F1 2017

      Die Planungen für 2017 sind nun bereits am laufen.

      Aber worum geht es?
      Die Formel 1 hat derzeit mehrere Probleme: DIe Show ist nicht mehr so gut, die Zuschauerzahlen am TV und an den Strecken gehen zurück, die F1 hat das Internet komplett verpennt, Sponsoren ziehen sich zurück, Privatteams sind finanziell angeschlagen.

      Was wird momentan dagegen gemacht?
      Momentan relativ wenig. Es gibt seit diesem Jahr nun einen offiziellen YouTube Channel ( :applaus: :rolleyes: ), aber die Kernprobleme sind offen. Formel 1 GP in Deutschland? Nope! Neue Teams? Nope! Bessere Show? Nope! Unsinnige, komplizierte Regeln? YEAH!

      Was soll in Zukunft dagegen gemacht werden?
      Es gibt die sogenannte Strategiegruppe (die vier größten Teams (plus Williams und Force India, aber auch nur wenn die vier großen Teams gerade mal Luft darauf haben)), welche für 2017 ein neues Reglement erarbeiten sollen. Was bisher erreicht wurde? Exakt nichts. Diskutiert werden Kundenautos, Wiedereinführung von Tankstopps, breitere Autos, mehr Leistung, mehr Lärm, neue Designkonzepte der Autos. Die Kernprobleme (Sponsoren, Finanzverteilung) ist bislang wohl noch nicht einmal auf der Agenda gewesen.

      Mal schauen was nun die nächsten Wochen/Monate bringen
      Denke es wird sich nicht viel ändern, so lange die Strukturen in der F1 so sind wie sie sind. Meiner Meinung nach muss der Zampano so langsam mal in Rente gehen auch wenn es mit der Nachfolge schwer wird. Der Rechteverkauf hat Entscheidungsfindungen so gut wie unmöglich gemacht. Dazu kommen die Interessen der drei/vier Herstellerteams, die es den privaten nicht grad leichter machen und vom Kuchen abgeben werden die sicher freiwillig nicht.

      Was die Technik angeht, zu kompliziert und zu teuer. Ich weiß grad nicht mehr wer es vorgeschlagen hatte, die zwei Regel Lösung scheint mit sinnvoll zu sein. Zum einen sollte die Kostenobergrenze eingeführt werden, bei freier Entwicklungsmöglichkeit und zum Anderen,Teams die sich der Kostenobergrenze nicht unterwerfen wollen, dürfen dann aber auch nur beschränkt entwickeln. Eine weitere Möglichkeit wäre von Seiten der FIA die Regeln soweit einzugrenzen, bis die großen Teams eingebremst sind. Ich persönlich würde Fahrzeuge bevorzugen die in etwa so aussehen wie in den Jahren 2000/1/2. Dazu alle Lücken schließen die es den Teams ermöglichen irgendwelche wilden Anbauteile am Fahrzeug anzubringen. Siehe die Auswüchse 2008, was dann ja leider zu den unförmigen Autos von heute geführt hat. Wenn ich mir die heutigen Frontflügel so ansehe, da hätte ich von Seiten der Regelmacher schon eingegriffen. Was für Motoren gefahren werden, ist mir ganz Wurst. Auch hier klare Regeln, Kundenteams erhalten die gleichen Ausbaustufen (beschränkt auf max. 900 PS und reine Elektromotoren sind verboten) wie die der Hersteller und die Kosten dürften 10 Mio $ pro Jahr nicht übersteigen. Mir ist egal, was für Reifen gefahren werden. Freier Wettbewerb, sollen die Hersteller unter sich ausmachen. Verkleinerung der Boxenmannschaft. Maximal dürfen während der Boxenstopps zwei Mann pro Seite am Fahrzeug arbeiten. DRS abschaffen.

      Gedankenspiele mehr leider nicht. Ich fürchte es kommt der Tag an dem mich die Formel 1 nicht mehr interessieren wird. Schade.

      Bigcaos schrieb:

      Ich fürchte es kommt der Tag an dem mich die Formel 1 nicht mehr interessieren wird. Schade.
      das mit den kosten ist die eine sache. da muss etwas passireren das ist klar.

      was mir aber imer auf den sack geht ist wenn man davon spricht das die F1 langweilig geworden ist! blödsinn. die war vor 10 jahren viel viel langweiliger als heutzutage, als schumi teilweise das gesamte feld überrundet hat. ende der 90er war es hakkinen, anfanger der 2000er dann schumi. solche zeiten gabs schon lange nicht mehr. das mercedes letzte saison dominieren würde war klar, sie haben einfach die vorteile beim motor. aber diese saison ist es doch schon deutlich enger, nächste saison wirds hoffentlich wieder nen offener kampf zwischen mercedes und ferrari und dazu evtl. noch ein dritter.
      und 2 der 4 vettel wm`s wurden erst im letzten rennen entschieden, das vergessen die leute auch immer!! das war alles andere als langweilig


      was für mich gar nicht geht sind die kosten, kann doch nicht sein das insgesamt 600 leute für 2 rennautos arbeiten ?( schwachsinn. und bernie der rennen nach südkorea und aserbaidschan verkauft, um gottes willen :( andererseits muss man sich als deutscher auch mal an die eigene nase fassen, wenn man so die leeren ränge aufm ring oder in hockenheim sieht. montreal war da wieder ein schönes gegenbeispiel, hunderttausende begeisterte fans, aber da wird das ganze einfach auch anders vermarktet. in deutschland ist die F1 mittlerweile extrem negativ behaftet. nen deutscher wird 4 mal weltermeister, und trotzdem bleiben ränge leer, traurig, und das bestätigt dann halt wieder bernie in seinem streben mehr rennen aus europa verschwinden zu lassen :(
      GT-Series 2017
      NOS GT Challenge 2017

      #85 | florauh666 | SCG 003C
      Ich möchte einfach nur nicht, dass die privaten Teams verschwinden. Die sind und waren immer das Salz in der Suppe. Das die reichen Teams immer mal wieder dominieren war schon immer so, dass stimmt. Ich hätte gerne ein Feld von ca. 26 Fahrzeugen ohne Kundenautos. Schön wäre auch, wenn mal wieder ein kleineres Team die Möglichkeit hätte Rennen zu Gewinnen. Die Formel 1 ist schlicht zu kompliziert und zu teuer. Langweilig war sie für mich aber noch nie.
      ja, 26 autos sollten es meiner meinung nach auch wieder sein, wie in den guten 90er jahren :) nächstes jahr kommt ja nun erstmal Haas Racing, immerhin 2 autos mehr, konkurrenzfähig wohl eher nicht aber ist ja erstmal egal :D

      das nen kleines team nen rennen gewinnt, oh man das ist schon paar jahre her. da brauchts schon ein bissl chaos, ich denke vettel im toro rosso damals das konnte man schon als sensation bezeichnen.

      nen williams sieg würde ich auch gerne mal wieder sehen! bottas hat das zeug dazu, nur scheinen die beim auto wirklich stehen geblieben zu sein was die entwicklung angeht :(
      GT-Series 2017
      NOS GT Challenge 2017

      #85 | florauh666 | SCG 003C

      Williams enthüllt die neue Bolidengeneration

      Völlig überraschend lässt Williams als erstes Team 2017 die Hüllen fallen und zeigt die neue Formel 1:
      Der neue FW40 wirkt aggressiver, aber nicht völlig anders als der FW38



      *Klick*



      Na das sieht doch schonmal vielversprechend aus :thumbup: :thumbup:
      Leider scheinen die Knubbel Nasen doch nicht auszusterben :(
      NoS GTChallenge 2017

      Kosubek Racing Team
      #1 | Nemesis | Mercedes-Benz AMG GT3
      #85 | florauh666 | SCG 003 Competizione

      Präsentation des Sauber C36: Viel Innovation, kaum Sponsoren

      Der 2017er-Renner aus der Schweiz glänzt in Blau, Gold und Weiß -
      Aerodynamik offenbart keine Überraschungen - Ziel ist es, sich im Mittelfeld zu etablieren



      *Klick*

      Schickes Design :thumbup:
      Leider ist die Finne an der Motorabdeckung zurück ... :(
      NoS GTChallenge 2017

      Kosubek Racing Team
      #1 | Nemesis | Mercedes-Benz AMG GT3
      #85 | florauh666 | SCG 003 Competizione

      Renault R.S.17 präsentiert: Das ist Hülkenbergs Hornisse!

      Der französische Automobilhersteller will mit aggressivem Aerokonzept und
      gelb-schwarzer Lackierung angreifen - Ziel ist Platz fünf in der Konstrukteurs-WM



      *Klick*
      NoS GTChallenge 2017

      Kosubek Racing Team
      #1 | Nemesis | Mercedes-Benz AMG GT3
      #85 | florauh666 | SCG 003 Competizione

      Force India zeigt den VJM10: Volle Attacke in Silber

      Der neue Force-India-Bolide kommt in Silber daher und soll gut genug sein,
      um es mit den Werksteams aufzunehmen: "Wir wollen in die Top 3", sagt Vijay Mallya



      *Klick*

      nono
      NoS GTChallenge 2017

      Kosubek Racing Team
      #1 | Nemesis | Mercedes-Benz AMG GT3
      #85 | florauh666 | SCG 003 Competizione

      Mercedes zeigt den F1 W08: Das Auto, das es zu schlagen gilt!

      Der neue Silberpfeil wurde am Donnerstag in Silverstone enthüllt:
      Überraschungen beim technischen Design treffen einen optisch dezent aufgefrischten Look



      *Klick*

      Diese Breite Airbox gefiel mir zwar letztes Jahr schon nicht,
      nun fügt sie sich aber deutlich besser ins Gesammtbild ein.
      Bisher auf jedenfall das Schönste und innovatievste Auto der aktuellen generation :thumbup:
      NoS GTChallenge 2017

      Kosubek Racing Team
      #1 | Nemesis | Mercedes-Benz AMG GT3
      #85 | florauh666 | SCG 003 Competizione

      MCL32 vorgestellt: McLarens Renner ist wieder orange!

      Der neue McLaren-Honda für die Formel-1-Saison 2017 ist eine Hommage an die
      Anfangszeiten der Mannschaft - Neues Antriebskonzept soll Fortschritte bringen



      *Klick*

      :thumbup:

      Ferrari zeigt den SF70-H: Vettels Göttin hat eine Riesenflosse

      Der neue Ferrari fällt durch ein dem Mercedes in Teilen sehr ähnliches Design,
      aber auch durch die riesige Heckflosse auf - Schmucklose Online-Präsentation enttäuscht



      *Klick*
      NoS GTChallenge 2017

      Kosubek Racing Team
      #1 | Nemesis | Mercedes-Benz AMG GT3
      #85 | florauh666 | SCG 003 Competizione