Projekt Nürburgring 2009

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Mich interessiert nur der Grund warum einige Personen/Firmen/Parteien (whatever you wanna call it) nicht vor Ort waren und dies wurde ja auch betont.

      Vielleicht weil denen egal ist wem der Nürburgring gehört, solange da oben irgendwas fährt oder eben weil sie sich mit der neuen Situation gut anfreunden können? Das ist keine Parole oder irgendwas, sondern nur eine Frage die mir in den Sinn gekommen ist.

      Und naja... ich glaube das der ADAC als Besitzer auch keine gute Presse gehabt hätte, nach den "Skandälchen" die die sich so geleistet haben.
      Wer was macht oder nicht, weiß ich nicht.
      Find, ich ehrlich gesagt auch uninteressant.
      In der Vergangenheit hat die Masse schon oft weggeguckt wärend im Land komische Sachen vor sich gingen. Ist vielleicht eine Frage von Zivilcourage, wird ja oft bemängelt das diese zu knapp verteilt ist.

      Ob da oben bald noch was fährt oder nicht weiß halt niemand.
      Das Konzept des Oligarchen und seiner Konsorten kennt niemand. Vielleicht wollen die ja Geld damit verdienen, in dem sie alles verfallen lassen. Das sowas funktioniert zeigt Deutschlands größter Vermieter, die Deutsche Annington
      Auch ein rein Profit orientiertes unternehmen.

      Warum der hochverschuldete Wild den Zuschlag zum Kauf bekommen hat und somit erst die Russen einsteigen konnten, weiß ich ebenfalls nicht. Aus meiner Ausbildung weiß ich, dass man selbst beim Ratenverkauf einer Stereoanlage als erstes eine Bonitätsauskunft über den Käufer einholt, das wurde bei Wild offensichtlich nicht getan.

      Seit dem Skandal um den ADAC wissen wir alle, dass der Verein stink reich ist. Auch als erfolgreicher Veranstalter u.a. des 24h Rennens wäre der Laden wohl die bessere Alternative gewesen.
      Lothar Matthäus: Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken.
      www.moddorsportskollegen.de
      schön das du es noch "freizeitpark" nennst :D die achterbahn ist längst weg, die fahrsimulatoren solala wenn sie mal überhaupt funktionieren, dann haste noch nen museum, carrera bahn und 3d kino, geh da mal hin wenn kein rennen ist am ring, totentanz, grausam wie da millionen verbrannt wurden. nun auch noch die F1 weg, aber das war doch abzusehen oder? hat das rennen jemals gewinn eingefahren ?
      und auch in hockenheim werden die ränge nicht mehr voll, und das im f1 land deutschland, traurig traurig
      GT-Series 2017
      NOS GT Challenge 2017

      #85 | florauh666 | SCG 003C
      Ja, dass die Formel 1 Weg ist war abzusehen. Genauso so wie das der Freizeitpark Pleite macht.

      Alles in allem, Bau der Rennstrecken, Tribünen, Boxengassen, Infrastruktur, Parkplätze, Kosten für das "Zukunftsprojekt 2009" usw, werden die Kosten für den Bau des Nürburgrings auf 1,5 Mrd Euro geschätzt. Das ganze ging jetzt für schlappe 77 Mio in einem völlig intransparenten Insolvenzverfahren zuerst an den Hochstapler Robertino Wild und dann an irgendein windiges Konsortium russischer Oligarchen.

      Für mich ist das alles unfassbar, ich versteh's nicht!!
      Am wenigsten verstehe ich das aber 2012 die SPD in RLP erneut gewählt wurde!!

      Ich war schon ein paar mal in der Woche da und hab' mir auch den "Freizeitpark" angeguckt. Ich mag die surreale Stimmung da, so stelle ich mir die Stimmung nach einem Atomkrieg vor. Alles dekoriert, beleuchtet, beheizt aber keine Menschen Seele zu sehen und totenstille. Das Szenario wäre perfekt, wenn da noch ein Rudel Wölfe umherstreifen würde...
      Lothar Matthäus: Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken.
      www.moddorsportskollegen.de

      Burse wrote:

      Ja, dass die Formel 1 Weg ist war abzusehen. Genauso so wie das der Freizeitpark Pleite macht.

      Alles in allem, Bau der Rennstrecken, Tribünen, Boxengassen, Infrastruktur, Parkplätze, Kosten für das "Zukunftsprojekt 2009" usw, werden die Kosten für den Bau des Nürburgrings auf 1,5 Mrd Euro geschätzt. Das ganze ging jetzt für schlappe 77 Mio in einem völlig intransparenten Insolvenzverfahren zuerst an den Hochstapler Robertino Wild und dann an irgendein windiges Konsortium russischer Oligarchen.

      Für mich ist das alles unfassbar, ich versteh's nicht!!
      Am wenigsten verstehe ich das aber 2012 die SPD in RLP erneut gewählt wurde!!

      Ich war schon ein paar mal in der Woche da und hab' mir auch den "Freizeitpark" angeguckt. Ich mag die surreale Stimmung da, so stelle ich mir die Stimmung nach einem Atomkrieg vor. Alles dekoriert, beleuchtet, beheizt aber keine Menschen Seele zu sehen und totenstille. Das

      traurig aber wahr ;(
      GT-Series 2017
      NOS GT Challenge 2017

      #85 | florauh666 | SCG 003C
      Nach erfolgreicher Abschaffung der Formel 1, zumindest für 2015 (als selbsternannter Experte prognostiziere ich: sie wird nie wieder zurückkehren! (Würd' mich allerdings freuen wenn ich falsch liege!)), arbeitet man gerade mit Hochdruck an der Abschaffung der Rockfestival-Tradition.
      RaR war die einzige Veranstaltung, die es schaffte nicht Motorsport-Begeisterte in die Region zu locken und hoch profitabel arbeitete. Gleiches Ziel hatte ja Kurt's und Kellegens Zukunftprojekt. Man schaffte es erfolgreich den Veranstalter und das Festival zu vertreiben.
      Vieles deutet darauf hin, dass auch das neue Festival mit neuem Veranstalter, nach gerade mal 0! Veranstaltungen, erfolgreich vertrieben werden kann. Glückwunsch!! :banger: :applaus:
      wiwo.de/unternehmen/dienstleis…auf-schalke/11574328.html

      Jetzt, nach den Ereignissen vom Samstag, tut sich eine neue Frage auf. Wie steht es um das 24h Rennen und die VLN?
      Diesbezüglich kann man den Ring-Betreibern ausnahmsweise keine Schuld unterstellen.
      Zum Unvermögen gesellt sich gerne Pech!!
      Lothar Matthäus: Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken.
      www.moddorsportskollegen.de

      Post was edited 1 time, last by “Burse” ().

      Burse wrote:


      Jetzt, nach den Ereignissen vom Samstag, tut sich eine neue Frage auf. Wie steht es um das 24h Rennen und die VLN?
      Diesbezüglich kann man den Ring-Betreibern ausnahmsweise keine Schuld unterstellen.
      Zum Unvermögen gesellt sich gerne Pech!!


      Das bringt's auf den Punkt. Alles falsch gemacht, was man falsch machen kann und nun auch noch dieses traurige Desaster am Flugplatz.

      Sir Bratwurst wrote:

      Hier ein sehr guter Beitrag auf Facebook (sollte auch ohne Login lesbar sein) zur Entwicklung der Hotel-/Bettenauslastung in der kompletten Region in Folge von Nürburgring 2009.


      Super gut!!! :ger_flag:

      Jetzt ist's amtlich. Erstmals seit 1985 wird kein Fetival stattfinden.
      m.spiegel.de/kultur/musik/a-1026808.html :deal:
      Lothar Matthäus: Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken.
      www.moddorsportskollegen.de

      Post was edited 1 time, last by “Burse” ().

      capricorn hat die Maßnahmen für mehr Sicherheit auf der Nordschleife präsentiert:

      capricorn Nürburgring GmbH stellt Maßnahmen-Katalog vor
      Ziele: mehr Sicherheit, keine Tempo-Limits, Verlängerung der Streckenlizenz
      Einzigartige Charakteristik der „Grünen Hölle“ bleibt erhalten
      Industrie, Verbände, Veranstalter und Fahrer: Zustimmung am Runden Tisch
      Nächster Schritt: Antrag über DMSB an den Automobil-Weltverband FIA

      Quelle
      "Bwoah." - Kimi Räikkönen
      GT Series | GTR4u auf Facebook

      Nürburgring: Brünnchen-Auslaufzone zugepflastert

      Umbau auf der Nürburgring-Nordschleife: Kiesbett im Brünnchen fällt Rattersteinen zum Opfer - Fahrer-AG entsetzt - Maßnahme erhöht Sicherheit nicht

      *Klick*

      :rolleyes:
      :p2: Vietze Meister R3E GT3 Meisterschaft 2017/2018
      by Virtual-SimRacer.de :p2:

      Rückbau im Brünnchen: Nordschleifen-Kies ist zurück

      Motorsportfans dürfen aufatmen: Die Auslaufzone der Nürburgring-Nordschleife
      im Streckenabschnitt Brünnchen wurde größtenteils zurückgebaut

      *klick*

      Na geht doch :thumbup:
      :p2: Vietze Meister R3E GT3 Meisterschaft 2017/2018
      by Virtual-SimRacer.de :p2: