4h Rennen in SPA auf FIAGT 2008 Fahrzeugen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      RE: klopperei zum die plätze!

      Original von Gallow24
      was sagen denn die moderatoren hierzu? wird es demnächst da auch mal sanktionen geben? oder wie will man dem ganzen einhalt gebieten?


      naja, das sind einzelne events, da nützen sanktionen auch nich wirklich was. und wenn ich mir anschau wie es bei uns in den ligen (nicht nur wtgt) läuft, dann ist es ja offensichtlich, dass bestrafungen jedweder form (z. b. drohung zum ligaausschluss) gar nicht wahrgenommen werden. die leute fehlen wie sie lustig sind...


      nun, 4h würde ich - objektiv betrachtet - nicht als zu lang ansehen, denn hier fährt man nur mit wenn man sich das auch zutraut - wird doch keiner dazu gezwungen hier mitzumachen ;) und besonders die 2-mann-teams werden einen richtig netten abend gehabt haben. Ich wär auch liebend gern mit meinem alten Kollegen RAIKKONEN angetreten...
      aus meiner persönlichen sicht muss ich auch zugeben, 4h sind für mich nix. trotz des sieges war die schlussphase to heavy, das tu ich mir (vorerst) nicht wieder allein an.

      Mit Sicherheit wird während der GTT-Sommerpause noch ein weiteres Event dieser Art veranstaltet.

      Zur Performance der MC12: der Alex Wurz hat im Saleen von den Rundenzeiten her super mithalten können. wir MC12 hatten immer noch einen sagenhaften Topspeed, der Saleen merklich aber bessere Beschleunigung aus den langsamen Ecken heraus (typisches Leistungsverhältnis V12 gegen V8 ). Auf eine Runde denke ich konnte der MC12 - sofern perfekt abgestimmt - ein paar Zehntel schneller gehen. Das hatte aber dann nix mehr mit dem Motor zu tun, sondern mit dem unglaublich präzisen Lenkverhalten des Maseratis in schnellen Kurven.
      Mit abgefahrenen Reifen musste man höllisch aufpassen.
      GTP 2010 | SR Engineering - Lamborghini Murcielago R-GT #32
      GTT 2010 | NeoN Team West - Porsche 911 RSR #45

      GTR-Evo Liga 2010 bei GTR4u

      32

      RE: klopperei zum die plätze!

      Performance

      Ich hab mich gestern in mein Lieblings Auto, die Corvette, gesetzt. Nach wenig Setup Schrauberei kam ich vollgetankt auf eine 2:14. 336 im Training. Das hab ich mit dem Maserati im Rennen nicht geschafft. Ich konnte auch etwas später Bremsen. Kam am Ende der langen Geraden auf 282km/h. Desweiteren hatte ich weiche reifen vorne und mittlere hinten. Zumindest offline wären die weichen kein Problem gewesen.
      Mit Flügel 4 war es auch kein Problem zu fahren.

      Allerdings ist der MC12 im Mittelsektor besser. Der geht einfach besser durch die schnellen Kurven. Das gleicht die Corvette mit ihrer Beschleunigung wieder aus. Hatte Shelby oft genug am Ende der schnellen Abschnitte im Nacken.

      Es spielt wohl auch eine große, oder die größte Rolle, welches Auto einem am besten liegt.

      Zur Rennlänge
      4h sind lang. Vor allem wenn man am Ende in der letzten Stunde, oder schon früher, keine Gegner mehr hat.
      3h fände ich für ausreichend.
      Und wer sich Anmeldet sollte auch fahren.
      Fahrzeuge 2014
      also insgesamt recht ausgeglichen! das ist doch schonmal super!

      was ich eben vergessen habe: ich habe vergessen mich bei den aston martin dbr9 fahrern zu entschuldigen, die meinen neuen motorensound haben wollten. ich habe ihn fertig, aber ich habe es einfach nicht mehr geschafft ihn hochzuladen......


      wäre demnächst auch ein rfactor event denkbar?
      ich hätte da eines mit dem neuen endurance mod im auge. soweit ich weiß, gibt es ja bei rfactor den zusatz mit dem onlinefahrerwechsel.......
      so könnte man ein 24h rennen fahren. nicht echtzeit, aber vielleicht 12h mit 4 leuten oder so.
      coole idee wäre dann noch ein livestream und dann echt mit der ganzen community das rennen zu machen. alle die wollen! alle fahrer aus den ganzen ligen und so weiter. wäre wie ich finde echt mal eine krasse idee......

      "Wenn du noch langsamer fährst, hast du die Fliegen auf der Heckscheibe kleben!"
      Ich hab den Maserati zwischendurch auch mal angetestet und war sehr überrascht, dass er so stabil auf der Strasse lag und einfach vertrauenserweckend war. Ohne Änderungen am Setup war es mir möglich, eine niedrige 2:13er Zeit im Maserati zu fahren.

      Der Vergleich mit Alex' Saleen Zeiten finde ich etwas unfair, der Herr Wurz ist ein Alien, der auch mit ner Butterbrotdose als fahrbaren Untersatz Rennen gewinnen kann. Schaut man sich die Zeiten der anderen Saleens Ferraris und Astons an, sieht man den tatsächlichen Unterschied schon eher.

      Zur Renndauer:

      Ich gehörte auch zu den Solostartern. Wenn man sich darauf einrichtet, nicht permanent Qualizeiten zu fahren und zwischendurch bei den Boxenstops auch mal aufsteht, ist die Distanz sehr wohl gut zu fahren. Ich für meinen Teil würde mich mehr über solche Endurance Rennen freuen. gerne auch in GTR Evo

      GTL 2011 - JÄGERMEISTER RACING - No. 12 Omega - No. 22 Miro_M
      Original von Gorth
      Der Vergleich mit Alex' Saleen Zeiten finde ich etwas unfair, der Herr Wurz ist ein Alien


      Alex Wurz is in der Tat einer der Besten, aber ich will nur mal dran erinnern dass wir zwei letztes jahr in der GTR2 GT1 Liga in etwa auf gleichem Niveau unterwegs waren *hust*
      insofern is der vergleich zwischen guido und mir auf Basis von GTR2 sehr wohl fair :)
      GTP 2010 | SR Engineering - Lamborghini Murcielago R-GT #32
      GTT 2010 | NeoN Team West - Porsche 911 RSR #45

      GTR-Evo Liga 2010 bei GTR4u

      32
      Argh mist, ich hab mir fast schon gedacht, dass der Kommentar ungünstig interpretiert wird!

      Worauf ich hinauswollte war, dass der Alex scheinbar die Gabe hat, auch mit schwierigen Autos, oder einfach grundverschiedenen Autotypen sehr, sehr schnell zu sein. Versteh den Post oben bloß nicht als Schmälerung deiner Leistung gegenüber irgendeinem Fahrer bitte! :prost:

      GTL 2011 - JÄGERMEISTER RACING - No. 12 Omega - No. 22 Miro_M
      Von der Anstrengung her, war es kein Problem. Die Zeit wurde halt etwas lang.

      Bin auch während der Stopps aufgestanden. Leichtes Stretching, ne Banane, trinken (Wasser). Das macht die Sache einfacher. Außerdem sollte man einen vernünftigen Bürostuhl verwenden, und diesen optimal einstellen.

      Hab selbst schon 2 Bandscheibenvorfälle hinter mir. Aber Dank dieser oben beschriebenen Kleinigkeiten keine Probleme gehabt.
      Fahrzeuge 2014
      heyhey,

      erstmal Gückwunsch an alle Klassen- und Gesamtsieger. Hab das Replay etwas zurchgezappt und das sah echt vielversprechend aus. Den Kommentaren nach zu Urteilen war das Rennen bis auf die nicht abgemeldeten Teilnehmer ein voller Erfolg, das freut natürlich sehr. Schade das wir nicht dabei sein konnten, aber nochmal ein Danke an den Stier der das bereitwillig übernommen hat.

      Ich hoffe dieses Event hat ansporn für mehr gegeben und vllt. wird es ja in nächster Zeit ein ähniches Rennen geben. :bye: