Bedienerfragen zu F12010

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Die xml Files solltest du einfach mit dem normalen Windows Editor öffnen und ändern können. Also Rechtsklick auf die Datei -> Öffnen mit -> Editor. So kann ich zumindest die xml Files einsehen und auch ändern.

      Die schwammige Lenkung kannst du evtl. noch mit den erweiterten Lenkrad Einstellungen wegbekommen. Da müsste es einen Punkt geben, der glaub ich Lenkintensität o.ä. heißt. Standardmäßig stand der bei mir auf 30%, wenn du diesen Wert senkst, sollte es direkter werden.
      Eine Frage, und zwar habe ich das Spiel auf zwei Rechner installiert. Auf dem einen ist die Lenkung völlig in Ordung, auf dem anderen habe ich ein Lenkverzögerung (ich muss das Lenkrad ca. 30 Grad drehen um im Spiel überhaupt eine Lenkbewegung zu erzeugen), die es quasi unmöglich macht damit zu fahren.

      Habe bei beiden Rechner das gleiche Lenkrad installiert (Logitech MOMO), hat jemand eine Ahung warum das so ist?

      "Bis Donnerstag dachte ich, dass ich hier schon auf der Pole stand. Dann sagte mir jemand, dass dem nicht so ist. Da wusste ich, dass ich das ändern muss."
      Michael Schumacher nach seiner ersten Pole in Spa
      War bei mir auch so, von einen auf den anderen Tag.
      Hab mir einfach den neusten Treiber runtergeladen und konnte dann in erweiterte Lenkradeinstellungen die Tote Zone austellen ;)
      Danke, genau das war´s! :thumbup:

      "Bis Donnerstag dachte ich, dass ich hier schon auf der Pole stand. Dann sagte mir jemand, dass dem nicht so ist. Da wusste ich, dass ich das ändern muss."
      Michael Schumacher nach seiner ersten Pole in Spa
      Ja, du kannst nur einstellen dass du selbst den Begrenzer drückst und selber früh genug vor dem Lollipoptyp bremst, rest geht alles Automatisch
      Alter Nickname: RACERS007, Neuer: AVENTADOR
      Xbox Live: AVENTADORx1992x
      Playstation Network: RACERS19817
      Bei den Entwicklungen kannst du auch nicht draufdrücken.
      Im Freien Training kannst du unter der Option Igeneur Entwicklungsziel gehen und dort dein Fahrzeug duch Rundenzeiten etc. weiter entwickeln.
      Nach und Nach füllen sich die kästchen dann mit neuen Entwicklungen.
      Z.B. besserer Abtrieb etc.
      Alter Nickname: RACERS007, Neuer: AVENTADOR
      Xbox Live: AVENTADORx1992x
      Playstation Network: RACERS19817
      Hab auch mal eine frage...,
      nach jedem Rennen steigt ja der Ruf, hängt der wie im Handbuch beschrieben nur vom Quali / Rennen + Interview aber oder auch vom Schwierigkeitsgrad?
      Stelle ja nämlich keinen unterschied fest, ob ich auf Experte oder Amateur ein rennen gewinne
      Alter Nickname: RACERS007, Neuer: AVENTADOR
      Xbox Live: AVENTADORx1992x
      Playstation Network: RACERS19817

      3v3R wrote:

      Die xml Files solltest du einfach mit dem normalen Windows Editor öffnen und ändern können. Also Rechtsklick auf die Datei -> Öffnen mit -> Editor. So kann ich zumindest die xml Files einsehen und auch ändern.

      Die schwammige Lenkung kannst du evtl. noch mit den erweiterten Lenkrad Einstellungen wegbekommen. Da müsste es einen Punkt geben, der glaub ich Lenkintensität o.ä. heißt. Standardmäßig stand der bei mir auf 30%, wenn du diesen Wert senkst, sollte es direkter werden.


      Vielen Dank, hat alles geklappt! :winken:
      na super jetzt hab ich einmal das Spiel gestartet ohne, dass mein Lenkrad angeschlossen war, folglich musste ich die Steuerung ne belegen. Aber ich hab die Einstellungen noch nicht so wie vorher hinbekommen. Die Lenkung reagiert total träge und ich habe jetzt zum ersten mal auch das Gefühl, dass eine Lenkhilfe in manchen Kurven eingreift =/ Trotzdem komm ich in Barcelona nicht durch die Schikane, da die Lenkung zu langsam reagiert. Weiß jemand Rat?
      mfG Marc! :winken:
      ich weiß jetzt, wieso einige hier meinen, dass eine Fahrhilfe mit in die Lenkung eingreift. Nachdem ich aus Versehen heute morgen meine Steuerungseinstellung verstellt habe, hatte ich auch diesen Eindruck. Nach einigen "Stunden" Expertimentieren hab ich entdeckt, dass das an den Einstellungen der Lenkradsättigung bzw. -Linearität liegt. Also das ist dann wohl sowas, wie die Geschwindigkeitsabhängige Lenkungsempfindlichkeit in GTR². Da reagiert die Lenkung auf Geraden ja auch ganz anders als in den Kurven....

      Hab hier mal meine Einstellungen fürs G27 angehangen, bei denen ich die Steuerung als sehr direkt und präzise empfinde....

      mfG Marc! :winken: