Was braucht man um ein komplettes Fahrzeug zu entwickeln.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Was braucht man um ein komplettes Fahrzeug zu entwickeln.

      Hallo zusammen,

      mir ist wirklich klar, dass einige jetzt lachend vor dem Bildschirm sitzen.

      Trotzdem habe ich die feste Absicht ein Fahrzeug (Lancia Stratos Grp.5) für GTL zu entwickeln.

      Als Vorgeschmack was alles auf mich zukommt, habe ich mir die letzten Tage den Scirocco-Thread mal durchgelesen.

      Warum GTL? Weil GTL meine bevorzugte Sim ist.

      Aktuell besitze ich lediglich den zmodeler2 inkl. deutscher Tuto.

      Ist es damit möglich ein Fahrzeug zu erstellen oder sind zusätzliche Programme notwendig?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Grantura“ ()

      Okay 3DSimED hab ich jetzt.

      Da ich zuerst nur das 3D-Modell erstellen will, lass ich erst mal die Finger von Notepad. Sound und Physik kommen später dran.



      Wenn ich das recht verstehe dient 3DSimED zum konvertieren von z.B. GTL-Modellen, so dass diese im Zmodeler bearbeitet werden können.

      Gibt es dazu eine Anleitung die mir sagt welche Datei ich wie konvertieren muss? Sowohl von GTL nach Zmodeler als auch in die andere Richtung.
      Stimmt,

      werde mir eine registrierte Version dann wohl zulegen.

      Wenn ich mit dem Projekt anfange , würde ich gerne die jeweiligen Baufortschritte hier zur Diskussion einstellen (ähnlich Scirocco), vorausgestzt das keiner was dagegen hat.

      Im Netz hab ich eine Rallyeversion vom Stratos gefunden. Würde es Sinn machen diese als Grundlage zu nutzen, oder sollte ich den Stratos komplett neu entwerfen?
      Den Stratos den "pete" zeigt hab ich.

      Jetzt nur mal zur Erklärung.

      Im Netz sind zwei Stratos verfügbar.

      Dabei handelt es sich beim Ersteren um eine Rallyeversion. Dies ist leicht an den Zusatzscheinwerfern auf der Fronthaube zu erkennen. Der Zweite wäre schon eher geeignet, da er über kein rallyespezifisches Zubehör verfügt. (Zusatzscheinwerfer, Funkantenne...)







      Desweiteren gab es für die Rundstrecke diverse Grp.5/GTP Versionen.



      Bei den verschiedenen Grp.5 /GTP handelt es sich (fast) immer um Turbo-Motoren.

      Der Bekannteste dürfte der 1976 in Le Mans gestartete sein.





      Das Fahrzeug welches ich realisieren möchte, ist der Werks.Grp.5 Stratos mit Turbolader.



      Eine Sache die das übernehmen der 3D-Dateien bei diesem Fahrzeug erschwert ist die Tatsache, dass dieser einen um 150mm verlängerten Radstand hat.

      Wie man auch leicht erkennen kann, ist der vordere und hintere Bereich ebenfalls stark modifiziert.

      So dass lediglich zu überlegen wäre, ob man den mittleren Bereich (Fahrerkabine) übernimmt.



      Was mich noch beschäftigt ist, wie bekomme ich die Genehmigung des Erstellers der oben gezeigten Fahrzeuge diese zu benutzen.

      Hab mal alles an Dateien durchforscht die bei den Fahrzeugen waren, finde aber keinen Hinweis auf den Ersteller der Fahrzeuge.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Grantura“ ()

      Welche Reihenfolge bei den Fahrzeugdateien macht Sinn?

      Hallo zusammen,

      irgendwie komm ich momentan nicht weiter.

      Ich hab mir zuerst mal einen Motor gebastelt, der der Leistungskurve des Lancia Stratos Turbo recht nah kommt.

      Aber womit macht man nun am besten weiter.

      HDC- / TYR- / SP- Datei dürften alle zusammen hängen. Wie geht man hier am besten vor. Vorlage eines anderen Fahrzeugs nehmen oder alles selber basteln. Was kann/darf kopiert werden?

      Die GRB- / DMG- / AUD- Datei halte ich im Moment für nicht so wichtig.

      Wozu ist die CAS-Datei?



      Trotzdem,aufgeben ist nicht ;)