Modding Problem - Zeigerinstrumente

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Modding Problem - Zeigerinstrumente

      Hat jemand eine verständliche Anleitung, wie man bei Race07/Evo Zeigerinstrumente zum laufen bekommt?
      Was ist hier anders, als bei GTR2 / rFactor?
      Was muss man wie ändern?

      Wäre echt super, wenn hier jemand Erfahrung hätte. Ich such mir schon einen Wolf und finde überall nur irgendwelche Bruchstücke, was man irgendwie machen muss.

      Also ich habe ein Fahrzeug von GTR2 nach Race07 konvertiert, und ein anderes, welches ich schon konvertiert gefunden habe, und bei beiden bekomme ich die Zeigerinstrumente nicht zum laufen.

      Vielen Dank und viele Grüße
      Marco
      Das funktioniert anders als bei GTR2. Die Ziffernblätter müssen einfach als textur hinterleg werden. darüber Kommt dann "eine" Unsichtbare Textur.
      Das Material heißt "cockpit_dial" und wird mit der Textur "dial_bkg.tga" verknüpft. Auf diese Textur werden dann die Nadeln gerendet.

      Die Textur findest du im Teams Ordner. Bei dem Material muss man bisschen rumprobieren. Folgende Werte weiß ich:
      1. Tacho
      2. Drehzahl
      3. Wassertemperatur
      4. Benzindruck

      Viel Spaß.
      Images
      • DIAL_BKG.png

        8.53 kB, 512×128, viewed 125 times
      Ich hab mich mal mit Thema mal genauer befasst. Und hier mein Vorschlag zur Lösung.

      1. Analoge Armaturen ganz normal texturieren. Man muss nicht jede Anzeige einzeln machen, da die Animation nicht wie bei GTR2 über die
      Texturen geregelt wird.

      2. Eine Kopie der Faces der Armaturen erstellen. Denen das Material cockpit_dials zuordnen.

      3. Das UV-Mapping an die Textur dial_bkg.tga anpassen. (Siehe angehängter Bilder)

      4. Mittels eines Hex-Editors die Materialeigenschaften eines vorhanden Wagens (Zonda bspw.) kopieren und in deine Model.gmt einfügen.
      Hoffe du weißt wie das geht.

      5. Die Daten in die *.inccar übernehmen. Am Beispiel vom Drehzahlmesser

      TachometerRange=(4000, 10000, 180, 405) - (Startwert, Maximaler Wert, Start der Animation in Grad, Ende der Animation in Grad)
      TachometerNeedle=(63.0,63.0,10.0, 114.0) - (Position X auf der Textur dial_bkg.tga, Position Y auf der Textur dial_bkg.tga.....)
      Die letzten beide Werte beziehen sich auf die Größe, diese können aber auch aus einem vorhanden Wagen übernommen werden (Zonda bpsw.)
      Die anderen Werte erlangt man mit bisschen Koprechnen.

      Zur Veranschaulichung die angefügten Bilder

      Hinweis:
      0° befindet sich "12 Uhr" auf den Texturen. Race07 unterstützt Rückwärtsanimation. Wenn der Startwert der Animation 180° ist
      und der Endwert 0° bewegt sich auch bspw. ein drehzahlmesser zurück von der "6 auf die 12 Uhr". Werte Über 360° versteht Race07.
      Wenn wir in GTR2 eine Speedometer von 270° bis 15° haben laufen lassen. Kann man in Race07 diesen von 270° bis 375° laufen lassen.

      Bei Fragen einfach Fragen.
      Images
      • wasiswas.jpg

        27.42 kB, 512×128, viewed 107 times
      • coord.jpg

        25.4 kB, 512×128, viewed 102 times