ISI-GMT Tool für 3ds Max - Materialfrage

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      ISI-GMT Tool für 3ds Max - Materialfrage

      Hallo Freunde,

      ich hätte da mal eine keine Frage bezüglich der zugewiesenen Materialien.
      Irgendwie klappt das bei mir nicht so recht. Ich bekomme jedesmal beim exportieren die Fehlermeldung das für irgendwas keine Texmap gefunden wurde. :(

      Die eigentliche Zuordnung der Maps möchte ich in 3dsimed vornehmen.
      Also bin ich auf der Suche nach dem einfachsten Sub/Multi-Material mit dem export funktioniert?

      Für sachdienliche Hinweise wenden sie sich bitte direkt an den Threadersteller per PN oder unmittelbar ans nächstgelegene Forum!

      Vielen Dank :D

      :bye:
      Ich würde da einfach eine fertige GMT von irgend einem Wagen exportieren.
      Von dem die Materials auf deinen Wagen setzten und den dann exportieren.

      Dann haste das ganze schonma als GMT raus und kannst gemütlich im Simed die richtigen Materials zuweisen.
      OS: Windows 8.1 64bit | CPU: Intel i7 2600k @ 4 x 4,2 GHz | GPU: 2x EVGA GTX 580 HydroCopper SLI | MOBO: Gigabyte GA-Z68XP-UD4 Sockel 1155 |
      RAM: 4 x 4 GB G-Skill DDR3 1600 | Sound: Soundblaster Audigy X-Fi | Wheel: Fanatec GT2 / Clubsports
      da RSC ja down ist, hier mal der GMT importer.
      ich verstehe nur nicht warum du die material zuordnung in simed vornehmen willst. jedes mal das modell in simed laden, und dort die mats zuweisen ist m. m. nach etwas umständlich.

      edit:
      hier ein video über den einsatz von gmotor materials:
      thepits.us/board/viewtopic.php?p=91255#p91255
      allerdings geht der autor etwas umständlich vor, da er jedes mal den anderen dx level neu erstellt, anstatt die "copy dx" buttons zu benutzen. und "chroma blend pixels" sollte anstatt 3 (default) auf 1 oder max. 2 gesetzt sein, da es sonst unmöglich aussieht.

      markus ;)
      Files

      Post was edited 1 time, last by “Markus Möller” ().

      man sollte auch nicht vergessen, dass man für die versch. dx versionen auch jeweils sep. mat einstellungen braucht, man muss prakt. jedes mat 3 mal einstellen, einmal für dx7 / dx8 / und dx9.
      wenn man allerdings bei dx9 anfängt, kann man die mat settings autom. nach "unten" konvertieren lassen ;)

      wenn man z.b. nur dx9 einstellt (mat settings), dann meckert er zwar, unter dx9 würd´s aber theoretisch laufen.
      GSMF-3D-ARTIST
      Ingo, kein problem :) hoffe, dass es dir weiterhilft.
      wir haben ja nen gemeinsamen bekannten; den herrn aus brieselang ;)

      @Alien: wenn du mit automatisch konvertieren, die "Copy DX" buttons meinst, das geht auch von unten nach oben.
      allerdings kann ich kein gmt exportieren, wenn nur ein dx level definiert ist. maxe bruddelt, und schreibt kein gmt (max 8 )

      markus ;)

      Post was edited 1 time, last by “Markus Möller” ().

      Danke euch zwei beiden :thumbup:

      Merke schon, hier wird man geholfen :)

      Original von Markus Möller
      ...
      allerdings kann ich kein gmt exportieren, wenn nur ein dx level definiert ist. maxe bruddelt, und schreibt kein gmt (max 8 )


      Hmmm,....das könnte ja schon mein Problem beim exportieren sein. Max macht und tut,....und raus kommt nix :D. Ich werd´s bei Gelegenheit mal testen. ;)

      Gruß, Ingo :bye:
      Ingo, ich weiss net, ob du das hier kennst:
      rfactorcentral.com/detail.cfm?ID=GMT2%20Wizard

      dieser text stammt aus nem anderen forum (ich glaube RSC):

      1/ Open the material editor
      2/ Create a multi/sub-object material you could call "Library"
      3/ Create a GMT2 sub-material (without textures) with filling all slots (Difuse, Cube, bump, Specular) and all levels (Dx9/8/7). You can call this sub-material "SampleMat"
      3/ Launch the GMT2-Wizard
      4/ Select the "Library" material
      5/ Select the sub-material "SampleMat"
      6/ Press the SAVE icon (the little floppy)
      7 Check in the current selected library that a new sub-material is available

      Now, to use this material :
      1/ Open the GMT2-Wizard
      2/ Select the library where you saved your sub-material and load it
      3/ Select the multi/sub-object material you want to modify or create a new one (with the little icon on the right of the materials listbox).
      4/ Select the sub-material you want to modify
      5/ Load the "SampleMat" sub-material by pressing the button. If the "Preserve" checkbox is activated, the former names and textures will be restored (if possible).
      6/ Select the textures with the bottom radio buttons.

      I hope this little explanation will suit you.


      evtl. wirst du damit mehr anfangen könne wie ich. da ich nicht mit mehreren material slots, sondern mit mehreren materialen arbeite (ich merge immer gern verschieden max scenes) funzt das nicht so richtig bei mir. vielleicht bin auch einfach nur zu doof für das tool :rolleyes:

      markus ;)