F1 2013

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      phenrys schrieb:


      Naja, zeigt, dass die Formel 1 wohl echtn nur noch sporatisch RacingFans vor die Glotze zieht.


      Boah, ist das Rennen spannend!

      Hab' nach zwei Runden wieder ausgeschaltet, liegt wohl auch an RTL ...
      i5 4670k w/ Corsair H100i @ 4.0 Ghz | MSi Z87-GD65 Gaming | 2x4GB Corsair Vengeance Pro @ 2133 Mhz | EVGA GTX 770 ACX SC | NZXT 410 red | SteelSeries Sensei w/ SteelSeries QCK Mass | ye good ol' stock Logitech G25
      #WirSindDasGrid
      Selber schuld, heute war es nämlich, im gegensatz zu China, sehr spannend und viel action auf der strecke :thumbup: :thumbup:

      Grats an Vettel zum Sieg, kontrolliert und souverän gewonnen :thumbup:
      Auch die Lotus Truppe hat nen Tollen Job gemacht, so haben wir das selbe Podest wie im letzten jahr 8)
      Auch Diresta hat mir gut gefallen, wenn auch eher unauffällig.
      Schade das sich Sutil in der 1. Runde nen Platten eingefahren hat, da währ sicher auch ordendlich was gegangen ...
      :p2: Vietze Meister R3E GT3 Meisterschaft 2017/2018
      by Virtual-SimRacer.de :p2:
      wieso künstlich....ein Positionskampf ist ein Positionskamp...egal ob mit oder ohne KERS und DRS

      und ich meine für Bahrain war das doch echt ein super Rennen mit viel Action :)

      Nur schlimm, dass sich jetzt alle über Perez aufregen...der Kerl zeigt wenigstens Einsatz und fährt Rennen und keine Prozession
      mfG Marc! :winken:

      Marc! schrieb:

      wieso künstlich....ein Positionskampf ist ein Positionskamp...egal ob mit oder ohne KERS und DRS


      Das ist es eben, wenn es künstlich ist, ist es für mich nicht spannend. Eben so wie Bleifuss es geschrieben hat. Weiß nicht... ich sitze vorm Bildschirm und irgendwie finde ich's total langweilig.
      Aber das soll jetzt kein OT-Geflame sein, sondern nur eine fixe Rechtfertigung. Ich lads mir mal herunter und schau es mir dann an.
      i5 4670k w/ Corsair H100i @ 4.0 Ghz | MSi Z87-GD65 Gaming | 2x4GB Corsair Vengeance Pro @ 2133 Mhz | EVGA GTX 770 ACX SC | NZXT 410 red | SteelSeries Sensei w/ SteelSeries QCK Mass | ye good ol' stock Logitech G25
      #WirSindDasGrid
      zwei Dinge haben mich gestern geärgert.

      Das eine wegen Alonsos KRS-Defekt und trotzdem gut gefahren....und das andere, wegen dem Mercedes. Egal ob bei Hamilton oder bei Poleman Rosberg.
      Wie kann bei so einem Markenteam, die Hinterreifen so dermaßen schnell abbauen, das einem ganz schlecht wird.
      Die fahren nicht mal 8 Runden und schon haben die Reifen keinen Grip mehr, sodas sie einige Runden früher in die Box müssen, als die anderen.
      Das ist egal, ob sie auf harte oder weiche Pneus fahren. Es kann doch gar nicht sein, das sie diesen grossen Fehler, noch nicht gefunden haben. Denn es muss doch einen Grund geben, warum der Reifenverschleiß so hoch ist.

      Fazit: Zwei grossartige und schnelle Piloten am Board, aber ein Auto, das mehr Reifen verbraucht, als Pirelli herstellen kann :D

      Spyro69 schrieb:

      zwei Dinge haben mich gestern geärgert.

      Das eine wegen Alonsos KRS-Defekt und trotzdem gut gefahren....und das andere, wegen dem Mercedes. Egal ob bei Hamilton oder bei Poleman Rosberg.
      Wie kann bei so einem Markenteam, die Hinterreifen so dermaßen schnell abbauen, das einem ganz schlecht wird.
      Die fahren nicht mal 8 Runden und schon haben die Reifen keinen Grip mehr, sodas sie einige Runden früher in die Box müssen, als die anderen.
      Das ist egal, ob sie auf harte oder weiche Pneus fahren. Es kann doch gar nicht sein, das sie diesen grossen Fehler, noch nicht gefunden haben. Denn es muss doch einen Grund geben, warum der Reifenverschleiß so hoch ist.

      Fazit: Zwei grossartige und schnelle Piloten am Board, aber ein Auto, das mehr Reifen verbraucht, als Pirelli herstellen kann :D

      schon mal drüber nachgedacht das die Reifen grosse Scheisse sind und net die Autos ??

      laut Vettel kannst keine 5 Runden Vollgas fahren und der Pirelli ist am Ende

      hat net mehr viel mit "RENNEN" zutun, wenns nur auf die Pneus schauen musst
      Bremsen will gelernt sein, Gasgeben erst recht
      Das Quali in Monaco war mal wieder spannend bis zum Schluss. Typisch für das Fürstentum. Gratulation an Mercedes, denn nirgends ist die Pole so wertvoll wie hier. Sehr gut gefallen hat mir die Vorstellung von Guido van der Garde. Platz 15 ist für Caterham schon ein ordentliches Ergebnis. Bleibt abzuwarten, was die kleinen Teams morgen daraus machen. Wer hier ankommt, hat Punkte eigentlich fast sicher.
      So, hab ein F1 Sonntagsticket für den GP von Deutschland zum Geburtstag gekriegt.

      Da dies mein erstes F1 Rennen ist, woltle ich mal Fragen, wie das so mit Stellplätzen, bzw. Unterkunft aussieht.. Sollen wir am Samstag anreisen? Oder doch erst Sonntag? Gibt es irgendwelche Tipps bezüglich Dinge, die man ungedingt tun sollte oder Orte, wo man sein Auto gut & sicher abstellen kann? Ich war bisjetzt nämlich nur im Rahmen des 24h Rennens am Nürburgring, deshalb bin ich mir da nicht so sicher.

      Würde mich über antworten freuen, vllt gibt es ja den ein oder anderen, der auch da ist. Werde auf T5b zu finden sein :)

      :winken:


      Das ist doch auch Quark, auf allen Rennstrecken gibt es Curbs und die in Silverstone sehen auch nicht besonders schlimm oder aggresiv aus. Ich seh da die Schuld eher beim Reifen, da bewahrheitet sich das was Vettel und Mercedes schon immer gesagt haben: der Reifen ist nicht scheiße, sondern gefährlich. 5 Platzer an verschiedenen Autos sind kein Zufall, da muss gehandelt werden.
      Pirelli hat vor dem ersten Training am Nürburgring neue Vorgaben für die Reifennutzung an Charlie Whiting weitergeleitet.

      Maximaler Sturz: Vorn -4°, hinten -2,5°
      Minimaler Druck: Vor Beginn der Fahrt: 1,1 Bar. Während des Rennens Vorn 1,4 Bar, hinten 1,3 Bar

      Und der wichtigste Punkt zuletzt: Kein Wechsel der Laufrichtungsgebundenen Räder mehr. Damit ist das Vertauschen der Hinterreifen offiziell verboten.

      In meinen Augen ist gerade der letzte Punkt wichtig. Wahrscheinlich wichtiger als die beiden Punkte dadrüber. Red Bull hatte zwar auch in Spa 2012 oder 2011 Probleme mit den Reifen (zu schnelle Abnutzung) aufgrund von falschen Sturzeinstellungen. Allerdings hatte man dadurch keinen Reifenschaden heraufbeschworen.

      Es bleibt abzuwarten ob wir dieses WE wieder so viele Schäden sehen im Rennen.

      Quelle: motorsport-total.com/f1/news/2…ifennutzung_13070502.html