Suche Unterstützung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Suche Unterstützung

      Ein Hallo erstmal an alle hier. Ich möchte mich - wie es sich gehört - bei Euch mal kurz vorstellen:
      Seit ich meinen ersten PC hatte, waren auch immer Rennspiele auf der Platte. Angefangen habe ich mit F1GP1 und habe mich dann bis F1GP4 hochgearbeitet. Zwischendurch bin ich mal eine lange Zeit Grandprix Legend gefahren, was ja technisch damals ein echter Meilenstein war (zumindest meiner Meinung nach). Später bin ich dann über Nascar 2003, GTR und Ableger zu rFactor gekommen.
      Ab Nascar habe ich dann hier und da ein bisschen gepainted, aber nur für die Bekannten.
      Seit GTR habe ich dann hier auch im Forum mitgelesen und da ihr immer alles so schön beschreibt, habe ich auch immer alles gefunden, was ich gesucht habe. Von daher hab ich mich nie angemeldet - ich weiß dass ihr mir dafür die :rotekarte: gebt. Aber heiß ja nicht umsonst silencesurf ;)

      Nun habe ich aber mal ein Anliegen. Wie die Zufälle manchmal so spielen, habe ich Kontakt zu einem kleinen Sportwagenhersteller (Name gebe ich erst bekannt, wenn alles geklärt ist). Der hat ein neues Modell entwickelt, für das es noch keinen Mod gibt. Das Teil ist so g**l, dass ich mich entschlossen hatte, das Thema mal anzugehen und habe mit einigen Leuten von der Firma diskutiert, da man ja ein Haufen Material und Infos dafür braucht. Interesse von deren Seite ist da, so ein Projekt zu unterstützen. So könnte ich z.B. die Pläne (eventuell auch ein fertiges 3D-Modell), MoTec-Daten vom Hockenheimring, alle anderen technischen Daten zum Fahrwerk und Motor, Fahrzeug für Soundaufnahmen usw. bekommen.
      Wie ihr ja viel besser als ich wisst, ist so ein Projekt nicht von einem allein zu stemmen. :hilfe: Deshalb hier meine Frage an Euch: Hätte jemand Interesse, Lust, Erfahrung und Zeit so ein Projekt anzugehen?
      Der erste Schritt wäre ein Konzept zu entwickeln und ein Budget festzulegen. Dabei geht es nicht drum, dass jeder 1000 Euro bekommt oder so, sondern welche technischen Unterstützungen wir bräuchten. Am Ende winken also mehr oder weniger für den Einzelnen nur Ruhm und Ehre. Bei Erfolg natürlich auch ein Pluspunkt für den Lebenslauf. :)

      Also, mich interessiert Eure Meinung, denn wann kann man schon einen Mod mit Unterstützung vom Hersteller bauen.

      cu
      Klingt ja schön und gut, aber mir persönlich stecken da viel zu wenig Infos drin. Allein die Tatsache, dass man da mit nem Hersteller zusammen arbeitet ist mir da net gut genug.

      Soll das Fahrzeug ein GT sein oder gar ein Prototyp?

      Für mich muss da ein gewisser Bezug zum Fahrzeug da sein. Mir machts keinen Spaß an etwas zu arbeiten, zu dem ich gar keine Beziehung aufbauen kann.

      Wenn ich mir allerdings anschaue wo du herkommst, kommt mir da zumindest was in den Sinn.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „erale“ ()

      Danke erale für die offene Antwort. Ich glaube dein Sinn täuscht dich nicht. OK, ich wollte es eigentlich erst alles abklären, aber wenn es für bessere Vorstellung hilfreich ist: Es handelt sich um den KTM X-Bow. Hier ein Link zur offiziellen Seite: Link Ein wirklich geiles Gerät :D
      Wie gesagt, solange ich kein Team zusammen habe, ist es auch noch nicht spruchreif.
      Hm die kiste soll wohl nicht gut laufen, so wie ich gehört habe im TV
      sollten erst 1000 Stück gebaut werden und jetzt sind es nur noch 600 mit 5 verschiedenen motor varianten.
      naja das ist so ein ding was die welt nicht braucht.

      aber dein Projekt finde ich nicht schlecht, dann mal viel erfolg