Meinung und Eindrücke

      Meinung und Eindrücke

      so habe heute morgen in der post das neue f1 2011 für den pc liegen gehabt.
      mein erster eindruck ist wirklich sehr sehr positiv.
      trotz der aufgebohrten grafik läuft das spiel meiner meinung noch zum vorgänger um einiges flüssiger und runder.
      menüs sind soweit gleich geblieben.
      spiele es mit dem thrustmaster f430 und muste ersmal in den lenkradeinstellung was rumfummeln und zwar das lenkradspiel von 20% auf 0 herabsetzen denn sonst hab ich immer ein kleines loch gehabt im lenkradspiel.
      war übrigens sehr angenehm.
      die neue strecke in indien ist ist auf dem ersten blick bissel verzwickt und brauch meiner meinung schon ein wenig um sich an die strecke zu gewöhnen.
      was mir auffällt das das gefühl was man zum reifen entwickelt sehr gut geworden ist.
      bin jetzt ca 20 runden gefahren und man merkt wie die weichen reifen schon nach ein paar runden den geister aufgeben.
      was supi geworden ist sind so kleine details im spiel.
      wenn man zumbeispiel hart über die curbs gefahren ist wackelt bzw vibiert der spoiler im äusseren bereich wie man es ja bei red bull im realen immer sehr gut sehen kann.
      wenn man eine karriere anfängt sind neben den drei schwächsten teams vom vorgänger hrt lotus und virgin nun auch force india und williams von anfang an wählbar.
      womit ich und wie ich denke auch ein paar andere noch ein probleme haben werden sind drs und kers.
      klar kers lässt man gedrückt (bei mir oben links der graue knopf am 430er)und dann kommt der schub von hinten und das merkt man auch sehr gut habs aber noch nicht im renneinsatz ausprobiert.
      drs ist bei mir am 430 oben rechts und dann geht der spoiler in die flache einstellung was auch wunderbar funktionert.
      die umgewöhnung ist halt das man nun wie in echt gas gibt bremst schaltet und die knöpfe vom drs und kers drückt.
      sprich man hat sehr sehr viel am lenkrad bzw in den füssen zu tun.
      also nach meinen ersten anspielen ist das spiel gelungen.
      was mit der ki und den rundenzeiten ist kann ich noch nichts sagen genausowenig wie die boxenstops die ja im vorgänger eine nicht fairerweise qual waren.
      so grade eben erstes rennen gefahren unter fortgeschritten.
      meiner meinung unter fortgeschritten zu einfach,
      kers ladet sich jede runde an start und ziel automatisch wieder auf also nicht wie in echt das es durchs bremsen passiert.
      unter einem 12 runden rennen in australien wurde schon überrundet wobei die dann auch schön brav platz machen.
      was mir nicht so gefällt ist das man nach jeder session ins fahrerlager muss um dann wieder am laden ist und am laden ist.
      der sound ist defenitiv besser geworden.
      was ich natürlich nicht bedacht habe durch kers und drs muss der letzte gang natürlich länger sein aaaaargh dummer fehler wenn man dann im begrenzer steckt.

      holger1984 schrieb:

      kers ladet sich jede runde an start und ziel automatisch wieder auf also nicht wie in echt das es durchs bremsen passiert.


      eeehm.. genau so ist es in echt auch ^^ die kers batterie lädt sich über die runde hinweg durch die bremsvorgänge auf und ab der start/ziel linie steht es dann für die runde wieder voll zur verfügung.

      ich hab das spiel seit gestern für die ps3 und bin begeistert. das einzig negative was mir bis jetzt aufgefallen ist ist die technik. grafik ist einfach veraltet auf den konsolen, wobei ich das eigentlich ja vorher schon wusste. verschwommene texturen und kanten im überfluss. aber damit kann ich umgehen, war ja zu erwarten. außerdem ist die framerate teilweise ziemlich niedrig auf der ps3-version. aber nie wirklich störend.

      dafür ist das fahrverhalten dieses jahr wirklich um welten besser als 2010. man spührt, dass das auto auf der straße liegt, alles fühlt sich sehr glaubwürdig an. KI ist auch stärker und intelligenter geworden.
      also ich bin begeistert vom spiel :)
      schumi till i die

      K4RL schrieb:

      holger1984 schrieb:

      kers ladet sich jede runde an start und ziel automatisch wieder auf also nicht wie in echt das es durchs bremsen passiert.


      eeehm.. genau so ist es in echt auch ^^ die kers batterie lädt sich über die runde hinweg durch die bremsvorgänge auf und ab der start/ziel linie steht es dann für die runde wieder voll zur verfügung.

      ich hab das spiel seit gestern für die ps3 und bin begeistert. das einzig negative was mir bis jetzt aufgefallen ist ist die technik. grafik ist einfach veraltet auf den konsolen, wobei ich das eigentlich ja vorher schon wusste. verschwommene texturen und kanten im überfluss. aber damit kann ich umgehen, war ja zu erwarten. außerdem ist die framerate teilweise ziemlich niedrig auf der ps3-version. aber nie wirklich störend.

      dafür ist das fahrverhalten dieses jahr wirklich um welten besser als 2010. man spührt, dass das auto auf der straße liegt, alles fühlt sich sehr glaubwürdig an. KI ist auch stärker und intelligenter geworden.
      also ich bin begeistert vom spiel :)


      Sehr schön......werds mir wohl dann auch die tage/wochen holen.... :thumbup:
      Gibts Safteycarphasen?
      Meist sind das die kleineren Läden und die in einer hinteren ecke stehen, sprich für kenner.
      Habe auch son laden hier, aber gebe keine 70€ für xbox Spiel aus.

      Da warte ich lieber bis Amazon und die post es mir Freitag bis vor die Haustür liefern für 55€ ;)
      Alter Nickname: RACERS007, Neuer: AVENTADOR
      Xbox Live: AVENTADORx1992x
      Playstation Network: RACERS19817

      RACERS007 schrieb:

      Da warte ich lieber bis Amazon und die post es mir Freitag bis vor die Haustür liefern für 55€ ;)


      Selbst 55€ sind mir für ein neues Spiel zu teuer.

      Ich warte gerade sehnsüchtig darauf, dass der Preis von Driver San Francisco unter die 40€-Marke rutscht. Denn lange kann ich der Versuchung nicht mehr wiederstehen.
      um irgendwo wegen 5 euro auf etwas ewig zu warten ist das leben zu kurz.
      ruck zuck ist man weg vom fenster und der gesparte zehner eröffnet einem auch nciht den zutritt zur himmelpforte und zur hölle gibts nen freifahrtschein
      Red Bull Racing verliert 2012 seine aerodynamische Führungsrolle in der Formel 1, da sich McLaren und Ferrari derer Flügel bedienen dürfen. Rechtliche Grundlage des Ganzen ist der Werbespruch: " Red Bull verleiht Flügel" so die Richter des Mittagsgerichtes.
      Geld ist aber auch Geld, egal ob 1€ oder 5€. Man sollte sich doch schon daran halten, wenn man sich gewisse grenzen setzt.

      Kann schon jemand was zu SC phase sagen, ob man in der zeit selber fahren kann oder ob es ein Begrenzer gibt???
      Alter Nickname: RACERS007, Neuer: AVENTADOR
      Xbox Live: AVENTADORx1992x
      Playstation Network: RACERS19817

      SinNombre schrieb:


      um irgendwo wegen 5 euro auf etwas ewig zu warten ist das leben zu kurz.
      ruck zuck ist man weg vom fenster und der gesparte zehner eröffnet einem auch nciht den zutritt zur himmelpforte und zur hölle gibts nen freifahrtschein


      Ich warte auch eher auf 10€. Mein Bruder lebt auch wie du. Da ich aber niemand bin, der davon ausgeht, morgen zu sterben, spar ich lieber ein bischen. Wenn ich morgen sterbe, haben meine Hinterbliebenen etwas Geld, wenn ich morgen noch lebe, hab ich wenigstens noch was. Gebe ich heute alles aus und lebe morgen noch, steh ich ja blöd da.
      so 2.rennen absolviert.
      und mir machts defenitiv mehr spass als der vorgänger.
      ist auch bissel gutmütiger zu fahren.
      bei 2010 wenn man da am limit fuhr muste man immer aufpassen das einem das heck nicht weg bricht.
      bei 2011 kann man ruhig auch mal bissel härter fahren.
      sehr schön auch das man wenn man von der ideallinie weg kommt die reifen sofort dreck aufnehmen.
      1.sieht man das an den reifen und auf der strecke.
      kers ist schon geil.
      bin im williams in malaysia auf p13 gestartet af erfahren direkt am starkt ne ladung kers reingebllert und bums bist du 1. mit ein bissel risiko.
      sc hatte ich bisher leider nicht nicht und kann dazu nix sagen.
      die boxenstopps laufen besser ab und sind nicht mehr so unfähr dennoch verlor ich einen platz*g*.
      was mir bissel negativ aufgefallen ist das man nen gegner wirklich rammen muss damit mal ein teil abfällt.
      manchmal stellt sich auch die ki beim überrunden sehr dumm an und steht im weg.
      wobei das ja in wirklichkeit auch manchmal der fall ist*g*.
      bin mal von der grafik gespannt denn im nächsten rennen china ist starker regen angesagt sabber*g*
      So, habe grad mein erstes Rennen hinter mir.
      Ich find es jetzt schon deutlich besser als F1 2010 (welches ich auch schon gut fand). Zum einen ist das Fahrverhalten, soweit ich das als Laie einschätzen kann, einen Ticken realistischer geworden. Setup-Änderungen machen sich deutlicher bemerkbar, Reifen nutzen sich nicht mehr plötzlich, sondern nach und nach ab und KERS und DRS sind deutlich spürbar. Beim flachgestellten Flügel wird der Wagen auf der Gerade deutlich flotter, ist aber merklich unruhiger auf der Hinterachse. Generell muss ich mich erstmal daran gewöhnen, während des Fahrens mit den beiden Systemen zu hantieren.
      Viele kleine Fehler von F1 2010 sind behoben worden,z.b. Strafen bei jeder kleiner Kollision/ kurzem Ausrutscher, die Boxenstopps, andauernde Reifenplatzer, ...
      Safety-Car hatte ich in dem einen Rennen noch nich, kann ich also nicht beurteilen, aber ich finds gut, dass es da ist.
      Die KI hat deutlich zugelegt. Bei F1 2010 bin ich auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad in meiner ersten Saison mit dem Lotus Meister geworden. Jetzt musste ich mich auf gleichem Schwierigkeitsgrad und selbem Team richtig anstrengen um mein Ziel vom 18. Platz zu erreichen. Find ich aber gut, da F1 2010 in den späteren Saisons mit besseren Wagen viel zu einfach wurde.
      Genrell finde ich, dass F1 2011 sich deutlich runder fährt, als sein Vorgänger. Ich finds gut und bin gespannt, ob ich irgendwann doch um Siege mitfahren kann (mussbesserwerden!) :D
      mfg Ka.Fi
      "Was ist ihre Strategie für Le Mans?" "Schnell fahr´n und nich rausfliegen"
      Ich finde das Spiel echt gut, hab die PC Version mir geholt und muss sagen, das Fahrverhalten hat sich deutlich verbessert.
      Ich fahre Rennspiele (meistens nur Simulationen) nur mit meinem G25 und ich muss sagen die F1 Autos fahren sich sehr gut!!
      Bin schon drei Rennen im Karriere Modus gefahren, hab den Force India genommen, die höchste schwierigkeits stufe und natürlich alle hilfen ausgeschaltet und hab im Rennen nur auf Platz 14 geschaft
      Das Auto ist so leicht hinten, da muss ich mit sehr viel gefühl am Gas fahren.
      Ich bin gespannt ob die besseren Autos ruhiger liegen, mussten eigentlich
      Das Spiel macht mir persönlich bis jetzt sehr viel Spaß und die Grafik und Sound hat sich auch deutlich verbessert (PC Version)