!!!! Datenleck nun auch bei Codemasters !!!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      !!!! Datenleck nun auch bei Codemasters !!!!!

      So eben ging diese Email an alle CodeM member:

      "Wichtige Informationen bezüglich Ihres Kontos
      ------------------------------
      ---------------------------------------

      Sehr geehrter Codemasters-Kunde,

      am Freitag, den 3. Juni ist ein unautorisierter Zugriff auf unsere
      Website Codemasters.com erfolgt. Sobald der Eindringversuch festgestellt
      wurde, wurden Codemasters.com und sämtliche damit im Zusammenhang
      stehende Webdienste sofort offline geschaltet, um jeden weiteren Zugriff
      zu verhindern.

      In den Tagen seit dem Angriff haben wir umfangreiche Untersuchungen
      durchgeführt, um das Ausmaß des Verstoßes zu ermitteln, und mussten
      leider feststellen, dass der Eindringling Zugang zu folgenden Bereichen
      erlangen konnte:

      Website Codemasters.com

      Zugriff auf die Firmen-Website von Codemasters und zugehörige
      Subdomänen.

      Seite zum Einlösen des VIP-Codes von DiRT 3

      Zugriff auf die Seite zum Einlösen des VIP-Codes von DiRT 3.

      EStore von Codemasters

      Wir glauben, dass der Eindringling Zugriff auf folgende Daten hatte:
      Kundennamen und -adressen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern,
      verschlüsselte Kennwörter und Bestellverlauf. Wir möchten Sie darauf
      hinweisen, dass bei Codemasters keine persönlichen Zahlungsinformationen
      gespeichert waren, da wir externe Zahlungsanbieter nutzen. Ihre
      Zahlungsdaten wurden also durch diesen Angriff nicht gefährdet.

      CodeM-Datenbank von Codemasters

      Vermutlich ist ein Zugriff auf Mitgliedsnamen, Benutzernamen,
      Bildschirmnamen, E-Mail-Adressen, Geburtsdaten, verschlüsselte
      Kennwörter, Newsletter-Voreinstellungen, von den Benutzern eingegebene
      Biographien, Informationen zur Website-Aktivität in der jüngeren
      Vergangenheit, IP-Adressen und Xbox Live-Gamertags erfolgt.

      Wir haben keinerlei Bestätigung dafür, dass irgendwelche dieser Daten
      tatsächlich auf ein externes Gerät heruntergeladen wurden. Da dem
      Eindringling jedoch der Zugriff auf diese Daten gelang, müssen wir davon
      ausgehen, dass er sie gelesen und/oder gestohlen hat.

      Die Website Codemasters.com bleibt in absehbarer Zukunft offline,
      sämtlicher Internet-Traffic wird stattdessen auf die Facebook-Seite von
      Codemasters umgeleitet. Eine neue Website wird im Lauf des Jahres live
      geschaltet.

      Tipps

      Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen in erster Linie, sämtliche
      Kennwörter zu löschen, die Sie im Zusammenhang mit anderen
      Codemasters-Konten nutzen. Wenn Sie dieselben Anmeldedaten auch für
      andere Websites nutzen, sollten Sie die entsprechenden Daten ebenfalls
      ändern. Außerdem sollten Sie mit betrügerischen Kontaktaufnahmen via
      E-Mail, Telefon oder Post rechnen, in denen Sie um die Preisgabe
      persönlicher oder sensibler Daten gebeten werden. Beachten Sie, dass
      Codemasters Sie nie nach Zahlungsdaten wie beispielsweise Kreditkarten-
      oder Kontonummern oder nach Kennwörtern oder personenbezogenen Daten
      fragt. Achten Sie ebenfalls auf betrügerische E-Mails, die nach außen
      den Anschein erwecken, von Codemasters zu kommen, und die Links
      enthalten, über die Sie bestimmte Websites aufrufen sollen. Sie können
      Ihre Lieblings-Websites grundsätzlich am sichersten aufrufen, indem Sie
      die Adresse manuell in die Adressleiste des Webbrowsers eingeben.

      Codemasters ist leider zum jüngsten Opfer der fortwährenden Angriffe
      gegen eine Vielzahl von Spielefirmen geworden. Wir möchten Ihnen
      versichern, dass wir sämtliche uns zur Verfügung stehenden rechtlichen
      Schritte voll ausschöpfen, um die Schuldigen zu ermitteln und dafür zu
      sorgen, dass sie bestraft werden.

      Wir kontaktieren sämtliche Kunden, die von diesem Vorfall betroffen sein
      könnten, direkt.

      Wir möchten uns für diesen Vorfall und die dadurch entstehenden
      Unannehmlichkeiten entschuldigen.

      Wenn Sie weitere Anliegen haben oder mit einem Mitarbeiter unseres
      Kundendienstes sprechen möchten, senden Sie eine E-Mail an
      custservice@codemasters.com.
      "
      Man müsste für so ein Viehzeug (sorry ich kanns net anders sagen) Mitteralterliche Strafen, wie Hände abhacken, wieder einführen. So können die die Tasten net mehr treffen um so einen Mist zu machen.
      Auf der anderen Seite zeigt das, das die Industrie einfach nur unfähig ist ihren Kunden die nötige Sicherheit und in Großen Teilen die nötige Qualität zu bieten. Ich bin Norton Nutzer und bin mir nichtmal sicher ob das Produkt mich wirklich schützen kann, wenn selbst die Datenbanken großer Konzerne scheinbar spielend geknackt werden können.

      Wer ist der nächste? Steam? Windows Live? Wir werden sehen.
      VLN Fahrzeugliste 2011 Lauf 1-8 ist Online!!!!
      Mir kommt das alles etwas spanisch vor. Ich glaube kaum das ein Hacker für all das verantwortlich sein kann. Ich denek eher, die "schwarzen Schafe" sitzen in den eigenen Reihen, Wäre nicht das erste Mal das Mitarbeiter eines solchen Konzerns versuchen wollen, die eigene Firma damit zu erpressen.
      Puhdys, diese Band steht seit 43 Jahren für erstklassischen Deutschrock.

      wirry1978 schrieb:

      Man müsste für so ein Viehzeug (sorry ich kanns net anders sagen) Mitteralterliche Strafen, wie Hände abhacken, wieder einführen. So können die die Tasten net mehr treffen um so einen Mist zu machen.
      Auf der anderen Seite zeigt das, das die Industrie einfach nur unfähig ist ihren Kunden die nötige Sicherheit und in Großen Teilen die nötige Qualität zu bieten. Ich bin Norton Nutzer und bin mir nichtmal sicher ob das Produkt mich wirklich schützen kann, wenn selbst die Datenbanken großer Konzerne scheinbar spielend geknackt werden können.

      Wer ist der nächste? Steam? Windows Live? Wir werden sehen.

      Naja, bei Steam hätte ich auch echt angst.
      Aber deine Idee fand ich erst Lustig, dann aber immer mehr richtig gut!
      Warum tun wir das nicht einfach? :rolleyes: