AC - Spa Classic - 15.01.2017 - FREE FOR ALL

      AC - Spa Classic - 15.01.2017 - FREE FOR ALL


      www.united-simracer.de


      Bevor wir, die United Simracer, am 12.Feb.2017 in eine neue Porsche GT3 Cup Saison starten,
      laden wir zu einem "Funevent" im neuen Jahr, mit den Boliden der Gruppe C auf Spa-Francorchamps.
      Bei den alljährlichen Spa Classic kommen diese Monster wieder zum Einsatz und erfreuen sich immer noch einer großen Fangemeinde.
      Das war auch für uns der Anlaß zu diesem Event mit diesen nicht grade leicht zu fahrenden Boliden, also Männerfahrzeugen.

      Die Gruppe C war eine von der FIA ausgeschriebene Klasse für Sportwagen.
      Mit Fahrzeugen gemäß dieses Reglements wurde von 1982 bis 1992 die Sportwagen-Weltmeisterschaft ausgetragen.
      Außerdem kamen Gruppe-C-Fahrzeuge von 1982 bis 1985 in der Deutschen Rennsport-Meisterschaft zum Einsatz.

      Während Motorsportklassen gemeinhin nach Hubraumbeschränkungen ausgeschrieben werden,
      war die Gruppe C von Anfang an als so genannte Verbrauchsformel konzipiert:
      Die FIA schrieb ein Mindest-Fahrzeuggewicht von 800 Kilogramm vor sowie einen Tankinhalt von maximal 100 Litern.
      Der Hubraum wie auch die Verwendung von oder der Verzicht auf eine Motoraufladung waren freigestellt.
      Während eines 1.000-Kilometer-Rennens, was die damalige Minimaldistanz in der Sportwagen-Weltmeisterschaft darstellte, waren fünf Tankstopps erlaubt.
      Effektiv war der Treibstoffverbrauch der Motoren somit auf 60 Liter pro 100 Kilometer beschränkt.
      Diese Beschränkung galt nicht für die IMSA-GTP-Serie, deren Rennen sich außerhalb des Hoheitsbereichs der FIA abspielten.

      Die Gruppe C ist bis heute diejenige Fahrzeugklasse, die die höchste Geschwindigkeit bei Rennen auf einem Straßenrundkurs,
      also nicht während Trainings-, Test- oder spezieller Rekordfahrten, erreichte.
      Wie berichtet wird, durchfuhr der Sauber C9 mit Jean-Louis Schlesser am Steuer beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1989 den Schlussabschnitt der Hunaudières- oder Mulsanne-Geraden mit 407 km/h.

      #################################################

      Gefahren werden können der Mecedes C9, der Porsche 962C Shorttail und der Longtail.
      Die Rendauer beträgt ca. 1 Stunde und es können 24 Fahrer teilnehmen, bei Bedarf kann aber auch auf 40 Teilnehmer aufgestockt werden.
      Unser Server steht immer und allen zur Verfügung die sich im Forum anmelden.


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „The Duke“ ()