Modellautos?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Viper GTSr(weiß-blaue str.)Cadillac Northstar LMP,Beetle RSI,CLK DTM,Viper SRT-10,Viper GTS,360 Modena Cup,Diablo,Bugatti EB110,Carrera GT,TVR Speed 12,Viper RT/10,206 WRC,427 Cobra,2x F50(Rot.silber,VW Kafer,Käfer Export Sedan 1951,Speedster,M3,countach 5000 Quattro,XJ220,Stingray 1969,850 CSi,Chrovette C5,911 Turbo(Bad Boys 1),911 Cup,Carrera Cabrio,Lancia Aurelia B24 Spider,MB 500K,300SL(flügel),Alfa 2300 Monza,MB c Sport Coupe,Bugatti typ 59,MB SSK,Chorvette 1957,MB SSKL,Jaguar SS100,Citroen 2CV(Ente),Pink Cadillac,Ferrari GTO 1984,Carrera 996 Cabrio,Jaguar E-type Cabrio,Alfa GT Spider,VW Beetle,Golf 4,Z8,Golf 1 GTi,Opel speedster, und 10 sind noch in einem Carton weiß aber nicht welche.Hoffe das hilft dir weiter.
      Manchmal Verliert man, manchmal Gewinnen die anderen
      Hi, möchte auch mal meinen Senf dazugeben :)

      Also ich bin 1:18 - Sammler, habe momentan selbst nicht allzu viel bei mir rumstehen, da ich mehr auf die Qualität der Modelle als auf die Grösse der Sammlung wert lege. Meiner Meinung nach ist bei den Die-Casts in 1:18 neben Exoto natürlich Autoart die beste Marke, mit super Passgenauigkeit, Detaillierung und auch beim Angebot der vertriebenen Modelle. Leider sind dann diese Hersteller auch etwas teurer... ;(

      Leider kann ich meine Modelle momentan nicht hier als Fotos reinstellen, da meine Digicam im A**** ist 8o, aber die Bilder folgen dann natürlich. Ich habe von Autoart den Audi Sport Quattro (den "Kurzen") in malachitgrün, sowie den BMW M3 E30 EVO in schwarz, auch von Autoart. Zulegen wollte ich mir jetzt noch den Maserati MC12 als Strassenversion von Hot Wheels, der ist nämlich erstaunlich hochwertig geworden für ein "günstigeres" Modell, liegt wahrscheinlich an der offiziellen Hersteller-Lizenz, die Mattel von Ferrari hat.

      Und dann baue ich noch gerade eine Corvette ZR-1 von Maisto um, soll richtig neu lackiert werden (natürlich in schwarz), und denn mit Fahrwerksoptimierungen und anderen Felgen (NICHT NFS-Style!) veredelt werden, sowie mit LED-Rückleuchten und Nebelscheinwerfern. Den Innenraum möchte ich richtig mit Leder und Stoff auslegen, und da habe ich mal eine Frage an die Modellbauer unter Euch:

      Wo kann ich so dünne Stoffe/Lederstoffe dafür bekommen? In normalen Stoffläden jedenfalls nicht.

      Ach ja und dann habe ich noch einen Tip für die Modellbauer unter Euch (ich hoffe, daß dieser Post nicht wegen Schleichwerbung gelöscht wird!):

      Wenn Ihr für Eure Modelle mal ein eigenes Wunschkennzeichen haben wollt, dann könnt Ihr diese anfertigen lassen, und zwar für jeden gängigen Modellautomaßstab, und hier die HP:

      pl8s4mc.de

      Der macht das super akurat und schnell fertig, man füllt vorher so ein Bogen aus, wie man das Kennzeichen haben möchte, und er schickt dann per Mail einen Korrekturabzug, damit man das vor dem Druck noch vorher ansehen und abnicken kann. Und das Ganze ist dermassen günstig, ich habe mir 2 Sätze Wunschkennzeichen für 1:18 anfertigen lassen bei ihm, das hat incl. Versand im Brief 3,85 EUR gekostet (vor einem knappen Viertel Jahr). Absolut empfehlenswert sage ich dazu nur! :D

      Aber jetzt erst mal genug, falls Ihr Tips in Sachen Stoffe für Modellinterieurs habt, könnt Ihr ruhig eine PN an mich schicken oder hier posten, ansonsten schönes Wochenende!

      Viele Grüße

      Quattro-King :bye:
      LOL. So viele LKW sehe ich sonst nur auf der A5.

      @Quattro: Jo.- wenns sowas bei euch gibt, versuchs mal in einer Kürschnerei, oder bei einem Tierpräparator ...

      Echtes Pregament, wo man die Struktur noch sieht, sieht bei richtiger Colorierung im Modell auch täuschend echt aus.

      Wenn du mit einer Rasierklinge und einem Skalpell umgehen kannst, kannst du dickes Leder auch spalten.
      Get Real - Buy A Car And Save Jobs :racer:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „genghis99“ ()

      Schade- leider hab ich mich vor ein paar Jahren von meiner Sammlung getrennt-
      Aber das hätte auch nicht ganz hergepasst, ich hatte mich auf Dioramenbau mit WW2 Kettenfahrzeugen spezialisiert.

      Aber ich erwähne das, weil dieses Hobby erstaunliche Ähnlichkeit mit dem Virtuellen hat- bis auf die Arbeitsweise ist es nämlich fast dasselbe einen virtuellen Racetrack und Cars zu modellieren.

      Sogar manche Tricks lassen sich übertragen, wie z.B. das beschmutzen von Skins, um das car "gebraucht" aussehen zu lassen...
      Get Real - Buy A Car And Save Jobs :racer:
      Hi,

      wollte zu meinem o.g. Post noch mal Bilder von meinen Modellen nachreichen, die so zur Zeit bei mir stehen:

      - Audi Sport Quattro street, malachitgreen (= british racing green), Autoart 1:18

      - Maserati MC12 street, Hot Wheels 1:18

      - 1972 Pontiac Trans Am 455HO, ERTL 1:18

      Hab auch noch seit heute den Porsche 917/10 aus der Can-Am Serie 1973 von Hurley Haywood, von Minichamps in 1:18; heute auf der Euro-Modell Messe in Bremen günstig gekauft. Aber die Bilder habe ich in den "Zusatzcars"- Thread, in dem so viel von geldecds´Porsche 917 steht, gepackt. Die Corvette ZR1, die ich umbauen wollte, ist noch nicht fertig. Hab noch ein paar andere Modelle, aber zur Zeit nur im Karton verpackt.

      Ich glaube, ich muss noch ein wenig üben mit meiner neuen Digitalkamera, aber egal. Hoffe, sie gefallen trotzdem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Quattro-King“ ()

      Ich bin auch stolzer Besitzer eines RC Modells 1:10 Carson mit Impreza Karosserie (Einsteigerverbrenner) fahr ich aber nur noch selten mit weil immer irgend was kaputt geht und die Teile erstens Teuer sind und man bei Carson immer ewig auf ersatzteile warten muss.
      Sonst habe ich noch 2 1:18 Modelle (Enzo und Carrera GT)
      Die Sammlung würde ich gerne Erweitern, kann mir da mal jemand einen guten Hersteller für 1:18 Modelle sagen bzw. einen Link.
      Wäre sehr nett

      mfg hanni89
      Gruß,
      Johannes Kunkel

      Teammanager Precision Motorsports
      Kommt darauf an, was Du möchtest - entweder Masse (viel Modelle) oder Klasse (also nicht so viele, aber möglichst perfekte Modelle). Hängt ja auch immer vom Geldbeutel ab...

      Für den Bereich 1:18 Sind qualitativ zumindest die besten Hersteller: Autoart, Minichamps, Exoto, CMC, Kyosho. Leider sind die auch nicht ganz billig...

      Der amerikanische Hersteller ERTL baut viele coole Muscle Cars, diese sind auch nicht sehr günstig, leider auch qualitativ nicht mit den o.g. Herstellern zu vergleichen (also wie bei den richtigen Autos :D).

      Hoffe ich konnte ein wenig helfen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Quattro-King“ ()

      Modellautos Kyosho

      Hi,

      @ hanni89:

      Schau mal unter kyosho.com nach, und klick Dich auf der linken Leiste durch zu den DieCast Modellen. Da wirst Du fündig, übrigens auch zu Exoto, die gehören wohl zu Kyosho...

      @ GT-MaZe: Echt fett, Dein Ferrari. Du bist wohl einer der besseren Modellbauer. Meine Stärke ist das nicht, eher so ein bischen Umbauen, Lackieren und so, aber so was ist schon echt geil...

      RE: Modellautos?

      Mahlzeit...
      ich hab auch eine Viper RT/10...allerdings möcht ich mich deswegen nicht als Sammler bezeichnen...vielmehr möchte ich loswerden, daß Ihr echt schöne Modelle stehen habt!!!
      Irgendwie ist meine Sammlerlust geweckt worden... ;)...mit dem Audi Sport Quattro ginge es glaub ich los...würd einfach Prima in meine Butze passen... :D :D :D :D :D
      Kennt jemand Internetseiten, wo man mal einen Überblick bekommt?

      Grüß euch
      NwA|352
      Hi,

      @ NwA|352 :

      Jo, autoartmodels.com ist die Seite des Herstellers, von dem ich den grünen Sport -Q habe. Die haben auch noch den Urquattro (sowohl 1. Serie ab 1981 als auch die letzte Serie, den 20V), und alle wichtigen neueren Lambos gibts von denen auch, M-BMWs, viel aus dem Rally- und Rennsportbereich, da kommste aus dem Sabbern nicht mehr raus!! :D

      Leider hört das dann bei den Preisen auf: 70 EUR für so ein Modell sind schon echt viel, aber mein Sport Quattro z.B. hat richtig Stoff auf den Sitzen und als Teppic anstatt daß einfach nur alles aus Plastik ist...

      Kann man sich mal gönnen so was (ich zwar nur seltener, aber egal)

      Hoffe ich konnte Deine Sammelleidenschaft jetzt endgültig entfachen