Porsche 930/934

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Original von Philipp
      So, damit hier keiner glaubt, das es sich weiterhin um diese "Pseudo-Version" des Porsche 934 handelt, hier ein paar Bilder des momentanen Stands:

      Das sieht sehr gut aus. Aus meiner Sicht spricht auch nichts dagegen, den Standard-RSR als Basis für einen Umbau zu verwenden. Das machen wir beim Gruppe-5 CSL ja auch.
      Ich persönlich freue mich ganz besonders auf den 934/5, dann haben wir wieder einen Konkurrenten mehr in der Gruppe 5 (sofern er für GTL auch kommt). Natürlich ist der 934/5 dem 935 technisch nicht ganz ebenbürtig, aber schließlich hängt die Konkurrenzfähigkeit entscheidend vom Fahrer ab.

      Zu den Instrumenten kann ich derzeit nur Tipps beitragen. Ein Tipp wäre, zumindest den Drezahlmesser vom RSR zu verwenden. Ein Bild von einem Tachometer hast Du ja schon gefunden. Eine Entfernung sollte mit einem Paintprogramm kein Ding sein. Sind die Instrumente vom 930 Turbo brauchbar? Sowas findet man ggf. leichter als jene vom 934.
      Tachoskalen selber painten wäre der letzte Ausweg, Erfahrung habe ich damit selbst (noch) nicht.
      Viele Grüße Don
      _____________________________________________________
      Oh lord won't you buy me a Mercedes Benz.
      My friends all drive porsches, I must make amends.
      Worked hard all my lifetime, no help from my friends.
      So oh lord won't you buy me a Mercedes Benz.
      CW-Wert und Abtriebswerte:

      Sorry für die späte Rückmeldung!!!!

      CW-Wert = 0,440

      C Auftrieb Vorderachse = 0,007

      C Auftrieb Hinterachse = + 1, 101

      Stirnfläche F 1,98 qm, bedeutet: bei 300 km/h = Auftrieb von 75 kp.

      Quelle: Die Porsche 911 Story, Paul Frere, Seite 218, 1. Auflage 1977

      fahrzeuggewicht: 1120 KG,

      Rad/Reifen: BBS-Magnesiumräder, 16 Zoll
      Vorne 275/600 x 16, Hinten: 325/625 x 16

      Quelle: Porsche 911, Rallye- und Rennsportwagen, Jörg Austen, Seite 105

      Viel Erfolg!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ZakspeedCapri“ ()