GP von Australien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      GP von Australien

      Das erste Training war ja mal ne Überraschung. Heidfeld auf Platz 3! Respekt! Webber war deutlich langsamer.
      Schumi dürfte über den 4ten Platz auch nich meckern.
      Der McLaren scheint auch echt gut zu laufen. Testfahrer De la Rosa auf 1, Kimi auf 2!
      EInzige Enttäuschung war Ralf im Toyota. Aber ich denke, in diesem Jahr dürfen wir auch noch keine größen Sprünge erwarten!
      Allzeit einen vollen Tank
      wünscht:
      Der Kastellan
      Original von AzC| Der Kastellan
      Da sagste was! Jean Todt soll das Zeug unterschreiben und gut is...


      Das hat er gemacht. Paul Stoddart ist nach dem ersten Training losgezogen und hat alle Unterschriften, einschl. die von Jean Todd, eingeholt. Dann hat sich aber die FIA eingeschaltet und die Tore blieben zu :(

      Dann hat Stoddart eine einstweilige Verfügung vor Gericht erwirkt und darf am Samstag erstmal fahren.

      "Es ist die Sichtweise der Stewards, dass es nicht angebracht und damit unakzeptabel ist, die technischen Regularien zu ändern, mit denen alle anderen Mitbewerber konform gehen, um den Anforderungen eines Einzelnen zu genügen", hieß es in der Begründung. Nun ist Minardi mit der jüngsten Entscheidung im nahezu wörtlichen Sinne wieder im Rennen.

      "Wir werden morgen den ganzen Tag fahren, danach werden wir sehen, was passiert", erklärte Stoddart gegenüber 'Reuters'. Am Nachmittag wird dann eine zweite Anhörung vor Gericht stattfinden. Dabei wird erst darüber entschieden werden, ob das Team auch am Rennen teilnehmen darf oder nicht. Zu diesem Termin dürfen auch FIA-Vertreter erscheinen und ihren Standpunkt darlegen. Durch den engen zeitlichen Rahmen wird Stoddart dadurch aber nicht das gesamte Qualifying an der Strecke verfolgen können.
      Das war ja mal ein Rennen der Sonderklasse! Es ging zwar relativ ruhig ab, aber trotzdem wurde viel geboten. Zum Beispiel einen Sieger, mit dem keiner gerechnet hat!!


      Resultate Australien - Rennen (58 Runden)

      1 G. Fisichella (ITA) Renault
      2 R. Barrichello (BRA) Ferrari
      3 F. Alonso (ESP) Renault
      4 D. Coulthard (GBR) Red Bull
      5 M. Webber (AUS) Williams
      6 J. Montoya (COL) McLaren
      7 C. Klien (AUT) Red Bull
      8 K. Räikkönen (FIN) McLaren
      9 J. Trulli (ITA) Toyota
      10 J. Button (GBR) BAR
      11 F. Massa (BRA) Sauber
      12 T. Sato (JPN) BAR
      13 R. Schumacher (GER) Toyota
      14 J. Villeneuve (CAN) Sauber
      15 N. Karthikeyan (IND) Jordan
      16 T. Monteiro (POR) Jordan
      17 P. Friesacher (AUT) Minardi
      18 M. Schumacher (GER) Ferrari
      19 N. Heidfeld (GER) Williams
      20 C. Albers (NED) Minardi
      Allzeit einen vollen Tank
      wünscht:
      Der Kastellan

      Michael Schumacher - Nick Heidfeld

      Michael Schumacher - Nick Heidfeld

      Melbourne - GP von Australien

      "Ich war in der Kurve neben Michael. Er ist dann nach rechts gezogen.
      Da kann sich jeder sein eigenes Bild machen" !sagte Nick Heidfeld.

      Wie habt Ihr die Sache gesehen.
      Wie ist Eure Meinung zu dieser Situation ?

      :bye: - Lesterpicket
      Bandwidth Limit Exceeded
      War ein super Saisonstart !

      Hab mir das Rennen live angesehen! Die größte Überraschung war meiner Meinung nach das Red Bull Racing Team mit einem 4. und 7. Platz!

      Michael Schumacher - Nick Heidfeld : Ich würde auch sagen das es ein einfacher Rennunfall war. Heidfeld wollte auf der Innenspur überholen doch Schumacher lies ihn nich vorbei. Ich finde es trifft keinen die Schuld
      zu schumi-heidfeld

      im eifer des gefechtes passiert das halt, aber als ganz normalen rennunfall hab ich das nicht gesehen.
      ich denke heidefeld hätte die kurve auf der innenbahn nicht geschafft, da er einfach viel zu spät gebremst hat und wirklich neben schumi war er auch nicht, der macht zu (ganz fair) und der heidfeld geht auf die wiese (die strecke hätte doch gerade noch gereicht, wenn er nicht so spät gebremst hätte - viel zu spät)
      der schumi sieht in nicht mehr und denkt, der ist hinter mir (oder auf der außenbahn) und macht zu...
      also schumi kann man absolut keine schuld geben, hätte er gesehen, dass heidfeld auf der wiese ankommt, hätter er sicher platz gelassen...
      naja als ferrari fan sieht man maches anders
      (Ferrari Fan, nicht nur schumi fan!!!!!!!!!!!)
      JM
      Naja, egal wem man nun die Schuld zuschieben möchte, oder ob es nun ein normaler Rennunfall war oder nich:
      Es ist schade, dass die Beiden nicht zeigen konnten, was Sie zu leisten im Stande wären. Speziell bei Heidfeld hätte mich interessiert was er so hingekriegt hätte.

      Nach dem Rennen ist vor dem Rennen :) ! Bald haben beide ne neue Chance!!
      Allzeit einen vollen Tank
      wünscht:
      Der Kastellan