Project C.A.R.S. [Community Assisted Racing Sim]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Der aktuelle Build 73 ist jetzt online. Darin enthalten ist die erste KI und eine neue Strecke (Test Track). Größe beträgt knapp 1GB.

      Hab jetzt die ersten Runden gedreht. Der erste Eindruck lässt sofort erkennen, dass es sich hier um ein aufgebohrtes NFS Shift handelt. Nicht unbedingt von der Physik her (wobei dort auch kleine Ähnlichkeiten zu erkennen sind), aber deutlich von der Optik. Sieht aus wie SHIFT 2 in FullHD. Für eine Pre-Alpha sieht es aber sehr gut aus und man kann erkennen, was da noch möglich ist. Allerdings braucht das Spiel im DX11-Modus schon viel Power im Rechner.

      Die Physik und das Handling ist auf jeden Fall um einiges besser als bei Shift 2. Die Autos verhalten sich oft viel nachvollziehbarer und werden dann nervös, wenn man es auch ungefähr erwarten würde. Allerdings finde ich die Rückmeldung ans Lenkrad noch sehr ungenau und viel zu wenig. Genau das erinnert mich auch sehrr an Shift. Das Auto tänzelt und bewegt sich, aber man bekommt es nicht mit.

      So entsteht der von einigen angesprochen Input-Lag, den ich so auch habe. Nicht, weil der Wagen später lenkt als man selbst, sondern einfach weil man nicht merkt, das man lenkt. Das FFB ist also noch alles andere als stimmig.

      Den Sound find ich mit am Schlechtesten in diesem Stadium. Keins der Fahrzeuge hört sich irgendwie so an, wie ihc es kenne. Zudem sind die Samples nicht aufeinander abgestimmt oder passen nicht zum Input. Außerdem war der Sound im Game dreimal lauter als im Menü.

      Insgesamt bin ich nicht so von den Socken wie die meisten hier. Ihr habt wahrscheinlich zu lange mit Opa GTR2 und Oma rFactor verbracht :D

      Trotzdem ist das alles sehr vielversprechend und für dieses Stadium schon sehr gut. Zu dem soll es ja erst nächstes Jahr fertig sein und bis dahin wird bestimmt noch viel gutes passieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Big Ron“ ()

      Big Ron schrieb:

      D

      Den Sound find ich mit am Schlechtesten in diesem Stadium. Keins der Fahrzeuge hört sich irgendwie so an, wie ihc es kenne. Zudem sind die Samples nicht aufeinander abgestimmt oder passen nicht zum Input. Außerdem war der Sound im Game dreimal lauter als im Menü.


      Poste du am besten direkt ein Feedback an die Audio Entwickler ;)
      Visual-Gamer.de - jetzt mit Community!
      Wundern tut mich irgendwie, dass die ganzen Youtube-Videos besseren Sound haben als ich ich im Spiel. Vielleicht liegt es ja an der Lautstärke.

      Nein, ich poste noch nichts an die Entwickler. Denn warum sollte ich ihnen Dinge sagen, die sie sowieso wissen? Das wäre ja so, als ob ich anfange ein Bild zu malen und mir einer schon erzählen will, wie ich meinen Pinsel führen muss. Kritik und Verbesserungen kann man erteilen, wenn es in die Optimierungsphase geht und die ganzen Features und Inhalte integriert sind und nicht schon, wenn die Entwickler gerade dabei sind, das Spiel aufzubauen. Ich denke, die haben genug Erfahrung, um zu wissen, wie man ein Spiel macht ;)
      Ron, ich glaube du hast das WMD-Konzept nicht komplett verstanden :)

      Feedback ist von der ersten Build an nicht nur erlaubt sondern direkt erwünscht. Jeder Member soll seine Wünsche und Vorstellungen von Anfang an in das Projekt mit einbringen, dafür seit ihr ja da.

      Im Gegensatz zur normalen Game-Entwicklung gibt es keinen festgelegten Plan oder Konzept der verfolgt wird, die Member entscheiden in welche Richtung sich C.A.R.S. entwickelt. Mit Schweigen vergibst du also deine Chance den Titel selbst mitzuprägen :)
      Das hab ich auch verstanden. Klar trage ich gern meinen Teil dazu bei, wenn es darum geht, die Richtung zu entwickeln und vorzuschlagen, welche Inhalte und Features das Spiel haben soll oder auch Verbesserungen vorzuschlagen, wenn etwas nicht stimmt. Aber ich brauch dem Entwickler in dem Stadium wohl nicht sagen, dass es noch ein paar Macken beim Sound und der Grafik gibt. Die sind ja nicht blöd und wissen selbst, was sie noch tun müssen bis sie ein gutes Stadium erreicht haben. Das wollte ich damit sagen. Ich halte es in einem Pre-Alpha-Stadium einfach für unnötig, dem Entwickler Optimierungsvorschläge zu unterbreiten. Das Spiel wird gerade aufgebaut, die Entwickler testen selbst noch viel aus etc. etc.

      Für mich ist das, als ob ich als Zuschauer einem Profirennfahrer erzähle, wie er sein Auto abstimmen soll, das er gerade neu bekommen hat.

      Big Ron schrieb:

      Wundern tut mich irgendwie, dass die ganzen Youtube-Videos besseren Sound haben als ich ich im Spiel. Vielleicht liegt es ja an der Lautstärke.

      und mir einer schon erzählen will, wie ich meinen Pinsel führen muss.



      Aufpassen bei der Pinselführung - das kann wortwörtlich in die Hose gehen! :P


      Hast Du mal die CARS_FFB.exe versucht ? zwecks Rückmeldung ans Lenkrad- liegt direkt im CARS Verzeichnis.
      Bandwidth Limit Exceeded

      Morinho22 schrieb:

      Danke :) Lohnt es sich, 25€ zu zahlen oder reichen die monatlichen Updates? :gruebel:

      Das musst du selbst wissen :thumbup: am Anfang ists vielleicht interessant schon die wöchentliche Version zu haben. In ein paar Monaten werden die Unterschiede von Woche zu Woche bestimmt weniger werden, aber am Anfang sehr groß. Man soll ja auch problemlos upgraden können.
      Aber nochmal an alle: wie viele haben schon über Spiele rumgejammert wo nicht auf die Community gehört wird und es nach Mainstream produziert wird. Wie viele haben gesagt sie würden für ein richtig gut gemachtes Spiel gern auch mehr als die üblichen 44,99 zahlen.
      Ihr habt JETZT die Chance euch an diesem Spiel zu beteiligen mit einem Anteil dem jeder Aufbringen kann (ich finde die 25€ sollte jeder auf der Tasche haben, den 10er vielleicht investieren wenn man sich noch unsicher ist) und dann nicht nur hier meckern und loben sondern in DEREN Forum, denn dort lesen die Leute die daran arbeiten und setzen die anliegen um.
      Also, wir sind gefordert, wir dürfen endlich, lasst uns die Chance nutzen.
      Hallo zusammen,

      ich habe mir auch das EUR 25,00 Paket geholt und bin vom Spiel absolut begeistert, auch wenn meine alte GeForce 8800GTX schwer zu kämpfen hat.

      Hab zwar immer noch ein wenig Probleme mit dem FFB, aber durch div. Einstellungen konnte ich diese ruckartige Lenkradbewegungen minimieren.

      Könnt ihr mir eine Graka empfehlen?

      Vorhandene Hardware: Intel Core Duo E6850 @ 3,2Ghz + 550W Netzteil

      Gruss Mike

      M. Guglielmi (ITA) schrieb:

      Hallo zusammen,

      ich habe mir auch das EUR 25,00 Paket geholt und bin vom Spiel absolut begeistert, auch wenn meine alte GeForce 8800GTX schwer zu kämpfen hat.

      Hab zwar immer noch ein wenig Probleme mit dem FFB, aber durch div. Einstellungen konnte ich diese ruckartige Lenkradbewegungen minimieren.

      Könnt ihr mir eine Graka empfehlen?

      Vorhandene Hardware: Intel Core Duo E6850 @ 3,2Ghz + 550W Netzteil

      Gruss Mike


      Also für das Spiel ist eine 1GB-Grafikkarte wohl Pflicht, wenn man eine schöne Optik in vollem Feld, aber auch flüssiges Spielen haben will. Da wird dein Prozessor aber der Flaschenhals sein. Für das Spiel kann der PC garnicht gut genug sein.

      Finus04 schrieb:

      Lol, super detailliertes Cockpit und dann die Pedale vergessen. lol

      Die sollen mal Details veröffentlichen wie die sich das mit den Einlagen vorstellen und genau sagen was man dafür bekommt.
      Ausserdem wäre es noch interessant zu Wissen ob es ne Sim werden soll oder sowas wie Shift.
      Bei ner ernsthaften Sim hätte ich ja kein Problem ein paar Euros zu investieren, aber bei sowas wie Shift sehen die von mir nie mehr einen Cent, egal was die vorher behaupten.
      Erstmal bin ich skeptisch, mal sehen wann sie mit den richtigen harten Fakten rüberkommen.

      vllt fahren die mit handgas :D ;)
      So, gerade nochmal 1,5 h mit Testen und Einstellen verbracht. Jetzt bin ich auch voll begeistert :D

      Hab jetzt tolle Settings für mein Lenkrad gefunden (Logitech DFP), wo es sich viel viel besser anfühlt und ich merke endlich, wie gut die Fahrphysik und das Fahrverhalten schon sind. Was ich gemacht habe, war zum einen ersten den Logitech Gaming Profiler nicht gestartet. So konnte ich sicher gehen, dass mir der Profiler nicht irgendwie in den Settings rumfunkt.

      Dann sind mir folgende Settings als wichtig für das Fahrempfinden vorgekommen (die Bezeichnung muss nicht 100%ig stimmen)):

      - Steering Sensivity 35%
      - Throttle Sensivity 35%
      - Braking Sensivity 35%
      - jeweils die Deadzone auf 0%, außer bei der automatischen Kupplung auf 50%
      - den Lenkeinschlag auf 900°
      - Steering Damper Saturation 100%

      Vor allem große Veränderungen habe ich gespührt bei Steering Damper Saturation, was vorher auf 0% stand, jetzt auf 100%. Und das Steering Lock stand bei mir vorher bei 360°, wo sich das Lenkverhalten recht Controller-ähnlich anfühlte. Bei 900° ist es richtig schön geschmeidig.
      Aber mir ist aufgefallen, dass der Steering Lock, sobald man wieder ins Menü zurückkehrt, wieder bei 360° steht, obwohl man deutliche Unterschiede beim Lenkverhalten merkt. Vielleicht einfach nur ein Bug.

      Bei der Grafikengine ist mir dann noch aufgefallen, dass diese wirklich extreme Leistung vom PC abverlangt. Es läuft bei mir im Training auch unter DX11 bei allem auf hoch mit 60 fps (was ja nun auch nicht unbedingt super ist). Aber die FPS bleiben auch nur, wenn man im Graka-Treiber alles so einstellt, dass zum Einen vieles auf Performance statt Quality steht und das Spiel entscheidet und nicht der Treiber. Man hat aber ein relativ unsauberes Bild.

      Sobald ich das Graka-Programm entscheiden lasse und die Qualität erhöhe, verliere ich enorme viel Frames. Man bekommt so ein schönes Bild, was nicht mehr so unruhig ist, aber ohne alles im Treiber auf Quality zu stellen hab ich schon um die 10-25 FPS Verlust. Im normalen Spiel-Modus (also nicht DX11) lief das dann mit 37 FPS bzw. 47 FPS im Training. Das ist schon eine satte Aussage. Im DX11-Modus kann ich die FPS leider nicht sehen, da die Anzeige von Fraps dort nicht funktioniert.

      Also wer keinen richtig fetten PC hat, der wird bei dem Spiel jedenfalls niemals in den Genuss richtig hübscher Grafik kommen. Und wenn, dann überhaupt nur allein auf der Strecke. Zu dem habe ich mal die Unterschiede von DX11 und dem normalen Spielmodus getestet (bestimmt DX9). Die Unterschiede sind jetzt nicht wirklich groß. Kann sein, dass Tesselation unter DX11 funktioniert, aber selbst unter DX9 sind die Autos und Umgebungen wunderbar modeliert und gerade die Automodelle sehen auch dort sehr sauber aus.

      Die größten Unterschiede gibt es beim Lightning. Unter DX9 hat man sehr harte Schattenkontraste und die Reflektionen wirken nicht so weich. Unter DX11 wirkt die gesamte Beleuchtung viel weicher, heller und kommen auch den Shadern bei der Reflektion zu Gute. Auch die Schatten sind besser ausgeleuchtet. Trotzdem sieht auch DX9 sehr sehr gut aus.

      Neues Fazit: jetzt bin ich auch angefixt vom Fahrverhalten und der Fahrphysik. Stellenweise richtig gut, nur im Grenzbereich noch ein bischen Shift.

      Noch eine kurze Frage: wie bekommt man denn diese TV-Cams hin oder das man die Kamera um das Auto bewegen kann?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Big Ron“ ()