[BTCC/STCC/DTC/V8SC] News & Gerüchte '09

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      V8 Supercars

      Es sieht wohl nicht so gut aus Villneuve in den V8 Supercars zu sehen , er hat jetzt gesagt : "Ich glaube nicht, dass ich das machen werde. Meine Familie lebt in Montréal. Es wäre nicht fair, sie für ein paar Monate Motorsport in Australien zu entwurzeln." .

      Dazu gibt es keine Probleme mit den Planungen füür das Townsville Event , auch wenn im Moment da Regenzeit ist , läuft trotzdem alles nach Plan für das im Juli vom 10-12 stattfinden ( was für nen mist , da fliege ich doch nach Hause am ;( ;( ).

      Dazu wird Campbell Little neuer Technischer Direktor der V8s und will versuchen die Kosten für die Motoren zu senken .

      Ebenso gibt Holden bekannt das nur noch die beiden WR Teams , Supercheap Auto und Team BOC Unterstützung mit Geld bekommen .
      Holden Motorsport Manager Simon McNamara , gab aber zu das die anderen Holden Teams in einer anderen Form unterstützt werden .
      Damit dürfen alle anderen Teams von Holden ohne Scheiben Banner wo Holden drauf sthet fahren für mehr Sponsoren .
      Und Ford Unterstützt nur FPR und SBR .

      Sicher:
      Team Vodafone - Faclon FG - Jamie Whincup
      Team Vodafone - Faclon FG - Craig Lowndes
      Holden Racing Team - Commodore VE - Garth Tander
      Holden Racing Team - Commodore VE - ? ( Zu 99 % Will Davison )
      2tes WR Team**** - Commodore VE - Paul Dumbrell
      2tes WR Team**** - Commodore VE - ? ( David Reynolds*** )
      Tasman Motorsport - Commodore VE - Jason Bargwanna
      Tasman Motorsport - Commodore VE - Greg Murphy
      Stone Brothers Racing - Falcon FG - Shane van Gisbergen
      Stone Brothers Racing - Falcon FG - Alex Davison
      Stone Brothers Racing** - Falcon BF* - Jason Bright
      Ford Performance Racing - Falcon FG - Mark Winterbottom
      Ford Performance Racing - Falcon FG - Steven Richards
      Kelly Racing - Commodore VE - Todd Kelly
      Kelly Racing - Commodore VE - Rick Kelly
      Kelly Racing - Commodore VE - Jack Perkins
      Kelly Racing - Commodore VE - ?
      Team BOC - Commodore VE - ? ( Zu 99% Jason Richards )
      Team BOC - Commodore VE - ? ( Cameron McConville oder Andrew Jones )
      Dick Johnson Racing - Falcon FG - Steven Johnson
      Dick Johnson Racing - Falcon FG - ? ( Zu 99% James Courtney )
      Garry Rogers Motorsport - Commodore VE - Lee Holdsworth
      Garry Rogers Motorsport - Commodore VE - Michael Caruso
      Supercheap Auto Racing - Commodore VE - Russel Ingall
      Supercheap Auto Racing - Commodore VE - ?
      Rod Nash Racing - Commodore VE - Tony D'Alberto
      Paul Cruickshank Racing - Falcon FG - Fabian Coulthard
      Paul Cruickshank Racing - Falcon BF* - Michael Patrizi
      IntaRacing - Falcon BF* - Marcus Marshall


      Sehr Wahrscheinlich:
      Team Kiwi Racing - ? - ?

      * Wechsel in der Saison vom BF zum FG
      ** Das Auto von Jason Bright wird von Stone Brothers Racing eingesetzt , dass Auto wird aber nicht bei den Events neben den anderen SBR Fords stehen , da die Lizenz immernoch Jason Bright gehört und sein Team letztes Jahr nicht genug Team Punkte geholt hat um neben SBR zu stehen.
      *** Walkinshow will wie vor ein paar Jahren ein Holden Young Lions Team und Reynolds hat die besten Chancen
      **** 2tes WR Team , ist der ersatz für das HSV Dealer Team wo sie die LIzenzen nicht hatten , aber wollen weiterhin 2 WR Teams haben .


      Fujitsu V8 Supercars

      Canto( Vizechamp in der Fujitsu V8s ) und Owen ( Champ Fujitsu V8s ) haben schlechte Chancen einen Vollzeit Job in den V8s zu bekommen .
      Canto wird nur Berater bei seinem letztjährigen Team Howard Racing und wird damit nur die Enduros fahren .
      Owen ist derweil noch auf der Suche , möchte aber ungerne nochmal in der Fujitsu V8 Supercars fahren .

      Dick Johnson wird wieder in die Fujitsu V8s einsteigen mit seinem Team nachdem mal nach dem Gewinn der Meisteschaft mit Dean Canto 2005 ausgestiegen ist . Und jetzt hat man sich gleich mal Carl Reindler geschnappt der einen Falcon BF fahren wird.

      Bathurst

      Dazu will Bathurst den Mount Panorama Track modifizieren mit einer kleineren Schleife , wobei der 6.2 KM lange Legendere Track nicht verändert wird . Den Teil den man neu BAuen würde , würde neben Conrod Straight und The Chase , der Freie Platz sein, es soll eine 2.8 KM lange extra Schleife sein. Der Kurs würde in der Mitte der Mounten Straight abbiegen , richtung Chase und sich daneben auf dem Land weiter gehen und man würde wenn man von dieser Schleife zurückkommt , nach Chase Kurve wieder auf die normale Strecke kommen um auf die Start/Ziel Grade zukommen die gleich bleibt . Man will so die Superbikes nach Bathurst bekommen .
      Bild folgt wenn ich eins finde im Web , hab aus ner guten Sport Zeitschrift aus Australien . :D :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Big Kev“ ()

      Also man will die Superbikes an eine 9km lange Strecke holen? ?(

      Neues aus der BTCC

      Allen Unkenrufen zum Trotz geht es bei CVR doch vorwärts. Scheinbar hat man nun endgültig den 2. Fahrer gefunden. Adam Jones soll neben Dan Eaves den zweiten Bioethanol Leon fahren.

      Stand 23. Januar

      Sicher:
      Team Rac - BMW 320si - Turkington
      Team Rac - BMW 320si - Jelly
      AFM - BMW 120d - Kerry[SIZE=7] (auch wenn offiziell bestätigt mit Fragezeichen)[/SIZE]
      AFM - BMW 120d - Leason[SIZE=7] (auch wenn offiziell bestätigt mit Fragezeichen)[/SIZE]
      CVR - Seat Leon E85 - Eaves
      CVR - Seat Leon E85 - Jones
      Arena - Ford Focus - Chilton
      Arena - Ford Focus - ?
      Tempus Sport Ltd - Chevrolet Lacetti - Vaulkhard
      Tempus Sport Ltd - Chevrolet Lacetti - ?
      Motorbase - BMW 320si - ? (Collard)
      Motorbase - BMW 320si - ? (Kane)
      sunshine.co.uk - Honda Integra - Bell
      sunshine.co.uk - Honda Integra - O’Neill
      VXR - Vauxhall Vectra - Giovanardi
      VXR - Vauxhall Vectra - Neal
      VXR - Vauxhall Vectra - A. Jordan
      Maxtreme - Seat Toledo - McMillan

      Sehr Wahrscheinlich:
      Team Rac - BMW 320si - ? (3. Auto)
      Doyle - Honda Civic - Doyle
      BMW Dealer Team UK - BMW 320si - Mat Jackson
      Halford - Honda Civic - Pinkney
      Halford - Honda Civic - Thompson
      BTC - Seat Leon - ?
      BTC - Seat Leon - ?
      KWR - MG ZS - ?
      KWR - MG ZS - ?

      Möglich:
      Arena - Ford Focus - ? (3. Auto)
      Eurotech - ? - M. Jordan
      Eurotech - Vauxhall Vectra - ?
      ? - ? - Onslow-Cole
      Gr Asia/Sunred - Seat Leon - Coronel
      ? - Volvo C30 - Plato
      Maxtreme - Seat Toledo - ?
      Team Rac - BMW 320si - Plato
      Motorbase - BMW 320si - ? (3. Auto)
      BTC - Seat Leon - ? (3. Auto)
      Techspeed - ? - ?
      Robertshaw - Honda Integra - ?
      ICR - Alfa 156 - Court

      Sehr spekulativ:
      John Cleland - Volvo C30 - ?
      John Cleland - Volvo C30 - ?
      ? - Nissan ? - ?
      ? - Honda Civic - ?
      Original von Sebastian Vettel
      Also man will die Superbikes an eine 9km lange Strecke holen? ?(



      Nein , die werden nicht auf den Mount Panorama geschickt , das wer ja so verrückt wie in Macau zu fahren. :D :D
      Die werden auf der Mitte der Mountain Straight abbiegen auf eine neue Grade die dann Parallel zur Start/Ziel Grade ist , und kommt dann schon zur Chase . Da wird man aber nicht direkt wieder auf die normale Strecke , sondern auf eine extra schleife die neben der Chase auf freiem Gelände gebaut werden würde . Und dann kommt man von dieser Schleife nach der Chase wieder auf die normale Strecke und zur Start/Ziel .

      Hoffe ist jetzt besser erklärt , wenn nicht , dann geb ich auf :D :D

      Edit : Hab eine Karte angehängt wo ich die Motorbike Strecke in Rot gekennzeichnet habe , leider geht der Platz bei der Chase aus , da geht es aber noch weiter :bye:
      Bilder
      • 1.jpg

        44,72 kB, 366×557, 494 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Big Kev“ ()

      @Sebastian Vettel
      Da freu ich mich das du meine zeichnung magst :D :D :D

      @knifetrader
      hast voll und ganz recht , aber das ist Australien :D :D :D

      Dazu werden wir auch eine Veränderung in Adelaide sehen.
      Turn 8 wird enger und langsamer , so das man nicht mehr mit über 200 KMH fahren kann , nachdem Ashley Cooper (R.I.P. ;( ) letztes Jahr in der Fujitsu Series mit seinem Commodore heftig in die Mauer geflogen ist und an seinen Verletzungen Starb ;( ;( ;( ;( .


      New Zealand V8 Supercars
      Mal was aus Neu Seeland :D bei denen ist die Saison ja schon fast rum :P

      Die New Zealand V8s haben schon 5 ihrer 8 Rennwochenende bestritten , wobei das letzte Wochenende im Rahmen Programm der großen V8 Supercars Australia :D stattfindet , ohne da Punkte zu bekommen .

      Die Letzten drei Termine sind :
      Round 6 - Manfeild Circuit - 27 Feb 2009 – 1 Mar 2009 - 200 KM über 3 Rennen
      Round 7 - Pukekohe Park Raceway - 13 Mar 2009 – 15 Mar 2009 - 200 KM über 3 Rennen
      Non championship - Hamilton Streets - 17 Apr 2009 – 19 Apr 2009 - 200 KM über 3 Rennen

      Die Top Ten in der Punkte Wertung sind :
      1. Kayne Scott - 829
      2. John McIntyre - 797
      3. Andy Booth - 706
      4. Craig Baird - 691
      5. Paul Manuell - 581
      6. Angus Fogg - 570
      7. Paul Pedersen - 550
      8. Eddie Bell - 500
      9. Andrew Anderson - 487
      10. Michael Bristow - 453

      27.01.2009

      V8 Supercars Australia

      So es , wird diskutiert ob die Weiche Reifen Mischung an mehr als nur 6 Rennwochenenden eingesetzt werden soll .
      Man konnte bei den Tests des neuen Reifens bis zu 2 Sekunden schneller fahren als mit den Harten .

      Dazu sieht es gut aus für das Kelly Team , welche im plan sind mit dem aufbau der beiden Wagen für die Kelly Brüder .


      V8 Utes Australia

      So dann auch noch was von den V8 Utes .
      Die Macher der Utes Serie planen nur noch einen Tuner für den Holden und einen für den Ford Motor zu haben , wegen der Finanz Krise , um so kosten zu sparen .
      Dazu wird das Feld aus 32 Holden und Fords bestehen in Adelaide.
      Alle 8 Rennen werden im Rahmenprogramm der V8 Supercars Stattfinden :
      19 – 22 Mar - Clipsal 500
      1 – 3 May - Winton Raceway
      29 – 31 May - Symmons Plains
      19 – 21 Jun - Hidden Valley Raceway
      10 – 12 Jul - Townsville 400
      31 Jul – 2 Aug - Sandown Raceway
      8 -11 Oct - Supercheap Auto Bathurst 1000
      4 – 6 Dec - Sydney 400
      Jedes Wochenende wird mit 3 Rennen bestritten , und im 2 Rennen gibt es ein Reversegrid der ersten 16 des ersten Rennens.


      Fujitsu V8 Supercars

      Kalender der Fujitsu V8s :
      March 19-22 - Clipsal 500
      May 1-3 - Winton Raceway
      July 10-12 - Townsville 400
      July 31-August 2 - Sandown Raceway
      August 21-23 - Queensland Raceway
      October 8-11 - Supercheap Auto Bathurst 1000
      December 4-6 - Sydney 400


      V8 Utes New Zealand

      Auch noch was von den NZ V8 Utes :D :D
      Im Gegensatz zu den Australischen V8 Utes , fahren die NZ V8 Utes nicht im Rahmenprogramm der V8 Supercars in NZ .
      Es gibt noch 4 Rennen in dieser Saison :
      6th to 8th March 2009 - Ruapuna
      13th to 15th March 2009 - Levels
      20th to 22nd March 2009 - Teretonga
      1st to 3rd May 2009 - Hampton Downs

      Leider gibt es nur 18 Wagen in der Meisterschaft und die Top Ten in Punkten im Moment sind :
      1.Matthew Lockwood - 406
      2.Mack Peach - 371
      3.Caine Lobb - 361
      4.Simon Beirne - 358
      5.Graig Paterson - 327
      6.Graham Beirne - 288
      7.Geoff Spencer - 286
      8.Peter Robb - 283
      9.James Urquhart -277
      10.David Kernahan - 266

      Ich muss euch einfach die Australischen und Neu Seelandischen V8 Serien näher bringen :D :D :D

      :bye:

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Big Kev“ ()

      Holden Racing Team

      HOLDEN RACING TEAM
      HRT hat seine neue Fahrzeug Paarung mit Garth Tander #2 und Neuzugang Will Davison #22 vorgestellt und das Nue Wagen Design ebenfalls , was einfach Klasse ist , unbeschreiblich :sabba: :applaus: :applaus: :perfekt: :perfekt: :AHH: :AHH: :as: :as: :sekt: :sekt: , besser als die letzten beiden Jahre auf jeden Fall , ein Traum von Auto .
      Sehe das Auto schon mit dem Sieg in Bathurst :ziel: :ziel: :D :D
      Bilder
      • 090128-D1-0127 - Kopie.jpg

        45,08 kB, 450×293, 412 mal angesehen
      • 090128-D3-0127 - Kopie.jpg

        48,23 kB, 540×287, 407 mal angesehen
      • 090128-D3-0152 - Kopie.jpg

        44,85 kB, 540×347, 426 mal angesehen
      • 090128-D3-0159 - Kopie.jpg

        30,87 kB, 323×350, 417 mal angesehen
      • 090128-D3-0165 - Kopie.jpg

        47,63 kB, 540×335, 407 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Big Kev“ ()

      Sieht echt legga aus!!! HRT 4 teh win :D

      Neues gibts auch aus der BTCC.

      +++ BTCC NEWSFLASH +++ BTCC NEWSFLASH +++ BTCC NEWSFLASH +++

      Harry Vaulkhard und Tempus Sports suchen noch immer einen 2. Fahrer und siehe da James Thompson testete in Estoril den Chevrolet Lacetti.
      Thommo testete bereits den Halford Civic und wird auch mit Honda Schweden in der STCC in Verbindung gebracht, auch GT Einsätze sind eine Alternatve. In einem Interview meinte er das er Tempus dank der engen Zusammenarbeit mit RML gute Chancen ausrechnet und er den Platz durchaus als eine Option für dieses Jahr sieht. Allerdings sei es noch zu früh eine Entscheidung bekannt zu geben.
      touringcartimes.com/picture.php?id=3098

      Gibts leider nur die Möglichkeit via Motorsport Tracker. Dort werden die Videos zu den Rennen mit halbem bis ganzem Tag Verzögerung angeboten. Ist dann glaub auch original Englisch von Canal 7.
      Ansonsten kannst du die Rennen zeitversetzt in voller Länge auf MotorsTV (mit deutschem Kommentar) schauen. Das Bathurst 1000 kommt live.
      Per Streaming gibts leider gar nichts zu den V8supercars.
      +++ BTCC NEWSFLASH +++ BTCC NEWSFLASH +++ BTCC NEWSFLASH +++

      Das Gerücht das Volvo an einem BTCC Einstieg interessiert ist kursiert schon knapp 3 Monat, nun gibt es neuen Zündstoff... von Volvo direkt.

      Man hält einen Einstieg 2009 eher für unmöglich da man nicht nur mitfahren will sondern auch gewinnen, aber 2010 ist eine Überlegung die intern besprochen wird. Würde auch ins Konzept passen da im kommenden Jahr der neue S60 das Licht der Welt erblickt.
      In Schweden ist man der BTCC sehr zugeneigt aber dennoch wäre ein reiner Werkseinsatz zu teuer, es muss per Sponsoren finanziert werden und die Partner müssen zum grünen Image von Volvo passen, dann steht dem Plan eigentlich nichts mehr im Wege.
      touringcartimes.com/news.php?id=3100
      V8 Supercars Australia

      So es ist passiert , Team BOC und Jim Beam Racing haben ihre Fahrerpaarungen bestätigt .

      Team BOC wird mit Jason Richards und Cameron McConville an den Start gehen , damit wird Andy Jones nicht mehr im Team von seinem Bruder Brad Jones fahren , nur noch für die Enduros .

      Jim Beam Racing hat jetzt neben Steven Johnson auch James Courtney als Fahrer bekannt gegeben , damit sind die offenen Geheimnisse von JBR und HRT jetzt bekannt gegeben worden.

      Dazu werden wir wohl wieder die Holden überfluteten Startfelder haben , nachdem auch TKR wohl auf Holden steigen wird .
      Damit könnten wir 18 Commodores gegen 12 Falcons sehen , wie es in den 90s und Anfang der 00s war .
      Es war in den letzten Jahren immer ausgeglichen , 2008 Holden 16:14 Ford ( including Walden Lizenz bei Holden ) , 2007 15:16 ,16:15 2006 und 2005 waren es 18:16 .

      Sicher:
      Team Vodafone - Faclon FG - Jamie Whincup
      Team Vodafone - Faclon FG - Craig Lowndes
      Holden Racing Team - Commodore VE - Garth Tander
      Holden Racing Team - Commodore VE - Will Davison
      2tes WR Team - Commodore VE - Paul Dumbrell
      2tes WR Team - Commodore VE - ? ( David Reynolds)
      Tasman Motorsport - Commodore VE - Jason Bargwanna
      Tasman Motorsport - Commodore VE - Greg Murphy
      Stone Brothers Racing - Falcon FG - Shane van Gisbergen
      Stone Brothers Racing - Falcon FG - Alex Davison
      Stone Brothers Racing/Britek - Falcon BF* - Jason Bright
      Ford Performance Racing - Falcon FG - Mark Winterbottom
      Ford Performance Racing - Falcon FG - Steven Richards
      Kelly Racing - Commodore VE - Todd Kelly
      Kelly Racing - Commodore VE - Rick Kelly
      Kelly/Perkins Racing - Commodore VE - Jack Perkins
      Kelly/Perkins Racing - Commodore VE - ? ( Jonathon Webb )
      Team BOC - Commodore VE - Jason Richards
      Team BOC - Commodore VE - Cameron McConville
      Dick Johnson Racing - Falcon FG - Steven Johnson
      Dick Johnson Racing - Falcon FG - James Courtney
      Garry Rogers Motorsport - Commodore VE - Lee Holdsworth
      Garry Rogers Motorsport - Commodore VE - Michael Caruso
      Supercheap Auto Racing - Commodore VE - Russel Ingall
      Supercheap Auto Racing - Commodore VE - ?
      Rod Nash Racing - Commodore VE - Tony D'Alberto
      Paul Cruickshank Racing - Falcon FG - Fabian Coulthard
      Paul Cruickshank Racing - Falcon BF* - Michael Patrizi
      IntaRacing - Falcon BF* - Marcus Marshall


      Sehr Wahrscheinlich:
      Team Kiwi Racing - ? ( Commodore VE ) - ?

      * Wechsel in der Saison vom BF zum FG
      Original von Gorer
      Wieso gibt es eigentlich bei den Supercars verschiedene Varianten? Also z.b. Falcon BF und FG?

      Sind das neuere / ältere Modelle?

      Danke schonmal für die Aufklärung :)


      Der BF wurde für 2007 gebaut , und jetzt baut man wieder nen neuen und Holden wird dieses Jahr weiter mit dem VE fahren.
      Den Falcon AU werden wir z.B. nicht mehr in der Fujitsu Serie Sehen , weil nur 2 Modelle pro Marke erlaubt sind , und jetzt wo der BF auch für die Fujitsu Serie erlaubt ist fliegt der AU raus , also sind nur noch bei Ford z.B. der BF und BA in der Fujitsu Serie erlaubt und bei Holden der VE und VZ .

      EDIT: der Vettel war schneller :D :D :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Big Kev“ ()

      Es gibt ja nicht sehr viel zu hören von der ADAC Procar, vermutlich steht sie deshalb nicht im Thread-Titel, aber ich denke die passt hier ganz gut rein. Anscheinend will man sich auf alte Tugenden zurückbesinnen. Die Diesel-Klasse, in der es sowieso nur maximal drei Starter gab, wird über Board geworfen. Dafür gibt es jetzt eine neue Klasse.

      Fahrzeuge quasi nach DTC-Reglement wieder zugelassen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bleifuss1988“ ()