GT Series 2015 - #05 Hockenheimring

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      @undertaker, ja da haben wir das selbe Problem wie mit zandvoort. Und genau deswegen klärt die Bratwurst da auch noch was. Wenn man anderen vorwirft nur die hälfte zu lesen sollte man selbst auch alles lesen. Sonst hättest du den Kontext sicherlich verstanden í ½í¸‰.

      Was den Nissan angeht. In Donington hat Bratwurst nach belieben dominiert. Am Nürburgring konnte man den Nissans durchaus paroli bieten. Am Norisring war mMn nicht der topspeed ebtscheidend. Ich konnte zu jeder Zeit meine Rundenzeiten fahren. Und wir wissen alle wie viel Topspeed man einbüst wenn die karre mal beschädigt istIch denke es war vielmehr die brutale Beschleunigung des Nissan die es hat so deutlich werden lassen. Alle drei Kurven sind dort eng und erfordern am Ausgang eine lange Beschleunigungsphase.

      Sir Bratwurst schrieb:

      Es geht um eine gewisse Abwechslung bei der Streckenwahl (schon wieder Silverstone? Schon wieder Mugello?) sowie um die Möglichkeit der Startplätze (20-24 Startplätze?). Allen wird man es sowieso nicht recht machen, zudem ich den optischen Eindruck bei weitem nicht so schlimm finde wie hier zum Teil beschrieben.

      Wann sind wir denn bitte Mugello gefahren?

      ZurNS-Geschichte: 100 Gummipunkte, deswegen wird das ja auch gerade abgeklärt. Da ist es aber noch einmal komplizierter, weil DLC und verschlüsselt.

      Gut, jetzt hast Du mich komplett verloren... ?(

      Wenn die Änderung an Zandvoort an "rechtlichen Grundsätzen in Deutschland" scheitert, kann man sich den Versuch, die Nordschleife zu ändern doch sparen?


      Sven Euskirchen schrieb:

      @undertaker, ja da haben wir das selbe Problem wie mit zandvoort. Und genau deswegen klärt die Bratwurst da auch noch was. Wenn man anderen vorwirft nur die hälfte zu lesen sollte man selbst auch alles lesen. Sonst hättest du den Kontext sicherlich verstanden í ½í¸‰.
      Wo habe ich denn bitte irgendwem vorgeworfen, nur die Hälfte gelesen zu haben? ?(

      Sven Euskirchen schrieb:

      Was den Nissan angeht. In Donington hat Bratwurst nach belieben dominiert. Am Nürburgring konnte man den Nissans durchaus paroli bieten. Am Norisring war mMn nicht der topspeed ebtscheidend. Ich konnte zu jeder Zeit meine Rundenzeiten fahren. Und wir wissen alle wie viel Topspeed man einbüst wenn die karre mal beschädigt istIch denke es war vielmehr die brutale Beschleunigung des Nissan die es hat so deutlich werden lassen. Alle drei Kurven sind dort eng und erfordern am Ausgang eine lange Beschleunigungsphase.

      Paroli bieten ist nicht gleich auf Augenhöhe ;) .

      Am Norisring war ich von Anfang an hinter 3 Nissan. Auch ohne Beschädigung (welche ich mir erst nach ca. der Hälfte zugezogen habe) konnte ich die Zeiten nicht mitgehen.
      Am Nürburgring hing ich das ganze Rennen hinter einem Nissan, und kam nicht mal im Windschatten mit. ;)

      Es hat aber keinen Sinn darüber zu diskutieren - Ihr habt Eure Meinung klar dargestellt und gesagt, daß es jetzt keine Änderung gibt = Sache erledigt!
      Dass manche Runden nicht gezählt wurden, ist mir auch schon passiert. Wäre im Rennen natürlich mehr als ärgerlich.

      Zusätzlich ist die Cut-Warnung in meinen Augen total sinnlos. An diversen Stellen (z.B Motodrom) wird beim Verlassen der Strecke sofort ein Cut registriert, auch wenn das Zeit kostet (Ausflug ins Kiesbett).

      Dafür kann man vor der Mercedes-Tribüne einfach geradeaus fahren, ohne dass etwas passiert...

      Andreas: In meinen Augen ist der Nissan durch das Update deutlich langsamer geworden. Dafür hätte ich jetzt gerne den Hurracan...
      Ansonsten können wir auch gerne mal das Auto tauschen.

      Sir Bratwurst schrieb:

      Weil das rechtlich nicht ganz so einfach ist, sonst wäre der Mod wohl auch bei AC im Forum offiziell zum DL angeboten worden ;) Wir sind das gerade am klären, evtl. ergibt sich für das NS Rennen schon etwas.

      :winken:


      Ist doch scheißegal, was wir auf unserem PC machen. So bekannt ist GTR4u schon längst nicht mehr, dass das auffallen würde. Der Enduracer 997 wurde auch in der GTT gefahren - aber ja, ihr hattet ja eine Erlaubnis. ;)

      Big Kev schrieb:

      1:42.5xx



      Endlich sind die GT2 mal wieder deutlich schneller als die GT3! Das Update hat diesbezüglich ordentlich was gebracht.
      i5 4670k w/ Corsair H100i @ 4.0 Ghz | MSi Z87-GD65 Gaming | 2x4GB Corsair Vengeance Pro @ 2133 Mhz | EVGA GTX 770 ACX SC | NZXT 410 red | SteelSeries Sensei w/ SteelSeries QCK Mass | ye good ol' stock Logitech G25
      #WirSindDasGrid
      Ja Mitchi, was wir offline auf unserem Rechner machen ist erstmal recht Risikofrei, und das muss auch auch jeder selbst wissen, trotzdem ist das kein Rechtsfreier Raum, wenn man dann aber noch Online in einem öffentlichen Raum tritt ist das nochmal was ganz anderes. Ja GTR4u, vll auch generell die gesamte Szene, wird eher nicht auffallen, dennoch ist das ein heikles Thema was anscheinend gegen geltendes Recht verstößt. Und nur weil das führende Politiker ständig machen müssen wir uns noch lange nicht auf deren Niveau begeben. Um auch noch mal auf das Argument, jeder muss das für sich selbst wissen, zurück zu kommen, der eine ist bereit das Risiko trotzdem einzugehen, der andere nicht, und schon kannst du es nicht einfach so machen.

      @Undertaker: Natürlich ist die Aussage das du anderen vorwirfst nur die hälfte zu lesen stark übertrieben, aber das hier ist die Stelle auf die ich mich beziehe:

      Undertaker schrieb:

      Hockenheim ist nicht viel anders:
      Verbugt (Runden werden manchmal nicht gezählt, wie oben beschrieben; Überlesen?) und schaut besch...eiden aus!

      R3ViL0 schrieb:

      Dass manche Runden nicht gezählt wurden, ist mir auch schon passiert. Wäre im Rennen natürlich mehr als ärgerlich.

      Zusätzlich ist die Cut-Warnung in meinen Augen total sinnlos. An diversen Stellen (z.B Motodrom) wird beim Verlassen der Strecke sofort ein Cut registriert, auch wenn das Zeit kostet (Ausflug ins Kiesbett).

      Dafür kann man vor der Mercedes-Tribüne einfach geradeaus fahren, ohne dass etwas passiert...

      Andreas: In meinen Augen ist der Nissan durch das Update deutlich langsamer geworden. Dafür hätte ich jetzt gerne den Hurracan...
      Ansonsten können wir auch gerne mal das Auto tauschen.
      Generell sind die Autos langsamer geworden.

      Der Z4 untersteuert mehr, dafür ist das Heck ein wenig freundlicher.
      Er ist irgendwie auch nicht mehr ganz so präzise wie vorher.

      Wie sich der Nissan verändert hat, kann ich nicht sagen - dafür bin ich ihn vorher zu selten gefahren.
      Er ist aber immer noch der schnelle unter den langsamen :D
      (Im Standard-Setup eine Sekunde schneller als mein geliebter Z4)

      Der Lambo ist auf Nissan-Niveau, schaut aber besser aus und klingt deutlich besser :thumbup:

      Sven Euskirchen schrieb:


      @Undertaker: Natürlich ist die Aussage das du anderen vorwirfst nur die hälfte zu lesen stark übertrieben, aber das hier ist die Stelle auf die ich mich beziehe:

      Undertaker schrieb:

      Hockenheim ist nicht viel anders:
      Verbugt (Runden werden manchmal nicht gezählt, wie oben beschrieben; Überlesen?) und schaut besch...eiden aus!

      Was sagtest Du im vorherigen Absatz:

      ...Und nur weil das führende Politiker ständig machen müssen wir uns noch lange nicht auf deren Niveau begeben...
      :winken:


      Außerdem:
      Ich war mir aufgrund mangelnden "Feedbacks" nicht sicher.
      Immerhin kann es passieren, daß man mal was überliest ;)

      Undertaker schrieb:


      Der Lambo ist auf Nissan-Niveau, schaut aber besser aus und klingt deutlich besser :thumbup:



      mit dem lambo bin ich nach 5 runden, ohne einen klick beim setup, 3 sekunden schneller als mit meiner kiste ?( der macht spass und klingt geil, sofort her mit dem in der liga :D
      GT-Series 2017
      NOS GT Challenge 2017

      #85 | florauh666 | SCG 003C

      florauh666 schrieb:


      mit dem lambo bin ich nach 5 runden, ohne einen klick beim setup, 3 sekunden schneller als mit meiner kiste ?( der macht spass und klingt geil, sofort her mit dem in der liga :D
      Jop, liest man überall. Da heisst es leider auf Kunos warten da 3 Sekunden zuviel sind um mit Ballast dagegen anzuigehen. Ich hab grad 0,0 Verständnis für Kunos und würde gerne wissen wieso der nicht gleich ne vernünftige BoP bekommen hat.
      Das mit dem "Runde nicht zählen" kann übrigens sehr ausdauernd sein. Ich war eben knapp 10 Runden in Runde 33 unterwegs. Ist die Frage, ob die App dann nicht richtig arbeitet oder ob man im Rennen dann wirklich in der Wertung zurück rutscht, vll. sollten wir das in einem Rennen raus finden. Ist ja schließlich auch jetzt eine Renn Session eingestellt.

      florauh666 schrieb:

      Undertaker schrieb:


      Der Lambo ist auf Nissan-Niveau, schaut aber besser aus und klingt deutlich besser :thumbup:
      mit dem lambo bin ich nach 5 runden, ohne einen klick beim setup, 3 sekunden schneller als mit meiner kiste ?( der macht spass und klingt geil, sofort her mit dem in der liga :D
      Dann wird aus der ganzen Sache aber ein Markenpokal :D

      Quertreiber schrieb:

      florauh666 schrieb:


      mit dem lambo bin ich nach 5 runden, ohne einen klick beim setup, 3 sekunden schneller als mit meiner kiste ?( der macht spass und klingt geil, sofort her mit dem in der liga :D
      Jop, liest man überall. Da heisst es leider auf Kunos warten da 3 Sekunden zuviel sind um mit Ballast dagegen anzuigehen. Ich hab grad 0,0 Verständnis für Kunos und würde gerne wissen wieso der nicht gleich ne vernünftige BoP bekommen hat.
      Da gibt's 3 Möglichkeiten:
      Möglichkeit 1:
      Der hat bereits die endgültige BoP. Das müßte dann aber auch heißen, daß alle anderen Fahrzeuge schneller werden müßen.

      Das wiederum würde auch heißen, daß die GT2 wieder zu langsam sind...


      Möglichkeit 2:
      Italienischer Entwickler, italienisches Auto... :rolleyes:

      Am wahrscheinlichsten ist jedoch Möglichkeit 3:
      They just f...ed up :rolleyes:


      Wobei ich auch sagen muß:
      Bis auf Lambo und Nissan sind alle GT3 auf einer Stufe, auch was Topspeed betrifft.

      Umso mehr kann ich die beiden Ausrutscher nicht verstehen.

      Sven Euskirchen schrieb:

      Der Audi ist aber auch sau gut und schnell zu fahren, so viel langsamer als der Lambo ist der nicht.
      Wirklich?
      Nach 5 Runden kam nur eine 1:43.2xx raus, während der Lambo ohne Probleme bei einer 1:42.2xx liegt

      Dazu kommt, daß der Flügel nur 3 Stufen hat - 0, 1, 2

      Sven Euskirchen schrieb:

      Das mit dem "Runde nicht zählen" kann übrigens sehr ausdauernd sein. Ich war eben knapp 10 Runden in Runde 33 unterwegs. Ist die Frage, ob die App dann nicht richtig arbeitet oder ob man im Rennen dann wirklich in der Wertung zurück rutscht, vll. sollten wir das in einem Rennen raus finden. Ist ja schließlich auch jetzt eine Renn Session eingestellt.
      Ich bin ein kurzes Offline-Rennen gefahren: Man verliert eine Runde
      Zu dem Thema. Aus sicherer Quelle weiß ich, dass Kunos das Balancing nicht fertig bekommen hat. Zur Zeit fahren eine Menge Leute eine handvoll Strecken mit allen sieben GT3 (inkl Scg 003) und probieren mit eigenen Setups das beste aus den Autos rauszuholen, um die Autos auf ein Level zu bekommen. Wann das ganze endgültig released wird bzw wie lange das dauert weiß ich allerdings nicht.
      Ich bin dafür wir streichen Hockenheim, und fahren Longford '67! Basta!

      Aber mal Spaß beiseite, als ich gestern den Nissan gefahren bin, war ich doch etwas geschockt. Vorher war er auf der Geraden hui, sonst eher pfui. Jetzt? Handling vom Z4, Bremsen vom 12C, Motor immer noch so leistungsstark ... mir gefällt das Update & DLC wirklich sehr, sehr gut - aber das ist einfach ein Witz, sorry Kunos. Dabei will ich den Nissan jetzt nicht aus Prinzip haten, mir gefällt er als Fahrzeug sehr gut. Da dachte man, das Balancing wäre vorher eher mau gewesen und hat gehofft es wird besser, und dann kommt das. Ich will doch nur ein enges Feld. :(
      i5 4670k w/ Corsair H100i @ 4.0 Ghz | MSi Z87-GD65 Gaming | 2x4GB Corsair Vengeance Pro @ 2133 Mhz | EVGA GTX 770 ACX SC | NZXT 410 red | SteelSeries Sensei w/ SteelSeries QCK Mass | ye good ol' stock Logitech G25
      #WirSindDasGrid

      Mitchi schrieb:


      Ich bin dafür wir streichen Hockenheim, und fahren Longford '67! Basta!

      Aber mal Spaß beiseite, als ich gestern den Nissan gefahren bin, war ich doch etwas geschockt. Vorher war er auf der Geraden hui, sonst eher pfui. Jetzt? Handling vom Z4, Bremsen vom 12C, Motor immer noch so leistungsstark ... mir gefällt das Update & DLC wirklich sehr, sehr gut - aber das ist einfach ein Witz, sorry Kunos. Dabei will ich den Nissan jetzt nicht aus Prinzip haten, mir gefällt er als Fahrzeug sehr gut. Da dachte man, das Balancing wäre vorher eher mau gewesen und hat gehofft es wird besser, und dann kommt das. Ich will doch nur ein enges Feld. :(
      What he said ;)


      Hat man denn wenigstens eine Idee, wie man den Nissan in Zukunft etwas besser "balancen" könnte, @ Rennleitung?
      (wenn man denn überhaupt fragen darf...)



      Ich möchte hier jetzt auch noch mal genau nachfragen:

      Bleibt Hockenheim wirklich?
      Denn es macht im Moment keinen Sinn, wenn nicht alle Runden gezählt werden.


      Ein paar mehr Infos der Liga-Leitung wäre vielleicht nicht schlecht.
      So weiß man nämlich wirklich nicht, was man in den nächsten Tagen/Wochen vorhat (im Bezug auf Strecke, Balancing, etc.)

      So würde man sich übrigens auch das lästige Nachfragen mancher ( :winken: ) ersparen ;)
      In der Tat ist es sehr ermüdend, wenn jede Situation genutzt wird um nur über den Nissan zu sprechen ohne andere Autos in die Allokation von Einschränkungen mit auf zu nehmen. Nissan +50kg für Monza? Der SLS bleibt dann in Monza aber so? Oder nur noch Micky-Maus-Kurse fahren, damit die GT2 vorne weg stürmen? Es ist ja so einfach und schnell gemacht...

      Die Diskussion in der RL zu Hockenheim und der Adaption der diversen 1.3 Problematiken (übrigens nicht nur BoP, darauf wird aber scheinbar nicht geachtet, weil es geht ja nur um den Nissan :rolleyes: ) wurde dazu übrigens schon heute morgen angestoßen. Ergebnisse werden asap bekannt gegeben.
      "Bwoah." - Kimi Räikkönen
      GT Series | GTR4u auf Facebook

      Sir Bratwurst schrieb:

      In der Tat ist es sehr ermüdend, wenn jede Situation genutzt wird um nur über den Nissan zu sprechen ohne andere Autos in die Allokation von Einschränkungen mit auf zu nehmen. Nissan +50kg für Monza? Der SLS bleibt dann in Monza aber so? Oder nur noch Micky-Maus-Kurse fahren, damit die GT2 vorne weg stürmen? Es ist ja so einfach und schnell gemacht...
      Das Problem ist aber nicht erst seit gestern bekannt, Sven.

      Seit dem Nürburgring wissen wir, daß der Nissan auf den Geraden schneller ist, als alles andere.
      In Imola hat man das ebenfalls gesehen.
      Norisiring war extrem, in jeder Hinsicht.

      In Zandvoort hätte es vielleicht anders ausgesehen, aber da fahren wir nun mal nicht.

      Auf den kommenden Strecken wird sich am Nissan-Vorteil auch nichts ändern.

      Außerdem:
      Natürlich redet man nur über den Nissan, weil die anderen Fahrzeuge auf einem Niveau liegen!
      Nur einer tanzt aus der Reihe.

      Von mir aus könnte man auch die anderen Fahrzeuge schneller machen, das wäre mir egal.

      Hauptsache, sie sind am Ende auf ungefähr einer Stufe, denn das sind sie im Moment definitiv nicht.


      Und dann gab es eben die Info nach einem Rennen im TS. Du sagtest, daß man sich nach 2-3 Rennen Gedanken macht, und das Balancing anpasst.
      Seitdem gab es keine Infos in dieser Hinsicht.

      Da man anscheinend ja eh nur das Gewicht ändern kann, sehe ich das Problem mit dem Update nicht.
      Gewichte kann nämlich wieder rausnehmen.

      Wie viel Kilo das am Ende sein müßen, findet man nur durch Tests raus.

      Sir Bratwurst schrieb:

      Die Diskussion in der RL zu Hockenheim und der Adaption der diversen 1.3 Problematiken (übrigens nicht nur BoP, darauf wird aber scheinbar nicht geachtet, weil es geht ja nur um den Nissan :rolleyes: ) wurde dazu übrigens schon heute morgen angestoßen. Ergebnisse werden asap bekannt gegeben.
      Warum gibt es solche Infos denn nicht öfter?
      Es wäre alles deutlich ruhiger, wenn man nicht andauernd nachfragen müßte, was denn nun geplant ist.


      Also bitte mehr davon :thumbup:



      P.S.:
      Ich möchte nur noch 2 Dinge klarstellen:

      1.
      Es geht mir nicht darum, die "Frontrunner" einzubremsen.
      Ich möchte nur, daß ALLE das Material haben, um Rennen zu gewinnen um mit den Nissan kämpfen zu können - nicht nur bis zur nächsten Geraden.

      Und wenn ich ohne Übung mit dem Nissan auf Anhieb (und Standardsetup, welches übrigens einen 9er Flügel hat) über eine Sekunde schneller bin, als mit dem Auto, welches ich schon die ganze Saison fahre - und dazu (mit 9er Flügel) auch noch gute 10 k/mh schneller bin - dann ist das relativ deutlich nicht in Ordnung.

      2.
      Ich weiß ja, daß ich mit meinem "losen Mundwerk" gerne mal anecke.
      Wenn mir was nicht passt, sag ich das. :D

      Das ist aber zu keiner Zeit, in irgendeiner Form böse gemeint.
      Nicht das da wirklich mal das ein oder andere Missverständnis entsteht.

      Man kann mit mir durchaus Diskutieren, solange man auch auf Argumente eingehen kann, und sie nicht ignoriert, oder mit dem Verweis auf den neuen Patch zu Nichte macht :) .
      Denn das löst die Probleme auch nicht ;) .


      :winken: