After Race Thread - Alfa/Cortina Cup – Knockhill

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Rennen zum abgewöhnen!

      In der Quali schon langsamer als in der Trainingsession mit vollem Tank!
      1:00,2 war drin!
      Von P5 ins Rennen und konnte die Position auch halten.
      In der zweiten Runde bin ich neben Norbert Nordwand, als der voll rechts rüberzieht und mich in die Karpaten schießt. Dadurch auf P15.
      Toll, überholen ist ja hier so schön!

      Mit Hals durchs Feld unterwegs und dabei schon zwei Cuts kassiert!

      Dann wieder bis auf SRS aufgeholt, als ich meine erste S&G kassiert habe.
      Ab da sehr einsam unterwegs und danach Fehler über Fehler fabriziert. Resultat die zweite S&G kassiert.

      Durch Norbert und mich selbst das Rennen versaut. Hat so keinen Spaß gemacht!

      Somit am Ende 5ter, weil Hilde wohl noch eine S&G bekommen hat.


      So bin jetzt mal Replay schauen! Muß mir die Szene mit Norbert mal anschauen.

      Gratz Podium & Orga!
      "Ich lief nicht auf allen Zylindern…"
      Mein Fazit fällt heut kurz aus..

      Kotze total ab.

      4 Runde stand ganz groß aufm Bildschirm...Syncronisation läuft...warum auch immer...und im Zuge des laggens...hat mich irgendjemand unabscichtlich erwischt...als 15 wieder auf die Piste und vorgearbeitet..

      @Furbey...diesmal meinerseits Lob an dich...So war es auf jeden besser als im Training am Vortag..

      War an dir drann und dann plötzlich Bild(Grafik) fest...blieb nur noch Reset..warum auch immer...

      Schade viel Trainiert geile Strecke...aber Rechner Fehler..

      Hoffe bis zum nächsten Rennen den Fehler zu finden...

      Grats an Podium und allen die das Ziel erreicht haben..

      Danke Zille..

      :bye:
      So fang ich auch mal an:also in der quali eine 1:02:xxx geschafft und irgendwo auf P15 dacht noch junge is ja garnet schlecht doch dann
      DISCONNECT
      so router neu gestartet und wieder auf den server kam aber nur eine 1:03:xx raus und so vorletzter. Meine Taktik war von nun an auf die Fehler von anderen zu hoffen.
      nun ja diese taktik geht auch auf wennn.........
      man nicht selber immerzu fehler baut

      zwischen runde 16 bbis 38 hatte ich 1 pflichtstop(war von mir so geplant) und um die 20 astop and go stops
      wollte ein paar mal esc drücken hab aber gedacht wenn du das rennen zu ende fährst haste mehr davon hab mich dann noch die restlich runden dahingeschleppt und in runde 46 sah ich die zielflagge

      ich bin schließlich als 14 angekommen was für mich ne bomben leistung is zumal das ds erste rennen war in dem ich die zielflagge überhaupt gesehen hab

      Alles in allem ein sehr gutes rennen für mich

      PS: driver177 sorry in der ersten runde du konntest mich ja nur drehen hatte mich nämlich verschaltet
      aber sehr schön das du gewartet hast fand ich sehr gut von dir
      Original von Shardik
      Rennen zum abgewöhnen!

      In der Quali schon langsamer als in der Trainingsession mit vollem Tank!
      1:00,2 war drin!
      Von P5 ins Rennen und konnte die Position auch halten.
      In der zweiten Runde bin ich neben Norbert Nordwand, als der voll rechts rüberzieht und mich in die Karpaten schießt. Dadurch auf P15.
      Toll, überholen ist ja hier so schön!

      Mit Hals durchs Feld unterwegs und dabei schon zwei Cuts kassiert!

      Dann wieder bis auf SRS aufgeholt, als ich meine erste S&G kassiert habe.
      Ab da sehr einsam unterwegs und danach Fehler über Fehler fabriziert. Resultat zweiten Cut kassiert.

      Durch Norbert und mich selbst das Rennen versaut. Hat so keinen Spaß gemacht!

      Somit am Ende 5ter, weil Hilde wohl noch eine S&G bekommen hat.


      So bin jetzt mal Replay schauen! Muß mir die Szene mit Norbert mal anschauen.

      Gratz Podium & Orga!


      So ich sag mal vorher schon sorry, aber bin mir dessen Fehler nicht bewußt.bzw beabsichtigt gewesen...vor mir war auch Stau und wollte die Vorderleute nicht abschießen...

      Warten wir den Replay File von Zille...
      :bye:
      eigentlich wollte ich ja gar nicht mitfahren :rolleyes: Bei ersten Versuchen am frühen Abend bekam ich Disco und dabei sollte es auch bleiben.

      Aber 20:15 Uhr hat es mich dann doch gejuckt und ich hab die Sachen gepackt. Also irgendwie Setup probiert, geguckt und gemacht.

      Quali:
      nur ne halbe Sekunden auf den besten Cortina verloren. Fand ich gut ohne irgend ein Training

      Rennen:
      (leider zu voll gestartet (58 Liter))
      Konnte am Anfang bis auf P7 vor. Dann hatte ich aber schon den 3. Cut und S/G. Auf 12 wieder raus, vorgearbeitet und der nächste Cut und somit die nächste S/G. Also 2x 25 Sekunden in der Box verloren.

      Am Ende - wohl durch ne S/G vom Hilde - als 8. gewertet worden.

      Gratz an die Bratwurst, Zille und Kera !!! und alle die mit ihrem Rennen zufrieden sind.

      Fazit:
      1. Wenn ich vorher nich übe, komme ich wohl auch ins Ziel - btw - erster Zieleinlauf dieses Jahr in GTL !!! P8 ist zwar nicht so ganz mein Ziel, aber ohne Training wird nich großartig mehr gehen.

      2. Knockhill macht mal richtig Laune.

      3. Lt. KD soll mein WWW ab dem 20. wieder funktionieren - da Bauarbeiten abgeschlossen sein sollen. Ich hoffe mal, die sagen die Wahrheit !

      Bis zum nächsten Mal.

      ein zufriedener OPC
      BMW 320d ///M
      E90 LCI

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „OPC“ ()

      @Norbert

      Hab mir das Replay angeschaut! Du bist mehr als einen Meter von mir weg und es fliegen die Funken zwischen uns! :grübel:
      Dann geht Deine Karre auf einmal weg, als ob Dir einer hinten reinknallt und du räumst mich dabei ab! ?(
      Kurz vor der Aktion hattest Du einen Riesenlag. Kannste also nichts dafür! technisches Problem halt ;)!

      Schade um das Rennen!
      "Ich lief nicht auf allen Zylindern…"
      Dann war das mit der Syncro nicht in der 4 Runde sondern da wo du es beschreibst...es hatten alle einen 500er Ping und es stand Sync läuft...dann bekomm ich ein Treffer hinten und drehte mich nach rechts raus...

      Also vermute ich , das es da war...und die halbe sec die da fehlt, hab ich dich dann getroffen..

      Sorry....aber meine Leitung war immer Stabil...hab ich das erste mal gehabt mit Syncro

      :bye:

      P.S..: hoffe dein Hals ist wieder abgeschwollen...


      Habs mir auch grad das Replay angesehen...wenn Du noch mal genau guckst, fängt das ganze Drama bei mir an, als mein Auto in der Strecke zu versinken versucht...dann binn ich auf einmal weg und du sogar an mir vorbei...plötzlich wieder links neben Dir und es srühen Funken bei mir am Heck und werde rausgedreht und reiße Dich mit..

      Hoffe es geht so in Ordnung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Norbert Nordwand“ ()

      Ich sach nur:" Disqualifiziert in Runde 4."

      Die Strecke mag vom Layout vlt. ganz toll sein, aber sonst zum vergessen. An der einen Stelle kannste voll übers Grüne und an der anderen reichen schon zwei Räder und die Runde ist weg.

      Bsp. erste Kurve nach Start-Ziel:

      Cuttet man den folgenden Links-Knick ist die Runde wech. Fährt man komplett innen, weil man eingangs zu schnell war, ist alles OK.
      Hinzu kommt noch, dass du bei der Boxenausfahrt (fast) keine Chance hast
      rauszufahren ohne jemanden zu behindern.

      Naja, im Quali langsamer als im Training. Startplatz 18. Start OK, nach 3 Runden P13. Dann Stop&Go, an der Box vorbei, Disqualifizier, ENDE.

      Wusste nicht, dass man SOFORT an die Box muss. Dachte ich hab 3 Runden Zeit, aber Pustekuchen.
      Nächstes mal weiß ich bescheid.
      Mein Fazit: S/G ist zum kotzen..

      Quali war recht geil, ne 1:00.646 für P8(!).
      Die Leistungsdichte macht einfach einen riiießen Spaß & es geht echt drum jeden winzigen Staubkorn auszunutzen.

      Start leider einen Platz an Alfa249 verloren, den ich mir in der 2ten Kurve zurück ergatterte. Weiter gings hinter Zille her, der sich langsam aber sicher absetzen konnte. Irgendwann kam Scrwdrvr immer näher, der mich dann kurz überholte, ich ihn dann aber direkt im Kurvenausgang schnappen konnte.

      Großes Lob an den scrwdrvr, hat riiießen Spaß gemacht. ^^

      Zwischendurch mit Hardi gekämpft, wo ich dann nen Fahrfehler hatte und mich drehte..

      Naja.. iwann ne S/G bekommen, abgefahren, auf P10 wieder rein, aber nö, iwo ne S/G bekommen, nicht gesehen DQ. :( :(

      War aber insgesamt nen geiles Rennen. :)
      Qualität ist niemals Zufall, sie ist immer das Ergebnis hoher Ziele, aufrichtiger Bemühung, intelligenter Vorgehensweise und geschickter Ausführung."(Bob Desseker)
      Jo, war ein richtiges Arbeitsrennen. Quali P15 war solala, aber das liegt wohl an der Leistungsdichte hier, Respekt Leute! Super Zeiten! :thumbup:
      P7 im Rennen, ich denke mehr darf ich im moment nicht erwarten, für mich das optimum, bin also zufrieden.
      Taktik war Cuts vermeiden und konstant durchfahren, aus Ärger raushalten.
      Hatte sich Montag im Trainingrennen bewährt. Hatte mich deshalb für die kurze Übersetzung fürs Rennen entschieden, mit der ich zwar etwas langsamer bin aber mit der ich das Gefühl hatte sicherer unterwegs zu sein. Hat auch funktioniert. Schnelle Runden zeiten sind eben nicht alles:)
      Das Rennen an sich verlief sehr lebendig, hat mir echt großen Spaß gemacht, ich mag solche engen Kurse. Kann mich auch über niemanden wegen Fairness beklagen, war in Ordnung. Vielleicht der ein-oder Andere beim Überrunden mal etwas spät platzgemacht, war aber im Rahmen.


      Was ich nicht so dolle fand:

      in der der ersten Runde bin ICH dem Booone hintenreingekracht, der sich anschließend aufs Dach legte. Sorry Booone nochmal, sowas passiert mir echt nicht oft und daß es ausgerechnet hier passiert ist ist mir umso peinlicher. Das war ein grober Fahrfehler meinerseits ohne Lag oder sonstwas.

      Irgendwie gabs wohl allgemein viele Lags. Ganz schlimm war Callmegod, dein Auto ist wild durchs Feld gehüpft, hat mich auch etliche Sekunden gekostet.

      @ Ketiyama: weiß nicht so recht ob wir uns berührt hatten als ich dich das erste Mal überrundete. Den Auto war auf einmal verschwunden und ist dann kurz dananch neben mir in der Luft wieder aufgetaucht. Wenn ich dich berührt habe Sorry aber war wohln Lag.

      Dann nochmal Grats an alle Angekommenen und ganz besonders ans Podium. Warn heißes Rennen, freue mich schon auf das nächste Mal in Hockenheim (glaub ich).



      Grüße Denis

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „rantanplan_0815“ ()

      Meine ersten Erfahrungen mit Knockhill hatte ich in TOCA2. Da hat's immer geregnet und man fuhr wie auf Schmierseife. Bei GTL gibt es diese Wetterverhältnisse ja nicht und so qualifizierte ich mich ziemlich weit hinten, aber das bin ich ja gewohnt.

      Später Nachmittag, dunkle Wolken im schottischen Hochland und so ging es als 25. auf die 60 Runden. Anfangs durch viel Verkehr gehandicapt kam ich erst ab der dritten Runde dazu, meine Linie zu fahren und meine persönlichen Bremspunkte zu finden. Dann ging es kontinuierlich vorwärts. Weniger durch Überholmanöver, aber durch konstante Runden kam ich bis auf Platz 11 nach vorne, während sich die Boxen nach und nach mit S&G'ern füllte.

      Langweilig war es nicht und es ging im Großen und Ganzen fair zu. Mehr kann man sich nicht wünschen. Ein schönes Rennen auf einer schwierigen Strecke. Grats ans Podium und danke für ein schönes Event an die Orga.
      Viele Grüße Don
      _____________________________________________________
      Oh lord won't you buy me a Mercedes Benz.
      My friends all drive porsches, I must make amends.
      Worked hard all my lifetime, no help from my friends.
      So oh lord won't you buy me a Mercedes Benz.
      Original von Norbert Nordwand
      P.S..: hoffe dein Hals ist wieder abgeschwollen...


      Habs mir auch grad das Replay angesehen...wenn Du noch mal genau guckst, fängt das ganze Drama bei mir an, als mein Auto in der Strecke zu versinken versucht...dann binn ich auf einmal weg und du sogar an mir vorbei...plötzlich wieder links neben Dir und es srühen Funken bei mir am Heck und werde rausgedreht und reiße Dich mit..

      Hoffe es geht so in Ordnung


      Klar, geht so in Ordnung! Für den Lag kannste ja nichts für! :prost:
      "Ich lief nicht auf allen Zylindern…"
      Dann mal ein paar Worte von mir zum Rennen:

      Qualifying war ziemlich optimal mit einer 1:00,058. Damit konnte ich mir die erste Pole dieses Jahr sichern.

      Beim Start konnte ich dann meine Spitzenposition gegen DH, SRS und Kera verteidigen. Danach folgte ein 30 Runden langer Zweikampf mit DH. Dieser konnte mich zwar am Ende der neunten Runde überholen, mir jedoch nie wirklich weg fahren. Allerdings konnte ich ihn auch nie wirklich angreifen. So war der Abstand zwischen uns nie größer als neun Zehntel. Über 30 Runden! Trotz oder gerade wegen den Überrundungen. Es entstanden zwar immer wieder haarige Situationen, die konnten wir beide jedoch gut meistern. Immer wieder schön hier im Feld zu kämpfen :thumbup:

      Als es gerade so wirkte, als ob Hilde etwas an Fahrt verlor wurde unser Zweikampf auch unterbrochen. DH verlor eine knappe Runde durch ein Monsterlag, PC Problem oder dergleichen ;( Leider weiß ich noch nicht die genaue Ursache. Das wäre auf jedenfall noch ein genialer Kampf geworden, da Kera wohl auch noch aufgeschlossen hätte. Umso trauriger ist das Problem.

      Im Endeffekt konnte ich das Rennen vor Kera :p2: und SRS :p3: gewinnen :p1: beer Damit bleibt eine Serie ungebrochen: Bislang wurde jedes Rennen in der GTL Liga oder beim Alfa Cortina Cup von der Pole Position aus gewonnen. Mal schauen wie lange diese Serie anhält :)

      Zum Rennen allgemein: Leider ist es im Laufe des Abends immer wieder zu deutlichen Lags gekommen. Wir werden zum nächsten Lauf Veränderungen durch setzen um für einen reibungslosen Ablauf sorgen zu können. Dabei ist es jedoch wichtig, dass euer GTL auch richtig konfiguriert ist. Ich werde dazu in den nächsten Tagen noch eine Anleitung zu verfassen, damit jeder den gleichen Wissensstand besitzt.

      Nebenbei muss ich ein großes Lob an das Fahrerfeld aussprechen. Die Überrundungen sind sehr gut verlaufen, der Ton war soweit auch okay und der Speed ist durchweg auch beeindruckend. Viele hier hätten definitiv das Zeug dazu auch in einer größeren Klasse zu fahren :thumbup:

      Grüßle Sven :bye:
      "Bwoah." - Kimi Räikkönen
      GT Series | GTR4u auf Facebook
      Für mich ein sehr interessantes Rennen. Nachdem ich ja in der Quali sehr gelaggt habe, hatte ich immer wieder versucht meine Internetverbindung zu optimieren. Leider konnte ich mich so nicht voll auf´s Qualifying konzentrieren. Das hat mir wohl die Pole gekostet .;)

      Im Training ne gute Sekunde schneller gewesen als in meinem kurzen Quali. Letztendlich gings im hinteren Feld ins Rennen. Nach einem ordentlichen Start konnte ich paar Plätze gutmachen, bis ich dann leider in Kurve 3 jemanden hinten anschob. Das kann ich nicht wirklich auf ein Lag schieben. Das war ein Fehler meinerseits. Die Strecke war an dieser Stelle sehr eng und ich hab keine Lücke zum Ausscheren gefunden. Da ich nach diesem Crash die Strecke verlassen musste und übers Gras ging, hab ich den Umgedrehten wenigstens wieder in Fahrtrichtung schieben können. Sorry an das Opfer. Dadurch natürlich paar Plätze verloren.

      Ich hatte paar schöne Fights im Rennen, konnte auch den ein oder anderen Überholen. Leider konnte ich die Position teilweise nicht halten und musste den Überholten wieder ziehen lassen. Waren aber gerade mit Katayama oder Villeneuve paar schöne Runden dabei.

      Leider hatte ich echt ein Problem mit den Stop-and-Go-Strafen. Sobald ich mal mit 2 Rädern auf der Wiese war hab ich ne S&G bekommen. Insgesamt musste ich 5 S&G-Strafen in der Box abhalten. Wenn ich sauberer gefahren wäre und mir die 5 Strafen erspart hätte, wäre ein guter Platz innerhalb der Top10 machbar gewesen.

      Insgesamt habe ich versucht auf Fairness zu achten und vor allem den Überrundern nicht im Weg zu stehen. Ich denke das hat auch gut funktioniert. Wiedermal kann ich nur betonen, das mir das Rennen mit euch sehr viel Spaß gemacht hat. Ihr seid ein super Haufen!

      Seltsamerweise lief optisch für mich die Verbindung relativ sauber und ich sag kaum größere Lags. Allerdings stimmt es mich nachdenklich, das ich euch als sehr laggy erscheine. Mal nen anderen DSL-Treiber draufmachen. Ich hab den Windows-Vista-eigenen und man liest immer wieder das der RASPPOE-Treiber spürbar besser wäre.

      @Sir Bratwurst: Den Vorschlag mit der Anleitung finde ich sehr gut.

      Ansonsten Gratz an die schnellen Jungs vor mir und vor allem an die Orga. Macht echt viel Spaß mit euch.

      Grüßle Matze
      "Ich brauche keinen Hubschrauber, keine Yacht, kein Haus in Florida. Mir reichen mein Rennrad, eine Tour in den Bayerischen Wald und zehn Mark für eine Brotzeit zum Glücklichsein." - Walter Röhrl.
      Hallo,

      uns hat das Rennen sehr viel Spaß gemacht, da der Umgangston einfach super ist, nicht so wie auf vielen Public-Servern. Egal ob man überholt hat oder überholt wurde, es war immer sehr fair. Man merkt direkt, dass es in erster Linie ums Fahren geht und da hat man innerhalb von 1 Stunde ja genug Möglichkeiten. Beim Rausfahren aus der Box hatte ich allerdings immer einen Puls von 200, war teilweise haarsträubend und ging 2 mal daneben, sorry. Die S&G-Strafen sind uns auch zum Verhängnis geworden, habe eine abgesessen und die zweite leider nicht bemerkt.

      Ypsi und Missi haben leider zu spät gemerkt, dass ihre GTL-Version nur 1 Key enthält und den vergeblich 1 Stunde versucht als Onlinekey zu missbrauchen. Die Lösung war zu spät gefunden, aber ich habe heute von aktronic die vier Keys erhalten. Mecki und ich haben noch die "Premium-Version" mit 2 Keys, weswegen uns das Problem nicht bewusst war! Wir haben einen Büroraum mit 6 aufgebauten Plätzen und sind bis dahin GTL nur im LAN gefahren, sonst wäre uns das Problem auch schon früher aufgefallen.

      Tut uns leid, wenn wir hier 2 Starterplätze blockiert haben!!

      Beim nächsten Event sind wir sehr gern wieder dabei, vielen Dank an die Organisatoren!!!

      Gruß
      Markus und die Moddorsportskollegen
      www.moddorsportskollegen.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „monacki“ ()

      Schönen guten Abend!
      Als erstes, möchte ich mich bei den Organisatoren bedanken :danke:!
      Diese Strecke, stand für mich unter keinem guten Stern. Angefangen hat es mit der Fahrzeugwahl wobei ich mich für den Lotus entschieden habe. Ich drehte auf dieser Strecke zwecks Üben und Setupeinstellungen mindestens 200 Runden bis ich eben eine Rundenzeit von 1:00:7XX einfahren konnte. Während meiner Übungsrunden wechselte ich einmal rein aus neugierde auf den Alfa und staunte!
      Ich drehte keine 20 Runden machte keine großartigen Setupeinstellungen und fuhr eine 1:00:5XX Zeit. Alfa hat eindeutig eine bessere Straßenlage und natürlich hat das Fünfganggetriebe gegenüber dem Vierganggetriebe auf dieser Strecke seine Vorteile.
      Nun gut zum Renntag: Ich habe mir aus unerklärlichen Gründen als ich das Setup vor der Qualifikation laden wollte gelöscht X(!
      Ich habe kurz darauf realisiert, dass ich jetzt mit nichts und einem Lotus starten muss.
      Für das Qualifikationsrennen habe ich ein sehr agressives Notsetup gebastelt. Reifen voll aufgepumpt, Lenksperre auf 6 Grad, damit ich eine sehr weiche Linie fahren kann, Federn hart, Nachlauf verringert, Spur auf Null gesetzt, Bremsbalance weit nach vorne und die Dämpfer auch härter gestellt. Mit diesem Setup konnte ich natürlich nicht viele Runden drehen, aber ich glaubte, dass es für eine schnelle Rundenzeit gut genug ist. Mein Wunsch kommt in Erfüllung. Ich fuhr eine 1:00:7XX Qualifikationszeit und ich war zufrieden.
      Für das Rennen wandelte ich mein Setup Gefühlsmäßig ab, was heißen soll, sehr gutmütig!
      Meine Taktik für diese Strecke war folgende: Am Anfang sehr devensive vorrausschauend Fahren und lieber einmal mehr nachgeben und abwarten wie sich das Rennen entwickelt, denn ich rechnete damit, dass sich einige Fahrer auf Grund der schmalen Strecke eine Stop and Go Strafe einfangen, was auch eingetreten ist. Doch diese Stop and Go Strafe, wurde auch mir zum Verhängnis :(, da kann man nur sagen selbst schuld kein Mitleid!!!!
      Dabei dachte ich mir während des Rennens, nur nicht zu weit auf die Curbs fahren, naja. Auf alle Fälle habe ich das Setup für des Rennen nicht gut erwischt, denn der Cortina hat extrem übersteuert und war sehr schwer zu fahren. Aus diesem Grund habe ich mich zweimal gedreht, was mir viel Zeit gekostet hat, dann habe ich noch die Stop and Go Strafe kassiert die ich erst gegen Ende des Rennens absitzen wollte, doch was kam ich wurde auf einmal disqualifiziert. Ich wusste nicht, dass ich diese Strafe gleich absitzen muss. OK somit habe ich wieder etwas dazugelernt.
      Trotzdem hat das Rennen wieder Spaß gemacht und ich freue mich schon auf das nächste Event.
      Nochmals ein großes Dankeschön an die Organisatoren, gratulation an alle die durchgefahren sind speziell an die Podiumsplätze (tolle Leistung), eine gute Nacht und zu guter Letzt........
      ......schöne Grüsse aus Österreich
      Richard