Rechner Aufrüsten

      Rechner Aufrüsten

      Moin,

      mein Großvater hat seine Wohnung ausgeräumt und mir einiges von seinem "alten" Computerzeugs vermacht. Die Gelegenheit möchte ich nun nutzen und meinen Rechner fit für die nächsten paar Jahre zu machen, ist jetzt doch schon recht angestaubt. Allerdings hab ich mich mit der Materie schon lange nicht mehr auseinandergesetzt, daher brauche ich etwas Unterstützung. Sorry schon mal im Vorfeld, wird wohl ein längerer Text und viele Fragen... :/

      Ziel des ganzen soll sein, sowas wie AC oder das kommende Dirt4 in mittlerer bis hoher Grafikstufe zuverlässig flüssig spielen zu können.
      Budget hab ich mal so auf 300€ geplant.

      Mal vorab die aktuellen Komponenten, um die es gehen soll:
      Mainboard: ASUS Crosshair III Formula
      Prozessor: AMD Phenom II X4 965BE 3,4GHz
      Arbeitsspeicher: 4x 2GB DDR3 1333
      Grafikkarte: ATI Radeon HD 5770 1GB
      Festplatte: WD Caviar Black 640GB

      So, nun mal der Reihe nach zu den verfügbaren Komponenten und meinen dummen Fragen.

      Prozessor / MB:
      Vorhanden wäre ein AMD FX4170 auf irgendeinem Gigabyte MB. Aber ich denke das bringt mich leistungsmäßig nicht so weit voran, oder? Außerdem soll ja die FX-serie eher Kleinheizkörper als Prozessoren sein...
      Alternativ liegt hier noch ein AsRock Fatal1ty P67 rum, allerdings ohne Prozessor.
      So, was passt denn da nun drauf? Wenn ich nur nach dem Sockel gehe wäre ich bei einem i5 3570 gelandet (~100€), allerdings weiß ich nicht in wieweit der mit dem Chipsatz kompatibel ist. In dieser Liste von Intel ist er nämlich nicht aufgeführt, bei AsRock habe ich nichts gefunden. Alternative wäre dann der i7 2600, etwas teuerer und wohl nicht wirklich besser.

      Arbeitsspeicher:
      hab ich hier 4x 8GB DDR3-1600 liegen. Ist viermal vom Gleichen Hersteller / Typ aber die Timings sind zwei Mal 10/10/10/27 und zwei mal 9/9/9/24. Hab noch sowas im Hinterkopf dass man das nicht mischen sollte, also lieber nur 2 stecken und mit 16GB zufrieden sein? Sollte ja auch leicht ausreichen.

      Grafikkarte:
      Hier hab ich nichts brauchbares, muss ich kaufen. Aber was? Hab echt keinen Plan.

      Festplatte:
      Meine jetzige muss ausgetauscht werden, die hat die besten Zeiten hinter sich... Hab hier zwei zur Auswahl, eine WD Red 3TB, angeblich für Netzwerke optimiert (was immer das heißen mag) und eine WD green 1TB. Kann ich irgendwie feststellen welche die "bessere performance" hat? Speicherkapazität ist mir nicht so wichtig.
      Zusätzlich wäre eine kleine SSD eine Überlegung wert, bringt mir das was abgesehen von schnelleren Ladezeiten? Wenns wirklich nur die Ladezeiten sind kommt wohl keine rein, bin ein geduldiger Mensch...

      Ich bedanke mich schon mal fürs Mitdenken.

      Einen schönen Abend noch,
      Patrick :)
      Budget hab ich mal so auf 300€ geplant

      Doofer Plan für Dein Vorhaben. :/
      Nun zur Begründung:
      Deine CPU reicht für AC noch aus, aber für alles was neu kommen wird ist es dann eng.
      Wenn Du eine vernünftige Gehäusebelüftung und einen vernünftigen Kühler hast kann man es noch mit übertakten strecken.
      i5 3570

      AsRock Fatal1ty P67

      Würde funktioneren, wenn das BIOS am Board das aktuellste ist, wenn nicht wird die CPU nicht erkannt.
      Ich würde auch zu einer K CPU tendieren, da kriegt man mit übertakten nochmal so 1-2 Jährchen Lebensdauer raus.
      4x 8GB DDR3-1600 liegen --- 10/10/10/27 und zwei mal 9/9/9/24

      Kannst Du alle 4 nehmen, Scheiß auf die Timings, bei Intel macht der Takt die Musik. Wenn Du das XMP Profil einstellst laufen sie alle mit den besten Timings, allerdings sind 32 GB nice to have, für Dich aber oversized. 16 GB reichen Dir mehr wie locker.
      Grafikkarte:
      Hier hab ich nichts brauchbares, muss ich kaufen. Aber was? Hab echt keinen Plan

      Kommt auf Deine Ansprüche an, bei einem Monitor mit Full HD würde ich Dir zu einer GTX 1060 raten, bei 3 Monitoren oder einer höheren Auflösung ganz klar GTX 1070.
      Da bricht dann Dein Plan von den 300€ zusammen. fie


      Folgender Vorschlag:
      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…5-3570k/653399591-225-645
      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…7x-ud5h/653404067-225-645

      Dazu kaufst Du Dir einen vernünftigen CPU Kühler falls der nicht schon vorhanden ist. Nimmst 2x8GB von Deinem RAM und setzt sie rein.
      Die anderen 16GB + die 4x2GB, das P67 MB verkaufst Du auf Ebay Kleinanzeigen, realistisch solltest Du für die Komponenten so um die 200€ bekommen.
      RAM ist im Moment teuer, auch gebraucht, P/ Z 67/ 77 MB gibt es nicht mehr neu, wird also auch so um die 70-90€ bringen, kommt auf den Käufer an.
      Dann hast Du ein Intel System ohne an Dein Budget zu gehen, wenn ich recht habe sogar mit etwas Plus.
      Dann den alten AMD Krempel, auch den FX und MB auch bei Kleinanzeigen verkaufen. Realistisch sehe ich aber bei beiden CPU und MB mit viel Glück 100-120€.
      Wenn ich richtig liege hast Du nach der Aktion ein Budget von ca 450-500€ und damit kann man dann arbeiten.
      Bei den HDD ganz klar die Red, ist die bessere HDD.
      SSD- aber sowas von.
      Es geht hier nicht nur um die Ladezeiten, gerade bei AC reduziert eine SSD( wenn AC darauf installiert ist) die Nachladeruckler nahezu komplett.
      Da auf jeden Fall eine mit 250 GB oder größer damit da noch Platz für die Games ist.
      Da Dein System ja schon älter ist und Du eine moderne Graka einbauen willst wirst Du ein neues NT brauchen.
      Spare da bitte nicht am falschen Ende nimm eines von denen
      Dann hast Du auch Geld für eine neue Graka und wir sehen dann weiter.
      Mainboard: hab ich, ist schwarz / Prozessor: na klar, sonst macht das Mainboard ja keinen Sinn / Graka: ja, ist lang, schwarz und hat Propeller / Netzteil: ist da, auch Propeller /Gehäuse: schwarz- schon wieder Propeller drin / Lenkrad: ist rund, Grau und Orange / Pedale: mal sehen- ja sind noch da

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Finus04“ ()

      Hi,

      Danke für den Beitrag, hilft mir schon mal ein gutes Stück weiter :) .

      Deine CPU reicht für AC noch aus, aber für alles was neu kommen wird ist es dann eng.​


      Welche meinst du damit? Den Phenom oder die Intel? Den Phenom weiterzuverwenden war eh nie der Plan, die Komponenten, die in der Liste oben stehen sind die aktuell montierten, die sollen ausgetauscht werden.
      Wenn man allerdings der Intel nicht für die nächsten 4-5 Jahre taugt, dann werde ich das Vorhaben wohl abblasen. (Nicht falsch verstehen, ich habe nicht den Anspruch dass ich damit in 5 Jahren noch alles auf max. Grafik spielen kann, aber das was dann rauskommt sollte halt noch spielbar sein.)

      Zum Mainboard:
      Darf ich fragen warum ein Z77 statt des P67? Am BIOS update solls nicht scheitern...

      Prozessor:
      Mit dem K hintendran gebe ich dir grundsätzlich recht, wenn ich ihn neu kaufen würde wäre es mir den Aufpreis wert.
      Andererseits kann man bei einem gebrauchten mit k halt nicht sagen wie er die letzten Jahre "behandelt" worden ist... Bin da noch etwas zwiegespalten.

      Kühler habe ich aktuell einen Scythe Katana 4, den würde ich weiterverwenden, sind Befestigungen für den 1155 Sockel dabei. An Gehäuselüftern mangelts mir auch nicht mehr, da werde ich wohl auch noch einen dranschrauben.

      Grafik:
      Hab nur einen Bildschirm, 1080p. Wird sich auch in nächster Zeit nicht ändern, da hier eh kein Platz für mehr ist.
      Die GeForce 1060 gefällt mir gut, auch wegen des deutlich geringeren Stromverbrauchs im Vergleich zu den AMD GPUs. Wenn die für den "betagten" Prozessor nicht oversized ist, würd ich die glatt nehmen. Ich vermute dann mit 6GB Speicher.

      Netzteil wollte ich eigentlich weiterverwenden, da hab ich damals nicht gespart. Das hier ist verbaut (allerdings als V2.2, die Leistungsdaten sind aber wohl identisch).

      SSD ist auch auf der Liste.

      Wenn ich mal zusammenrechne:
      i5 3570(k) ~80€
      GeForce GTX 1060 ~260€
      SSD 250 GB ~ 90€
      Macht zusammen 430€. Schon ein bisserl mehr als geplant, aber wenn dann für die nächsten Jahre Ruhe ist...

      Schöne Grüße
      Fangen wir mal an:
      Der I5 3570k reicht wenn es ums zocken geht locker noch 4-5 Jahre.
      Kannst ruhig einen gebrauchten nehmen, durch übertakten geht da eigentlich nix mehr kaputt, wenn er zu hoch getaktet oder zu heiß wird geht der Rechner einfach aus.
      Dein Kühler reicht locker.
      Das Z 77 MB wegen des passenden BIOS.
      Wie willst Du an einem P67 Board ein BIOS Update machen wenn die CPU- 3570 wegen des falschen BIOS nicht erkannt wird?
      Die beiden Ebay Links die ich da gepostet habe sind sehr gute Angebote.
      Nun aber zum Knackpunkt- Du hast nicht gespart, Du hast viel Geld für Schrott ausgegeben, das NT ( auch wenn es Dir vielleicht nicht gefällt) ist übelster Kernschrott.
      Das es nicht ganz sauber ist und die versprochene Leistung nicht liefern kann siehst Du schon an der Leistung auf den 12V Schienen.
      Da liegen 26A pro Schiene an, kombiniert bleiben ca 45-46A übrig, macht ca 575W.
      Die Leistung würde zwar reichen, aber bei den Dingern versagen regelmässig die Schutzschaltungen.
      Ist aber letztendlich Deine Entscheidung.
      Ich persönlich würde es entsorgen.
      Die GPU reicht Dir locker, gerade bei Rennsims ist Nvidia den AMD Karten vorzuziehen.
      Ansonsten tun sich GTX 1060 oder RX 480/580 nicht viel in Games, mal ist die eine, dann die andere schneller.
      Klar ist es mehr als geplant, aber Du bekommst ja durch den Verkauf wieder Geld rein und dann passt es wieder.
      Mainboard: hab ich, ist schwarz / Prozessor: na klar, sonst macht das Mainboard ja keinen Sinn / Graka: ja, ist lang, schwarz und hat Propeller / Netzteil: ist da, auch Propeller /Gehäuse: schwarz- schon wieder Propeller drin / Lenkrad: ist rund, Grau und Orange / Pedale: mal sehen- ja sind noch da
      Servus!

      Danke für Deine Einschätzung.

      Wollte hier nur nochmal abschließend Rückmeldung geben was ich jetzt bestellen werde.
      MB werde ich meines verwenden, mit nem i7 2600K.
      Grafikkarte werde ich ne 1060er mit 6GB nehmen.
      Arbeitsspeicher "nur" 16GB, da mein Bruder noch was brauchen konnte. Sollte trotzdem reichen.
      Netzteil werde ich auch austauschen. Da fliegen noch zwei rum, evtl. kann ich da eines brauchen. Kann nur grad nicht nachschauen was das für welche sind, liegen nicht bei mir. Wenn da nix dabei ist was taugt kauf ich ein be quiet 10-cm.
      SSD werde ich mir vorerst sparen. Auf dem bestehenden System lief AC auch ohne Ruckler, mal hoffen dass es so bleibt. Sollte das dennoch notwendig werden ist es ja kein Großer Aufwand noch eine nachzurüsten.

      Schönes Wochenende!