DTM 2009 am Nürburgring

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      kann sein, da beide typen 2009 vorgestellt wurden und mir zumindest diese top-down-flügel-montierung vor 2009 nicht aufgefallen war, kann man als uneingeweihter nicht entscheiden, wer huhn und wer ei war.

      interessant, dass man das konzept für einen einheitsflügel ausprobiert. glaube aber, das di restas flügel schon eine vorschädigung hatte, bevor der abging...

      (und interessant ist auch, wie aston martin auf die idee kam, das auch bzw. gleichzeitig zu machen)
      "Programming today is a race between software engineers striving to build better & bigger idiot-proof programs and the Universe trying to produce bigger & better idiots. So far, the Universe is winning." (Rick Cook)
      Original von wyvern

      glaube aber, das di restas flügel schon eine vorschädigung hatte, bevor der abging...



      Glaub ich auch. Da stolpert mal einer und rumpelt blöd gegen den Heckflügel, oder man stößt beim Verladen mal irgendwo an, dann hat man blitzschnell mal einen kleinen Riss im Material.

      Jetzt fährt man noch schön am Limit, evtl noch schön viel über die Curbs, damits noch mehr rummst und dann braucht man nur noch ein paar mal die Monsterbodenwelle und schon ist das Ding ab :tongue:.
      => ANLEITUNG ZUM BAU VON 3D-MODELLEN <=

      Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - Angst vor langen Wörtern
      :D oder man fährt ultravorsichtig und vollkommen kontaktfrei aus der startbox, verliert praktisch keine flaps in der startrunde ;) - und dann so was !!
      "Programming today is a race between software engineers striving to build better & bigger idiot-proof programs and the Universe trying to produce bigger & better idiots. So far, the Universe is winning." (Rick Cook)
      Original von Schusti
      Es ist doch völlig ok Fan von einer bestimmten Marke zu sein, was aber nicht ok ist, ist die andere Marke aufs Blut zu verteufeln und das dann auch so raushängen zu lassen! ---> "Spengler die Pussy"

      Ich sage ja auch nicht "Ekström der Wasa-Fresser" oder "Abt der Pistenrambo". Darum geht es, auf einem fairem Level zu diskutieren ohne die andere Marke und damit auch deren Fans zu beleidigen.


      Da gehts nicht um Marken Hass, ok vielleicht shcon bisschen, aber der Spingler is nun mal ein Jammerlappen! Der kann doch nur jammernn wenn mal was nicht richtig gelaufen ist. Immer schön brav Schuld bei anderen Suchen und dann heulen! Mag vielleicht noch erschwerend hinzukommen, das sein französischer Akzent sein übriges dazu tut, das er noch mädcvhenhafter beim jammern rüberkommt.

      Ekström Wasa-Fresser fänd ich jetzt auch net ok, wäre genauso wenn ich Hamilton mit dem bösen "N" Wort betiteln würde, nur wiel er schwarz ist. Aber Abt als Pistenrambo zui bezeichnen ist doch ok! Er ist halt so gefahren!

      Aber vielleicht schreib ich in Zukunft einfach Spengler die Heulsuse, ist vielelciht nicht so krass wie Pussy! ;)
      Leader of Team GSMF
      Team GSMF
      -------------------------------------
      Wen Du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!
      1. Für den Akzent kann er am allerwenigsten

      2. Ist Heulsuse genau so ne Beleiding wie Pussy, Wasa-Fresser oder sonstiges! Wüde jeder hier so im Forum schreiben, na dann herzlichen Glückwunsch. :rolleyes:

      3. Fand ich den Kommentar von Spengler selber nicht ok, da ich in dem Manöver von Ekström nichts gesehen habe was unfair war, war zwar hart und riskant aber so ist der Motorsport nunmal.

      Aber ihn deswegen

      4. zu beleidigen nur weil man ihn nicht mag geht zu weit. Würde ich das schreiben was ich über manche aus dem Audi-Lager denke wäre ich wahrscheinlich schon aus dem Forum gegickt worden. Aber ich verkneife es mir um auch nicht andere zu beleidigen oder zu verletzen.
      Hupe jeht, kiek ma Licht!:D
      FSP-Florian Schust Photography
      verstehe nicht ganz warum sich hier so lange über Spengler aufgeregt wird.
      Ich bin auch nicht gerade ein Fan von ihm, aber er hat nach dem Rennen doch eigentlich nur gesagt, dass er das nicht OK fand, sein Auto kaputt war, Fehler könnten jedem passieren, aber er hoffe dass es im nächsten Rennen fairer wird.

      Was gar nicht so weit von Ekströms Version weg war, der in etwa meinte er hätte sich bei der Aktion leider etwas verschätzt, und dass er hoffe, dass bei Spengler nicht allzuviel kaputt war.
      Original von Fonsecker
      Aber Abt als Pistenrambo zui bezeichnen ist doch ok! Er ist halt so gefahren!

      Pistenrambo ist eine ziemlich treffende Beschreibung seines Fahrstils, da sehe ich echt keine Beleidigung drin.


      Aber vielleicht schreib ich in Zukunft einfach Spengler die Heulsuse, ist vielelciht nicht so krass wie Pussy! ;)

      Auch keine Beleidigung ... Manche Fahrer neigen zu weinerlichem Auftreten, wenn es mal nicht so läuft. Eine Ausrede ist dann auch immer parat, das machen die Motorsportchefs ja bei jedem Rennen vor.