Ferrari Virtual Race

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ferrari Virtual Race

      Ferrari Virtual Race
      What is the Ferrari Virtual Race?
      The Ferrari Virtual Race is a racing simulator, that allows you to race a Ferrari (customised for you at the Atelier) around the legendary Mugello circuit.
      How does it work?

      * 1. Download the Ferrari Virtual Race to your PC.
      * 2. Configure your ideal car at the Atelier.
      * 3. Save your bespoke car in My Ferrari.
      * 4. Export your dream car from My Ferrari to the Ferrari Virtual Race.

      To see how your 612 Scaglietti takes the San Donato corner, or how your Fiorano looks on the Luco bend, download the Ferrari Virtual Race now.

      Stay tuned

      The 599 GTB Fiorano, 612 Scaglietti and 430 Scuderia are all ready to be driven in the Ferrari Virtual Race. The rest of the range will be available soon - but why wait? You can save your customised California, F430 or F430 Spider to My Ferrari to drive at a later date.

      Go head to head

      An online version of the Ferrari Virtual Race will be available soon, so you can pit your racing skills against players from all over the world, with exclusive prizes for the best drivers.

      Minimum specifications

      * Operating Systems: Microsoft Windows XP with at least Service Pack 2 or Vista with Service Pack 1
      * DirectX(r) 9.0c (June 2008)
      * Processor: AMD(r) Athlon 64 3200+ or Intel Pentium(r)4 3.2GHz or better
      * Memory: 1024 MB RAM
      * Hard drive: 500 MB free HD space
      * Video card: DirectX 9.0c compatible with at least 256Mb memory
      * Sound card: DirectX 9.0c compatible
      * DirectX Version 9.0c
      * Supported video cards: AGP 8x or PCI Express
      * * ATI(r) Radeon(r) X800 or better
      * * nVidia(r) GeForce(r) 6600 GT or better
      * with at least Shadermodel 2.0 and Hardware T&L
      * Not compatible with integrated video devices, laptops in particular.

      Recommended specifications

      * Processor: AMD(r) Athlon 64 x2 4800+ or Intel(r) Core2 2GHz or better
      * Memory: 2048 MB RAM
      * ATI(r) Radeon(r) 3850 or better
      * nVidia(r) GeForce(r) 8800GT or better


      Downloadbar unter ferrari.com/English/Community/Ferrari_Virtual_Race



      Edit: Gerade mal gefahren ... die Motoren klingen wie ein Rasenmäher, die KI ist ziemlich dumm, vom Fahrverhalten zuerst komisch macht aber doch Spaß .. ist aber keine Simulation eher mit GRID zu vergleichen... Force Feedback ist auch ziemlich Mager..

      Lohnt sich aber trotzdem anzugucken, schöne Wagen und die Strecke sieht auch sehr lecker aus!!
      Visual-Gamer.de - jetzt mit Community!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „sommergemüse“ ()

      Vielleicht kann man ja die wesentlichen Dinge aus dem Spiel "herausnehmen", um sie an einer anderen Stelle, in einer verbesserten Form, wieder "einzuführen" :D

      [SIZE=7]convert 2 evo :][/SIZE]
      [13:37] <Vettel^^> "Ich bin ein Honk und bestell meine Fotos beiPosterXXL. Warum? Weil ich zu blöd bin das im Fotoladen machen zu lassen" oO
      Original von Marc-David R.
      Dann frag mal Ferrari für ne Premision :D :D


      Wenn sie schlau wären, würden sie die permission erteilen.

      Schließlich ist das Spiel eh gratis und hat die Aufgabe, die Werbetrommel von Ferrari zu rühren.

      Der Effekt wäre wesentlich größer, wenn das Ferrarispiel nicht gleich wieder nach einmal ausprobieren von der Platte fliegt, weil man sich die hübsche Grafik einmal angeschaut hat und die Fahrphysik aber keine Laune macht, sondern die Fahrzeuge mit anständigem Fahrfeeling in einer populären Rennsimulation weiterleben würden.

      Mehr Spass mit den Autos => mehr Markenidentifikation und mehr Werbung! Also besser für Ferrari.
      ihr braucht halt etwas Geduld.

      Der Sound vom F430 ist klasse und fahren lässt er sich auch gut.
      Die KI hat sowas wie n schlechtes Gewissen, wird man rausgedreht warten die scheinbar auf einen. Man kommt aber mit unter dann nicht im selben Tempo weg.
      GTT 2014
      Nihon Racing | P8|67Pkt
      #16 IceT | NiRa 458 | P17|24 Pkt
      #95 Capi | NiRa M3| P12|43Pkt
      Nihon Racing Scandalous Ryuko | P11|45 Pkt
      #82 Sheepy | NiRa 997 | P21|17Pkt
      #85 florauh666| NiRa M3 | P16|28Pkt
      Nihon Racing
      Original von Simulationsfanatiker
      Wie ist der Sound?

      Nach grad angeschautem Video find ich den Sound eher schlecht. Schon das über 10 Jahre alte Grand Prix Legends hatte um Welten besseren Sound.

      FVR klingt für mich eher wie "Flight of the Bumblebee" statt einem kreischendem Ferrari.

      Die Optik der Strecke sieht allerdings gut aus. (wie gesagt nach Video)
      Original von einbecker1
      Der Effekt wäre wesentlich größer, wenn das Ferrarispiel nicht gleich wieder nach einmal ausprobieren von der Platte fliegt, weil man sich die hübsche Grafik einmal angeschaut hat und die Fahrphysik aber keine Laune macht, sondern die Fahrzeuge mit anständigem Fahrfeeling in einer populären Rennsimulation weiterleben würden.

      Mehr Spass mit den Autos => mehr Markenidentifikation und mehr Werbung! Also besser für Ferrari.

      Abgesehen davon WER kauft nen Ferrari wegen spaßigem, sportlichen Fahrverhalten? :grübel:



      PS: Welches Vid? ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Melancholy“ ()

      Original von -eRNIe-
      Original von Simulationsfanatiker
      Wie ist der Sound?

      Nach grad angeschautem Video find ich den Sound eher schlecht. Schon das über 10 Jahre alte Grand Prix Legends hatte um Welten besseren Sound.

      FVR klingt für mich eher wie "Flight of the Bumblebee" statt einem kreischendem Ferrari.

      Die Optik der Strecke sieht allerdings gut aus. (wie gesagt nach Video)


      Stimmt, ich hab mir vorhin auch mal einige Videos bei Youtube angesehen. Den F430 Sound kenn ich ja einigermaßen, aber davon ist das Spiel ja meilenweit entfernt. Das klingt eher nach einem 20 Jahre alten Tourenwagen von BMW oder Mercedes gepaart mit einem Staubsauber und einem Küchenmixer.
      => ANLEITUNG ZUM BAU VON 3D-MODELLEN <=

      Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - Angst vor langen Wörtern
      hab mir das spiel geladen, knapp 79 MB ?( :P

      das Spiel macht echt viel spass, die Grafik gefällt mir auch (sehr flüssig, errinert mich an Forza Motorsport 2)
      besonders gefällt mir, dass mann mit den Ferraris sehr gut driften kann. :sabba: :racer: :)

      die cockpits sehen einfach lecker aus :sabba:

      Irgendwie ist der Monitorblur bei diesen Spiel komisch. ?(




      hm meiner meinung nach geht das Ferrari spiel in richtung arcade ?( (NFS) :grübel:
      Intel i7-3770K 4.4GHZ /ASUS P8Z77-V PRO/16GB Corsair Vengeance DDR3-1600/MSI GTX980 TI 6GB OC
      GMT Leitung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „aleksss“ ()

      von der Grafik her find ichs ganz nett, aber das Fahrverhalten und der Sound sind meiner Meinung nach eher unterirdisch. Daher hab ichs wohl mal kurz angetested, aber mehr als einmal wirds wohl nie von mir getestet werden. Für 0 Euro kann man sich natürlich nicht beschweren, aber vielleicht hätten sie lieber jemanden fragen sollen, der sich zumindest mit Simulationen auskennt, wie BMW damals, aber vielleicht würde das mit der von Blimey, meines Wissens nach, geplanten Ferrari Simulation zu viele Überschneidungen geben.