VLN Lauf 6 - 34. RCM DMV Grenzlandrennen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      So hat sich Rudi Adams gegenüber unserer lokalen Tageszeitung im Rahmen der Vorberichterstattung zum VLN Lauf geäußert. Er meinte, dass mit dem Verkauf des Z4s ein guter Teil der Finanzierung des Mclarens abgedeckt sei. :winken:
      "If in doubt, flat out!" - Colin McRae

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „bozian“ ()

      Dörr baut in Frankfurt eine McLaren-Vertretung auf, daher hab ich mir das schon gedacht. Schade um den Brummbär-Z4 aber trotzdem schön den MP4-12 in Zukunft in der VLN zu sehen - hoffentlich ausnahmsweise mal in McLaren-Orange statt Pirelli-Schwarz ;).
      BTW: in der Serie hat der ja einen Turbomotor - in der GT3 doch bestimmt nicht oder? Das Auto fährt ja momentan schon in Spa.

      VLN war ja heute etwas verkorkst, viel Pause relativ wenig Rennen, hoffe bei den Unfällen zum 2. Rennabbruch ist nix schlimmes passiert. Die Herren Gutsche und Simon gehen ja nach ersten anzeichen von "guten" Nachrichten schon direkt wieder zur Tagesordnung über, beruhigt einen nicht wirklich auch wenn klar is das die da oben nicht direkt live mitbekommen was am Bergwerk passiert ist.
      /[OO] (|||||) (|||||) [OO]\ BMW E36 320i Coupé

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Vrooooom!“ ()

      Unfassbar, da wird immer über die Großen gemeckert die würden die Gelben flaggen irgnoriren, dabei scheieinen einige aus den kleineren klassen keinen deut besser zu sein.
      Selber Schuld, wenn man bei Doppel gelb so schnell um die Kurve Donnert und dann auf ner Ölspur ausrutscht!
      :p2: Vietze Meister R3E GT3 Meisterschaft 2017/2018
      by Virtual-SimRacer.de :p2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nemesis“ ()

      Sieht aus wie neues Lehrvideo zu "Fahren unter Doppelgelb". Wer langsam genug war, ist rum gekommen - survival of the fittest sozusagen
      "Programming today is a race between software engineers striving to build better & bigger idiot-proof programs and the Universe trying to produce bigger & better idiots. So far, the Universe is winning." (Rick Cook)
      erster Gedanke: LOL

      in anbetracht der Tatsache das bekannt ist das es keine Persohnenschäden gab kann ich sagen das es einfach nur Geil ist wie einer nach dem anderen da Einschlägt :D lol

      nichts für ungut, aber man kann kein en dazu zwingen unter gelb Schrittgeschwindigkeit zu fahren.

      Zumal die Unfallstelle der Clios erst sehr spät sichtbar war. Ich bin mir sicher das 70% der Fahrer als sie den Z4 sahen schon wieder ans Gaspedal sind.

      Ich kann zumindest mit gutem Gewissen behaupten das ich es so gemacht hätte!
      Ich kenne solche Situationen nur zu gut aus dem Kartsport. VLN ist zwar eine andere Nummer aber das System ist gleich, wenn man als Einzigster in einer Gelbphase wirklich richtig abbremst verliert man mal ganz schnell 5 bis 10 sekunden, und die fährt man so schnell mal nicht wieder rein....^^
      Man sätzt sich in den Folgenden Kurven und beim "unplanmäßigem Fliegendem Neustart" unnötigen attacken von seinen Verfolgern aus und Riskiert man beim unnötigem abbremsen einen weiteren Auffahrunfall.

      Wenn man als Fahrer irgendwo eine gelbe Flagge registiert, schaut man ob etwas passiert ist, wenn man durch eine Kurve sieht das die Ideallinie frei ist wird auch nicht groß Abgebremst, Ich sag mal man fährt stat 100% evtl 95%.

      Anderst wenn Gelb ist und ein Fahrzeug in der Auslaufzone steht wird sofort wieder 100% gefahren (man ist ja an der gefahr vorbei) die grüne Flagge ist das nur etwas das anzeigt das das Überholen wieder erlaubt ist.

      Die meisten Fahren haben warscheinlich gelb gesehen, dann die Spuren vom Abflug des Z4, das Tempo dabei stark verlangsamt und als sie den Z4 außen stehen gesehen haben mit Erleichterung wieder angefangen zu Beschleunigen. Die Flüssigkeit die über die Strecke lief war warscheinlich aus einem Auto schwer zusehen, zusätzlich haben viele warscheinlich auch auf den Z4 geachtet.

      Evtl sollte man in solchen Situationen zusätzlich zur gelben noch die Ölflagge raushalten. dann hätten warscheinlich wirklich alle langsam gemacht.

      Ich persöhnlich hätte in der Situation warscheinlich auch einer von denen gewesen die ziemlich zu Kämpfen hatten :D

      Ich weis hinter her ist man immer schlauer, wenn alle langsam gefahren wären wäre nichts weiter passiert. Aber nach so einer Situation ist das Wort "wenn" definitiv kein gutes Argument.

      Ich weis das es gleich wieder Kritik hagelt. Aber ich bin eindeutig auf der Seite der Fahrer, möchte aber weder Streckensicherung noch sonnst jemandem Vorwürfe machen. Solche dummen Situationen kommen immer wieder zustande und das wird man auch nicht vollständig verhindern können. Motorsport ist eine schöne Sache und durch zuviele Eingriffe von Außen oder der Rennleitung zerstört man erstens den Rennverlauf und verärgert Teams und Fahrer die sehr viel Geld investieren um den Sport zu betreiben und grade die sind es auch die den Sport und die VLN am Leben halten.
      RFactor: Hunsrückring (released) Saarlandring (WIP) Es gibt zu viele Motorsportveranstatungen an zu wenig Wochenenden! Es gibt zu viele Mädchen die sich zu wenig für Motorsport interressieren!kartmedia.de.vu