After Race - GT Series 2016 - #03 Zandvoort

      After Race - GT Series 2016 - #03 Zandvoort

      Macht so keinen Sinn mit meinen Freezes. Hätte fast Turbinchen in der letzten Kurve abgeräumt dadurch, während des Freezes bleibt auch der Lenkeinschlag bestehen, wodurch ich in die Wand fuhr. Danach beinahe Renntom und noch jemanden durch einen weiteren Freeze abgeräumt. Hat so keinen Sinn.

      Evtl. liegt es an Win 10 - mir sind schon einige Programme in Win 10 abgeschmiert, trotz aktuellster Treiber für besagtes OS. Ich knall wieder 7 drauf ...
      i5 4670k w/ Corsair H100i @ 4.0 Ghz | MSi Z87-GD65 Gaming | 2x4GB Corsair Vengeance Pro @ 2133 Mhz | EVGA GTX 770 ACX SC | NZXT 410 red | SteelSeries Sensei w/ SteelSeries QCK Mass | ye good ol' stock Logitech G25
      #WirSindDasGrid
      Eines vorweg: An Markus... der Kontakt war absolut nicht gewollt... Was als kleiner taktischer Blocker gedacht war, ist leider mächtig nach hinten los gegangen. Ich hab den Abstand anhand von Helicorsa absolut falsch eingeschätzt... :1075:
      Falls ein Protest kommen sollte: Liebe RL, den hab ich dann wohl verdient.

      Zandvoort war nie eine meiner absoluten Lieblingsstrecken und ich war da noch nie gut. So ist es dann auch gekommen und da ich mir nur eine ziemlich kurze Vorbereitung gegönnt habe, war nicht so wirklich was zu erwarten.

      Im Rennen bin ich dann erstmal durch das Kuddelmuddel in der ersten Runde heile durchgekommen und hab doch ein paar Plätze gutgemacht.
      Konnte mich eigentlich ganz gut halten, allerdings wurde ich dann jeweils einmal von Saleen und einmal von Toni Blues beim Anbremsen zur Schikane angeschoben und hab dadurch Boden verloren. Hab meinen Turn bis zum geplanten Stop durchgezogen und alles wieder instandgesetzt und weiter.

      Dann kam es zu dem Manöver, für das ich mich oben entschuldigen muss. dash

      Unmittelbar danach noch einen Dreher mit Wandkontakt in der Haarnadel nachgelegt und somit war erstmal ein Reparaturstopp fällig.

      Danach ging es eigentlich wieder gut nach vorne und einige zügige Runden hingelegt. Leider leider haben ein paar Fahrfehler den Drang nach vorne verebben ließ. Am Ende P15... Abhaken...

      Als nächstes kommt Mugello. Eine meiner absoluten Hass-Strecken. Erwartungen an das Rennen - NULL :rolleyes:
      Official Assetto Corsa Forum - Meine Skins

      "Totgeglaubte Leben länger" - Veteran auf Comebacktour ;)
      Dann melde ich mich auch mal zu Wort:

      @ Raijin, also das war schon ein starkes Stück, da kommen zwei schelle Führende von hinten, der eine wird anstandslos vorbei gelassen und ich dann abgeschossen. Sowas kann passieren, vor allem wenn man miteinander um Positionen kämpf...ABER beim ÜBERRUNDEN ist das echt ein NO-GO. Ich verstehe hier die Mentalität von manchen beim Überrunden auch nicht. Manche fahren vorbildlich von der Ideallinie und bremsen gegen andere muss man fahren, als ob das ein Positionskampf ist. Du und Alex seit Teamkollegen glaub ich oder? Blocken ist ja in gewisser Weise ok, aber doch nicht beim Überrunden ?(
      Nunja immerhin muss man neidlos anerkennen, dass das Blocken funktioniert hat und ich mit roter Frontstoßstange nicht mehr an Alex ran bzw. vorbei kam. Ich weiß nicht was im Regelwerk zum Überrunden steht, weil ich es auch nicht wirklich gelesen habe, aber vielleicht sollte man die Regularien so definieren, dass ein Zu-Überrundender im Falle einer Blauen Flagge und einem schnelleren Fahrzeug in einem Abstand von einer Fahrzeuglänge bei der nächsten Möglichkeit von der Ideallinie fährt und vom Gas geht bzw. bremst.

      Da ich dir glaube, dass das keine böse Absicht war, werde ich kein Protest einlegen.
      Quali lief top: 1:36:1 war net schlecht, obwohl ich denke das ne 1:35:9 drin wäre aber egal.
      Rennen lief bis zum Pitstop gut, Tobi war im Rennen schneller als gedacht.
      Mein Win10 spinnt auch, hat mitten im Rennen den Realtek Audio Treiber geöffnet...Blackscreen.
      Dann in der 21. Runde zur Pit, komm rein - meine Augen suchen Pitmarkierung. Waren auch andere Autos in der Box, schön vorbeigefahren und bis Ende Box, dann zurück...hatte 1. Pit nach Eingang.
      Toll 10-20s verloren und gepusht wie nen Kranker. 1:36:598 mit Hart ist ne geile Runde.
      Hat Spass gemacht, da es erste Rennen mit V1.5 war und Reifen neu sind.

      Tobias Queck schrieb:

      Die Freezes werdne in den meisten Fällen durch Apps wie OV1Info oder Ptracker verursacht. Eine Neuinstallation von AC jedes halbe Jahr ist auch nie verkehrt.

      kann ich für mich nur bestätigen, komplett ohne apps gibt es gar keine micro freezes. aber ptracker ist ja nun mal pflicht, ov1 kann ich drauf verzichten :)
      GT-Series 2017
      NOS GT Challenge 2017

      #85 | florauh666 | SCG 003C
      Qualifying:
      War überrascht das ich vor meinen Teamkollegen stand wenn es auch nur 4 Hundertstel waren.


      Rennen:
      Mein Rennen war vorbei, nachdem mir Toni Blues mehrmals unnötig in die Karre gefahren ist. :rotekarte:
      Hätte ich am Montag/Dienstag die Zeit gefunden wären ein paar Protestprotokolle Richtung Rennleitung gegangen, war aber leider berufsbedingt nicht möglich.
      So was bescheuertes habe ich noch nicht erlebt auch wenn ich selbst noch so meine Probleme habe Bremspunkte anderer einzuschätzen.
      Mir aber sieben mal seitlich in die Tür zu fahren zeigt schon das da nicht viel vorhanden sein kann.


      Am Start komme ich sehr schlecht los, du ziehst an mir vorbei und scherst direkt vor mir ein obwohl die Strecke breit genug ist. Kontakt Nr.1 wenn auch nur minimal.
      Anschließend ziehst du in Kurve eins nach links obwohl ich auf gleicher Höhe neben dir bin - Kontakt Nr.2.

      Und als wäre das nicht genug fährst du mir Ausgangs besagter Kurve auch noch aufs rechte Hinterrad und drehst mich beim mittlerweile dritten Kontakt innerhalb von 300m um.


      Nachdem ich dich dann zur zweiten Runde wieder eingeholt habe und außen an dir vorbei fahre und meine Hinterachse auf Höhe deiner Vorderachse ist fährt du mir wieder in die Karre!

      Wenn das dein "normales" Verhalten ist, werde ich wohl zukünftig am Sonntag viel zu schreiben haben.



      Dann kam die Situation mit Sven Euskirchen im Audi R8 der mir nachdem ich Startziel an ihm vorbei war leicht am Heck traf und wir beide uns ins Kiesbett von Kurve 1 verabschieden.
      Hätte echt nicht sein müssen gerade da ich dir links auch noch Platz gelassen habe obwohl ich zwei Wagenlängen vor dir beim bremspunkt war.

      Hätte auch so wohl keinen Protest gegeben, da du dich damit ja genug geschädigt hast und mein Rennen nach den Begegnungen mit Toni Blues sowieso schon gelaufen war. Zudem wäre es fast gut gegangen. In GTR2 wäre da auch nichts passiert. :gruebel:



      Dann gab es circa eine Runde lang ein schönes Duell mit Raiden was nach der Crashkid Bekanntschaft zu Rennbeginn endlich mal Spaß machte.
      Durch vier Kurvenkombinationen sind wir Rad an Rad und da sich mein Z4 nach den ganzen Berührungen mies anfühlte wollte ich eigentlich in dieser Runde an die Box.

      Mein Bremspunkt war der gleiche wie das restliche Rennen über, sogar etwas früher (zumindest laut Replay) und so blieb mir das Herz fast stehen als ich dich dann doch berührt habe, da ich vor der Kurve auch schon wieder etwas zurückgefallen war.

      Hast du in der Kurve wegen dem Z4 von Schuchi stärker verzögert als üblich? Mir tut es auf jeden Fall sehr leid, gerade da wir einen schönen Positionskampf hatten und eigentlich die Saison über auf einem Niveau unterwegs waren. Wenn noch nicht geschehen bitte Protest einlegen. Hab dann gewartet bis Raiden wieder aus dem Kies war um mich hinter ihn einzureihen.
      Wer ist mir dann aber wieder in die Karre gefahren? :rolleyes:
      Kontakt mit Toni Blues Nr.5 und 6.


      Bin dann in die Box und hab den Z4 grundsanieren lassen.
      Konnte anschließend frei fahren was am Ende P11 bedeutete.

      Einen weißen Huracan (Markus?) habe ich in einer Kurve beim Überrunden wohl etwas aufgehalten nachdem ich dort den Curb traf und fast von der Strecke gerutscht bin.
      Sorry dafür, hoffe es hat dich nicht die entscheidenden Zehntel gekostet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Saleen“ ()

      Nun mal zu meinem Rennen, Zandvoort war für mich im Grunde Neuland, also hieß es erstmal Strecke lernen, die Strecke machte mir schnell Spaß und ich wurde schneller, mit der neuen Physik ging dann Zeittechnisch noch mal was, aber natürlich auch bei den anderen.

      War im Quali da wo ich sein wollte, auch wenn ich überrascht war das ich aus den Weichen Reifen nicht mehr raus geholt habe, die waren sonst für knapp 2 Sekunden schnellere Zeiten gut waren, nunja, was solls.

      Im Rennen bin ich dann nie richtig in Rollen gekommen und konnte überhaupt nicht die zeiten fahren die ich im Training und Vorbereitung gefahren bin. Auch mein Auto war im Grunde immer beschädigt. En dickes sorry an den weißen Lambo, hab schon wieder den namen vergessen :/, habe mich aber auch im TS schon entschuldigt, dafür das ich dich Runden lang aufgehalten habe, dachte du wärst Toni, dabei wars eine Überrundung -.-, das habe ich erst realisiert als du endlich an mir vorbei warst, sorry.....

      Auch sorry an Saleen das ich dich da getroffen habe, wollte ich natürlich nicht. Aber du hast mir ehrlich gesagt auch grad genug Platz zum Überleben gelassen, beim Anbremsen hab ich dann meinen Punkt verpasst, weil ich darauf konzentriert war etwas später zu Bremsen um dieser wieder vorbei zu schlüpfen. Meiner Erfahrung nach kann man im Audi dort etwas später bremsen als mit den anderen Autos, jedenfalls bin ich dem ein oder anderen, auch Z4, dort auf der Bremse etwas näher gekommen. Naja, leider waren wir beim Anbremsen wohl etwas dichter zusammen als beim Überholvorgang, und so hab ich dich leider hinten links getroffen, andernfalls wäre wohl nur ich ins Kies gegangen. Ist natürlich ganz klar trotzdem mein bock. Sorry!

      Ja das Rennen war dann nicht ganz so Spaßig wie es hätte sein können, war aber auch nicht unspaßig. Bin dam am Ende vor Toni und Raiden, das war mein Ziel, gelandet, glaube auf P13, ein gutes Ergebnis, aber das Ergebnis ist eindeutig besser als mein Rennen es war und Raiden hätte es eigentlich verdient gehabt in der letzen Runde um einen Platz besser zu kämpfen.

      Bis zum nächsten mal, freue mich schon.
      Keine Sorge Saleen, ich habe nicht vor, deswegen Protest einzulegen. Rennunfall in meinen Augen.

      Ich kann mich jetzt nicht erinnern, anders gefahren zu sein, als in den Runden zuvor. Keine Ahnung, warum das jetzt passiert ist :gruebel:
      Aber dein Verhalten nach dem Unfall ist ausdrücklich zu loben. So sollte es sein, wenn so etwas passiert :perfekt:

      An deiner Stelle würde ich (Frist hin oder her) doch Protest einlegen. 6x Kaltverformung durch Kontakt mit demselben Fahrer ist schon ne ziemlich heftige Geschichte... :rotekarte:
      Official Assetto Corsa Forum - Meine Skins

      "Totgeglaubte Leben länger" - Veteran auf Comebacktour ;)
      Ach ja, die Vorfreude:
      Badehose eingepackt, Badelatschen auch, Sonnencreme gekauft, sonstige Sachen in Koffern verstaut und auf ans Meer.
      Kaum lag ich am Strand und fing an von … Sachen… zu träumen, sagt doch tatsächlich jemand, ich wäre nicht zum Vergnügen hier – Ich hätte ja noch ein Rennen zu fahren.
      Gut, dachte ich mir, bringen wir es so schnell wie möglich hinter uns.

      Tatsächlich war das im Grunde meine „Zuversicht“.
      Das neuste Reifenupdate, in Kombination mit den Gewichten, machte die Sache deutlich komplizierter als erwartet.

      Die Medium-Reifen waren eigentlich dauernd am Limit und warm genug, um darauf ein übliches Frühstück (inkl. Ei und Bacon) zuzubereiten.

      Die Softs hingegen waren komplett anders – auf diesen konnte ich eine original Steinofen-Pizza backen…mit Gummi-Geschmack…naja, wenn’s schee macht…

      Trotzdem konnte ich in meinem 3. Versuch (nachdem ich die Reifen von Tomatensoße befreit habe) die schnellste Zeit hinlegen und mir somit die Pole sichern.

      Für’s Rennen war ich mir nicht sicher, welche Reifen ich aufziehen sollte:
      Pizza hatte ich schon, also vielen die Softs definitiv flach.
      Auf den Harten hätte ein evtl. Snack zu lange gedauert – und ob ich das Rennen ohne Verpflegung durchgehalten hätte, ist fraglich.
      Also viel die Wahl auf die Medium.

      Zum Essen war allerdings keine Zeit, denn ich hatte von Anfang an zu tun.

      Der Start verlief normal. Ich kam gut weg, mußte dann aber doch neidische Blicke auf die beiden Lambos werfen, die einfach mal so, ohne Anstrengung, an mir vorbeizogen und mich auf P3. verfrachteten.
      Darüber muß man noch mal reden, das geht doch so nicht…

      Da war ich nun: 2 Lambos vor mir, Alex hinter mir – ich kam mir vor wie die Butter im Sandwich.
      Die Butter muß dann aber auch (vermutlich aufgrund der Hitze der Reifen) die Lauffläche meine Reifen glasiert haben – zumindest machte der vorhandene Grip diesen Eindruck.

      Ich hatte also meine liebe Mühe, Alex hinter mir zu halten.
      Nach ein paar Runden – und dem unfreiwilligen „Abbiegen“ eines Lambos vor mir – ging es dann aber.
      Ich konnte mich von Alex absetzen und auf den Lambo aufschließen.
      Nur die Sache mit dem Vorbeifahren…
      In den Kurven kam ich nicht vorbei, und auf den Geraden nicht nach.

      Also bewies ich mich in Geduld und machte Druck.
      Dieser zahlte sich aus, und Markus kam ein wenig zu weit raus.
      Ich ging vorbei und 2 Runden später an die Box.

      Von da an war es entspannend.
      Ich konnte mein Tempo gehen, und mir ein kleines Vorsprüngchen aufbauen.
      Diesen brauchte ich auch, denn zu Beginn meiner letzten Runde hatte ich – den mittlerweile berühmt-berüchtigten – 7-Sec-Freeze.
      Der kostete mir (mit anhalten neben der Ideallinie und dem anschließenden anrollen) 10 Sekunden.
      Mir blieb danach noch ein Vorsprung von 8 Sekunden und ich beendete das Rennen auf P1.

      Danach war ich körperlich und geistig am Ende!
      Also zog ich mich mit den auf der Strecke zubereiteten Köstlichkeiten in die Dünen zurück, und verweilte dort.

      Jedes Mal, wenn ich aufstehen wollte, um mich auf das nächsten Renne vorzubereiten, erinnerte ich mich an den Ort, an dem dieses stattfinden soll – Mugello…ich setzte mich sofort wieder.

      50 Kilo, Reifenoberflächen, die die Temperatur mit der Oberflächentemperatur der Sonne gemein haben – Oh, was wird das für ein Vergnügen…

      Aber es hilft ja nix.


      P.S.:
      Das kommt davon, wenn man völlig übermüdet und hungrig ist – man schreibt einen scheiß…ist ja nicht zu fassen… :rolleyes:

      :D