DER(!) Gamer-Pc für max. 1300 €

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    1300 Euro für n neuen PC sind ZUVIEL !!!

    Q8200 Quad Core = 147 Euro
    passendes MSI Board = 140 Euro
    DDR3 RAM 4GB (1600)= 150 Euro
    SATAII 1TB HD = 150 Euro
    280 GTX = 290 Euro
    Netzteil 500 Watt = 80 Euro
    Gehäuse = 30 Euro

    Ein DVD Laufwerk wird man ja wohl noch aus dem älteren PC nutzen können (eventuell sogar das Gehäuse)


    Macht knapp 1000.- Euro

    Mehr brauch nich...

    :bye:

    EDIT: Und die Begründung: "...ich spar mir das Zusammensuchen, kann aber bestimmen wie der PC leuchtet..." ist eine SEHR ÜBERZEUGENDE Ausführung, warum völlig überteuerte AlienwareRechner ihr Geld wert sind (VORSICHT : IRONIE!!!)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „phenrys“ ()

    Original von phenrys
    Q8200 Quad Core = 147 Euro
    passendes MSI Board = 140 Euro
    DDR3 RAM 4GB (1600)= 150 Euro
    SATAII 1TB HD = 150 Euro
    280 GTX = 290 Euro
    Netzteil 500 Watt = 80 Euro
    Gehäuse = 30 Euro


    Ich wollt damit ja auch nur verdeutlichen, das mit ein bischen gegoogel ein neuer, zeitgemäßer Rechner auch für weit unter 1300 Euro möglich ist...


    leider sagt dir google nicht das die Zusammenstellung ziemlich Unsinnig ist. Was willst man denn mit DDR3 Ram?? Der bringt einem nur etwas in Verbindung mit einem X58 Board und nem i7 Core, ansonsten reine Geldverschwendung.
    Auch nen MSI Board für 140Euro ist quatsch. Wo man schon für 130 nen ASUS P5Q Pro Board bekommt, welches deutlich besser ist.
    Auch der Q8200 ist quatsch. Nen Einsteigerquad aber DDR3 Ram.

    Klingt mir nicht durchdacht das ganze. :bye:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Doorn“ ()

    :rolleyes:

    Ich habs ja auch nur schnell (BETONUNG: SCHNELL) gegoogelt.
    Wenn man sich mit der Materie n bissl beschäftigt stößt man da sicher auf die ein oder andere Ungereimtheit!

    Wie schon gesagt:
    Zeitgemäßer PC = unter 1300 Euro...

    DAS sollte die Kernaussage sein, NICHT "das optimale System" für dein Geld...

    GOLDWAAGENLEGER !!!! :D
    meine daten sind ein bisschen älter, aber vielleicht hilft es:

    mein Info-Stand 12/2008

    ca. 1.300€ PC:

    CPU:
    Core 2 Quad Q9550 Boxed - schnell und nicht zu teuer; Kühler ist dabei

    Mainboard:
    Asus P5Q Deluxe - gute Ausstattung & zwei PCI-e Slots für Radeon Karten im Crossfire Modus

    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon HD 4870 X2 - 2x 1,0 GByte Video-Ram !

    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music Bulk - alles was man braucht mit Spitzenklang

    Netzteil:
    Bequiet Straight Power 650 W - die Radeon braucht ein starkes Netzteil

    Festplatten:
    2x Samsung F1 Spinpoint 750 GB - keine Platzprobleme mehr

    RAM:
    4 GByte Kingston HyperX - reicht aus

    Laufwerke:
    Samsung SH-S223F & SonyNEC BR-5100S -DVD-Brenner und Blu-Ray-Laufwerk für die Zukunft

    Gehäuse:
    Antec P182 - edle Optik


    das war mein Fit-für-die-Zukunft-PC...... der mir doch zu teuer war :)
    :winken:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „der MaX“ ()

    Kam jetzt endlich mal dazu meinen Pc zu bestellen:


    Gehäuse: NZXT Tempest Midi-Tower Schwarz (6x120-140mm Lüfter)

    Prozessor: Intel Core 2 Quad Q9550 LGA775 PC1333 12MB Cache tray

    Grafikkarte: Gainward GTX-285 1024MB 2xDVI/HDTV DDR3

    RAM: DDRAM2 4096MB PC800 CORSAIR TWINX CL5 (2x2048MB)

    Festplatte: Samsung 500GB SATA T166 HD501LJ WAY 7200 16mb

    Laufwerk: DVW LG GH22LS30 SATA black LightScribe bulk

    Mainboard: Gigabyte GA-EP45-DS3 P45 S775 DDR2

    W-Lan Karte: WL-PCI TP-Link PCI mit Antenne 108 MBit

    Kühler: Zerotherm FZ-120 - Intel 775 120mm 49772 0.00 0.00

    Netzteil: Corsair TX 750W ATX2.2 12cm Lüfter aktive PFC
    Qualität ist niemals Zufall, sie ist immer das Ergebnis hoher Ziele, aufrichtiger Bemühung, intelligenter Vorgehensweise und geschickter Ausführung."(Bob Desseker)