International GT Open

      International GT Open

      Hallo zusammen,

      ich schau leiderschaftlich gern GT-/Prototypen Motorsport an (Blancpain, USCC (jetzt Weathertech), WEC, SuperGT, 24hSeries, Bathurst 12h). Von der International GT Open hab ich schon öfter mal gehört und kuck mir die grad auf Youtube an.
      Meine Frage mag ein bisschen komisch klingen aber welche Daseinsberechtigung hat diese Serie (was bringt diese den dort startenden Teams)? Die Blancpain Serie ist doch die wesentlich bekanntere, also denk ich mal aucbh die für Teams lukrativere.
      Gibts bei der International GT Open ggf. andere Regularien, die es für Teams dennoch interessant macht dort teilzunehmen. Es gab da ja in 2015 recht wenige Teams, die die volle Saison bestritten haben.
      Spass zum Zuschauen machts allemal, wollte nur etwas mein Hintergrundwissen erhöhen und google spuckt dazu recht wenig aus.

      Gruß

      anno900
      Meines wissens dürfen dort auch Wagen starten die nicht mehr so aktuell sind. Die Piloten dort sind auch keine Profis wie in den BES Serien sondern eher gut betuchte Privatleute die gern am Wochenende racen. In Deutschland gibt es ja auch die DMV GTC. Selbes Spiel - nur halt auf nationaler Ebene. Es gibt übrigens viele Serien wo sich Leute finden, die gut verdienen und am Wochenende einfach nur spaß haben wollen.
      Hi,

      danke für die Antwort.
      Kennst du noch weitere GT Serien, die ggf. auf Youtube angeschaut werden können? Für die DMW GTC find ich zum. schonmal Rennzusammenfassungen.
      Das "schöne" an so "Amateur" Rennserien ist, dass da rel. viel Aktion geboten wird, weil die Fahrer halt mehr Fehler machen. Die Pros fahren ja wie Robotter (mein Respekt dafür).
      Was halt nicht so schön ist, dass die Meisterschaft a bissl unspannend ist, weil eben nur sehr wenige eine ganze Saison bestreiten.

      Danke

      Gruß

      anno900
      Also die GT-Open war 2012 mit die interessanteste Serie überhaupt. Damals noch mit GT2(GTE) & GT3, dazu viele Vollprofis und Teams wie Manthey dabei. Leider wurde die GT-Open nachdem wegfall der GT2 nur eine weitere reine GT3 Serie, die Starterzahlen sanken dramatisch und das interesse auch.

      Hier mal ein paar Bilder von 2012:









      Hi,

      ja ich hab schon gesehen, dass in frühesren Jahren in der Int. GT Open auch andere GT Kategorieren am Start waren.
      Generell bleib die Frage im Raum, warum dann die Teams, die da aktuell fahren nicht gleich in die populärere Blancpain Serie gewechselt sind.
      Aber vielleicht gibts da höher Startergebühren etc.

      Gruß

      anno9000

      anno900 schrieb:

      Hi,

      danke für die Antwort.
      Kennst du noch weitere GT Serien, die ggf. auf Youtube angeschaut werden können?


      Die holländische Supercar Challenge kann man auf YouTube verfolgen. Gibt immer die Zusammenfassung (knapp 23 Minuten). Das ganze in HD und wahlweise in Englisch oder Holländisch. Die Serie bietet auch immer ordentlich Action mit Autos die man nicht in jeder Serie sieht (Volvo S60 V8, Mosler MT900).

      youtube.com/user/supercarchallengetv/videos