After Race -GT Series 2015 - #02 Nürburgring Sprint

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Um Gottes willen, ist ja schon gut... :1075:

      Es war ja nur ein kleiner Vorschlag.

      Ich bin nur der Meinung, daß es etwas lustiger wäre, wenn man auch als Vorrausfahrender aktiv verteidigen muß, und nicht nur auf die nächste Gerade wartet.


      @Thomas:
      In der Realität hätte man sich auch beschwert, und zwar deutlich vehementer :D .


      Und nur um letzte Missverständnisse auszuräumen:
      Ich hatte nicht vor, eine komplett neue Fahrphysik zu machen.
      Ich wollte nur die Leistungskurve minimal ändern, um den Nissan - je nach Strecke - 5-10 km/h langsamer zu machen (mit einigen Test natürlich).


      Aber das Thema ist ja jetzt erledigt.
      Die Meisterschaft übrigens wohl auch...

      :floet:

      :D
      Die Meisterschaft übrigens wohl auch...
      Wie jetzt? :heulnicht:
      Mach hier mal jetzt nicht den Rosberg :D
      Ausserdem ziehst Du ja mit Sicherheit noch den " wer vor mir liegt fliegt vom Server" Joker dash
      Dass werden Heiko, Popeye und ich Dir bis ans Lebensende vorwerfen :baeh:
      Mainboard: hab ich, ist schwarz / Prozessor: na klar, sonst macht das Mainboard ja keinen Sinn / Graka: ja, ist lang, schwarz und hat Propeller / Netzteil: ist da, auch Propeller /Gehäuse: schwarz- schon wieder Propeller drin / Lenkrad: ist rund, Grau und Orange / Pedale: mal sehen- ja sind noch da
      Hi Jungs,
      nette Diskussion.....

      Während einer Saison gravierende Änderungen vorzunehmen sollte man bleiben lassen. Soweit ich weiß, ist das die erste Saison mit AC, quasi der erste Test.

      Alle Erkenntnisse sollten dann für eine 2. Saison vorgemerkt werden, sonst bringt man zu viel Unruhe rein.

      Ich bin erst mal froh überhaupt ne MS auf AC zu fahren, da ist mir erst mal wurscht wo ich in der Wertung stehe.

      Aber was ich noch los werden wollte....................................................................die scheiß Nissans brauchen dringend Kilos ;) *duck und weg*

      Alexanders schrieb:

      Oder schließt uns böse Nissan Fahrer vom Qualifying aus :warten: :D


      Ja man! Ihr seid eh alle schnell genug um von hinten aufzuräumen. :)
      Bringt mehr Spaß ins Rennen! :D
      i5 4670k w/ Corsair H100i @ 4.0 Ghz | MSi Z87-GD65 Gaming | 2x4GB Corsair Vengeance Pro @ 2133 Mhz | EVGA GTX 770 ACX SC | NZXT 410 red | SteelSeries Sensei w/ SteelSeries QCK Mass | ye good ol' stock Logitech G25
      #WirSindDasGrid
      Ja der nissan hat ordentlich dampf auf der geraden. Aber selbst ich hab denen in der Mercedes Arena die butter vom Brot genommen. Egal wer da von den nissans kam, ich bin da schneller durch. Im Highlight Video sieht man wie ich auf der geraden von einem überholt werde, was man nicht sieht ist das ich im haughaken daneben bin und kontere. Der gelingt mir nicht ganz, vor allem weil ich in der nächsten kurve aussen bin. Diesen nissan hatte ich vorher 2-3 runden hinter mir halten können. Verteidigen und kontern/überholen ist also tatsächlich möglich. Das imola schon entschieden ist glaub ich nicht. Gut, stand gestern Abend war ein nissan schnellster. Aber da war die Bratwurst noch nicht gefahren. Wir dürfen nicht vergessen das donington eigentlich ein Bratwurst z4 sieg ist. Verhindert durch einen disco. Es gibt in imola eine nennenswerte gerade. Auf dem rest ist Grip grip grip gefragt. Ich jedenfalls würde mein gesamtes Geld auf die Bratwurst setzen.

      Finus04 schrieb:

      Die Meisterschaft übrigens wohl auch...
      Wie jetzt? :heulnicht:
      Mach hier mal jetzt nicht den Rosberg :D
      Ausserdem ziehst Du ja mit Sicherheit noch den " wer vor mir liegt fliegt vom Server" Joker dash
      Dass werden Heiko, Popeye und ich Dir bis ans Lebensende vorwerfen :baeh:
      :warten:

      Siehst, den habe ich tatsächlich vergessen.

      Aber wenn ich jemand vom Server fliegen lasse, dann einen von euch:
      Ich höre euch so gerne zu, wenn ihr euch ärgert :D

      Sven Euskirchen schrieb:

      Ich jedenfalls würde mein gesamtes Geld auf die Bratwurst setzen.
      Dann aber bitte aufpassen, daß diese im Rennen nicht gegrillt wird... :floet:

      :D
      Ich bin schon mal ein paar Runden mit dem Nissan in Imola unterwegs gewesen und glaube nicht, dass der da überlegen ist.

      Sicher gibts da auch lange Geraden, wo Speed gefragt ist, aber auf der anderen Seite gibt es auch viele schnelle Kurven, wo z.B. der Z4 sehr gut ist. Allein durch die ersten beiden Kurven komme ich mit dem Z4 wesentlich schneller..

      Jedes Auto hat auf diversen Strecken Vor- und Nachteile, auch wenn der Streckenkalender momentan wohl insgesamt zumindest gefühlt einen kleinen Ausschlag in Richtung Nissan gibt.

      Trotzdem sollte man das alles in meinen Augen nicht überbewerten. Ich denke, die Leute, die am Sonntag im Quali und Rennen vorne waren, sind auch einfach schnell. Was mit dem Z4 im Rennen geht, hat ja beispielsweise auch Sir Bratwurst gezeigt.

      Ansonsten kann man auch mal hier schauen, was man mit dem Z4, SLS oder McLaren auf Nürburgring Sprint für Zeiten fahren kann: virtualracing.org/ac/streckenr…&carclassid=0&timerange=3

      Unsere Pole-Zeit von Alex war glaube ich eine 1:27:49 mit dem Nissan und meine schnellste Runde im Training war auch mal eine 1:27:3, aber z.B. Andreas Heigl ist im Quali mit dem Z4 auch eine 1:27:6 gefahren und hat es mir damit sehr sehr schwer gemacht, beide Beefmaster-Nissans in Startreihe 1 zu stellen. :tongue:

      Wie man sieht, bei VirtualRacing waren Fahrer mit Z4, SLS und McLaren schneller als bei uns die Nissans im Qualifying.

      Was ich damit sagen will: Ich kann zwar die Bedenken einiger ein Stück weit verstehen, kann aber die Ausmaße der Diskussion hier nicht ganz nachvollziehen. Lasst uns doch einfach erst mal ein paar Rennen fahren. Ich denke, die Platzierungsgewichte werden dann ihr übriges dazu beitragen und alles ist gut. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „R3ViL0“ ()

      R3ViL0 schrieb:

      Ich bin schon mal ein paar Runden mit dem Nissan in Imola unterwegs gewesen und glaube nicht, dass der da überlegen ist.

      Sicher gibts da auch lange Geraden, wo Speed gefragt ist, aber auf der anderen Seite gibt es auch viele schnelle Kurven, wo z.B. der Z4 sehr gut ist. Allein durch die ersten beiden Kurven komme ich mit dem Z4 wesentlich schneller..

      Jedes Auto hat auf diversen Strecken Vor- und Nachteile, auch wenn der Streckenkalender momentan wohl insgesamt zumindest gefühlt einen kleinen Ausschlag in Richtung Nissan gibt.

      Trotzdem sollte man das alles in meinen Augen nicht überbewerten. Ich denke, die Leute, die am Sonntag im Quali und Rennen vorne waren, sind auch einfach schnell. Was mit dem Z4 im Rennen geht, hat ja beispielsweise auch Sir Bratwurst gezeigt.

      Ansonsten kann man auch mal hier schauen, was man mit dem Z4, SLS oder McLaren auf Nürburgring Sprint für Zeiten fahren kann: virtualracing.org/ac/streckenr…&carclassid=0&timerange=3

      Unsere Pole-Zeit von Alex war glaube ich eine 1:27:49 mit dem Nissan und meine schnellste Runde im Training war auch mal eine 1:27:3, aber z.B. Andreas Heigl ist im Quali mit dem Z4 auch eine 1:27:6 gefahren und hat es mir damit sehr sehr schwer gemacht, beide Beefmaster-Nissans in Startreihe 1 zu stellen. :tongue:

      Wie man sieht, bei VirtualRacing waren Fahrer mit Z4, SLS und McLaren schneller als bei uns die Nissans im Qualifying.

      Was ich damit sagen will: Ich kann zwar die Bedenken einiger ein Stück weit verstehen, kann aber die Ausmaße der Diskussion hier nicht ganz nachvollziehen. Lasst uns doch einfach erst mal ein paar Rennen fahren. Ich denke, die Platzierungsgewichte werden dann ihr übriges dazu beitragen und alles ist gut. ;)

      Kurzer Hinweis: Die Zeiten sind nicht aussagekräftig. Mit dem Dreampack 1 hat sich einiges verändert. Im Wintercup bin ich mit dem Mclaren auch noch 27,xxx gefahren. Aussagekräftiger ist da schon das RSR: radiators-champ.com/RSRLiveTim…community=all&friends=all <- Reset nach dem Dreampack.

      Es geht bei der Diskussion meiner Meinung nach nicht unbedingt um die Rundenzeiten. Alle vier GT3s liegen je nach Strecke innerhalb von etwa 0,5s, das zeigt auch das RSR. Mit einer vernünftigen Runde in der Qualifikation wäre ich auch 27,5 gefahren, (hätte wenn und aber.. :D), damit wären es schon 3/4 Fabrikaten gewesen. Das Problem dreht sich einzig ums überholen. Man kommt einfach nicht vorbei, und selbst wenn man es dann mit biegen und brechen geschafft hat, wird man auf der nächsten Geraden wieder überholt.
      Dass der Nissan auf der Geraden einfach wie fie feuerwehr geht, ist aber im Endeffekt einfach nur realistisch umgesetzt, warum man das beim McLaren nicht auch so gehalten hat verstehe ich auch nicht...

      Schaut euch doch einfach mal die Schlussphase vom diesjährigen 12h Bathurst an, da wird auch so mancher aufgrund des Nissans ins Lenkrad gebissen haben. :D

      R3ViL0 schrieb:

      Ich bin schon mal ein paar Runden mit dem Nissan in Imola unterwegs gewesen und glaube nicht, dass der da überlegen ist.

      Sicher gibts da auch lange Geraden, wo Speed gefragt ist, aber auf der anderen Seite gibt es auch viele schnelle Kurven, wo z.B. der Z4 sehr gut ist. Allein durch die ersten beiden Kurven komme ich mit dem Z4 wesentlich schneller..

      Jedes Auto hat auf diversen Strecken Vor- und Nachteile, auch wenn der Streckenkalender momentan wohl insgesamt zumindest gefühlt einen kleinen Ausschlag in Richtung Nissan gibt.

      Trotzdem sollte man das alles in meinen Augen nicht überbewerten. Ich denke, die Leute, die am Sonntag im Quali und Rennen vorne waren, sind auch einfach schnell. Was mit dem Z4 im Rennen geht, hat ja beispielsweise auch Sir Bratwurst gezeigt.

      Ansonsten kann man auch mal hier schauen, was man mit dem Z4, SLS oder McLaren auf Nürburgring Sprint für Zeiten fahren kann: virtualracing.org/ac/streckenr…&carclassid=0&timerange=3

      Unsere Pole-Zeit von Alex war glaube ich eine 1:27:49 mit dem Nissan und meine schnellste Runde im Training war auch mal eine 1:27:3, aber z.B. Andreas Heigl ist im Quali mit dem Z4 auch eine 1:27:6 gefahren und hat es mir damit sehr sehr schwer gemacht, beide Beefmaster-Nissans in Startreihe 1 zu stellen. :tongue:

      Wie man sieht, bei VirtualRacing waren Fahrer mit Z4, SLS und McLaren schneller als bei uns die Nissans im Qualifying.

      Was ich damit sagen will: Ich kann zwar die Bedenken einiger ein Stück weit verstehen, kann aber die Ausmaße der Diskussion hier nicht ganz nachvollziehen. Lasst uns doch einfach erst mal ein paar Rennen fahren. Ich denke, die Platzierungsgewichte werden dann ihr übriges dazu beitragen und alles ist gut. ;)


      Tim Heinemann auf P1, dem Typen glaubt doch eh keiner mehr. ;) :D :D
      i5 4670k w/ Corsair H100i @ 4.0 Ghz | MSi Z87-GD65 Gaming | 2x4GB Corsair Vengeance Pro @ 2133 Mhz | EVGA GTX 770 ACX SC | NZXT 410 red | SteelSeries Sensei w/ SteelSeries QCK Mass | ye good ol' stock Logitech G25
      #WirSindDasGrid
      So damit ich heute auch noch einen Rennbericht abzugeben habe lass ich jetzt doch noch mein Nürburgring Rennen revue passieren :D

      Quali: War ganz ok, kann zufrieden sein, war nicht meine persönliche Bestzeit aber hatte noch ein bisschen was probiert und und Positionsmäßig hätte es eh nicht besser laufen können. Von daher ok.

      Rennen: Hey das hat mal Spaß gemacht, Zweikämpfe, Überrundungen (ja wurde auch überrundet aber vor allem hab ich mal jemanden überrundet :D) und Action. So kann das jetzt immer laufen. Denke doch auch das ich mich endlich im Mittelfeld etablieren kann. Die Konstanz scheint jedenfalls endlich da zu sein. Im Grunde war es ein Fehlerfreies Rennen, hab nur einmal im Eifer in eine gute Überholposition zu kommen zu früh aufs Gas und hab Anfangs der Start/Ziel Geraden in die Bande gedreht und einmal in der Mercedes Arena zu viel Grünstreifen mit geholt. Ansonsten super Konstant. Ich hatte einen Platz um den 15. herum für realistisch gehalten, der ist es glaub ich auch geworden, könnte mich nur trotzdem ärgern: Kurz vor Schluss, 3 Runden oder so, ich in einem Zweikampf, glaub es war ne Corvette, die ich im Griff hatte, er war zwar schneller konnte aber keinen Weg vorbei finden. Da kamen dann zwei Nissans zum Überrunden vorbei, in dem Zuge ging die Corvette ausgangs Mercedes Arena doch sehr ins Grüne, zumindest dacht ich das (Dreher und so und Ruhe hab ich) und nehme auf höhe Advan Bogen Gas raus um die Nissans passieren zu lassen, dachte mir das geht eher gut als wenn ich das in der Veedol Schickane mache. Ich wusste direkt wie strunz blöd das war, denn da war sie auf einmal mit vorbei und auf und davon die Corvette :/. Größte Schrecksekunde war als mein Teamkollege eingangs Start/Ziel in die falsche Richtung schaute, ich war so fixiert auf meinen Vordermann das ich ihm nur haarscharf ausweichen konnte. Aber schönes Rennen. Mehr davon :)