BMW M Cup 2015 - Lauf #04 Nürburgring Nordschleife Endurance

      Okay gut, so geht's auch. :D :D

      Naja gut. Hatte halt im Castrol-S mit einer weiteren Linie von allen gerechnet. Was solls, weiter geht's in Blackwood. :winken: :thumbup:
      i5 4670k w/ Corsair H100i @ 4.0 Ghz | MSi Z87-GD65 Gaming | 2x4GB Corsair Vengeance Pro @ 2133 Mhz | EVGA GTX 770 ACX SC | NZXT 410 red | SteelSeries Sensei w/ SteelSeries QCK Mass | ye good ol' stock Logitech G25
      #WirSindDasGrid
      Wie einige ja bereits mitbekommen haben, ist auch mein Rennen bereits vor der ersten Kurven negativ beeinflusst wurden. Auch im weiteren Verlauf habe ich mehrere unnötige Kontakte gehabt, was mich doch nachdenklich macht. Dennoch hatte ich einige coole Zweikämpfe, die Lust auf mehr machen! :thumbup:

      Bei allen Vorkommnissen vergesst bitte nicht, dass es sich um ein Funevent handelt, bei dem auch viele Nicht-Liga-Erfahrene dabei sind und es eher zu unangenehmen Situationen kommen kann. Bleibt bitte bei der Diskussion sachlich und versucht eine Lösung für die Zukunft zu finden, anstatt nun einfach nur mit dem Finger auf Leute zu zeigen.

      :winken:
      Auch mal ein kleiner bericht von meinem Gastauftritt.
      Ich bin, bekanntlich, nicht so der Fan vom kleinen 2er, aber die Nordschleife konnte ich mir dann doch nicht entgehen lassen ^^
      Im Quali hab ich erstmal nix au die kette bekommen, in meinem Letzten Run aber ne 9:28.5** gefahren und damit meine PB immerhin um 1,5 Sek unterbieten können, hat immerhin für Startplatz 8 gerreicht :thumbup:

      Der Start war ganz in ordnung, leider bin auch ich in den Unfall in T1 verwickelt worden, wodurch das Auto schonmal Krumm war, bzw die Aerodynamik nicht mehr ganz so in Ordnung war :rolleyes:
      Dennoch fand ich mich nach T1 auf P7 wieder.
      In Der Warsteiner Kurve kam Sven ein bissel zu weit raus was ich (ohne ihn zu berühren) nutzte und im Advan Bogen an ihm vorbei zog, P6
      Jetzt wurde es kniffelig, denn ich hing dann hinter Toni Blus fest, mit der Bratwurst (Sven) im schlepptau.
      Eingang Adenauer Forst bin ich ihm dann leicht hinten Drauf gefahren, da er etwas früher Bremste als erwartet, ging aber letztendlich gut.
      Nach einem Fehler im Metzgesfeld gesellte sich dann noch Marcel Pfister (?) zu unserer Gruppe dazu und reihte sich zwischen mir un Toni ein und so ging es zu 4. Weiter 8)
      Bei der Anfahrt zur Steilstrecke drehte er dann aber Toni um, weshalb ich einen Platz gewann.
      Eingang Brünnchen machte marcel dann auch nen Fehler und ich schlüfte durch (erneut ohne Berührung!)
      Nach dem die Schachfigur ( :D ), also Mitchi, durch einen CTD im kleinen Karussel stand war ich schon 3., die beiden vor mir waren allerdings schon weit enteillt, wobei ich die eh nicht bekommen hatte, bei dem Speedf den sie vorgelegt haben.

      In Runde 2 machte ich leider 2 gröbere fehler.
      Ausgang Fuchsröhre hab ich leider rechts die leitplanke berührt und währe fast abgeflogen, was gerade nochmal gut ging, und in der Hohenrain Schikane schaukelte das Auto beim Bremsen auf weshalb ich
      in den Reifenstapel rutschte.
      Das nutzten die beiden streithähne Sven und Waldfee hinter mir und überholten mich auf Start/Ziel, letzterer schaffte es dabei leider auch mich dabei, wenn auch nur leicht, zu berühren ...
      Ich versuchte zwar an den beiden dran zu bleiben, allerdings kämpfte ich nach den beiden einschlägen mit Stumpfen Waffen.
      Ich kam zwar am Flugplatz wieder an Sven vorbei (ohne ihn zu berühren) allerdings wurde dieser von der Waldfee von der Strecke gerempelt,
      eine situation die ich leider hab kommen sehen da sich beide vorher auch schon mehrfach berührt haben.
      Im Kleinen Karussel ließ ich ihn aber wieder vorbei, da er deutlich schneller war.
      Da ich auch im Windschatten nichtmehr hinterher kam musste ich ihn letztendlich auch ziehen lassen und fuhr das Rennen einsam zuende.

      In der letzten Runde hatte ich dann noch einen dreher mit Einschlag im berreich Eschbach, konnte aber P5 ins Ziel retten, eine Runde mehr und der Andi hätte mich noch gehabt,
      aber hätte hätte Fahrradkette :P

      Jedenfalls hat das Rennen doch spaß gemacht, auch wenn mir das Auto nicht so zusagt, dafür die Strecke umsomehr 8) :thumbup:
      Grats ans Podium, sowie alle ankommer.
      Wir sehen uns auf der Strecke :racer:

      Gruß Stefan :winken:
      NoS GTChallenge 2017

      Kosubek Racing Team
      #1 | Nemesis | Mercedes-Benz AMG GT3
      #85 | florauh666 | SCG 003 Competizione
      Das erste Rennen seit langem, an dem ich endlich wieder mal teilnehmen konnte. :)

      Ist aber alles schnell erzählt:
      Der Start war in den hinteren Reihen war sehr diszipliniert. Beim Anbremsen auf die erste Kurve war ich positiv überrascht. Leider war das Chaos weiter vorn zu finden und ich hab mich außen herum vorbeigemogelt.

      Andii schrieb:

      Rennen war für mich eigentlich ganz gut, hab Bierchen aufm GP Kurs leider berührt, ich seh's aber mehr als Rennunfall. Sorry dafür

      Ich denke auch, dass es eher ein Rennunfall war, ich dachte es wäre mehr Platz und bin nach innen gezogen. Die Wahrnehmung der tatsächlichen Abstände zwischen den Autos ist anders als die in GTL.
      Als ich wieder auf die Strecke bin, hab ich mich an Quertreiber gehängt und bin bis zu meinem Spielabsturz (Schwalbenschwanz , Runde 2) mit ca.1-4 Sekunden Abstand hinter ihm hergefahren.
      Ich wollte gestern nur mitfahren, hatte keine Zeit zum Trainieren und so war die 9.37 im Quali völlig o.k.
      Start war gut und durch das Durcheinander in Kurve 1 kam ich glaub auf P8 oder so nach vorne. So ging es im Pulk auf die NS, war ganz lustig, bis Waldfeeee kam.

      Sorry Chris, ich hab mich echt gefreut dass du wieder mitfährst, aber diese Aktionen waren deutlich zu viel, egal ob Fun-Event oder Liga das geht nicht. Du hast mich vor dem Karrusell dermßen
      abgeschossen und 2 Kurven später gleich nochmal, was sollte das ? Wie ich im TS mitbekommen habe war es nicht das einzige :nono_2:

      @OPC: sorry für das missglückte Überholmanöver, ich war ganz unerwartet nach Ausfahrt Brünnchen neben dir und noch total verärgert über die Aktion von Chris

      Dann war die Kiste richtig Krumm und langsam, dazu kamen dann noch ein paar Ausritte und am Ende war es P10, c'est la vie !

      Grüße
      Tom
      Alles läuft nach Plan, aber der Plan ist kacke :gruebel:
      Hi Leute, habe gestern in einer anderen Liga festgestellt das es einen Geschwindigkeitsunterschied zwischen meinem M235i und denen andere Spieler gab. Während ich 241 bis 243km/h auf der Döttinger vor dem Bergabstück geschafft habe, schaffen die anderen dort 10km/h mehr. Ich kann mir nicht erklären wie diese Diskrepanz zustande kommt, schon gar nicht durchs Set up, aber vll wisst ihr ja doch was. Bis dahin verdächtige ich eher meine Install das sie mich ganz grundsätzlich benachteiligt bei dem Auto, ich wüsste allerdings auch hier nicht wo der Fehler liegen soll. Vll wisst ihr ja noch was ihr an der Stelle geschafft habt. Schon mal danke für Reaktionen.

      Edit: Ich seh grad in den Videos das ihr das selbe schafft, vll waren die 250 im Bergabstück, dennoch habe ich das Gefühl das die anderen M235is schneller aus dem Saft kommen und schneller auf der Geraden sind.

      Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Sven Euskirchen“ ()

      Hmmm, da gibt es ein paar mehr oder weniger einflussreiche Möglichkeiten.
      So aus dem Stehgreif fällt mir ein:
      Hardware? Vor allem Logitech Gs haben gerne mal ne Potikrankheit. Ich hatte auch schon einmal den Fall das alles sauber kalibriert war und nach bein paar Runden brachte der Gaspoti nur noch um die 80-85% ausschlag. Nach 2 Tagen habe ich den Poti ausgeblasen und gut war. Ein paar Monate später musste er komplett gewechselt werden ("Plastik"poti vom G27 gegen einen alten vom G25 ausgetauscht).
      Hohe Spurwerte>mehr Reibung aber da wären 10 KmH schon ne Menge Holz.
      Hier im Rennen war hab ich mir die Schnauze verbeult das die Haube geflattert hat. Das hat Stellenweise 10+KmH gekostet. Hab vor jedem schnellen Abschnitt gehofft das Bierchen weit geniug weg ist.