Funevent Radical SR3 RS - Oulton Park Fosters

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Funevent Radical SR3 RS - Oulton Park Fosters

      Funevent Radical SR3-RS - Oulton Park Fosters





      Radical ist eine britische Sportwagenmarke. Das Unternehmen produziert Rennfahrzeuge, die mittlerweile nach geltendem EU-Recht europaweit eine Straßenzulassung erhalten können. Radical wurde im Jahr 1997 von Mick Hyde und Phil Abbott gegründet. Das Unternehmen hat sich in der Zwischenzeit vom Kleinsthersteller von Rennwagen zu einem respektierten Fabrikanten spezialisierter Rennfahrzeuge entwickelt.

      Das Konzept der Autos basiert auf einem sehr leichten und kompakten Rennwagenchassis. Dieses wird mit Motoren von sogenannten Superbikes ausgerüstet. Nach ersten Rennerfolgen im Jahr 1996 folgten weitere nach der Firmengründung. 1999 wurde in Donington Park das erste Rennen durchgeführt, bei dem ausschließlich 27 von Radical gebaute Fahrzeuge teilnahmen. Das erste Auto war der Radical Clubsport. Er war mit dem Motor der Kawasaki ZZR 1100 ausgerüstet und leistete etwa 120 kW. Der SR 3 (2003) und der SR4 (2004) gelten als Weiterentwicklungen des originalen Clubsport 1100.
      .
      .
      Der vom Rennwagendesigner Mike Pilbeam entworfene SR3 ist mit 400 verkauften Exemplaren das erfolgreichste Modell von Radical. Der Radical SR3 ist in einer extremen Leichtbauweise gefertigt und kommt so auf ein Eigengewicht von 540 kg. Dies entspricht je nach Motorvariante bei 151?185 kW (205?252 PS) einem Leistungsgewicht von 2,6 kg/PS bzw. 2,4 kg/PS. Damit beschleunigt der SR3 in drei Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Aerodynamik sowie das niedrige Gewicht des Carbon-Chassis erlauben eine Kurvenbeschleunigung von bis zu 2 g zu (Zum Vergleich: Sportwagen von Ferrari oder Lamborghini erlauben eine Kurvenbeschleunigung bis 1,3 g). Der Radical SR3 kostet ungefähr 49.000 Euro und ist auch als straßentaugliche Version zu bestellen. Diese ist mit einem 2,0-Liter-EcoBoost-Motor von Ford ausgestattet, der 224 kW (305 PS) leistet.

      Hallo Racer!

      Am 14.10.2015 wird uns eine Waffe aus dem "abgeschlossenen Schrank" gegeben! ^^ Nämlich der Radical SR3-RS!!
      Auf dem Oulton Park geht es Auf- und Ab wie in einer Achterbahn. Kaum Möglichkeiten um zu überholen.
      Es heißt also hartnäckig bleiben und Geduld haben, es sei denn man fährt vorn! :D


      Termin:

      Mittwoch den 14.10.2015
      19:30 Uhr Training
      20:00 Uhr Qalifikation
      20:30 Uhr Rennen

      Rennlänge: 45 Runden (ca. 40min.)
      Beim Rennen ist kein Pflichtboxenstop vorgeschrieben.


      Servername: GTR4u.de
      Passwort: thunder

      Anmeldungen bitte hier im Thread.


      Wer sich während des Events im Teamspeak austauschen möchte...




      Am 12.10.2015 wird es ein Trainingsrennen geben. Die Zeiten sind wie am Renntag.

      Ich freu mich drauf...



      Hier die Auswertung vom Event in Oulton Park Fosters.


      Gruß
      Zille :winken:

      pleasantry Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht. :this

      01. Zille
      02. driver177
      03. toni blues
      04. Sven Euskirchen


      Vier Anmeldungen bei einem so hohen Spassfaktor?!

      Schaut euch die Strecke und das Auto mal an... da muss man doch dabei sein! :thumbup:




      Gruß
      Zille :winken:

      pleasantry Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht. :this

      01. Zille
      02. driver177
      03. toni blues
      04. Sven Euskirchen
      05. Django M.
      06. PlatzdaFox
      07. BMWFreak
      08.

      @Bozian: Schade, hoffentlich klappt es das nächste mal! Viel Spass in Nizza!

      Heute Abend ist das offizielle Training!

      Zeiten sind wie am Renntag!

      19:30 Uhr Training
      20:00 Uhr Qalifikation
      20:30 Uhr Rennen

      Rennlänge: 45 Runden (ca. 40min.)
      Beim Rennen ist kein Pflichtboxenstop vorgeschrieben.



      Gruß
      Zille :winken:

      pleasantry Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht. :this

      Sven Euskirchen wrote:

      Kann man eigentlicht zum Quali noch nach joinen? ...

      Die Frage können wir heute Abend beantworten! Ja!!

      Das Trainingsrennen war richtig spassig!

      Danach sind wir noch ein paar Runden mit den GT4 über die Nordschleife! :thumbup:

      Ich freue mich schon auf Mittwoch, auch wenn dann ein richtiges Stück Arbeit vor mir liegt. :racer:


      Gruß
      Zille :winken:

      pleasantry Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht. :this