GP von Malaysia

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Klar können neue F1-Teams normalerweise am Anfang nicht gleich im Mittelfeld mitfahren. Aber so schlecht wie HRT war eben seit den späten 90ern noch nie ein neues F1-Team. Selbst Super Aguri war als sie neu waren deutlich besser als HRT. Und nach dem selben Zeitraum, wie HRT jetzt schon dabei ist, waren sie schon in der Lage mit etwas Glück mal in die Punkte zu fahren (und da gabs die nur für die ersten 8 ). Davon ist HRT nunmal meilenweit entfernt und so wie es ausschaut, werden sie da in nächster Zeit auch nicht rankommen.

      ZebS schrieb:

      lol es artet aus


      Nichts für Ungut, ich schätze die meisten von euch haben keine Ahnung wie es auf einer Rennstrecke abgeht. Und genau deswegen sollte man manchmal einfach die Fresse halten!

      Ich kann absolut mit Vettel mitfühlen und finde das die FIA genau richtig agiert hat. Die Strafe ist auch nicht besonderst hart und genau deswegen finde ich das sie gut passt.



      Bei solchen saublöden Aussagen, darf man sich nicht wundern, das es so aushartet....Was glaubst du eigentlich , WER du bist, das du hier jeden die Meinungen verbietest, der gegen DEINEN Vettel ist, bzw. was schlechtes über ihn sagt ???
      Du kannst absolut mit Vettel MITFÜHLEN ?.....Inwiefern ???....Bist du sein Bruder, sein Freund oder sein Teamkollege oder fährst du selbst bei der F1 mit....Ich glaube kaum, das da irgendein Wahrheit dabei ist....!
      Also, bist du nichts weiter, als ein weiterer 0815 User, der F1 guggt und ein Fan von einem Fahrer ist und nebenbei sein schlechtes verhalten mit allen Mittel, mit solchen idiotischen Kommentare Verdeidigt !


      Zum Vettel selbst. Da wird mir ja der Schumi wieder SYMPATHISCHER, wenn ich den ARROGANTEN und ÜBERHEBLICHEN A****Loch Vettel sehe. Lässt seine Frust und Zorn bei anderen Fahrern aus, obwohl man genau sieht, das er nicht gerade Unschuldigt an diesem Vorfall ist. Ubd dann nebenbei in der Öffentlichlkeit auch noch die Gegner auf das übelsten beschimpfen, da hört aber alles auf.
      Wenn er Frustriert ist, dann soll er sich bei seineN Wunderchefdesigner Newey ausheulen und andere in Ruhe lassen.
      Für ihn selbst zählt nur der 1. Platz, denn ab dem 2. Platz kann man ihn nicht am Stockerl ansehen, denn wenn man seine Laune und Verhalten sieht, dann sagt es eh schon alles.
      Er ist ein Pilot, der nur im besten Auto vorne wegfahren kann, aber im Zweikampf oder aufholen, ist er eine Null und zeigt nebenbei noch Nerven.
      Aber es heisst ja nicht umsonst....* Hochmut kommt vor dem Fall*... und ich hoffe, er gewinnt heuer kein Rennen.

      Von allen DEUTSCHEN F1 Fahrer, sind genau 2 übrig, die mir am Sympathischen geblieben sind.
      Der eine hieß...H.H. FRENTZEN und der andere heißt N. ROßBERG....den Rest....!


      Obwohl der Ferrari eine totale Gurcke ist, sieht man mal wieder, was der Alonso WERT ist....Er ist ja auch bekannt, das er im Regen auch sehr gut Fahren kann, wie damals der Schumi. Und was dem Massa betrifft....Ich würde ihn hochkanntig Rauswerfen und einen anderen Fahrer nehmen, denn es gibt ja schließlich genug am Markt, die gleich gut oder gar besser sind, als er.

      Gut entschieden hat sich auch Perez, das er heuer NICHT nach Marranello geht, denn das würde ihn nur die Karriere schaden, denn der Ferrari ist ja auch nicht unbedingt schneller, als der Sauber und nebenbei müsste er hinter Alonso, als Nr. 2 Fahrer abgestempelt werden. Bei Sauber wird er wenigsten gleich behandelt.


      Und wenn ich hier bei manche lese, das man die Nachzügler-Team oder besserbekannt als * Hinterbänkler-Team * aus der F1 schmeißen sollte, dann solltet ihr euch mal überlegen, was das für eine Formel 1 wäre, wenn nur die besten 6 Teams mitfahren würden ?
      Dann hätten wir nur 12 Autos im Feld und keiner kommt schauen, weil es dann schnell langweilig wäre, wenn alle minute ein Fahrer vorbeigerauscht kommt und wo bliebe da dann die Überholmanöver, Kollisionen usw...?
      Das hat man ja letztes jahr bei der Moto GP gesehen....Nicht mal 12 - 14 fahrer im Feld und schon wirds langweilig....die besten fahren vorne weg und vom Rennen bleibt nix übrig.

      Ich würde es so machen....die 6 schlechtesten Teams dürfen testen, so oft sie wollen, um näher an die 6 BESTEN Teams zu kommen und wenn sie näher dran sind, dann dürfen sie natührlich nicht mehr testen.
      Oder die 4 allerbesten Teams ( RedBull, Mclaren, Ferrari und Mercedes oder Lotus Renault ) dürfen ein DRITTES Auo einsetzen, denn da hätte man mehr Aktion im Rennen und da hätten wir auch weniger Nachzügler im Feld, die einem Aufhalten oder gar Unfalle Verursachen.


      Nix für ungut.
      Wieso die schlechten Teams aussortieren?
      Die Formel 1, so wie sie heute ist, kann man auch am grünen runden Tisch entscheiden.
      Die das meiste Geld haben gewinnen.

      Ne mal im ernst, wieso sollten die langsameren Teams nicht mitfahren dürfen?
      Was Vettel da passiert ist, hat mit Überheblichkeit zu tun - ähnlich wie Schumacher zu seinen Ferrarizeiten (obwohl ich Schumacher :perfekt: finde ).
      Auch beim Überrunden sollte man aufpassen. Vettel hätte nicht so scharf auf die Idiallinie fahren brauchen.
      Für mich als Laie, hat Vettel die Schuld am "Unfall".

      Und vielleicht ist diese Einstellung einiger auch Schuld daran, dass es Probleme gibt mehr Leute für die GTL - GTR², EVO Liga zu begeistern.

      Es gibt immer einen der langsamer ist wie ein TOP Fahrer. Und auflösen auf einer Rennstrecke geht nun mal nicht.
      Vor jeder Veränderung ein BackUp anlegen lol
      Ich verstehe gar nicht, wieso einige sich da so in die Sache hineinsteigern... Jungs, das ist die Formel 1, das ist sowieso kein echter Motorsport mehr. Ich lehn mich jetzt mal gaanz weit aus dem Fenster und behaupte einfach mal, dass neben dem Geld, wie Ironleg es ansprach, auch die Fahrer ganz sicher nicht die besten der Welt sind. ;)

      Daher kommen dann auch solche Situationen zu Stande, die wiederum solche Dis(s)kussionen hervorrufen und ach egal.
      i5 4670k w/ Corsair H100i @ 4.0 Ghz | MSi Z87-GD65 Gaming | 2x4GB Corsair Vengeance Pro @ 2133 Mhz | EVGA GTX 770 ACX SC | NZXT 410 red | SteelSeries Sensei w/ SteelSeries QCK Mass | ye good ol' stock Logitech G25
      #WirSindDasGrid
      Wieder mal das übliche Trara von einem User, der schon letztes Jahr nix anderes geschrieben hat. Nicht Zweikampfstark *hust*. Soso, Monza 2011 schon vergessen? Natürlich kann und darf Vettel Frust über den bisherigen Saisonverlauf schieben. Vor allem dann, wenn man sich die letzten beiden Saisons ansieht. Der Red Bull war nun mal ein Auto, welches selbst auf Strecken wie Monza allen davon fahren konnte, trotz einem enormen Topspeedmangel. Und da geht man natürlich davon aus, das ein Newey auch dieses Jahr wieder ein entsprechendes Auto mit seinem Team auf die Straße stellt.

      Keine Frage, sein Verhalten nach dem Rennen war nicht dem eines WM würdig. Und nur weil andere es vor Ihm auch schon getan haben, ist das noch lange keine Entschuldigung, aber die Fahrer stehen so dermaßen in der Öffentlichkeit, dass auch die schlechten und ganz schlechten Tage/Wochen/Rennen von der Kamera mitgeschnitten werden. Wenn du dann auch noch zwanzig mal die selbe Frage beantworten musst, würde mir nach ner Zeit auch die Hutschnur platzen. Da kann es schon passieren, das man so labert wie einem der Mund gewachsen ist.

      Wie es auch sei, ich habe keine wirklich andere Meinung/Sichtweise von dir erwartet Spyro, da die Essenz deiner Beiträge auch im letzten Jahr bereits durchgehend identisch war. Da sollte man sich allmählich Fragen ob das noch normal ist.

      Und bevor du jetzt wieder davon anfängst, das uns Deutschen ja nur der eine Fahrer wichtig ist und alle anderen ja besser beim Rennen zu Hause bleiben sollten, werd ich eine dieser wundervollen Forenfunktion nutzen, die mir ein angenehmeres Lesevergnügen der F1-Threads ermöglicht. Ganz OHNE deine Beiträge.

      Gute Nacht ;)
      Sehr geehrter Herr @Rob !

      Steig bitte wieder vom hohen Ross runter, denn deine Arrogant und Überheblichkeit, ist ja nicht zum aushalten.
      Und was Meinung und Aussagen betrifft...Dir kann es herzlich egal sein, wie ich meine meine * eigene * Meinung vertrete, auch wenn sie identisch sind.... und genauer gesag, erwarte auch nicht, das sich das in Zukunft ändern wird.
      Und ausserdem, lasse ich von dir sicher nicht VERBIETEN, das ich hier meine Meinung kund tue, denn keiner zwingt dich, meine Meinung zu lesen, bzw. zu kommentieren.....denn wenn ich bei den anderen User sehe, die nur Mitläufer sind, weil sie ohne jegliche * eigene * meinung haben, nur damit sie sich hier beliebt machen wollen!

      Das nächste, was hier des öfteren veranstaltet wird, ist...das die Meinungen der anderen, die nicht der gleichen Meinung und Ansichten sind, einfach UNTERGRABEN wird und dann wird solange auf ihn eingeredet, bis derjenige, die gleichen Meinung hat, wie die anderen....BESONDERS wenn einem die * AHNUNGSLOSIKEIT der FORMEL 1 * vorgeworfen wird.
      Denn DIE User, die das einem Vorwerfen, haben am ALLERWENIGSTEN eine Ahnung von der F1, ausser sie müssen sich zuerst über I-Net oder anderswo informieren, ob das stimmt oder nicht.
      Denn wenn ich von solchen BESSERWISSER, so wie du einer bist, die Meinung lese, dann frage ich mich auch, ob du des öfteren, zwischen Spongebob und F1 hin und her schaltest, nur damit du solchen Senf ablieferst, wo man sich des öftern auf dem Kopf greifen muss.
      Darum lese ich sie nur und denke mein teil.

      Jüngster Beispiel beim Kollision Vettel - Karthikeyan....andere sagen so und andere haben es so gesehen und schon gehts los.
      Aber der * übliche Trara * den du hier öffentlich bezeichnest, geht ja erst los, sobald ein deutscher Fahrer mit dabei ist, denn sonst gab es ja kaum solche Aussernandersetzungen, wenn kein deutscher Fahrer dabei war.
      Vorallem wenn Fanboys mitreden, dann erst geht es richtig zur Sache,.... auch wenn sein Fahrer mitschuld bei einem Unfall hat.
      Das Problem in diesem Forum ist ganz einfach.....ihr könnt einfach nicht etwas zugeben, das ganz offentsichtlich ist und darum komt sowas raus.

      Zum Schluss in eigener Sache...

      Ich schaue schon über 30 Jahre Formel 1 und die meisten User hier, hatten als Mücke für eine Landung auf einem Scheisshaufen vorbereitet und sind trotzdem auf die Schnauze gefallen und heute nennen sie sich * Besserwisser der F1 * nur weil sie mal ein paar Rennen gesehen haben.

      Also @Rob....bleib am Boden und akzeptiere auch mal die andere Meinung, auch wenn es dir recht schwer fällt.


      Servus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Spyro69“ ()

      @Spyro

      Eigentlich halte ich mich bei Streitgesprächen zurück, sollte es mal länger werden hol ich mir Popcorn und geniesse die Posts.
      Bei Dir mach ich aber heute mal ne Ausnahme da ich schon lange nicht mehr so einen schönen Trollpost wie den Deinen gesehen habe.
      Das Problem in diesem Forum ist ganz einfach.....ihr könnt einfach nicht
      etwas zugeben, das ganz offentsichtlich ist und darum komt sowas raus.

      Wieso hat man bei Deinen Posts nur den Eindruck das Du da noch viel extremer bist wie jeder andere hier in diesem Forum?
      Du ziehst generell über jeden deutschen Fahrer her, egal wer es ist.
      Hast Du schonmal versucht eine Situation objektiv zu betrachten, Scheiß egal welche Nationalität der Fahrer hat?
      Wenn Du nicht weißt was Objektivität ist google mal danach, Google funktioniert sogar in Österreich. ;)
      Ich schaue schon über 30 Jahre Formel 1
      Echt? Wirklich?
      So lange und trotzdem immer noch nicht gelernt Objektiv zu sein.
      Trotzdem kann ich das toppen, mein erstes F1 Rennen habe ich mit 5 Jahren gesehen, ich schaue also seit 43 Jahren F1.
      In dieser Zeit habe ich von allen ausgestrahlten Rennen genau 6 verpasst.
      Bin ich deshalb F1 Experte?- Nicht wirklich, denn ich arbeite nicht im F1 Management also habe ich keine Hintergrund Infos die für so etwas nötig sind.
      In einem Team bin ich auch nicht beschäftigt.
      Habe ich mehr Ahnung wie Du? - Yep aber sowas von :D ( OK das ist nicht wirklich schwer)


      Jüngster Beispiel beim Kollision Vettel - Karthikeyan....andere sagen so und andere haben es so gesehen und schon gehts los.
      Nettes Beispiel, ich persönlich bin auch der Meinung das da Vettel deutlich mehr Schuld hat als Karthikeyan, aber das ist meine Meinung und ich akzeptiere die Meinung von anderen ( sogar von Dir :p085: ) und rege mich nicht darüber auf.
      Steig bitte wieder vom hohen Ross runter, denn deine Arrogant und Überheblichkeit, ist ja nicht zum aushalten.
      Was ich bisher von Rob mitbekommen habe zeigt mir das er weder Arrogant noch Überheblich ist, ganz im Gegenteil er versucht eigentlich immer so ruhig und neutral wie es Ihm möglich ist zu bleiben.
      (Im Gegensatz zu Dir wirkt er auf mich erwachsen und vernünftig)
      Dann noch einmal zu einem Satz von Rob
      Und bevor du jetzt wieder davon anfängst, das uns Deutschen ja nur der
      eine Fahrer wichtig ist und alle anderen ja besser beim Rennen zu Hause
      bleiben sollten, werd ich eine dieser wundervollen Forenfunktion nutzen,
      die mir ein angenehmeres Lesevergnügen der F1-Threads ermöglicht. Ganz
      OHNE deine Beiträge.

      Soll heissen er setzt Dich auf die Ignorierliste und sieht somit nicht mehr den ganzen Quark den Du so von Dir gibst. :baeh:
      und die meisten User hier, hatten als Mücke für eine Landung auf einem
      Scheisshaufen vorbereitet und sind trotzdem auf die Schnauze gefallen
      und heute nennen sie sich * Besserwisser der F1 * nur weil sie mal ein
      paar Rennen gesehen haben.

      Da kann man nur ein ganz klares HÄÄÄ??????? von sich geben.
      Übersetz mir und den anderen diesen Satz doch einmal in eine Sprache die man auf diesem Planeten versteht. Vielleicht geht mir dann auch ein :aha: auf.


      Zum Schluß noch ein paar winzige Kleinigkeiten:
      1) lern richtig lesen und schreiben, sowas hilft ungemein bei der Kommunikation.
      Komm bitte nicht mit " ich bin Legastheniker" ( seit es Inetforen und Trolle gibt ist die Zahl der Legastheniker um gefühlte 4500% gestiegen)
      2) wenn es Dir nicht passt das es so viele deutsche Fahrer und keine österreichischen Fahrer in der F1 gibt, dann nimm Geld in die Hand und fördere den Nachwuchs bei Dir im Land.
      OK dürfte schwierig werden, denn wenn ich mir Deinen Schreibstil und Deine Ausdrucksweise ansehe hast Du bestenfalls einen Job als Hilfsarbeiter, wenn Du nicht sogar Arbeitslos bist.

      Übrigens ich bin kein Fan eines bestimmten Fahrers oder Teams, ich möchte einfach nur gute Rennen sehen.

      So mir reicht es jetzt mit schreiben, jetzt kannst Du erstmal alles lesen ( ich habe extra langsam geschrieben da Du ja nicht so schnell lesen kannst) und mich dann zum Staatsfeind Nr 1 erklären :D

      @ Rob
      Wenn Du den Troll auf der ignorierliste hast nimm ihn mal kurz runter und geniess den Müll den er mal wieder von sich gegeben hat.

      Gruß Thomas
      Mainboard: hab ich, ist schwarz / Prozessor: na klar, sonst macht das Mainboard ja keinen Sinn / Graka: ja, ist lang, schwarz und hat Propeller / Netzteil: ist da, auch Propeller /Gehäuse: schwarz- schon wieder Propeller drin / Lenkrad: ist rund, Grau und Orange / Pedale: mal sehen- ja sind noch da