GT Series 2015 - #04 Norisring

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      GT Series 2015 - #04 Norisring

      GT Series 2015 - #04 Norisring


      Der Norisring ist eine Auto- und Motorradrennstrecke in Nürnberg. Der Norisring ist ein sogenannter Stadtkurs, was bedeutet, dass ein Rennen auf Straßen stattfindet, die sonst vom normalen Straßenverkehr genutzt werden. Der Name Norisring ist das Ergebnis eines Preisausschreibens im Jahr 1950. Noris ist ein allegorischer Name für Nürnberg aus dem 17. Jahrhundert.

      Am 18. Mai 1947 fand erstmals ein Motorradrennen auf einer Strecke rund um die Zeppelinhaupttribüne statt. Die Steintribüne ist Teil des aus der Zeppelinwiese entstandenen Zeppelinfeldes, welches zum Reichsparteitagsgelände gehört. Bis 1957 standen Motorradrennen im Mittelpunkt der Veranstaltungen, was wahrscheinlich auch daran lag, dass Nürnberg damals Sitz zahlreicher Motorradhersteller war (Ardie, Hecker, Mars, Triumph, Victoria, Hercules und Zündapp). Bereits ab 1948 fanden auch Autorennen statt, welche Anfang der 1960er Jahre die Vorherrschaft gewannen. Bis 1973 und dann wieder von 1984 bis 1989 waren dies vorwiegend Rennen mit Sportwagenprototypen. Heute finden dort vor allem Rennen der DTM statt.

      Über die Jahrzehnte wurde der Kurs mehrfach verändert, die Streckenlänge lag anfangs bei 2 km, später bis zu 4 km. Seit 1972 ist die Rundstrecke 2,3 km lang. Bei der DTM werden derzeit (2013) 83 Runden gefahren. Seit Juli 2005 besteht zwischen der Steintribüne und dem Zeppelinfeld ein Fußgängertunnel. Die Zuschauer können nun auch während der Rennen problemlos auf die andere Seite der Strecke wechseln. Für das Rennen 2008 wurde der Bereich der Boxengasse komplett umgebaut.

      Quelle: wikipedia.de





      Zum Download Carpack über den Sync
      Mehr Informationen zur GT Series 2015
      pTracker Zeitübersicht

      Hauptevent am Sonntag, den 04.10.2015:
      18:00 Uhr Training (Serverbeitritt über Pick-Up-Mode)
      19:00 Uhr Qualifikation
      19:30 Uhr Rennen (2min Waittime/ 60 Minuten)
      Beim Rennen muss ein Pflichtboxenstop mit Reifenwechsel absolviert werden.

      Am Donnerstag vor dem Hauptevent findet ein Trainingsrennen über die halbe Renndistanz statt. Zusätzlich bietet die GTR4u Academy die Möglichkeit zum gezielten Trainieren.

      Zur Anmeldung Rennen
      Nach erfolgter Anmeldung im Rennthread wird zeitnah das Auto/der skin des jeweiligen Teilnehmers auch auf dem Gameserver verfügbar sein. Vorher erfolgt eine Auswahl nach Zufallsprinzip.



      Alle Fragen, Anregungen und Wünsche zu diesem Event bitte in diesen Thread :winken:

      Grüße Sven
      "Bwoah." - Kimi Räikkönen
      GT Series | GTR4u auf Facebook
      wird auf dem server dann eine andere version sein als die die aktuell im spiel ist? in dieser gibts nämlich nen futten burg, wenn man in der spitzkehre zu weit innen über die curbs fährt dann fällt man in bester GTR2 manier ins niemandsland und das rennen ist beendet :D
      GT-Series 2017
      NOS GT Challenge 2017

      #85 | florauh666 | SCG 003C
      Diesen Bug habe ich auch schon vor Ewigkeiten entdeckt - existiert er also immernoch? ?(
      i5 4670k w/ Corsair H100i @ 4.0 Ghz | MSi Z87-GD65 Gaming | 2x4GB Corsair Vengeance Pro @ 2133 Mhz | EVGA GTX 770 ACX SC | NZXT 410 red | SteelSeries Sensei w/ SteelSeries QCK Mass | ye good ol' stock Logitech G25
      #WirSindDasGrid
      Die Frage ist halt, wie schwerwiegend dieser Bug ist. Ich bin gestern schon gefahren und solange man außen bleibt (also Rennlinie :D), dann passiert es auch nicht.

      Wenn jetzt aber im Rennen einer sehr spät bremst und zur Not in die Kurve reinstechen und den Curb überfahren muss, könnte der Fall des Tiefganges dann eintreten...

      Aber "nur" 19 Autos ist auch doof.
      i5 4670k w/ Corsair H100i @ 4.0 Ghz | MSi Z87-GD65 Gaming | 2x4GB Corsair Vengeance Pro @ 2133 Mhz | EVGA GTX 770 ACX SC | NZXT 410 red | SteelSeries Sensei w/ SteelSeries QCK Mass | ye good ol' stock Logitech G25
      #WirSindDasGrid

      Mitchi schrieb:

      Wenn jetzt aber im Rennen einer sehr spät bremst und zur Not in die Kurve reinstechen und den Curb überfahren muss, könnte der Fall des Tiefganges dann eintreten...
      Man kann nicht in die Kurve reinstechen, das verhindert die Leitplanke .
      Außer man bremst zu spät, und schneidet sie am Kurvenausgang - dann ist man aber auch selbst schuld.

      Viel schlimmer finde ich, wenn man unverschuldet im Nichts landet.
      Gerade nach dem Start kann es passieren, daß man in einen Dreher geschickt wird.
      Und wenn man dann deswegen ins Nichts fällt, wird die Diskussion im Nachhinein mit Sicherheit sehr Unterhaltsam :D
      Die Strecke ist nicht fahrbar! Mitchi und ich haben gerade getestet und folgende schwerwiegende Fehler gefunden:

      • Man fällt durch ein bestimmtes Asphalt Material (3 Mal vorhanden auf der Strecke, 2x in oder sehr nahe an der Rennlinie
      • Es gibt keine Boxengasse -> kein Pitlimiter -> kein Boxenstopp möglich (Pit-Menü öffnet sich nicht im Rennen)
      • Durch die fehlende Boxengassendefinition kann man dort außerdem nicht durcheinander durch fahren und spawnt eventuell ineinander


      Unser Vorschlag: Eine Standardstrecke mit ähnlichem Fahrprofil (zb Magione, Silverstone National) oder eines der kommenden Events statt dieser Strecke, insofern es keine Version vom Norisring gibt, die diese Probleme beheben.

      Außerdem, zum Thema Zandvoort und zu wenige Pitspots: assettocorsa.net/forum/index.p…rt-positions.25836/page-2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MrMacStripe“ ()

      Jup. :winken:

      Oder sowas wie den Salzburgring. :thumbup: Der hat nämlich 30 Slots und ein ähnliches Profil
      i5 4670k w/ Corsair H100i @ 4.0 Ghz | MSi Z87-GD65 Gaming | 2x4GB Corsair Vengeance Pro @ 2133 Mhz | EVGA GTX 770 ACX SC | NZXT 410 red | SteelSeries Sensei w/ SteelSeries QCK Mass | ye good ol' stock Logitech G25
      #WirSindDasGrid
      Wir gucken uns das noch einmal an und geben spätestens zum Wochenende Feedback.

      Kurz zur allgemeinen Klärung, damit später kein falscher Eindruck entsteht: Entscheidung werden nicht aufgrund Vorlieben Einzelner sondern mit Hinblick auf das Kollektiv getroffen.

      :winken:
      "Bwoah." - Kimi Räikkönen
      GT Series | GTR4u auf Facebook

      Sir Bratwurst schrieb:

      Entscheidung werden nicht aufgrund Vorlieben Einzelner sondern mit Hinblick auf das Kollektiv getroffen.
      Ich denke mal das weiss hier so ziemlich jeder.
      Und ich gehe mal davon aus das auch jeder hier mit der Rennleitung/Orga zufrieden ist. Ich glaube die Serie hätte einiges weniger an Anmeldungen wenn das nicht der Fall wäre.
      An der Stelle muss ich auch mal erwähnen das ich froh bin wieder bei GTR4U zu sein. Hätte viel früher zurückkommen sollen.

      Nemesis schrieb:

      Wenn Zandvoort wieder reinkommt und dazu noch der Salzburgring bin ich bei 2 Rennen mehr am Start 8)


      Mit der Einstellung gehörst du eigentlich direkt und ohne Umwege in die Gaststartersektion verlegt. Die is nämlich genau für die Leute, die net vorhaben, alle Rennen zu bestreiten... :rolleyes:

      @Sir Bratwurst:
      An der Art der Auswahl hat ja niemand gezweifelt. Der Fall jetzt zeigt halt nur, dass es doch ziemlich wichtig ist, die Addon-Strecken einer kompletten und genauen, technischen Inspektion zu unterziehen, um nicht ins Straucheln zu geraten.

      Das Zandvoort dem Run auf die Startplätze zum Opfer gefallen is, wissen wir ja ;)
      Official Assetto Corsa Forum - Meine Skins

      "Totgeglaubte Leben länger" - Veteran auf Comebacktour ;)
      Kurz für alle, die es nicht mitbekommen haben: Streckenupdate ist im Sync. Nun mit ohne Loch, funktionierender Boxengasse und mit 32 Startplätzen. pTracker Zeiten können sich nun etwas unterscheiden aufgrund der leicht anderen Streckenversion.

      @all: Wenn möglich bitte zum Testrennen da sein, um eventuelle Probleme mit der Boxengasse/Startinggrind aufzuspüren. Offline passt alles, im ersten Online-Test auch, aber man weiß ja nie ;)

      :winken:
      "Bwoah." - Kimi Räikkönen
      GT Series | GTR4u auf Facebook