Rechner aufrüsten!!!!!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      hey leute

      ich überlege seit einiger zeit mein PC aufzurüsten, ein neuen Prozessor von Intel zu holen incl Mainboard....
      Der Prozessor sollte zukunftssicher sein... (für games wie asetto corsa, pcars gta5 etc..)

      weil mit den jetzigen Phenom II X4 970BE hab ich irgendwie zu niedrige Frameraten in Pcars mit High-Ultra settings... (20-30FPS)
      Auch in GTA4 dass ich ab und zu gerne spiele hab ich keine super Frameraten bei max einstellungen. (immer so 20-49FPS)
      An der Grafikkarte kann es doch nicht liegen?
      Ich arbeite auch oft mit 3D Anwendungen, Videobearbeitung und Photoshop

      Ich will mir den i7 2700k holen, was denkt ihr ist dieser prozessor zukunftssicher? (der ist irgendwie billiger bei einigen shops als der 2600k)... nur 268 Euro :o
      Macht ein wechesl von einen Phenom II x4 970BE auf einen i7 2700k sinn?)

      hab noch ein i5 der neusten generation gefunden der ganz interessant ist (intel i5 3570k) ist er besser? kostet 220 Euro...


      AMD Phenom II X4 970BE 3,5 GHZ
      Corsair XMS3 8GB DDR3 Ram
      MSI GeForce GTX 560 Ti Twin Frozr II OC 2GB GDDR5
      Gigabyte GA870 UD3
      Windows 7 Ultimate 64bit
      Intel i7-3770K 4.4GHZ /ASUS P8Z77-V PRO/16GB Corsair Vengeance DDR3-1600/MSI GTX980 TI 6GB OC
      GMT Leitung
      i5 2500k preis - leistung ftw!!!



      der i7 kann im endeffekt nicht mehr als der i5, wenn du hyper threating nicht brauchst bzw du es nicht nutzt dann ist der mehrpreis nicht lohnenswert...



      der i5 3570k = ivy bridge 2500k = sandy bitch...


      andere fertigungstechnik mit etwas weniger stromverbrauch, die integrierte grafik ist etwas höher getaktet, memory controller unterstützt standart schon 1600 und pcie 3.0 unterstützung (das kommt dann aber auch aufs board an und welche graka du nutzt) ansonsten kein grosser unterschied zu sandy...



      um die ivy auch voll nutzen zu können musst aufs mainboard achten, das der hersteller ein bios für parat hat (zb bei p67 chipsatz) oder gleich ein z board nehmen...



      der 2700k is sollte normalerweise um einiges mehr wie der 2600k kosten... ist aber rausgeschmissenes geld da der einzige unterschied 100mhz mehr sind -.-



      selbst bei einem wechsel vom 940 auf "nur" den 2500 merkst du einen ordentlichen leistungsschub ;)
      2700k-Prozzis sind selektierte 2600k.

      Im Benchmarking kann ich ihn auf 5,3 GHz laufen lassen, dass schaffen nur wenige 2600er.
      Macht schonmal Sinn ne CPU > 5 GHz lufen zu lassen um ein SLI-System auslasten zu können.

      Wenn Geld eine eher untergeordnete Rolle spielt, würde ich auf Ivy setzen.
      Ivy ist bei geringerem Takt ggü Sandy schneller, weil effizienter.

      Ein 4,5 GHz Ivy ist ungefähr so schnell wie ein 4,7 Sandy.

      Problem an Ivy ist die Temperatur. Alles oberhalb von 4,x GHz muss sehr gut gekühlt werden.


      Im Prinzip ist für jeden AMD-Nutzer eine Intel-CPU der aktuellen Generation (also ab Sandy aufwärts) im Spielebereich die definitiv bessere Lösung.

      Sandybridge liefert im MinFPS-Bereich einfach die besseren Werte ggü AMD.
      # 1 (Sim-Racer) WaKü: Intel i7-2600k @ 4,9 GHz | Asus MIVE | 8 GB RAM | nVidia 780GTX | BenQ XL2420T | Cyborg R.A.T. 9 |LianLi PC-60FNW
      # 2 (Shooter) WaKü: Intel i7-2700k @ 4,9 GHz | Asus MIVE | 8 GB RAM | 2 x nVidia 780GTX | BenQ XL2420T | Roccat Kone XTD | Logitech G-19 | Silverstone TJ-07
      Danke :) :thumbup:

      Werde mir einen i7 holen :D weil ich viel mit 3D Programmen und Videoprogrammen arbeite

      ob Sandy oder Ivy mal schauen :)

      Könnt ihr mir vlt ein Mainboard und ein passenden Luftkühler empfehlen? (also das mainboard sollte unter 200Euro kosten und zuverlässig sein)

      damit das ganze gut mit meiner MSI GTX560ti harmoniert...
      Intel i7-3770K 4.4GHZ /ASUS P8Z77-V PRO/16GB Corsair Vengeance DDR3-1600/MSI GTX980 TI 6GB OC
      GMT Leitung
      Wenn du Geld ausgeben willst dann würde ich auch am Kühler nicht sparen. Die sind auch für OC sehr gut
      1.
      und
      2.

      Mainboard
      kannst auch was günstigeres nehmen. Das ist jetzt nur nach dem Motto: Jetzt mehr dafür länger.
      "Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern." (Walter Röhrl)

      Rechenknecht @ Wakü: i5 2500k@4,2Ghz, Asus P8Z68, Sapphire 6970 2GB im Thermaltake Level 10GT
      Für n i7 würde ich ein ASUS nehmen:
      alternate.de/html/product/ASUS/P8Z68-V-GEN3/944856/?
      Kannste auch die iGPU nutzen.

      Für Ivy vielleicht sowas:
      alternate.de/html/product/ASUS/P8Z77-V/991213/?

      CPU-kühler würd ich n Scythe Mugen Rev. B nehmen, alternativ was nettes von Noctua.
      # 1 (Sim-Racer) WaKü: Intel i7-2600k @ 4,9 GHz | Asus MIVE | 8 GB RAM | nVidia 780GTX | BenQ XL2420T | Cyborg R.A.T. 9 |LianLi PC-60FNW
      # 2 (Shooter) WaKü: Intel i7-2700k @ 4,9 GHz | Asus MIVE | 8 GB RAM | 2 x nVidia 780GTX | BenQ XL2420T | Roccat Kone XTD | Logitech G-19 | Silverstone TJ-07
      die schlechten zeiten von asrock sind vorbei...

      alles momentane von denen ist auf asus standart allerdings für einen wesentlich besseren preis ;) mit asrock kannst nix verkehrt machen... hatte einen 2500k + asrock extreme6 p67 mit 5ghz ohne probleme laufen...

      gibt einige leute denen ich was zusammen gestellt habe die jetz ein asrock haben, meist weil sehr aufs budged geachtet werden musste... sind auch alle sehr zufrieden ;)
      hab beschlossen komplett auf ein neues sys umzusteigen... das alte verkaufe ich :)

      Coolermaster - HAF Advanced, Big-Tower
      Intel Core i7-3770K, 4x 3.50GHz
      ASUS P8Z77-V PRO, Intel Z77
      GTX680 (wird noch bestellt)
      16GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (momentan 8 bestellt... aber 8 werde ich dann nochmal bestellen)
      120GB Corsair Force GT, SATA3
      1TB SATA3 Festplatte (wird noch bestellt)
      LG CH10LS28 Blu-Ray Combo
      700W - BeQuiet! Straight Power E9
      Noctua NH-D14 (Doppelturm)


      könnt ihr mir eine Silent GTX680 (mit werks OC wenn möglich) empfehlen die nicht mehr als 580 euro kostet :D
      und eine gute Festplatte :D:D die schnell und zuverlässig ist.
      Intel i7-3770K 4.4GHZ /ASUS P8Z77-V PRO/16GB Corsair Vengeance DDR3-1600/MSI GTX980 TI 6GB OC
      GMT Leitung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „aleksss“ ()

      Hab zur Zeit ne 7979 mit dem Kühler und davor ne GTX 580 mit selbigem und die sind beide recht leise. Habe nenziemlich offenes und nicht gedämmtes Gehäuse und kann die Karten leicht raushören. Werden aber unter Last auch nicht lauter, das ist das gute dabei. Ich würd sie wieder kaufen :) Das schönebei Aszs ist halt auch, dass du die Garantie nicht verlierst, wenn du übertaktest oder den Kühler wechselst.
      REANIMATION !!!!!!



      Mal ne Frage, will mein System aufrüsten.

      Kann man darauf aufbauen ???

      EBAY LINK

      Der i7 is ja gut, aber wie stehts ums Motherboard - taugt das was oder isses Schrott ?
      Bzw. was ist an dem Board so schlecht, dass es so günstig ist ?

      Hab momentan noch ne Phantom 570 GTX, die wird dann im Februar ersetzt durch ne 680 oder sowas in der Art.

      Danke für Vorschläge - will den Preis für so ein Bundel maximal bei 400 Euro halten.
      Ich erkenne da auf dem ersten Blick auch nichts schlechtes.

      Steht jetzt leider nirgendwo ob es die Sandy oder Ivy Bridge ist beim Prozessor. Meine mich zu erinnern das die ersten Sandy Bridges einen Fehler im Prozessor hatten. Vielleicht will da jemand auf günstigem Wege so seine Bestände von diesen Prozessoren abbauen und strikt ein schickes Bundle draus.

      EDIT: So ganz nebenbei: ein guter i5 für um die 200€ ist fürs Spielen fast genauso gut wie ein Sündteurer i7, der Leistungsunterschied soll in spielen nichtmal 10% betragen.
      Is ein Ivy Bridge - steht weiter unten in der Beschreibung.
      Gibts den 3770 überhaupt als Sandy????



      i7 macht sich beim Spielen vielleicht kaum bemerkbar aber ich schneide zu Hause Filme und arbeite auch mit AfterEffects - da merkt man des schon!



      Kann mir jemand sagen, was an dem Board so kacke ist?
      Die Anschlussmöglichkeiten reichen mir jedenfalls... Soll eh nur eine SSD rein (also ist der
      SATA - 600 Steckplatz belegt) und 4 "normale" Festplatten , 2 x USB 3.0 reicht mir auch.

      Ist der Intel B75 Express Chipsatz vielleicht scheisse?
      Falls eine neue Grafikkarte von nöten sein sollte würde ich dir die HD7870 OC Edition von Sapphire empfehlen! Da stimmt einfach das Preisleistungsverhältnix im gegensatz zu Nvidea! Außerdem hast du mit ATI die möglichkeit des Eyefinity wo du glaube ich bei Nvidea 2 karten brauchst! (Mehr als 2 Monitore sind gemeint)

      Hacken bei der Grafikkarte ... um die Leistung voll ausschöpfen zu können benotigst du einen Ivy-Prozessor (PCIe 3.0) beste wahl dafür wäre der i5 3570K, auch hier stimmt das Preisleistungsverhältnis! Als Board würde ich dir den ableger von Asus empfehlen was dann wohl Asrock ist! Ich selbst nutze so einen Verbund aus i5, HD7870 und einem Asrock Board (z68 Fatality)


      Bevor du aber so ein System kaufst bzw das Board kaufst solltest du den Händler fragen ob er dir noch ein Biosupdate aufspielt das dann auch wirklich Ivy-Bridgeporzessoren unterstützt. Ansonsten hast du die möglich keit entweder einen SandyBridgeprozessor draufzubauen das update selbst zu machen und dann deinen IvyBridge Prozessor! Oder du gehst zu einen Fachhändler der dir das sicherlich für einen kleinen Obolus macht! :)

      Ach nochwas weil hier was von abwärme gesagt wurde! :) Die Wasserkühlung von Corsair H70 ist ein top Kühler! Kostet ca 80€, ist aber die Investition definitiv Wert! :)

      ( mit der h70 kannst du den Prozessor locker auf 4,5Ghz übertakten ohne das er zu Warm oder irwelche Fehlfunktionen hat!=)
      Rubbing is Racing!!! spiteful


      Brum Bum! :) golly
      ich hab den i7 3770k ich hab mit den prozessor mit standart takt ung.... 30-50% mehr fps als mit meinen alten ex Phenom II 970BE

      auch was Videorendering, Photoshop etc.. angeht... sehr sehr schnelle CPU! :D

      mainbooard ist doch oke, asus ist eine super gute marke die beste qualität bietet^^ wenn du übertakten willst hol dir 3770k^

      das einzig nicht so tolle an diesen Angebot ist... der Arbeitspeicher^
      wenn du schon dir so eine CPU holst hol dir 1600er Speicher von Corsair Vengeance :D:D dann läufts wie ne glatte 1
      Intel i7-3770K 4.4GHZ /ASUS P8Z77-V PRO/16GB Corsair Vengeance DDR3-1600/MSI GTX980 TI 6GB OC
      GMT Leitung
      @Sparrow : Nee danke, ATI kommt mir nicht ins Gehäuse - hab hier n 3D Monitor samt 3D Vision Set am Start - det funzt mit na ATI nicht, außerdem hat mein
      Schwiegervater noch n 3D Beamer abzugeben der 3D-Vision tauglich ist. :D
      Außerdem schreibt der Händler ja, das das System bereits zusammengesetzt und getestet geliefert wird - also geh ich mal stark davon aus, das der i7 auf dem Board läuft, zumal Recherchen über das Board ergeben haben, das PCI 3.0 x 16 unterstützt wird - auch mit dem B75 Chipsatz!

      @aleksss: ich werd mal Ausschau nach dem 3770k halten aber das würde ja für den Fall der Übertaktung auch wieder ne andere Kühlung erfordern - mal sehen - gemach,gemach...

      Unterscheidet sich der 1600 Ram SOOO stark von dem 1333 ??? ich mein 300 MHz sind ja jetzt nicht mehr die Welt....
      Habe mich für diese Cpu entschieden : Intel Xeon E3-1240V2, 4x 3.40GHz, Sockel-1155, boxed (BX80637E31240V2)
      Laut Benchmark schneller als der i7 und in Kombination mit meiner Gigabyte GTX 670 Windforce von Gigabyte bin ich mehr als zufrieden Pcars läuft nun sowas von Reibungslos hätte ich nicht erwartet.
      Nachteil kannst Sie nicht übertakten, bin ich eh er abgeneigt davon,von Vorteil über 60 Euro Billiger als der I7. Wenn man eh mal ne GTX 680 im Auge hat ist dieses System schon günstig und für den Preis sehr zu empfehlen.
      Board habe ich von Gigbayte GA-Z77-D3H Z77 Sockel 1155 ATX DDR3
      Muß ja jeder selbst wissen was man noch so neben bei macht wie gesagt fürs übertakten ist er der I7 geeignet.

      cpubenchmark.net/high_end_cpus.html

      :winken:

      PS: Hätte ich fast vergessen Turboboost ist möglich bei der CPU holt sich dann 3,8GHz bei bedarf.
      OS: Windows 10 x64 | CPU: Intel Core I7-7700 K 4,2GHz 8MB Cache | GPU: 4096MB Gigabyte GeForce GTX 970 Gaming G1 | MOBO: MSI Z270 PC MATE | RAM: 16GB Patriot Viper PC4 DDR4 3000MHz |PSU: Thermalright Macho Rev.B | Wheel: Thrustmaster T500RS | CSR Elite Edition EU |

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ralf“ ()