NoS GTC 1. Lauf Nordschleife VLN After Race Thread

      NoS GTC 1. Lauf Nordschleife VLN After Race Thread

      Hier kann alles zum Saisonauftakt rein :)



      Anm.: Korrigiertes Resultat in Gesamtwertung eingefügt, bitte dies als Referenz nutzen

      NoS GTChallenge 2017

      Kosubek Racing Team
      #1 | Nemesis | Mercedes-Benz AMG GT3
      #85 | florauh666 | SCG 003 Competizione

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nemesis“ ()

      Ja, Mist. Ich hatte mich heute schon gefreut wie ein Schnitzel, daß ich von der Reserveliste ins Teilnehmerfeld nachrücken konnte und da hatte ich wieder auf dem Server dieselben Probleme wie beim NOS Ligalauf am 7.5. diesen Jahres. Die Strecke ist einfach, z.T. der Asphalt, z.T. neben der Strecke dermaßen verpixelt, daß ich keine klare Sicht auf die Strecke habe und ich so leider nicht fahren konnte...
      Da auf der gesplitteten Festplatte, wo die Spiele und Programme sind, nur noch 40 von 260 GB frei waren, hab ich auf die schnelle mal paar Spiele, z.B. pCars gelöscht und hatte nun 100 von 260 GB frei, aber als ich auf den Server ging wieder die gleichen Probleme, dann hab ich das Spiel über Steam nach Fehler untersuchen lassen, da hat er auch 7 gefunden, aber als ich wieder auf den Server ging, war das Problem nicht weg - da hatte ich auch keinen Sound mehr - 18:30 kam noch ein AC Update, das mich wieder Zeit gekostet hat, kurz vor 19 Uhr wieder aufm Server - und immer noch die gleichen Probleme - offline ist die Nordschleife einwandfrei zu fahren, und auch bei den Liga Rennen hab ich bei keiner Strecke solche Probleme gehabt...dabei hab ich bei Optionen alles so niedrig wie möglich gestellt - vor einem Jahr gings noch...scheiße
      da ist aus der Schnitzelfreude nur noch Frust geblieben...
      Falls jemand eine Idee hat, was ich da machen kann...dankbar für jede Hilfe!

      Hoffentlich habt ihr wenigstens Spaß - haut rein...
      Have a nice time 8)
      Hallo zusammen,

      Befinde mich nun in einer 24 Stunden Schicht und habe genügen Zeit zum schreiben xD

      Wenn die Nordschleife ruft bin ich immer motiviert bis in die Zehenspitzen, so auch gestern.

      Ich habe im Vorfeld nur einige runden mit dem neuen R8 trainieren können hatte aber zwei Wochen vorher ein 4 Stunden Team event mit dem R8 gehabt was die Grundlage meines Setups war.

      Die Bedingungen gestern Abend waren perfekt um schnelle Zeiten setzen zu können, zu meinem erstaunen konnte ich im quali sogar für mich eine neue persönliche Bestzeit auf der vln Variante setzen.

      Meine Taktik war mit mit Mediums und Sprit für vier runden am Start zu nehmen um gleich von Anfang an mit einem etwas leichteren Auto Abstand zu gewinnen. Konnte alles wie geplant umsetzen Ende vierte runde rein, harte Reifen drauf und nachtanken für die verbleibenden sieben Runden.

      Mit harten Reifen und fast vollen Tank konnte ich die Zeiten von den ersten vier Runden nich ganz fahren.

      In Runde sieben dann mein großer Schreckmoment. Eingang zum Bergwerk war ich gedanklich komplett abwesend und bin völlig ungebremst geradeaus in die Mauer gekracht, das Auto ist zum Glück nur mit aero Schaden davon gekommen, jedoch war der Einschlag so heftig das ich gleich merkte das das Auto merklich langsamer geworden ist im Schnitt habe ich durch den Schaden ca 6 Sekunden pro Runde verloren.
      Ich habe direkt nach dem Unfall überlegt ob ich die Box anfahren soll um den aero Schaden reparieren soll und für die verbleibenden vier runden wieder auf Medium wechseln soll. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich 22 Sekunden Vorsprung auf Felix Blankenburg. Bei einem Boxenstopp benötigt man glaube ich knappe 40 Sekunden wenn ich mich nich täusche, zumindest habe ich zu diesem Zeitpunkt mit 40 Sekunden kalkuliert. Wäre ich also an die Box gefahren hätte ich wohl 20 Sekunden Rückstand auf Felix gehabt. 20 Sekunden in vier Runden aufholen war mir dann doch zu riskant. Daher entschied ich mich mit dem beschädigten Fahrzeug weiter zu fahren.
      Sekunde um Sekunde kam Felix immer näher. Als es dann auf die letzte Runde ging hatte ich noch 12 Sekunden Vorsprung glaube ich. Ab diesem Zeitpunkt wusste ich das ich mich nurnoch selbst schlagen konnte. Also volle Konzentration und noch einmal rum um die Schleife. Ich hatte in dieser Runde noch einige Gt4 Fahrzeuge zu überrunden, immer ein heickler Moment, aber zum Glück ging alles gut.

      Ich bin sehr zufrieden mit dem ersten Rennen und freue mich sehr auf das nächste. Ich hoffe beim zweiten Lauf auch wieder ein volles Fahrerfeld wie gestern vorzufinden, wenn es nach mir ginge könnten doppelt so viele Fahrzeuge am Start stehen xD

      MfG
      Tobias
      NOS GT Challenge GT3 Meister 2017 :thumbup:
      AC Name: Tobias Taito
      Wow was ein bescheidender Abend gestern.
      Im Quali die Runde war OK, mehr nicht. Weit hinten gestartet.
      Der start war gut, konnte mich hinter Niclas setzen und boom Anfang Hatzenbach geht die kacke los. Hab gerade das Replay gesehen, anscheinend war ich der einzige der da mal kurz gelagged hat. Deswegen eine Entschuldigung an Steffen Luther, Matthias Albrecht (Toller Safe übrigens :thumbup: ) und an Markus Krüger die auf jeden Fall behindert wurden von meinem Flummi Auto. Falls noch jemand betroffen war, dann auch ein sorry an dich. Hatte extra sofort das Auto im Hatzenbach kurz geparkt und dann ging es mit Rückstand weiter ohne jegliche Probleme. Der erste Stint war dann nur von Fehlern geprägt. Ausfahrt Bergwerk das Auto weggeworfen um dem Salvatore auszuweichen und in Runde zwei nen Dreher im Metzgesfeld. In Runde vier waren die Reifen dann platt gebremst und ich endgültig bedient.
      Also mal die Crew in der Box besucht. Es lief dann sehr rund im zweiten Stint, nur einmal kurz dem Enrico Koestner im Aremberg ins Kies gefolgt und dann jagt auf Thrill gemacht. Am Ende dann 100 Meter vor S/Z vom führenden Überrundet worden, somit konnte ich den Thrill nicht mehr angreifen.

      Man sieht sich in vier Wochen.
      Also erstmal ein paar worte aus organisatorischer sicht.
      Zu allererst entschuldige ich mich für die anfänglichen Startschwierigkeiten mit dem Server und natürlich
      bei allen GT4 fahrern die ihr Rennen, wegen der zu kurzen Overtime, nicht beenden konnten :(
      Wir gelobigen diesbezüglich Besserung bei den nächsten Rennen ;)
      Dennoch bin ich mit dem ersten Rennen ansich sehr zufreiden, das Starterfeld war voll (auch
      wenn es mal wieder 2-3 Leute gab die trotz Anmeldung nicht am Start waren) und wir am ende auch nur 3 Ausfälle zu beklagen hatten.
      Danke Jungs das macht lust auf mehr :thumbup:

      Dann mal zu meinem Rennen.
      Im Qualifing mit 8:08.1xx meine Persönliche Bestzeit mit dem Benz, bzw überhaupt mit den GT3 Fahrzeugen auf der Nordschleife
      aufgestellt, das reichte am ende für Startplatz 5. :thumbsup:
      Am Start zwar gut weggekommen allerdings von Herrn Fuhrmann im Ferrari geschluckt worden und somit auf P6 zurück gefallen.
      So ging es dann über die Nordschleife, immernoch auf Tuchfühlung zu meinen beiden vordermännern.
      In der 2. Runde setzte Thomas Ott dann seinen R8, einfahrt Nordschleife in die Planke und ich war wieder 5.
      Ich versuchte am F488 dran zubleiben verlor aber allmählich den anschluss weshalb ich bis zu meinem Stop in Runde 7 ziemlich allein unterwegs war.
      Beim Stop wechselte ich dann auf die Weichen Reifen, da es durchaus noch die Changse auf P4 gab.
      Leider hatte ich in der 9. Runde dann einen meiner üblichen 2 sekunden Freezes, und das natürlich an einer der ungünstigsten stellen wo es hätte passieren können.
      Eingang Metztgesfeld schoss ich so fast ungebremst in die Mauer, womit das Rennen quasi gelaufen war.
      Mit Kaputter aufhängung und ohne Abtrieb auf der Vorderachse schleppte ich mich an die Box und reperierte mein Schneeflöckchen XD

      Auf P7 dann ging es, mit nochmal frischen weichen Reifen, dann auf die jagt auf den SCG von Rene Weller.
      Ende der letzten Runde kam es dann noch zum 2 Kampf um die 6. Position aber auf der Döttinger Höhe hatte gegen den Glickenhaus keine changse und
      so musste ich mich mit P7 zufreiden geben.
      Zwar hab ich mich irgendwo natürlich geärgert aber da ich trotz des Pechs nur 2 Positionen verloren habe war ich am ende doch ganz zufreiden :)

      Grats an Tobias Taito, starke leistung wenn auch nicht ganz überraschend ;)
      natürlich auch grats ans Restpodium sowie den Siegern der GT4 Klasse und überhaupt allen ankommern :thumbsup:

      Wir sehen uns dann in 4 Wochen wieder, bis dahin keep Racing :racer:
      NoS GTChallenge 2017

      Kosubek Racing Team
      #1 | Nemesis | Mercedes-Benz AMG GT3
      #85 | florauh666 | SCG 003 Competizione
      Na dann meld ich mich auch mal!
      Ich ging eig. ohne Erwartungen in das Rennen - ich rechnete im vorhinein damit dass mind. 10 Leute deutlich schneller als ich sein werden. Im Qualifying schon die erste Überraschung, ich habe mir zwar als Ziel gesetzt unter eine 08:10,xxx zu kommen - was ich nicht geschafft habe, war aber mit meiner Platzierung vollkommen zufrieden.
      Wieder einen guten Start gehabt, etwas aggressive erste Kurve von mir, dennoch war von mir alles fair und ungewöhnlich wenig Kontakt im ganzen Feld. :thumbup:
      Mein Ziel war eig. nur das Rennen ohne große eigene Fehler zu beenden. Als ich dann auf Platz 4 unterwegs war, habe ich zweimal hinschauen müssen ob das stimmt.
      Thomas Ott, im Audi, fuhr ungeduldig hinter mir her. Ich wusste dass er deutlich schneller war, aber vorbei kam er nicht. Als er mich dann auf der Döttinger Höhe mit seinem Düsenjet überholt hat, dachte ich mir "cool. Jetzt hast du Ruhe und kannst die wundervolle Waldlandschaft genießen".
      Doch als es auf die zweite Runde Nordschleife ging, lenkte er in die falsche Richtung gegen die Mauer. So kam ich wieder auf P4 und wusste wenn ich jetzt keinen Fehler mache, kommt der Stefan mit seinem AMG nicht vorbei - wobei ich dazu sagen muss dass ich eig. damit gerechnet habe dass der mir um die Ohren fahren wird.

      Bis Runde 8 ist nichts passiert, nicht einmal ein gröberer Schnitzer oder Fehler. Dann kam das erste GT4 Fahrzeug zu überrunden. Keine Ahnung wer das war, derjenige war aber sehr freundlich & hat gut Platz gemacht.
      Runde 9 mein erster grober Fehler und in Runde 10 folgte der zweite. Gott sei Dank haben die mir nicht wirklich geschadet. Nach hinten und vorne hatte ich ausreichend Luft.
      Mit Platz 4 bin ich mehr als zu frieden. Ich rechne aber mit mehr starker Konkurrenz beim zweiten Rennen.
      Btw. Ich denke Tobias Taito ist OP. Ich denke da müssen wir uns was einfallen lassen hail

      Wer möchte kann meine Highlights hier anschauen:


      Und hier gibt es das ungeschnitte Rennen (Onboard) von Niclas & mir:


      Gefällt mir dass es kaum Ausfälle gab! Freue mich schon auf das zweite Rennen!
      Es wäre gut wenn alle NicknameJungs hier mal ihren realen Fahrernamen im Bericht schreiben, dann kan man das auch zu ordnen ;)
      Sowieso wollt ich loswerden, dass die beiden mit Nickname im Rennen total die Immersion kaputt machen und auf YT siehts auch kacke aus. Bitte ändern.
      Also mal zu meinem kurzem Einsatz.

      Bastian Spitzner | Cursim Vector GT4 | Cayman GT4 | #100
      Quali wollte ich nur einen sauberen Schuss durchbringen und dann Kräfte sparen.Ich hatte immerhin 27°C vorm PC :D
      Die Runde war ganz solide, reichte für P4 in der Klasse.

      Und dann das Debakel. Was in der Quali alles noch gut funktioniert hat, lies mich jetzt im Stich.... die Technik
      Ich hatte am Start 25 FPS und das permanent... als dann noch CPU Warunungen kamen und mein Teamkollege durchgab, dass ich lagge, musste ich meinen Cayman leider aus dem Rennen ziehen. Aber seht selbst...



      Fürs nächste Rennen sollte mein Hardware update dann endlich verbaut sein und alles sollte passen.

      Schade für unser GT4 Team, ich hätte mit meinem Teamkollegen Tobi sicherlich zusammen das Podium unsicher machen können :D
      See u next time...

      Na dann auch mal von mir ein paar Worte zum Rennen.
      Mein grobes Ziel im Rennen war nicht irgendeine bestimmte Platzierung, sondern nicht zuviel Risiko auf der Schleife zu gehen, um einfach den Wagen heil zu lassen. Deshalb hab ich dann im Quali auch nicht ganz meine persönliche Bestzeit geknackt, aber war dennoch zufrieden. Startplatz 8 war deshalb völlig in Ordnung für mich.

      Mein Start war okay, aber andere kamen trotzdem besser weg. Und dann gab's halt in T1 diese etwas blöde Situation, die mir einen Blick in die Gegenrichtung bescherte. Nach Sichtung des Replays mach ich aber niemandem einen Vorwurf. Michael im Porsche hinter mir hatte einen guten Start und war innen neben mir. Ich hatte aber etwas Bammel, dass er mir eventuell am Kurvenscheitel in die Karre rutschen könnte, und ich versuchte eine weite Linie zu gehen, um eben einer möglichen Kollision auf der Innenbahn aus dem Weg zu gehen. Doch dann kam Sven im Porsche links von mir ins Spiel, der natürlich außen auch um die Kurve wollte und dementsprechend einlenkte. Da gab's dann die Berührung und durch den etwas abrupten Geschwindigkeitsverlust bekam ich noch von einem anderen Glickenhaus eins auf's Heck, was dann letztlich in dem Dreher endete.
      So musste ich dann das ganze Feld vorbeiziehen lassen. Aber ich gebe da niemandem direkt die Schuld. Für mich ein normaler Rennunfall und eben einfach blöd gelaufen.

      Danach hatte ich eigentlich die spannendesten Momente im Rennen, als ich mich dann irgendwie durch's GT4-Feld hangeln musste. Haben aber alle ganz gut mitgespielt. Dickes Lob. Ich hoffe, ich war nicht allzu penetrant im Rückspiegel, denn ich wollte natürlich möglichst schnell vorbei, um nicht zuviel Zeit auf die anderen GT3's zu verlieren. Aber ihr GT4-Fahrer fahrt ja auch euer Rennen und dass man nicht überall platzmachen kann, ist mir völlig klar.

      Und nachdem ich da durch war, hatte ich erstmal freie Fahrt. Und irgendwie entwickelte sich ein gewisser Flow, denn meine persönlichen Bestzeiten purzelten Stück für Stück. Ich hab ja noch nicht die riesige Nordschleifen-Erfahrung und ich glaub, ich bin auch noch keine 11 Runden am Stück gefahren. Dass ich das dann fehlerfrei ohne eine einzige weitere Delle im Chassis meines Glickenhaus schaffe, und noch dazu mit schnelleren Rundenzeiten als je zuvor, war selbst für mich eine große Überraschung.

      Der Boxenstopp nach 6 Runden lief planmäßig und den einen oder anderen Platz konnte ich auf der Strecke noch gutmachen. Deshalb bin ich mit Platz 5 als Endresultat wirklich ausgesprochen zufrieden.
      Für mich jedenfalls trotz des T1-Zwischenfalls ein positiver Saisonauftakt.

      Glückwunsch an Tobias, Felix und Heiko zum GT3-Podium. Ihr fahrt für mich noch unerreichbare Rundenzeiten. Beeindruckend.
      Und natürlich auch Glückwunsch ans GT4-Podium, vorallem an meinen Teamkollegen Denny zum Sieg. Absolute Top-Leistung.

      Also ich freu mich schon auf's nächste Rennen.

      Gruß
      Ernie

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ernie“ ()

      Bastian Spitzner schrieb:

      Es wäre gut wenn alle NicknameJungs hier mal ihren realen Fahrernamen im Bericht schreiben, dann kan man das auch zu ordnen ;)
      Sowieso wollt ich loswerden, dass die beiden mit Nickname im Rennen total die Immersion kaputt machen und auf YT siehts auch kacke aus. Bitte ändern.


      Auch wenn ich diesbezüglich ganz deiner meinung bin herrscht hier bei GTR4u nunmal keine Realnamen Pflicht.
      Dennoch finde ich es schön zu sehen das inzwischen ein Großteil des Feldes, auch in der GT Series, mit Realnamen fährt. :thumbup:
      Das war zu GTR² Zeiten leider anders ...
      NoS GTChallenge 2017

      Kosubek Racing Team
      #1 | Nemesis | Mercedes-Benz AMG GT3
      #85 | florauh666 | SCG 003 Competizione
      Was die Namen angeht, bin ich ganz bei euch. Wenn keine Realnamenpflicht besteht, dann ist es natürlich jedem selbst überlassen, unter welchem Namen er fährt. Ja ich kenn auch noch die alten Zeiten, wo eigentlich fast jeder mit Nickname unterwegs war (mich eingeschlossen). Lang, lang ist's her. Aber jetzt nach jahrelanger Erfahrung in diversen Ligen, wirkt es für mich fast schon ein bisschen befremdlich, wenn man gegen einen "driver177" etc. fährt. Deshalb versteh ich auch Bastians Einwurf mit dem "Immersions-Bruch" vollkommen.
      Aber wie gesagt ...... solange keine Pflicht besteht, muss das jeder selber wissen. Aber schöner find ich's schon mit Realnamen, weil es einfach einen professionelleren Touch hat. Auch für den Stream.
      In dem Zusammenhang wäre es vielleicht auch vorteilhafter, wenn die Fahrer mit Umlauten im Namen ihr Profil auf "ae" "ue" oder "oe" umstellen, denn die Sonderzeichen kriegt Assetto ja leider nicht gebacken. Ist aber auch nur eine Empfehlung. ;)
      So dann auch mal ein paar Worte von mir.
      Erstmal ein dickes DANKESCHÖN an die Orga die diese Rennserie an den Start gebracht hat. :thumbsup: Für mich als Nordschleifenjunkie das absolute Highlight.
      So nun zum weniger erfreulichen Teil, meinem Rennen gestern.
      Kurz nach Beginn des Qualys bekam ich unerwarteten Besuch, den ich leider nicht sofort los wurde. 15min vor Ende des Qualys war ich wieder im Cockpit nur irgendwie alleine auf dem Server, der wohl neugestartet wurde was ich Aufgrund von dem "lieben" Besuch nicht mitbekommen habe.(In 4 Wochen klemm ich die Klingel ab)
      Also schnell den Server verlassen und auf den richtigen Server gejoint.Hab dann aber keine Runde mehr hinbekommen musste also von hinten starten.
      Hab es beim Start ruhig angehen lassen und konnte in der ersten Rennrunde schon ein paar GT4 Fahrezeuge überholen.
      Das Auto fühlte sich aber irgendwie komisch an insbesondere die Lenkung war sehr schwammig, keine Ahnung woran das gelegen hat.
      Anfang der zweiten Runde auf der GP Strecke in der Warsteiner Kurve war ich gefühlt auf Glatteis.(Öspur ?( ?( ?( ) Ich hatte überhaupt keine Bodenhaftung mehr und hab mich dann weggedreht.
      Also wieder Letzter. :/
      Ich konnte mich dann im Laufe des Rennens noch an den GT4 Fahrzeugen vorbei arbeiten kam aber nie auf eine vernünftige GT3 Rundenzeit. ?(
      Muss jetzt erstmal gucken ob der Fehler beim Setup oder bei der Steuerung liegt.

      Freu mich aber auf jeden Fall auf das nächste Rennen wo ich dann hoffentlich etwas besser mit halten kann

      Gruß Tim
      Born to lose, lived to win
      Interessante, ausführliche Rennberichte und tolle Videos. Was will man mehr! popcorn :thumbsup:
      Danke dafür!

      Schade für alle die Pech hatten!
      Grats ans Podium und alle Ankommer!!


      Gruß
      Zille :winken:

      pleasantry Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht. :this

      Ich brauchte mal die Hilfe der aller Fahrer für das Highlight Video. Und zwar da es viele Gute Momente im Rennen gab und ich die nicht alle finden kann seid ihr nun gefragt.

      Nennt mir die Stellen, am Besten mit Replay oder Stream Zeit, die ihr gut oder besonders fandet. Diese Probiere ich dann mit einzubauen. Es müssen auch nicht die eigenen Momente sein, es kann alles sein.
      Rennzeit.TV - Livestreams und mehr
      Youtube - Facebook - Twitter - Instagram - Webseite

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „J.Schultz“ ()