300km Nürburgring - After Race Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      300km Nürburgring - After Race Thread

      ja was ein vermurkstes event!

      werd in der ersten Runde nach Karusell rausgekegelt, Motor stirbt ab (Autokupplung aus), hab lange gebraucht alles wieder in Gang zu bekommen. Motivation und Konzentration waren im Arsch, hab mich selbst noch paar mal in die auslaufzonen geschmissen, hab dem Thorsten das Rennen versaut durch eine mir total unverständliche Aktion meines Wagens bzw. seitens des Spiels...

      ich ließ meine Karre reparieren, wollte auch noch auf Thorsten warten und Zugpferd spielen im Sinne von Wiedergutmachung, aber Thorsten gab auf. Bin dann noch eine Runde allein durch die Hölle, hab dann bei Start-Ziel gewartet um mich überrunden zu lassen und ein wenig mit den Jungs im Verkehr (bzw hinterher) zu fahren - ja toll nach 10 sekunden standzeit wechselt das spiel mich automatisch in die Box -> automatisches DNF X(

      GTR Evo: du bist scheizze! merk dir das.

      Dennoch riesen Dank an Guido für das Setup, der Wagen hat sich wesentlich besser angefühlt als mit meinem Set. Sehr schade dass du nich mitfahren konntest :(
      ...nur Ärger mit dem Game :deck:
      GTP 2010 | SR Engineering - Lamborghini Murcielago R-GT #32
      GTT 2010 | NeoN Team West - Porsche 911 RSR #45

      GTR-Evo Liga 2010 bei GTR4u

      32
      Schade , schade , schade

      Nachdem ich mit den Porsche Wheel soviel Probleme hatte und diese ausgeräumt habe, freute ich mich auf das heutige Rennen.
      Leider gab es mit Michi (der stier)ein Rennunfall,wobei ich mir meine Karre ireperabel beschädigte.
      DANKE für das faire warten MICHI:daumen:

      Ich würde NIEMALS freiwillig aufgeben !!!
      Gas geben...
      Hat Spaß gemacht (bis zum Unfall).

      Quali: P5 ... lief gut, geht aber besser, unter 8.40 sollte ich hinkriegen.

      Start: ging gut los, aber dann zu früh gebremst Dann ging aber schon gleich der Zug ab - Miroslav und Neon waren schon bald außer Sicht...trotzdem war es ein zügiges Tempo um P3.

      Den Rhythmus hätte ich aber wohl nie durchgehalten. Ich hing hinter Matze94 - hätte in dem Moment schneller gekonnt, mache aber Ende Karussell ne 360...verliere 3..4 Positionen und kämpfe nun um P7.

      Dennis kommt dann vorbei und ich crashe in Runde 4 in Metzgesfeld heftig in die Bande (Vani hats mir gleich nachgemacht).

      Die Reifenabnutzung zeigt schon über 20 jeweils, daher wohl daher zu vermuten. X(

      Nach dem Einschlag fehlte Luft im Reifen vorn rechts und die Aero war übel mitgenommen. Bin noch gefahren bis zur Hohen Acht und dann - schweren Herzens - ESC gedrückt (auf die Rennchance und mein frühes Aufstehen in 6:20 Stunden hingesehen. Sry erstmal dafür ! :rolleyes:

      Viel Spaß noch - Gratz dem verdienten Sieger und alle die das Rennen beenden !! :thumbup:

      Jetz kann ich das sichtbare Lenkrad wieder aktivieren ;)

      P. S. Schade, dass der Polesetter nicht starten konnte

      Schönes WE - Grüße
      BMW 320d ///M
      E90 LCI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „OPC“ ()

      Auto hat gut gelegen bis auf das bremsen fuhr sich die Viper ganz gut dann glaube Runde 7 ein Unfall.
      Ich konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen hinten drauf geknallt auf Platz 7 liegend,nach dem Aufprall Motor aus also kapputt.
      Schade eigentlich hat trotzdem Spaß gemacht bis zum nächsten mal Wolfgang hol den Sieg für die Viper Hut ab mit diesen Zeiten,da muß ich passen.

      Gruß Melkus! :bye:
      X(

      Toll, zuerst leif mein Rechner nicht, da Steam Probleme machte, GTR Evo zu starten, dann habe ich es noch so grade geschafft, Race07 wieder runterzuladen von Steam, um alles neuinstallieren zu können. Kurz vor Ende des Qualys schaffte ich es dann noch auf den Server, jedoch ohne den Server nochmal neuzustarten.

      Start verlief super, konnte mich von Position 21 bis auf 11 nur auf SZ vorarbeiten (Aston-Martin sei Dank :D), und schaffte es noch bis Runde 3 auf Position 3. In Runde 4 bin ich dann rein zu meinem Stop, und konnte danach mit den neuen Reifen richtig pushen. Auf Miroslav und Neon machte ich allein in der Runde 20 Sekunden gut. Somit lag ich nach dem Stop der Beiden auf P1. Aber dann in der 6ten Runde passierte es:

      Ich fuhr zur Hohen Acht hoch, und plötzlich blieb mein Bild stehen, ich dachte es wäre nur ein kleiner Freeze, wie es schonmal so manchmal bei GTR Evo ist :rolleyes:, aber leider tat sich an meinem PC gar nichts mehr. Ich sprang zurück auf den Desktop und plötzlich tauchte eine Fehlermeldung nv4Disp..... auf, also Grafikkartentreiber.
      Evtl. lag es daran, vermute ich zumindest, dass ich bei der Installation von GTR Evo DirectX neuinstalliert habe und danach nicht neu bootete.
      Also war das Rennen gelaufen. Naja hätte ich neugebootet, wäre ich wahrscheinlich techn. fehlerfrei gefahren, aber ich hätte es dann vermutlich nicht mehr auf den Server geschafft. :(

      Falls durch meinen Freeze jemand zu Schaden gekommen ist, ein ganz dickes SORRY, ich habe nur ein paar Blechschäden gehört, aber bei Evo weiß man ja nie, ob das alles stimmt, was das Spiel macht.

      Gratz an alle Angekommenen! :bye:
      GTR Evo ist einfach nich mein Spiel.
      Und auch nich das für meien PC.
      Hatte ab und zu nur 17 frames. Ging gerade noch so zum fahren. Bin eh kein Qualifahrer auf de Schleife wollte mit konstanz was machen.
      Im Startgrid seh ich dann nur 64% beim Motor und wollte noch mal in die Box und wieder in die Startaufstellung wie das so bei GTR, GTL und GTR2 so geht und bums. Box ja, aber wieder raus nein. So ein Sch...

      Hab jetz gerade noch geckuckt und jetzt sinds nur noch 8.

      Respekt an alle die angetreten sind und Hut ab vor allen die durchkommen.

      Werd mich jetzt wieder der GTT zuwenden. Und meien Kram nach Brünn schaffen.

      :bye:
      sooo...der erste frust ist erstmal weg. eine totale enttaeuschung, dass mir einfach das spiel abschmiert. aber irgendwann ist wohl jeder mal dran.
      in der quali die pole geholt und einen respektablen abstand zur viper und neon rausgefahren. der vertigo lag einfach nur erste sahne und ist in der klasse glaube ich nicht zu schlagen.
      waere trotzdem ein ziemlich spannendes rennen geworden, da die autos einfach so unterschiedlich sind. spaetestens in der box haette ich den neon dann aber kassiert :D. mit nur einem verbrauch von 10 litern und nem reifenverschleiß von 3,7 pro runde, ist das ding nicht zu toppen. sooo...wie ihr seht...irgendwie bin ich das rennen doch mitgefahren, wenn auch nur in gedanken...und ich habe gewonnen :D :D :thumbup:

      fuer eine wiederholung bin ich gerne zu haben...sonntag??? :bye:
      MGE Racing
      GTP: Alex Wurz | Vani
      Super Rennen bis zum Unfall. Jetzt weis ich wer daran schuld war. Sorry kollo997, aber wenn man auf den letzten Drücker alles neu installiert dann sollte man es auch richtig tun. Du hast mir mein Rennen versaut, als Dein Fahrzeug quer auf der Bahn stand. Ich hatte null Chance. Dabei war ich richtig gut unterwegs. Naja, ist passiert was soll es. Ich kanns nicht ändern.

      Gruß DeBo :bye:
      Lieber Nürburgring als Ehering
      Erstmal schade, dass der Guido nicht starten konnte.

      Zum Rennen: für eine Runde ist die Viper ein Monster, für 2 Runden auch noch, aber dann gehts mit dem Reifenverschleiss sowas von bergab. Im ersten Stint musste ich 5 Runden fahren und das ist eigentlich unmöglich mit dem Koffer.
      Eigentlich hätte ich das Rennen etwas besser kontrolieren können, aber Miro machte schwer Druck und ich einen Fehler ausgangs Adenauer Forst und so konnte er durchschlüpfen.
      Ich konnte danach aber ordentlich drücken und mich in Aremberg wieder vorbei pressen. Leider wurde meine Scheibe immer schmutziger und ich war völlig irritiert, so dass ich am Adenauer Forst einen Fehler machte und Miro in Mitleidenschaft zog, sorry dafür.
      Dennis konnte ich noch bis zum Karussell halten, aber Ausgangs machte ich erneut einen Fehler und Dennis ging vorbei... ich ging vom Gas und liess Miro auch durch.
      Danach zuckte mein Finger zum ESC Button, ich hatte einfach genug mit dieser scheiss Windschutzscheibe und hatte meine Konzentration völlig verloren. Ich weiss ja nicht, was ihr da macht, aber irgendwann hilft der Wischer bei mir nicht mehr und meine Scheibe bleibt völlig undurchsichtig.... :(
      Dann hab ich aber doch versucht weiterzufahren und hatte noch einen interessanten Fight mit Miro, nachdem Dennis raus war.
      Durch die Boxenstrategie sicherte ich mir tatsächlich noch den Sieg, hätte ich kaum noch für möglich gehalten. :)
      Nun, ich werde, wenn ich keine Lösung finde, die Verschmutzung der Scheibe wohl ausschalten.

      Grats noch ans Podium und alle Ankommer. :)
      Neon, Du warst nicht der Einzige mit dem Windschutzscheiben Problem. Hatte die Wischer auch an aber vergebens, jeder Anbremspunkt war Glücksache, gut das nichts weiter passiert ist.

      Das mit Abstand schönste Rennen, das ich dieses Jahr gefahren bin. Der Kampf um Platz Eins war allererste Sahne. Sehr fair und größtenteils kontrolliert, mehr kann man sich einfach nicht wünschen. Tolles Event mit tollen Fahrern.

      Bei beiden Boxenstops hab ich Mist gebaut, beim ersten zu zaghaft an die Linie gefahren, hatte Angst vor Stop and Go, 20m vorher schon in den Begrenzer und verschenkte so den Vorsprung. Beim Zweiten Stop a) eine Runde zu spät reingekommen und b) 90 statt 45 Liter getankt, selbst schuld, Platz 1 an den fairen Konkurrenten verloren.

      Btw. wie kann ich es einstellen, dass ich nach dem Rennen noch selbständig in die Box fahren kann?

      Viele Grüße, man sieht sich in Zolder!

      GTL 2011 - JÄGERMEISTER RACING - No. 12 Omega - No. 22 Miro_M
      da wurde aus einer 2 eine 4-Stopp-Strategie :rolleyes:

      erste Runde Aremberg rausgehauen inkl. Spoilerverlust, also in die Box
      ab da wars ne 3-Stopp da der Seat säuft wie Sau mit über 16l pro Runde

      dann nach 4 weiteren Runden herankämpfens nächster Stop
      bei dem Gepfriemel mit der Boxentafel hab ich statt mit Enter zu bestätigen das Tanken ausgeschaltet :hilfe:
      hatte aber noch n paar Liter drin vom vorherigen Reparaturstopp wo ich das Tanken auch verrafft habe
      also noch eine Runde um den Ring und wieder in die Box, diesmal zum Tanken :kopfschüttel:
      waren so ca. 3,5min die ich verlor
      recht genau die Zeit die ich auf Alen noch zurücklag

      bei ihm hab ich über 4 Runden 20s abgeknuspert, meine Güte das hat gedauert

      zum Schluss nochmal überlegt ob ich Tempo rausnehm und mich überrunden lasse und so nur 12 Runden fahre, fand ich dann aber unfair und hab nochmal eine unter 9min aufs Parkett gelegt
      war dann ok

      irgendwann hab ich mal n Überholmaneuver an der Steilstrecke hingelegt, das fand ich geil, der Rest war nur alleine fahren
      Wer Erster wird hat eher Feierabend. :)
      War ein schönes Event.
      Qualy P15 war auch ungefähr so wie ich es erwartet hatte. Wollte auch eher durch Konstanz glänzen. Das hab ich mir aber selber verhauen. Ich hab zu Anfang nen ziemlichen Mist zusammengefahren. Ab Runde 2 gings dann eigentlich schon nur noch gegen die Uhr.

      Die glorreichen sieben sind durchgekommen :)

      Schade das so viele nicht angekommen sind. Das hatte schon etwas public Niveau. :rolleyes:

      Gratulation ans Podium und alle die sich bis zum Schluß durchgebissen haben :thumbup:

      So ein Event können wir gerne noch mal machen.

      Guts Nächtle
      Flat-Eric
      TKN Racing Team
      Hi,

      wäre liebend gerne mitgefahren. Aber gestern bin ich erst kurz vor Rennstart mit meiner Familie angekommen und dann fing wieder einmal die Diskussion mit meiner Frau an. :rolleyes:

      Nachdem die Kinder dann im Bett waren, lief das Rennen schon. :(

      Gratz ans Podium! Ich hoffe wir wiederholen das noch einmal!
      "Ich lief nicht auf allen Zylindern…"
      Quali P6. Da wäre auch mit meiner besten Runde nicht mehr drin gewesen.

      Das Rennen bin ich eher ruhig angegangen und habe unter dem Motto 'der wird eh nicht ankommen', direkt mal den auf Kollision ausgerichteten Vertigo vorbeiziehen lassen, der mir im Quali auch schon zweimal ins Heck gebrettert ist.

      Profitierend von den Disconnects, Un- und Ausfällen, wurde ich dann Runde um Runde weiter nach vorne gespült. Mit Vani im Nacken gab es aber auch kein verschnaufen.
      Gemeisam mit meinem Seat habe ich allerdings auch 4 Reifen schneller vernichtet als ich Nordschleife schreiben kann, sodas ich spätestens immer ab Runde 2 nach jedem Radwechsel schon das Gefühl hatte, auf einem ganz anderen Fahrzeug zu sitzen, als mit dem ich gestartet bin.
      Somit hatte ich dann auch mehr Ausritte als gehofft. Diese zum Glück aber alle ohne größere Blessuren.

      :p3: bedingt durch die Ausfälle der Topfahrer und Nordschleifenkenner, ist natürlich mehr als ich mir erhofft hatte.

      Grats an mein virtuelles Fahrer-Idol Neon. :thumbup:
      Da hätte ich allerdings auch eine Wette drauf plaziert.
      Das Miroslav = Gorth ist, und Gorth so abgeht, war mir noch gar nicht bewusst.
      Hut ab vor Euch beiden. Ihr habt uns schon sehr deutlich stehen lassen.:hilfe:
      7 im Ziel finde ich schon wenig. Waren überhaupt alle da?

      Unterm Strich hat es aber schon richtig Spass gemacht. Mein T-Shirt-Rücken hatte einen komplett nassen Streifen.
      Der Event hat mir die Nordschleife deutlich näher gebracht und vor allem Lust auf mehr.
      Von EVO bin ich immer noch nicht überzeugt. Vom Seat schon gar nicht.
      Ich habe ja immer noch die Hoffnung, das mal ein Porsche nachgeliefert wird.

      Also denn, allen ein schönes Wochenende.
      Gruss aus Köln
      Alex
      GELO RACING Homepage
      inzwischen über 300 Bilder in der Galerie
      grundsaetzlich scheint hier durchaus ein interesse für eine wiederholung zu bestehen!! :thumbup: wie waere es mit einem kurzfristig geplanten rennen morgen oder übermorgen? bei der masse, die ausgefallen ist, machts durchaus sinn, oder? ich waere zu 200 prozent dabei.. :thumbup:
      MGE Racing
      GTP: Alex Wurz | Vani