DTM Lausitzring???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      "Denn es ist schon recht daneben, sich unter Markenkollegen so in die Kisten zu fahren. Gegenüber der Konkurrenz ist es zwar auch nicht ganz so akzeptabel, aber wenn man das unter Markenkollegen macht..."

      Was ihn besonders ärgert: "Es kommt nur noch rüber, dass Mercedes gegen Audi fährt - und das war's. Die beteiligten Fahrer und Teams interessieren gar nicht, es kam nicht ein einziger Satz über das Rosberg-Team oder das Persson-Team oder ähnliches - es wird nur über Mercedes und Audi gesprochen."


      LOL er redet doch selber nur von MArkenkollegen und nicht von Teamkollegen. Ist auch sehr dumm wenn 50% des Feldes aus Markenkollegen besteht, aber naja... finds komisch das sich einer drüber aufregt der früher selber gern den Leuten (unfair) in die Karre gefahren ist.

      Ich seh das noch immer als hausgemachtes Problem und keins Seitens ARD auch wenn die Übertragung nicht toll ist. Man darf nicht den Gegner berühren soll aber Team gegen Team fighten, wie soll das gehen bei Fahrzeugen die nahezu gleich schnell sind, da kommt man unter normalen Umständen nicht vorbei und deshalb fahren die nur hinterher. Wenn wenigsten jedes Team für sich wäre, aber der Chef ist Ulrich und Haug und nicht die Teamchefs.
      "Sie ist wirklich ein gutes Qualifiying und auch ein gutes Rennen gefahren. Aber sie wurde ja schon bösartig bombardiert und abgeschossen. Dadurch wurde ihre Radaufhängung beschädigt und sie flog ins Aus - das fand ich alles andere als toll."


      Naja, da aber gleich Autos zu zerstören :D , muss ja nicht sein ( oder doch :D )

      "...Aber ihr einfach in die Kiste zu fahren, ist völlig daneben. Natürlich spricht nichts dagegen, sie mal zu berühren, ab da ging es ja richtig hart zur Sache. Erst hat man sie dauernd von hinten gerammt, dann von der Seite. Das ging so lang, bis ihr das Rad abgebrochen ist."


      Ja die DTM Autos halten halt nichts aus, kann man nicht ändern.


      Aber die ARD muss wirklich etwas machen an ihren übertragungen, ich finde die Kommentatoren sind stink langweilig, da kann ja auch nichts kommen. Die Reden viel zu viel Schwachsinn, ok ich weiß nicht wie es ist 2009, aber die 3 Rennen die ich 2008 gesehen habe, waren echt langweilig.
      Original von Australien1515
      Aber die ARD muss wirklich etwas machen an ihren übertragungen, ich finde die Kommentatoren sind stink langweilig, da kann ja auch nichts kommen. Die Reden viel zu viel Schwachsinn, ok ich weiß nicht wie es ist 2009, aber die 3 Rennen die ich 2008 gesehen habe, waren echt langweilig.


      Meine Rede. Zum einen Manuel Reuter, so sehr ich ihn als Rennfahrer mochte, als Experte ist er zu langweilig, und dann halt Phillip Sohmer welcher einen Tacken unterirdischer ist als Heiko Waßer. Und dass will was heißen.

      Am besten wären sowieso Uwe Winter und Dirk Adorf, aber Eurosport wird wohl niemals die DTM zeigen :(
      Original von Christian
      ... finds komisch das sich einer drüber aufregt der früher selber gern den Leuten (unfair) in die Karre gefahren ist.

      Du sagst es. Seine spektakulären Crash-Derbies sind das einzige, was bzgl. Christian Abt bei mir aus seiner DTM-Zeit im Gedächtnis geblieben ist. :rolleyes: