schreckmoment gab es dennoch als Matthias Albrecht mich ... keine Ahnung ob er mich nicht gesehen hat oder es absichtlich tat von der Strecke drängte. Den Wagen konnte ich nur noch mit mühe und not abfangen und blieb hinter Matthias den ich dann aber endgültig auf der "Döttinger" Höhe überholte. Durch den Ausfall von Sven Roehl bzw. durch seine Technischen Schwierigkeiten konnte ich mir p3 sichern. Nach dem Boxenstop und den Reparaturen durft ich mich 5 Sekunden hinter Sven einordnen und war somit wieder auf p4. Dieser machte jedoch eine Runde Später einen Fehler und p3 war wieder mir. Dadurch das ich gute 10sekunden Vorsprung vor Sven hatte, lies ich es ruhig angehen und bin keine volle Pace mehr gefahren, auf Victor hätte ich so oder so nicht mehr aufschließen können.

      Am ende den letzten Podiumsplatz nach hause gefahren und ich hoffe beim nächsten Rennen wird es besser.

      Glückwunsch an alle Ankommer und das Podium der GT3, GT4




      Kleine Anmerkung an Django:

      Nicht böse gemeint, ich weis du willst fahren und lernen aber ich denke, das GT3 Starterfeld ist für dich da der falsche Ort, hast du mal darüber nachgedacht im GT4 Starterfeld zu starten!? Es wäre für manchen besser wenn du nicht mit dem GT3 die Cayman`s blockierst! Du bist gestern auch sehr oft abgeflogen ...
      Brum Brum! :)
      So dann melde ich mich auch mal wieder zu wort dance

      War mal wieder ein Klasse rennen mit viel Aktion auf und neben dem Asphalt. Erst mal geht ein Dickes Sorry an Tobias und Thomas das ich noch nach der ersten Runde auf der Startzeilgraden stand, irgendwie kommt das in jeder Rennserie einmal vor. Ich wollte den Start komplett mit kriegen, und da die Jungs da vorne so Aktion gemacht haben, habe ich total vergessen in die Box zu gehen :sleeping: Habe das aber direkt gemerkt als die zwei aus der Hohenrain schikane kamen und bin in die Box geganen.
      Aus meiner sicht habe bei diesem Rennen die GT3 die Aktion gemacht. Bei den vorherigen Läufen war auch ein guter Kampf in der GT4 Klasse, diese war aber bei diesem Lauf nicht wirklich da. Das ganze Feld hat sich sehr auseinnader gezogen.

      Das war es aus meiner Sicht, was ich alles gesehen habe seht ihr im Stream search
      Desweitern wäre es toll wenn ihr den Stream bewerten und Kommentieren würdet. Da durch könnten wir ein besseres Racking bei youtube kriegen und das würde den ganzen Projekt gut tun.

      Vielen Danke, habe Fertig popcorn
      Rennzeit.TV - Livestreams und mehr
      Youtube - Facebook - Twitter - Instagram - Webseite
      Na dann noch kurz zu meinem Rennen. Ein paar Sätze zu meine beiden Faux-pas bin ich ja vorher schon losgeworden.

      Mein Quali-Resultat hatte mich schon sehr zufrieden gestimmt, denn ich konnte den Glickenhaus in die zweite Startreihe stellen. Beim Start kam's dann leider in T1 zum erwähnten Heckstubser, und danach war ich für die Einfahrt zu T2 so blöd postiert, dass ich den Wagen praktisch herumtragen musste. Da fehlte mir dann der Schwung und schon war der Platzverlust vorprogrammiert.

      Hatte anschließend die ersten 3 Runden Stefan am Heck, aber konnte auch auf Heiko vor mir aufschließen. Doch mein Überholvorgang auf der Döttinger wurde direkt auf Start/Ziel von Heiko gekontert. Hab ihn dann leider in T2 ungünstig am Heck erwischt. Als ich fairerweise auf ihn wartete und ihn auf dem GP-Kurs wieder vorbeigewunken hab, konnte Stefan davon profitieren, und an uns beiden vorbeigehen.

      Hab mich dann so über mich selbst geärgert, dass ich irgendwie komplett von der Rolle war. Deshalb hab ich dann ein paar Ausritte, Bandentreffer und auch einen Dreher fabriziert. Danach war irgendwie ein bisschen die Luft raus. Nach dem Stopp hat dann auch ein bisschen die Tuchfühlung zum Gegner gefehlt, weil doch die Abstände etwas größer waren. Meine Bandenkollisionen hatten zudem auch noch ordentlich Topspeed gekostet.

      Insgesamt war es nicht so ein Seuchenrennen, wie Lauf 3, was die Zahl der vermeidbaren Fahrfehler angeht, aber ich bin auch noch nicht wieder an dem Punkt von Rennen 1 und 2, wo es ohne Bandenkontakt ablief. Aber zumindest gibt es einen Aufwärtstrend, auch wenn mich die beiden Kollisionen extrem wurmen, aber da muss ich mir an die eigene Nase fassen.

      Glückwunsch an Tobias zum Sieg, und auch an Thomas zu Platz 2. Ihr habt da vorne geil gefightet. Auch große Anerkennung an Felix, der mit seinem PC-Museumsstück noch Platz 3 rausgefahren hat. :thumbup:

      Achso ..... hier noch mein Videomitschnitt, auch wenn der Start schon etwas peinlich für mich ist. pardon



      Gruß
      Ernie
      So, zu meinem Rennen:
      Nach der Qualy hinter 3 GT4 Fahrzeugen...da fehlts noch an Grundspeed.
      1. Runde
      An der Massenkarambolage am Anfang glimpflich vorbeigekommen.
      Fuchsröhre links, rechts an Bande geknallt, zurückgefallen u. Auto beschädigt. Kesselchen, Pflanzgarten Beschädigung. Nach der Runde Box: Reifenwechsel, repariert, getankt.
      2. Runde
      Hocheichen Bande, Fuchsröhre Bande, kleines Karussel Bande. Nach der Runde Boxenstop verpeilt: Reifenwechsel, getankt, obwohl das nicht in meinem Sinn war u.leider nicht repariert.
      3. Runde
      Brünnchen Bande, Schwalbenschwanz Dreher. Nach der 3. Runde Box. Reifen (m) gewechselt, Reperaturen.
      4. Runde
      T. Taito, Th. Ott überrunden, Hedwigshöhe Ausrutscher, F. Blankenburg überrundet.
      5. Runde
      Th. Ott, T. Taito überrunden wieder (waren wohl an der Box), Metzgesfeld Bande. S. Kosubek u. H. Scheuermann überrunden. F. Lehmann überrundet.
      6. Runde
      H. Scheuermann überrundet wieder (war wohl an der Box), Metzgesfeld Bande, R. Klemke überrundet, F. Lehmann überrundet wieder. Schwalbenschwanz frontal in Bande.
      7. Runde
      Th. Brenner überrundet, Th. Schacht überrundet.
      8. Runde
      Adenauer Forst, Dreher u. Bandenberührung, Th. Fuhrmann überrundet, T. Hallmann überrundet, Klostertal Unfall, M. Schultz u. R. Weller überrunden, Mutkurve Bande, Kesslechen Bande u. TOTALSCHADEN, in der Steilkurve abgestellt, ESC gedrückt u. an der Box gewartet bis das Rennen aus ist...

      So, Fazit: kann man einiges negative sagen, das schwenk ich mir, ich muß künfig den Grundspeed erhöhen, viel Luft nach oben, positiv: ein paar Punkte mitgenommen
      EDIT: Das Setup ist auch noch nicht ideal, ich brauche noch ein paar Einstellfahrten.

      Zum Michel ein paar kleine Gedankenspiele in nächsten Post...
      Have a nice time 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Django Mattuschek“ ()

      Sparrow schrieb:

      Kleine Anmerkung an Django:

      Nicht böse gemeint, ich weis du willst fahren und lernen aber ich denke, das GT3 Starterfeld ist für dich da der falsche Ort, hast du mal darüber nachgedacht im GT4 Starterfeld zu starten!? Es wäre für manchen besser wenn du nicht mit dem GT3 die Cayman`s blockierst! Du bist gestern auch sehr oft abgeflogen ...


      also, ein paar Gedankenspiele dazu: (das Du es nicht böse gemeint hast, weiß ich ja)
      - zum einen bin ich halt GT3 Fan, u. würde grundsätzlich gerne da fahren (u. üben...)
      - zum anderen könnt ich mir durchaus vorstellen ins GT4 Feld zu wechseln, wenn das allgemein gewünscht ist, was sagt die RL dazu? (jedenfalls würd ich lieber GT4 fahren als ganz aufzuhören)
      - grundsätzlich fahr ich in einem GT3 Team mit dem Melkus, der müßte dann auch wechseln... denn den Eventualfall, den Du ansprichst, Michel, hab ich mir schon im Vorfeld überlegt u. vor ein paar Tagen im Reglement- bzw Diskussionsthread dafür plädiert, das man in einem Team mit zwei verschiedenen GT Autos vertreten sein kann, da kam keine Antwort. Scheinbar ist das allgemein nicht erwünscht. U. so muß ich erst mit meinem Teamkollegen reden, ob der überhaupt bereit ist, ins GT4 Feld zu wechseln...(aber ich werde mich umgehend an ihn wenden.)

      - dazu noch eine Idee, die auch die RL entscheiden muß: Vielleicht kann man das so machen, daß GT3 Fahrzeuge, die im Qualy hinter GT4 Autos stehen einfach nicht starten dürfen.
      - allerdings trau ich mir das durchaus zu, bei mehr Training, das ich dann ein Qualy fahren kann, das unter 8:50 auf dem 24h Layout. Das wären 10 Sekunden, das müßte demnächst zu schaffen sein
      - was meinen Kampf mit den GT4 in diesem Rennen angeht: mag sein, das ich mal einen vor der Kurve kurz blockiert habe, aber dann bin ich wieder auf der nächsten Grade weggefahren, ich hatte auch keine Berührung mit einem GT4, ich hatte vor der Fuchsröhre alle GT4 überholt, war im GT3 Feld, aber in der Fuchsröhre hatte ich dann einen krassen (vermeidbaren) Unfall...
      Have a nice time 8)
      Nur weil du (eventuell) in die GT4 wechselst muss Melkus (wenn er denn mal am Start währe) das nicht auch tun.
      Dann meldest du halt nen 2. Team für dich (also 2 seperate Teams), wo ist das Problem?
      Es gibt mehr als genug Teams die das auch so gehandhabt haben ;)
      Wenn wir das so e9inführen würden müssten wir die Teamwertung abschaffen, weil eben diese Teams einen viel zu
      großen vorteil denjenigen gegenüber hätten die eben nicht in einem Mixed Team sind.


      Und ohne dir zu nahe zu Treten, bevor du anfängst darüber nachzudenken wie du deine
      Rundenzeit verbessern kannst solltest du dich erstmal überhaupt mit der Strecke richtig vertraut machen
      und erstmal Saubere Runden fahren (auch mal 4-5 am Stück, ohne dabei abzufliegen)
      Erst dann kann man langsam anfangen die Zeiten zu verbessern.

      Natürlich kann man mal fehler machen, das passiert selbst mir oder auch Tobias (Taito) mal,
      das wir uns irgendwo vertun und dann auch mal in der Planke hängen.
      Ich selbst bin gestern in der letzten Runde am Schwedenkreuz abgeflogen, einfach innen ein bisschen zu weit übers Gras,
      und dann kam mir das Heck. Da kannst du nix mehr machen...
      Das war aber, bis auf ein kleiner Leitplanken ditscher im Hatzenbach (Runde 6 oder 7) meine einzige Berührung mit der Streckenbegrenzung.
      Die Nordschleife verzeiht nunmal sogut wie keine Fehler.
      Gerade hier ist erfahrung durch nichts zu ersetzten!

      Ich bin seit dem umstieg von GTR² auf Assetto Corsa (leider) von Top 10 Plazierungen meist weit entfernt,
      da mir AC einfach nicht liegt, dennoch bin ich auf der Nordschleife (meist) relativ weit vorn unterwegs.
      Und das verdanke ich in erster Linie meiner immensen Erfahrung auf dieser Strecke.
      Auch wenn die letzte ATGTM Saison nicht wirklich Representativ ist, ich trage nicht umsonst die #1 Auf dem Auto ;)

      Was nützt es (speziell den GT4 Piloten) wenn du im Training ne 8:50 Fahren kannst und in der nächsten Kurve wieder in irgend einer Leitplanke hängst und so den anderen wieder im Weg stehst?
      Hier heißt es wirklich üben, üben und noch viel mehr üben und wenn auch erstmal mit einem kleineren Auto.

      Wir sind uns alle Bewusst, und warscheinlich du auch selber, das du nicht der schnellste und konstanteste Fahrer bist.
      Das ist Prinzipiell auch überhaupt garkein Problem, aber aktuell tust du dir und auch allen anderen leider keinen gefallen mit
      der aktuellen Situation.
      Das ist nicht Böse gemeint, sieh es als konstruktive Kritik um dich selbst zu verbessern.

      Fahr am besten einfach mal eine Komplette Saison ein Auto in der GT4 Klasse (oder je nachdem was nächstes Jahr noch so kommt popcorn )
      Wenn es dann bei dir läuft wird auch keiner mehr was dagegen haben wenn du mit einem GT3 Auto unterwegs bist,
      selbst wenn du nur minimal schneller als die Spitze in einem GT4 Auto sein solltest ;)
      NoS GTChallenge 2017

      Kosubek Racing Team
      #1 | Nemesis | Mercedes-Benz AMG GT3
      #85 | florauh666 | SCG 003 Competizione