GT Series - Ligatalk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Mahlzeit,
      also, Sync-Passwort kannte ich noch, Passwort für Server-Beitritt kenne ich leider nicht. Wäre super wenn mir das jemand zukommen lassen könnte.

      So richtig eins mit AC bin ich noch nicht. Fühlt sich noch komisch an, vor allem bei Straßenautos.
      Wäre super nett wenn jemand vernünftige Einstellungen für´n G25 parat hätte.
      Lothar Matthäus: Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken.
      www.moddorsportskollegen.de
      Nix für ungut, aber dass darf in einer Liga nicht passieren, dass eine Software (PtilanePanalty-App) einem das Rennen versaut. Ihr müsst die App überprüfen und ankündigen, dass diese 50m vorher eingreift, sowie heute Abend. Sollte es technisch zu schwierig sein bin ich dafür diese App aus dem Ligabetrieb zu entfernen.
      Ich kann mir vorstellen, dass das auch in den nächsten Veranstaltungen passieren wird. Ich finde das wirklich bedenklich. Vielleicht können wir mal drüber reden, wie wir das in den Griff kriegen.

      Lg
      Hörb
      Tut mir leid für alle die ne strafe bekommen haben aber man kann auch einfach vorher ausprobieren wo der limiter anspringt. Zumal die app ja ein lämpchen anzeigt sobald der limiter anspringt. Ich habs auch vor dem rennen ausgelotet und es hat gepasst. Wer sich darauf verlässt dass die linie mit der wirklichen box übereinstimmt ist selber schuld.

      Klar wär es viel besser wenn man wenigstens noch ne meter anzeige nis zur linie hätte...aber naja, is halt nicht.
      Wieso testet ihr das nicht offline? Gerade weil die 80Km/h ohne belegbaren Knopf für einen Pit-Limiter nur schwer zu halten sind und es einem das Rennen versauen kann. Ich bin letztes Jahr hier schon 2-3 Rennen mitgefahren und da war die App für mich vollkommen neu. Habe dann für jedes Rennen offline getestet WANN ich bremsen muss und WANN ich eine Strafe bekomme.

      Das das jetzt für euch extrem ärgerlich ist kann ich vollends verstehen aber es ist nicht die Schuld der Orga noch die Schuld der App. Wir testen unzählige Runden auf der Strecke um jede Zehntel zu finden. Warum testet man nicht kurz die Boxeneinfahrt? Dauert keine 5 MInuten und man weiß wo man bremsen muss.

      Das ihr vor Wut schäumt kann ich jederzeit nachvollziehen aber bitte packt Euch ein wenig auch an die eigene Nase. :love:
      Kurzer Tip noch...

      Ich teste die Boxeneinfahrt immer Offline, da die Pitlane Penalty App nur aktiv ist wenn sich das Spiel im "Rennmodus" befindet.

      Offline einfach auf kurzes Rennen gehen, als Gegnerfahrzeug einen einzelnen Fiat Abarth nehmen und dann in Ruhe die Boxeneinfahrt testen/üben. Es wird einem sofort auch eine "Drive through" angezeigt sobald man über das Ziel hinausgeschossen ist.

      Persönlich gehe ich im Rennen dann immer auf Nummer Sicher und achte darauf das ich ein paar virtuelle Meter vorher leicht unter 80Km/h bin. Da pfeif ich lieber auf die 1-2 Zehntel, anstatt nachher eine Durchfahrtsstrafe zu bekommen.
      Da beim nächsten Lauf ja 2 Boxenstopps (gem. Regelwerk) anstehen, würde ich dennoch die Ligaleitung bitten, einen Test durchzuführen und die Fahrer in geeigneter Weise informieren, ob es wieder zu Problemen kommen könnte.
      Kann mich erinnern, dass vor ca. 1,5 Jahren in der GT MULTICLASS SERIES das Rennen in SILVERSTONE aufgrund der PlP-App (selbes Problem wie jetzt am HUNGARORING) annuliert und am Ende der Saison nachgeholt wurde.

      Grüßle :winken:
      Nenn uns eine ... das problem besteht darin das falls wir auf die app verzichten, dann rasen einige mit topspeed in die box ... so gesehen kein problem! Aber für die, die den boxen platz 1 haben ist es unfair!

      Wir haben die app schon nur auf den pit begrenzt in anderen ligen wird selbst das abkommen von der strecke bestraft!

      Dennoch schauen wir ob wir eine objektive lösung finden können.
      Rubbing is Racing!!! spiteful


      Brum Bum! :) golly
      Vorschlag meinerseits....

      1. Ruhe bewahren, es ist nur ein Spiel...
      2. Nach Lösungen suchen
      3. Konstruktive Vorschläge bringen, nicht nur fordern und schimpfen...

      Wie wäre es denn das man für das nächste Rennen in Silverstone die PLP-App weg lässt? Der Grund warum sich die Ligaleitung für diese App entschieden hat ist einzig und allein der Chancengleichheit geschuldet. Wenn einer von uns gleich den ersten Boxenplatz hat muss dieser Fahrer schon weit vorher abbremsen um nicht über seinen Platz zu rutschen und dann ggf. noch mit dem Rückwärtsgang zurückfahren etc. während ein anderer der weit vorne steht mit volldampf in die Box reinfahren kann. Mugello war oder ist z.B. einer dieser Strecken wo es ohne Zig Zack zu fahren oder ähnlich hineingeht. Je nach Strecke kann das bis drei Sekunden Vorteil mit sich bringen.

      Wenn ich mich jetzt nicht täusche, ist die Boxeneinfahrt von Silverstone sehr sehr lange, und der Pit-Limiter Strich der mal wieder unsichtbar ist nicht zu sehen und bevor es in die eigentliche Boxenstraße geht kommt nochmal eine rechts Kurve. Von daher sollte eigentlich keiner einen Vorteil erhalten der einen Boxenplatz weiter vorne hat zu dem der ganz hinten stehen wird.

      Daher mein Vorschlag für das nächste Rennen in Silverstone komplett auf diese App zu verzichten! Wir haben keinen Pit-limiter Knopf, (auch nach fast 5 Jahren Entwicklungszeit^^ Kaum zu glauben) keine Striche sowie Schilder die uns vor einer sehr unangenehmen Strafe schützen bzw. warnen.

      Was denkt ihr?
      NOS GT Challenge GT3 Meister 2017 :thumbup:
      AC Name: Tobias Taito