V8 Supercars Australia 2012 - Info- und Newsthread

      Schade das hier tote Hose ist :(

      Anyway, das gerücht das Red Bull bald Hauptsponsor bei 888 wird hat sich bestätigt!
      Es wurde ein Vertrag über mehre Jahre unterschrieben.

      Außerdem rollte das erste echte COTF am heutigen Tag.
      Das Auto von 888 entspricht dem COTF Reglement aber noch nicht ganz. Ein paar Teile am Auto sind noch nicht Final, da V8 Supercars noch nicht alles geklärt hat. Das betrifft bereiche wie dem "Fuel system" und dem Antriebsstrang.

      Hier ist der Exclusive Bericht über den Shakedown.
      Ein Bericht über Teamboss Roland Dane der Berichtet warum 888 erste mit dem COTF sein mussten,
      Und von Jamie Whincup, welcher den Shakedown fuhr.


      Das Team wird übrigens 9 COTF Chassis bauen, 5 für sich selbst, 2 für TeknoAutosports und eins für LDM. Was mit dem neunten passiert steht noch nicht fest. Es könnte als Ersatzfahrzeug für die beiden Kundenteams benutzt werden.

      Hier ein Bild vom 888 COTF.


      Als letztes noch werden folgende Teams COTF bauen:

      Triple Eight Race Engineering
      Build Plan:All cars use Pace chassis kit, supplied with 2B frame constructed to Triple Eight’s weld specification. All cars completed at Triple Eight.
      Body: Holden Commodore
      First car: Early August
      Customers: Tekno Autosports, Lucas Dumbrell Motorsport

      Ford Performance Racing
      Build Plan: All cars use Pace chassis kit, supplied with 2B frame constructed to FPR’s weld specification. All cars completed at Ford Performance Racing.
      Body: Ford Falcon
      First car: Early-Mid September

      Stone Brothers Racing
      Build Plan: All cars use Pace chassis kit, supplied with 2B frame constructed to SBR’s weld specification. All cars completed at Stone Brothers Racing.
      Body: Ford Falcon
      First car: Mid September

      Dick Johnson Racing
      Build Plan: All cars supplied to DJR as complete chassis from Pace Innovations.
      Body: Ford Falcon
      First car: November-December

      Kelly Racing
      Build Plan: All cars constructed at Kelly Racing.
      Body: Nissan Altima
      First car: Late September-Early October

      Walkinshaw Performance
      Build Plan: First three cars will use a Pace roll-cage kit and Kelly Racing sheet-metal kit. Subsequent cars will use complete Kelly Racing chassis kits. All cars constructed at Walkinshaw Performance.
      Body: Holden Commodore
      First car: Early-Mid September

      Garry Rogers Motorsport
      Build Plan: First car to use Pace roll-cage kit and Kelly Racing sheet-metal kit. Subsequent cars to use full Kelly Racing chassis kit. All constructed at Garry Rogers Motorsport.
      Body: Holden Commodore
      First car: Mid-Late September

      Brad Jones Racing
      Build Plan: First car to use Pace chassis kit, supplied with 2B frame constructed. Subsequent cars to use full Kelly Racing chassis kit, constructed at Brad Jones Racing.
      Body: Holden Commodore
      First car: November/December

      :winken:
      Ich bedanke mich dennoch für die ausführliche Bericherstattung! :thumbup:
      Schön zu lesen, die Links.
      i5 4670k w/ Corsair H100i @ 4.0 Ghz | MSi Z87-GD65 Gaming | 2x4GB Corsair Vengeance Pro @ 2133 Mhz | EVGA GTX 770 ACX SC | NZXT 410 red | SteelSeries Sensei w/ SteelSeries QCK Mass | ye good ol' stock Logitech G25
      #WirSindDasGrid
      Ja wenn der Deal zwischen Whincup und Monster ist.
      Ich gehe aber davon aus dass das ein Deal zwischen 888 und Monster ist, da diese seit 2010 glaube ich zusammenspannen.
      Das DVS Auto wird ja von Monster "noch" gesponsert.

      Monster war auch mal interessiert vom DVS Auto zum Namensponsor in der V8SC zu werden, die wollten aber glaube ich nur ein Auto groß Sponsoren von 888. Da stand aber der Vodafone Deal im Weg.
      Das Monster trotzdem einen Wagen Sponsoren könnte hält sich allerdings immernoch als Gerücht in der Luft. Zumindest wären einige Fahrzeuge nächstes Jahr noch ohne Naming Rights Sponsoring.

      BTW: @BigKev
      Ist das Template eigentlich bei dir angekommen? Hatte es per Mail verschickt nachdem ich die PN gelesen hab.
      Ja, da könnte der FPR von Will Davison was sein, da TradingPost als Sponsor aussteigt.

      Aber auch Kelly Racing, BJR, DJR, JRR, TDR, Tekno Autosports und Charlie Schwerkolt haben wohl noch keine Verträge mit Sponsoren für die nächste Saison. Dabei kann es sich ums ganze Team oder nur einzelne Autos der Teams halten.

      Schön ist das LDM mit iSelect auch einen Sponsor für nächste Saison schon hat :)
      Bislang wars ja nicht unbedingt ne tolle Saison. Gerademal vier siegfähige Fahrzeuge, die regelmäßig den anderen um die Ohren fahren, aber natürlich untereinander eine tolle Show auf allerhöchten Niveau liefern. Trotzdem wäre es mal Zeit für ein bisschen Abwechslung an der Spitze. Gerade das im Anfangspost hochgelobte Team von Dick Johnson hat noch gar nichts ausgerissen, das Holden Racing Team auch nicht wirklich. Hoffen wir mal, dass die Enduros jetzt ein bisschen die Karten durchmischen und auch mal andere als Team Vodafone und FPR gewinnen.
      Hab ich was verpasst? Diese Saison ist vom Racing her eine der Besten die es gibt. Wenn ich nur an das erste Adelaide Rennen denke stellen sich wieder meine Nackenhaare auf vor purer Aufregung.
      Der Funkspruch von Dutton an Whincup in Barbagallo "get them or get them off" oder das Phillip Island Rennen wo 10 Autos zusammen waren. Das ist V8 Supercars at its best.

      FPR und 888 lassen es von der Statistischen Seite wahrscheinlich Öde aussehen aber nach 19 Rennen sind die ersten beiden gerade einmal von einem Punkt getrennt.
      In jedem Rennen ist mindestens eines der 4 Top Autos vorne dabei und das ist das Problem für die anderen. HRT hätte Tander viel früher in Clipsal R.1 auf die Whincup Strategie stellen müssen und hätten so z.B. doch um den Sieg kämpfen gekonnt.
      Am Ende sind die 2 Teams einfach diesen Schritt vorraus. Das war von 1998-2002 HRT und von 2003-2005 SBR, genauso wie THSVDT (2006-07) und ab da fast nur 888. Und trotzdem waren das geile Saisons. Jede für sich Grandios, genauso wie diese :)

      Natürlich bei ein paar Rennen wäre ein Safety Car nicht schlecht gewesen. QR z.B. aber dafür sind die Fahrer dieses Jahr wohl zu gut um einen großen Fehler zu machen. Siehe Nascar...

      Zu den anderen Teams noch. DJR ist seit Mitte 2011 dahinten. Man hat sich übernommen und zahlt den Preis im Moment. HRT ist da gut wo man sich auskennt. Ingall kannte den QR auswendig, deswegen war er derjenige der von WR vorne war. Da ist ein Problem das die Fahrer, in meiner Meinung besonders Courtney, das Team nicht beim Entwickeln nach vorne bringen können. Sie können nicht das Feedback vom Auto geben, wie ein Skaife, ein Lowndes, Whincup, you name them. Deswegen bin ich besonders bei HRT/WR auf das COFT gespannt, da da das Feedback vom Fahrer wichtig ist. Mit der jetzigen Besetzung können sie beim COTF eigentlich nur noch verlieren. Meine Größte enttäuschung bis jetzt ist aber Kelly Racing. Man ist nirgends. 4 Autos im Einsatz mit Top Fahrern, aber keiner in den Top 10. Beste Fahrzeug auf P.15 oder so. Da bin ich wirklich gespannt ob man mit Nissan vorne Angreifen kann oder doch nur Leise unter gehen wird.

      Bei den Enduros setze ich mein Geld dieses Jahr auf die #1. Dumbrell ist der Perfekte Co, dagen hat Lowndes mit Luff eher ein schlechteres Los gezogen. Besonders gespannt bin ich aber auf Percat, mal schauen ob er so glänzen kann wie letztes Jahr.
      Es ist zu dem Toll wieder das 500 in Sandown zu haben. Da sollte es enger zu gehen als bei den letzten malen in PI. Also man darf gespannt sein auf 2 161 Runden Rennen in den nächsten Wochen.
      Wer sich das Rennen an diesem WE anschauen will, sollte hier klicken. Es klappt, habe so die Eastern Creek Rennen gesehen :perfekt:

      :winken:
      naja FPR und 888 haben halt die besten Fahrerpaarungen, ist nicht verwunderlich das die konstant an der Spitze sind. DJR hat zwar quantitativ aufgestockt und in der Breite besser besetzt aber Moffat ist ein Totalausfall und Steven Johnson floppt auch ab und an. SBR hat degegen die bessere Paarung erwischt. HRT wird wohl erst nächste Saison wieder stark werden mit Kelly Chassis.
      Nüchtern betrachtet konnte FPR gegen 888 die letzten Events auch nichts mehr ausrichten, speziell im Rennen. Ich denke die Enduros werden relativ schnöde wie 2010... HRT wird den Anschluß schaffen, vorallem in Bathurst, aber mehr auch nicht.

      Hier ein wunderschöner Rückblick mancher Rennlegenden aus Australien zur Jubiläumsausgabe des Great Race:

      Big Kev schrieb:

      Hab ich was verpasst? Diese Saison ist vom Racing her eine der Besten die es gibt.
      Sicherlich stimmt das Racing, das war aber auch die letzten Jahre so (hast du die etwa verpasst? ;) ), aber da haben ein paar mehr Fahrer gewonnen. Sicherlich war das Rennen in Barbagallo großartig, als Will Davison so gekämpft hat, aber da kann ich dir auch einige Rennen aus den letzten Jahren nennen, wo es genauso war, z.B. Courtney vs. Bright in Abu Dhabi. Das Racing hat die letzten Jahre immer gestimmt, nur dieses Jahr fehlt mir einfach irgendwie Farbe da vorne drin. Wir müssen FPR sogar dankbar sein für den enormen Sprung, den sie seit letzter Saison gemacht haben, denn sonst würde Whincup wohl alles abräumen.

      Für das gesetzte Geld wirst du wahrscheinlich nicht allzu viel wiederbekommen, denn Triple 8 hat seit Hidden Valley nochmal einen kleinen Schritt vorwärts gemacht. Oder FPR hat irgendwas verändert, was vor allem Will Davison geschadet hat. Seit seinem Sieg in Philip Island ist er ziemlich blass geblieben und aus eigener Kraft nicht mehr siegfähig. Mich wundert schon, was den so aus dem Tritt gebracht hat. Auch Reynolds ist ja ins Mittelfeld zurückgefallen. Vielleicht sollte man bei deren Autos auf den Stand von Philip Island zurückbauen, lediglich Winterbottom ist ja noch in der Lage, den Vodafone-Autos zumindest partiell in die Suppe zu spucken. Und würde Whincup nicht regelmäßig die Starts verhauen, wäre wohl auch das nicht mehr möglich.

      Ich bin auf jeden Fall gespannt auf die Enduros. Vor allem auf Bathurst, denn dort herrschen ja immer eigene Gesetze. Es gibt jedenfalls eine ganze Reihe von Teams, die noch was aufzuholen haben. Quali in Sandown beginnt gleich, die große Sause geht morgen Nacht ab.
      sphotos-a.xx.fbcdn.net/hphotos…826170626_190929720_n.jpg

      Concept :P

      Sieht aber relativ akkurat aus, Nissan's Infiniti sieht ähnlich aus von dem Concept her, langgezogene Scheinwerfer, passen aber irgendwie nicht mehr zu den Rundungen von den bisherigen, Ford hat da noch relativ ähnliche Leuchten, aber Holden könnte wohl über ein Facelift mit der neuen Scheinwerfertechnologie nachdenken, BMW und Audi haben sich mit LED bzw. Lasertechnologie weit vorne platziert. Liegt jetzt an den anderen Marken da nachzuziehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „M1GHTY M4VS“ ()