Eindrücke zu F1 2010 [PC]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Doesel schrieb:

      danke für den Link Ensi Ferrum, war mir gar nicht bekannt was da so alles im Hintergrund läuft.. ein Grund mehr TrackIR zu meiden :D

      wie ich aus deinem Link entnehme, wird FreeTrack durch SecuROM unterbunden... dh im Umkehrschluss, wenn ich die Version "cracke", dh Kopierschutz umgehe, müsste es mit dem TrackIRFixer funktionieren?

      Könnte klappen, muss aber nicht.
      Einmal im Leben will ich's mit Profis zu tun haben!!

      sommergemüse schrieb:

      werde ich auch machen und auf Ebay oder so Verkloppen...
      Da Zocke ich viel lieber weiter FVA mit "nur" 3 Strecken und einem Auto. Dafür hab ich die genialste Physik und Steuerung die ich auf dem PC kenne...

      Das ist ja das bekloppte - man kanns ja normal nicht wieder verkaufen - weil es blöderweise mit den Game for Windows Live account verknüpt ist - und somit nicht übertragbar.
      Echt ne Frechheit und genau so ne Kacke wie Steam.

      Wegen FVA absolute Zustimmung. Oh Gott - was wäre das fürn Fest gewesen wenn man das Fahrgefühl von FVA (besser gehts imho nicht) und Grafik von F12010 zusammen hätte.
      Hab zwar noch nicht allzuuuu viel gestestet - gestern mal im Regen einige Rennen in Signapur - wow die Grafik ist so geil - da rollen selbst die Wassertropfen dem Lack entlang - und dass sogar nur, wenn man schnell genug fährt... Soviel Datailverliebtheit hätte ich mir auch an anderer Stelle gewünscht. denn die Wagen fahren sich tatsächlich irgendwie zombihaft leblos und irgendwie auch wenig nachvollziehbar. Das liegt nicht nur am FFB sondern auch an der eingebauten Physik. Ob hier jetzt wirklich CM vergessen hat dynamische Lastverteilungen zu implementieren wie einer hier geschrieben hat sei mal dahingestellt.

      CM soll mal ein bissel Personal akquirieren, das einfachste wäre doch die Leute bei Netcar Pro direkt zu holen.
      Denk schon dass da CM ein besseres Angebot hätte machen können.Nur mal so zur Anregung.
      Von Mir aus hätte das Game dann zwei Modi - Simu und Arcade.
      Jedenfalls wäre Codemasters damit zur Legende geworden... So jedoch leider nicht. Jedenfalls nicht für mich. :rolleyes:

      Big Ron schrieb:

      Ich frag mich auch, was für eine Version ihr habt. Hab ebenfalls die PS3 Version und von Arcade kann überhaupt nicht dir Rede sein. Klar, es ist jetzt nicht die Hardcore-Sim aber Arcade ganz sicher net!
      Ich spiele mit ABS und Traktionskontrolle auf „voll“. Trotzdem habe mich beim raus beschleunigen schon ein paar Mal gedreht, weil ich mit 2 Rädern etwas neben der Strecke war. Auch die Räder blockieren stellenweise. Besonders im Regen ist es knifflig, da das Fahrzeug schnell anfängt zu rutschen.
      Allgemein ist die Steuerung recht präzise. Ich benutze den PS3-Controller und das Steuerkreuz (nicht diesen ungenauen Analog-Stick).
      Die KI ist eigentlich ganz ordentlich. Es macht richtig Laune sich mit ihr zu „bekämpfen“. Spiele das Spiel auf „Schwer“ und bin bei Lotus unter Vertrag. Habe gestern in Bahrain ein ordentliches Duell mit einem Force India geliefert. Mehrere Kurve sind wir nebeneinander gefahren. Geendet hat das ganze aber damit, dass ich Teile meines Frontspoilers verloren habe. War aber auch meine Schuld und nicht die de KI! Hab den Bremspunkt verhauen… :D
      Es ist auch das erste Mal, dass die KI nicht stur einer Ideallinie folgt. Auf Geraden, versucht sie im Windschatten zu bleiben. Wenn ich also von rechts nach links rüber ziehe, folgt sie mir. Das finde ich stark!! Hab ich so noch nirgends gesehen. Es ist eine der besten KI’s seit langem.
      Die Grafik ist gut. Die Farben müssten etwas kräftiger sein, aber ok.
      Aber das beste ist ganz klar das „drum herum“. Nicht irgendwelche trockenen Menüs sonder ständig eine Mittendrin Atmosphäre. Super!
      Danke Codemasters für dieses tolle Spiel!


      Das sind halt die Hardcore-Sim-Fans, die kennen nix anderes außer puren Realismus. Und alles was bei denen etwas vom Realismus abweicht stellen die alle samt auf Arcade-Racer-Niveau. Also wären so spiele wie NFS, GRID oder eben F1 2010 bei denen auf einer Ebene, obwohl F1 2010 von denen Spielen genauso weit entfernt ist wie von FVA. Aber lass dir von denen nicht die Laune verderben, das Spiel macht fun und ist das beste, reine, F1-Game auf dem Markt.

      Genau richtig. Die sind so fixiert auf ihren Telemetrie-Daten, dass sie nen Tunnelblick haben.


      Das ist doch totaler Quatsch!

      Ich spiele auch sehr gerne Arcade Games wie Burnout Paradise, Flatout usw.

      Nur dort gibt es den Unterschied dass sich die Fahrzeuge sehr gut, Nachvollziehbar Steuern lassen was hier nicht der Fall ist. Der Grund ist das ungenaue, Schwammige und Langsame bei den Codemasters Games.

      Des weiteren merkt jeder, der keine Behinderung hat, dass das Spiel trotz aller Fahrhilfen ausgeschaltet noch in die Lenkung, Traktionskontrolle usw eingreift.

      Du kannst die ganze Zeit RPM im Anschlag haben und Hochschalten ohne dass sich der Wagen dreht - sogar im ersten Gang, Versuche das mal in Wirklichkeit. Und vom Eingreifen in den Kurven wollen wir mal gar nicht reden...
      Visual-Gamer.de - jetzt mit Community!
      naja in die Lenkung greift das Spiel glaub ich nicht ein, aber die TC kann man nicht ausschalten...die nimmt immer wieder Drehzahl weg... =(

      Trotzdem ist das keines reines Arcarde Spiel! Die Steuerung ist meiner meinung nach ziemlich präzise und eine ungenaue, schwammige Steuerung, die ich gar nicht nachvollziehen kann, kenne ich ehr von den Spielen, die du aufgelistet hast ?(
      mfG Marc! :winken:
      Zum Thema Realismus:
      Mein Bruder ist eben grad etwas zu schnell in den Boxenplatz gefahren. Da ist der Mann mit dem Wagenheber auf seine Nase gefallen und das Auto mußte erst zurück geschoben werden. Zeigt mir das mal, in einem anderen Rennspiel!! Sowas gibt es auch nicht in den Vorzeige Simulationen!

      Konstantin H. schrieb:

      Zu deiner Frage mit den Files weis ich leider keine Antwort.... hatte aber das selbe Problem das ich die Punkte nicht auswählen konnte..... haben dann meinen Treiber fürs lenkrad auf den neusten Stand gebracht und den PC neugestartet... und schwupps... konnte ich die EInstellungen tätigen :)

      Ich hab gestern Nacht noch testweise mein DFP angeschlossen und konnte dann endlich die erweiterten Einstellungen für Controller&Wheel einstellen. Bremse mit 20% Deadzone :rolleyes: Wer stellt sowas als Standard ein? Jetzt ist es wenigstens auf der Geraden etwas angenehmer :thumbup:

      sommergemüse schrieb:

      Du kannst die ganze Zeit RPM im Anschlag haben und Hochschalten ohne dass sich der Wagen dreht - sogar im ersten Gang, Versuche das mal in Wirklichkeit. Und vom Eingreifen in den Kurven wollen wir mal gar nicht reden...

      Dann sind deine Reifen aber in 10 Runden komplett hinüber. Dann will ich mal sehen ob du dann immernoch ordentliche Zeiten fährst und dies ohne Dreher ;) Mich hat es zumindest ein paar mal in der langsamen Rechtskurve erwischt als ich die Reifen schonen wollte und mal nicht mit komplett durchdrehenden Rädern rausbeschleunigt habe.

      Irgendwo hab ich auch mal gelesen, dass es nicht möglich wäre die Vorderräder zum blockieren zu bringen, dies kann ich auch nicht bestätigen.

      €: Reifenplatzer hatte ich noch keinen einzigsten, außer ich bin mit 200 Sachen in die Bande aber beim normalen und teils auch harten beanspruchen der Räder haben diese bisher immer gehalten.

      bandito99 schrieb:

      Zum Thema Realismus:
      Mein Bruder ist eben grad etwas zu schnell in den Boxenplatz gefahren. Da ist der Mann mit dem Wagenheber auf seine Nase gefallen und das Auto mußte erst zurück geschoben werden. Zeigt mir das mal, in einem anderen Rennspiel!! Sowas gibt es auch nicht in den Vorzeige Simulationen!


      Die hätten diese Detailverliebtheit auch in der Physik nutzen sollen :rolleyes:
      Visual-Gamer.de - jetzt mit Community!
      Zum Thema Realismus:
      Mein Bruder ist eben grad etwas zu schnell in den Boxenplatz gefahren. Da ist der Mann mit dem Wagenheber auf seine Nase gefallen und das Auto mußte erst zurück geschoben werden. Zeigt mir das mal, in einem anderen Rennspiel!! Sowas gibt es auch nicht in den Vorzeige Simulationen!

      Hm...würde mich interessieren wie das geht. Ich kann immer noch nciht in der Boxengasse selbst fahren... ?(

      Dudu schrieb:

      Vielleicht wurde es ja schon mal angesprochen und ich hab es überlesen:
      Gibt es eine Möglichkeit in der Cockpit Perspektive den "Sitz" nach vorne/hinten bzw. hoch/runter zu verschieben?

      Ist mir bisher nicht bekannt, jedoch gibt es schon erste Modifikationen der Cockpitcam oder T-Cam. Schau mal in den Modding Thread hier im F1 Bereich.

      Kosmo schrieb:

      fazit also: für alle simulations liebhaber und freaks is f1 2010 nichts, für alle anderen kaufempfehlung

      Ich würde sogar soweit gehen und sagen dass es nur für absolute Hardcore Sim Fans nichts ist. Denn ein reines Arcade Game sieht anders aus und wenn man mal mehr als 5 Runden auf einem Reifensatz absolviert hat, ist auch die Kontrolle des Fahrzeugs nicht mehr ganz so easy, wie z.B. mit absolut frischen Gummis.

      @punisher, wenn die Boxengassen Hilfen ausgeschaltet sind, verliert man zwar dennoch die Kontrolle über den Wagen innerhalb der Boxengasse, jedoch muss man vor dem Boxenplatz bremsen, ansonsten fährt man die Crew über den Haufen.
      also mir gefällt das Game sehr gut.
      ausgenommen der Performance... habe bei voller auflösung aund hoher grafik grad mal 25-30 FPS
      und wenn ich auf niedrig stelle, habe ich höchstens 40 fps..
      aber bei 35 FPS läuft das game komischerweise ziemlich flüssig...

      PS: Heute ab 20:30 ist ein Livestream online, dieses Mal mit Sound und Audiokommentar von mir, Manuel (Lucifer) und Bennet (i3enny).
      welche strecke gefahren wird ist noch unklar, rennlänge 10%, dann aber mehrere Events :)
      Assetto Corsa Online Nick: Andre Przyklenk
      Steam-Account: andyfreak1994 (gerne adden :) )
      So, ich habe nun auch einer ersten längeren Test absolviert.

      Mein Fazit, Grafik hui :thumbup: , der Rest naja :floet:

      Das es eine Sim wird habe ich ja nicht erwartet, aber etwas mehr hätte es doch sein dürfen. Ich habe ja schon ne Menge (älterer) F1-Spiele hinter mir, GP1 - GP4 und die F1-Reihe von EA, da kommt F1 2010 ja nicht mal annähernd ran.
      Es hapert doch an allen Enden und Ecken, kein Fahrgefühl, kein Feedback vom Fahrzeug, nichts dergleichen. Wirklich schade .....

      In dem Spiel steckt sicher eine Menge Potenzial aber da muss CM noch eine große Schippe für F1 2011 drauflegen damit das etwas halbwegs vernünftiges wird.
      In dem Spiel steckt sicher eine Menge Potenzial aber da muss CM noch eine große Schippe für F1 2011 drauflegen damit das etwas halbwegs vernünftiges wird.
      Hört sich irgendwie so an , als würden wir alle ne Beta testen und das eigentliche Spiel erst nächstes Jahr rauskommen ...

      Für die Kohle sollen die aber bitte schon an 2010 nachbessern (PATCH ALARM!!)

      Kann ja nich sein dass CM alle auf 2011 vertröstet, nochmal Geld abgreift und man dann wieder enttäuscht wird.X(