GP von Kanada

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Das darf einfach nicht wahr sein. Schon am Samstag der Skandal in der Qualifikation und heute schon wieder Pech. Fünf Ausfälle in sieben Rennen. An seiner Stelle würde ich denen bei Mercedes mal ordentlich den Marsch blasen.

      Jetzt kann ich wieder zu Fußball schalten, da Schumacher raus ist und ich nur seinetwegen schaue.

      "Wenn du noch langsamer fährst, hast du die Fliegen auf der Heckscheibe kleben!"
      Fands eigentlich ein sehr spannendes und taktisches Rennen, bis kurz vor Schluss wusste ja keiner, welche Strategie letzten Endes aufgehen wird!
      Leider hat das DRS ein paar schöne Zweikämpfe zunichte gemacht, dann wärs wahrscheinlich auch noch spektakulärer geworden, man sollte dieses System echt mal dringend überarbeiten.
      Meinetwegen überall einsetzen, wann man will aber nur 10mal pro Rennen oder so.
      Der Massa hat ja gezeigt wie es ohne DRS geht :perfekt: Schade nur das er sich dann weg drehte :(

      Aber ich finde auch das dass anderes gemacht werden muss. In der Formel Renault 3.5 gibt es DRS jetzt auch, nur da darfst du es 900 Sekunden im Rennen benutzen, überall auf der Strecke. Dann würde es auch was bringen wenn so ein Zug hintereinander fährt. Da kannst du auch nicht überholen mit DRS :D

      racer15 schrieb:

      Das ist mit Abstand die beste Saison seit langem. 7 Rennen, 7 Sieger und Lotus, Sauber und manchmal Mercedes nerven die Red Bulls, McLarens und Ferraris. Was wollen wir mehr? :)



      Was wir noch mehr wollen?...Button, Massa und Raikkönen müssen noch gewinnen....dann kommt die Serie mit den 2 Siegen!

      Hamilton hat es voll verdient..... :thumbup:

      Das einzige, über was ich mich voll geärgert habe, war die Strategie von Ferrari.....Warum in aller Welt, haben sie nicht gleich, nach Hamiltons 2. Stopp auch gewechselt ???...Dann wäre er 2. oder mindesten 3. geworden.
      War doch klar, als schon vor der Halbzeit die Reifen gewechselt wurden, das er NIEMALS bis zu Ende voll fahren kann...und vorallem, als Hamilton mit neuer Reifen, bis zu 1.5sec pro Runde schneller wurde,..gerade da hätte man ihn reinholen müssen.
      Denn vettel konte ja auch net durchfahren und musste deshalb auch rein....!

      Ferrari sollte sich auch angewöhnen, das man seine Fahrer sagt, bevor zum 1. Stopp geht, das man alle aus die reifen rausholen sollte und somit den Vorsprung vergrössern sollte....sowie Schumi es früher tat.
      Gestern, als Alonso geführt hatte, hätte er mindesten noch 3-4 Runden draußen bleiben und vollgas geben sollen.

      Alonso sollte endlich mal das Maul aufreißen und sagen, das es so net geht...ansonsten.... WM ade !
      Nicht nur die Technik war bei Schumi gestern kacke, sondern auch die Taktik wäre (ohne Ausfall) wahrscheinlich daneben gegangen. Durch den frühen Stop wollte man ihn zwar aus dem Verkehr rausholen, aber danach ist der glaub ich 30 Runden hinterm Kobayashi gehangen. Das regt mich an der Reifensituation auf (genau wie Schumacher selbst) ... man darf nicht attackieren... auch nicht für zwei Kurven und ich glaub auch nicht, dass es für Pirelli nicht möglich ist Reifen zu bauen, die auch nur die gleiche Rundenzahl halten, aber mit denen man bis dahin volle Kanone fahren kann.

      Jetzt ist das ja im Prinzip ähnlich, die Reifen halten *hust* einigermaßen, bis man sie auf eine bestimmte Schicht runtergefahren hat und dann brechen sie ein. Diese "haltbare" Schicht müsste halt nur etwas mehr aushalten, also ein härterer Reifen mit einer dünneren Gummischicht.

      Momentan forciert man meiner Meinung nach keine Überholmanöver sondern nur ein Vorbeifahren, entweder durch DRS (nicht KERS) oder hoffnungslos ruinierte Reifen X( .
      => ANLEITUNG ZUM BAU VON 3D-MODELLEN <=

      Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - Angst vor langen Wörtern

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Simulationsfanatiker“ ()

      dass wir jetzt 7 Sieger aus 7 Rennen haben, zeigt auf, dass in der Formel 1 zur zeit einiges falsch läuftt.... überlegt mal ein Button, der als reifenschonenster Fahrer gilt, kriegt diese Saison nichts auf die Kette...

      die Reifensituation sollte mal gehörig überdacht werden, auch wenn es momentan für den Laien spannend erscheint
      mfG Marc! :winken:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Marc!“ ()

      Sind die Reifen denn wirklich an allem Schuld?

      Button der Reifenflüsterer fährt in Canada mit den weichen kürzer als viele andere mit den superweichen. Hamilton startet in Spanien ohne Reifensparen im Quali von ganz hinten und kommt noch dick in die Punkte.

      Also entweder schwanken die Reifensätze sehr stark, was Pirelli ja bestreitet, oder da ist noch weit mehr ungereimt. Gut Pirelli meinte ja auch die Reifen halten in Canada problemlos 70rdn. ...

      Das das jetzt 7 Sieger in 7 Rennen sind ist denk ich mehr Zufall da sollte man nicht zu viel reininterpretieren. Das es so viele Sieger in einer Saison gibt heisst ja nur das es nicht mehr das eine beherrschende Team gibt. Bis auf Maldonado/Williams gibt es unter den Siegern für mich keinen dem ich nicht jederzeit einen Sieg zutrauen würde.
      /[OO] (|||||) (|||||) [OO]\ BMW E36 320i Coupé

      Spyro69 schrieb:

      Was wir noch mehr wollen?...Button, Massa und Raikkönen müssen noch gewinnen....dann kommt die Serie mit den 2 Siegen!
      Button hat doch in Melbourne schon gewonnen ;) Aber es würd zur bisherigen Saison passen, wenn jetzt noch n Lotus gewinnt. Massa macht zu viele Fehler, somit isser für mich momentan kein Siegkandidat.

      Zum Rennen selber: Ich fand das Rennen von Rosberg seltsam, am Anfang mit den superweichen ging gar nix und dann mit den weichen isser lange Zeit der schnellste Mann im Feld.
      Ebenfalls seltsam is die nicht enden wollende Pechsträne von Schumi, das is ja mittlerweile nimmer normal.
      Glückwunsch an Sauber, die haben wohl in diesem Jahr einen echten Favoritenschreck gebaut, bin mal gespannt, ob die das den Rest der Saison so halten können.