Bugs und Probleme - F1 2010

      Doesel schrieb:


      falls du darauf hinaus willst, dass das Bild nur teilweise "von Wasser bedeckt ist", das ist glaub ich auch so gewollt?!


      Genau das und das es so gewollt ist kann ich mir nicht vorstellen (außer und nicht gekonnt), denn es sind im Spiel immer die selben stellen frei uns sehen zum teil so aus, als wären sie mit Photoshop nur grob mit dem Auswahlrechteck ausgeschnitten. Zudem ist der übergang von verschwommene Sicht/Gischt zu freier Sicht auch nicht wirklich gut, denn wenn man aus der Gischt eausfährt is die Sicht für ca. 1 sekunde weiter so extrem verschwommen und wird mit einem Schlag frei. Da wünsche ich mir enen fließenderen übergang.

      Sh@dow911 schrieb:

      Doesel schrieb:


      falls du darauf hinaus willst, dass das Bild nur teilweise "von Wasser bedeckt ist", das ist glaub ich auch so gewollt?!


      Genau das und das es so gewollt ist kann ich mir nicht vorstellen (außer und nicht gekonnt), denn es sind im Spiel immer die selben stellen frei uns sehen zum teil so aus, als wären sie mit Photoshop nur grob mit dem Auswahlrechteck ausgeschnitten. Zudem ist der übergang von verschwommene Sicht/Gischt zu freier Sicht auch nicht wirklich gut, denn wenn man aus der Gischt eausfährt is die Sicht für ca. 1 sekunde weiter so extrem verschwommen und wird mit einem Schlag frei. Da wünsche ich mir enen fließenderen übergang.


      Wart' auf DX11. Ich weiss, bei GP4 gab's auch schon geile Regeneffekte (die komplette Scenerie hat sich in MEHREREN Regentropfen auf der Kameralinse im Replay refektiert). Nur leider ist es so, das sich Programmierer heutzutage gerne auf fetter Hardware ausruhen. Ich erlebe das täglich auf der Arbeit.
      Einmal im Leben will ich's mit Profis zu tun haben!!
      Monaco ist das größte Bugfest ever! Man bleibt bei jeder Ecke hängen, dann fährt mich die KI seit Barcelona in Grund und Boden als würd ich nen Super Aguri fahren, das Team stellt dazu Anforderungen die man net erfüllen kann nur weil man einmal durch Glück gewonnen hat! Und der größte Bug ist doch, das man einfach so die weiße Linie überfahren kann und die KI die alte Boxeengassenausfahrt von Monaco aus dem Jahre 1988 ohne Strafe! WTF ist das fürn Kack?
      nein, soweit ich weiß sind teschnische Defekte in F1 2010 nicht integriert ( lasse mich aber des Besseren belehren ?( )
      Assetto Corsa Online Nick: Andre Przyklenk
      Steam-Account: andyfreak1994 (gerne adden :) )

      1337_falken_skyline schrieb:

      Monaco ist das größte Bugfest ever! Man bleibt bei jeder Ecke hängen, dann fährt mich die KI seit Barcelona in Grund und Boden als würd ich nen Super Aguri fahren, das Team stellt dazu Anforderungen die man net erfüllen kann nur weil man einmal durch Glück gewonnen hat! Und der größte Bug ist doch, das man einfach so die weiße Linie überfahren kann und die KI die alte Boxeengassenausfahrt von Monaco aus dem Jahre 1988 ohne Strafe! WTF ist das fürn Kack?


      Das Problem mit Monaco ist ja bekannt, da hatte Codemaster wohl keine lust auf feinarbeit.
      Mit der Boxengasse Linie ist mir auch schon aufgefallen, man kann sie einfach überfahren.

      Das mit Barcelona ist mir auch schon aufgefallen.
      Da habe ich echt Probleme auf P1-P3 zu kommen, da die KI über die strecke wohl fliegt ;)
      Hatte gedacht, es liegt daran, dass ich diese Strecke hass, aber ist wohl ein allgemeines Problem.
      Alter Nickname: RACERS007, Neuer: AVENTADOR
      Xbox Live: AVENTADORx1992x
      Playstation Network: RACERS19817
      Also ich bin in Monaco nicht ein einziges mal hängengeblieben (bis jetzt) Das einzige, was war, das die Vorderreifen so extremschnell blockiert haben und auch der verschleiß dementsprechend hoch war.
      Und mit Barcelona hatte ich auch Pprobleme mitzuhalten. Bin irgendwo vom Mittelfeld (13 wars glaub ich) gestartet und hatte Probleme die anderen hintermir zu halten und hatte immer ne schlange hinter mir (troz des "Anti Gummiband-Effekt" mods) und nach dem Boxenstop wars dann entgültig vorbei. Bin grade in Budapest beim Rennen und hab starken Regen und muss sagen, das es sich troz der heavy wets extrem schwierig fährt hab dann die Motorsteuerung auf weich gestellt und damit gehts auch besser, aber beim Bremsen muss man immernoch höllisch aufpassen und das man vor Start/Ziel nicht bin die Boxenmauer kracht :D
      finds auf den Schwierigkeits Grad "Extrem" auch sehr schwer wenn man Benzin und Reifensimulation an hat bin in meiner 2ten Sasion von Lotus zu Ferraie gewechselt in Bahrain wurde ich im Qualy 18ter im Rennen dan 2ter nach gefühlten 50 Versuchen, in Melburne ging Qualy 10ter Rennen 1ter ,Singerpur Qualy 5ter Rennen 1ter aber es ist schon echt schwer oder gibts nen Setup trick oder so? ich nehm im vorgefertigte aufjedenfall verstehe ich nicht warum einige sagen es sei zuleicht auf den Schwierigkeitsgrad "Extrem"
      in Monaco bin ich auch noch nirgends hängengeblieben aber das mit der Boxengassen ausfahrt ist schon derbe die könnten ruhig noch die Regel reinmachen das die Weiße Linie nicht überfahren werden darf
      Naja, die fertigen Setups find ich nich so klasse, da da meist das Getriebe viiieeell zu lang eingestellt ist. Ich nehm meist das STandartsetup und tu da erstma das Getriebe kürzer Übersetzen (im Virgin, bei den Topteams kommt es ungefähr hn mit der Getriebeübersetzung) und dann tu ich das Bremskraft auf Hoch stellen. Dann dreh ich ein paar Runden und mach ich mit der Feinarbeit weiter, was aber nich so extrem Zeitaufwenidig ist, wie bei GTR Evo & co. Meistens hab ich das Setup nach ner halben Stunde soweit feritg.

      :winken:
      Langsam bekomme ich auch einen richtigen Hals, diese Reifenplatzer sind dermaßen übertrieben X(

      Heute in Bahrain, Rennen geht über 20%. Ich fahr 3 Runden und wechsel auf Hart, in der 7. Runden knallt mir ein Reifen weg, ich fahr an die Box, wechsel nochmal auf weich. Ich bin noch nicht einmal bei der ersten Kurve! und mir platzt der nächste Reifen ?( :rolleyes: X(

      Montreal, Rennstart mit absolut frischen Regenreifen ... geschafft hab ich es bis zum anbremsen der ersten Kurve, dann war wieder mal ein Reifen kaputt.

      Mittlerweile kann man von Glück reden, dass CM kein Safety Car oder technische Schäden/Motorschäden integriert hat, ansonsten müsste man wohl froh sein, wenn man 1 Runde fahren kann ...
      Zum Glück hab ich mir das nicht gekauft. Schade, dass wieder soviel Vorschusslorbeeren und Versprechungen wieder nix sind.

      Echt schade, was einst aus so tollen Titeln geworden ist. Da kann man sich echt nur Simbin und ISI loben...da weiß man echt, dass es nicht nur leere Versprechungen sind.

      Schade für die Leute, die sich das gekauft haben und sich jetzt nur damit rumärgern :rolleyes:
      BMW 320d ///M
      E90 LCI
      Ich verstehe das nicht. Ich habe die Reifensimulation auch an, Schwierigkeitsgrad Profi, und ich hatte bisher erst eine Reifenpanne. Ich fahre 50% Rennen, ich drehe pro Trainingssession locker 30 Runden, und hatte noch keine ungewöhnlichen Reifenpannen. Natürlich sehe ich, dass die Reifen schlechter werden, und natürlich steigt damit die Wahrscheinlichkeit auf eine Panne, aber dass ich mit frischen Reifen aus der Box komme und gleich die Reifen kaputt habe - neeee.....

      @OPC
      Mir gefällt das Spiel. Mich stören eigentlich nur ein paar Dinge. Die Strafen müssten etwas justiert werden, die Rundenzeiten und Abstände anders angezeigt (oder besser noch angeSAGT werden), den Boxenstopp-Bug hatte ich noch nicht, SafetyCar/technische Defekte rein, Feinarbeit beim Grip - gerade bei Nässe.
      Ansonsten bin ich zufrieden und habe Spaß. Ich kämpfe in meinem Lotus um jeden Meter, freue mich für jeden gewonnenen Zweikampf, und habe wirklich gut zu tun.

      Es ist auch bei ISI und SimBin nicht alles Gold, was glänzt. Ich liebe rfactor, aber auch das hat seine Macken. Stur Ideallinie fahrende Wagen, keine vernünftigen Wettereffekte, Crashchaos in den Boxen... Und auch SimBin kriegt keine KI hin, die ausweicht und kontert wie die in F1 2010. Und was die GTR-Macher mit NFS-Shift verbrochen haben.... naja. Bitte nicht falsch verstehen, ich besitze und fahre GTR, GTR², GTR Evo, aber auch da finde ich Dinge, die mich stören - wenn ich sie finden möchte

      F1 2010 ist sicher keine Revolution im Rennspielgenre, aber ich (und viele andere) habe eine Menge Spaß damit. Es ist zu schade, dass es keine Demo gibt, dann könnten sich viele Leute ihre eigene Meinung bilden.
      Ja das stimmt. Offline mit KI sieht das mit ISI und Simbin anders aus. Aber ich bin zu 90% nur online unterwegs und da ist das mir fast egal. Hoffentlich kommt bald n Patch / Update, der die bislang aufgetretenen Probleme beseitigt. Vllt hol ich es mir dann auch (für PS3)
      BMW 320d ///M
      E90 LCI

      Doesel schrieb:

      punisher schrieb:

      Vor allem möchte ich gern den Abstand zum Hintermann/Vordermann sehen.
      Was der für Sektorzeiten fährt ist mir erhlich gesagt ziemlich pupsi...
      das ist sowas essentiell wichtiges, ich kann immer noch nicht verstehen wie man sowas weglassen konnte...
      Leider wird das in der CM Stellungsnahme nicht angesprochen oder hab ich das übersehen?
      Also sorry, ohne diese Info ist das wirklich nonsens...

      Tex_Murphy schrieb:


      Es ist auch bei ISI und SimBin nicht alles Gold, was glänzt. Ich liebe rfactor, aber auch das hat seine Macken. Stur Ideallinie fahrende Wagen, keine vernünftigen Wettereffekte, Crashchaos in den Boxen... Und auch SimBin kriegt keine KI hin, die ausweicht und kontert wie die in F1 2010. Und was die GTR-Macher mit NFS-Shift verbrochen haben.... naja. Bitte nicht falsch verstehen, ich besitze und fahre GTR, GTR², GTR Evo, aber auch da finde ich Dinge, die mich stören - wenn ich sie finden möchte

      Runden auf Zeit fahren mit den KI Fahrern ist in Shift aber überhaupt kein Problem ;)

      Leider endet damit auch das jeweilige Event sonst könnte man das auch als echtes Qualifying nutzen.

      Ein bisschen cheaten find ich aber auch okay... was macht man wenn in rFactor, Shift & co. ein Wagen mal festhängt oder die KI Fahrer einfach auf ein bis zwei Strecken (aus welchen Gründen auch immer) keine schnelle Rundenzeit hinlegen können wenn sie frei fahren. Wenn die Qualifying Zeiten am Ende gut sind, ist es sicher besser wenn "Geister" KIs auf der Strecke sind als umgekehrt wenn da echte KIs fahren und die kein Zeiten hinbekommen die annähernd realistisch sind oder den Zeiten im Rennen nahe kommen.